Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Kommunikationssystem während der Fahrt laden

Erstellt von Peti, 23.10.2013, 19:51 Uhr · 20 Antworten · 1.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard Kommunikationssystem während der Fahrt laden

    #1
    Hallo!

    Hat schon mal jemand probiert, das BMW Kommunikationssystem während der Fahrt über die Bordsteckdose zu laden?
    Natürlich mit einem passenden 5V-Adapter.
    Es kann ja passieren, dass der Akku unterwegs mal leer geht.

    Klappt die Sprach-/Tonübertragung während des Ladevorgangs weiterhin oder schaltet das Kommunikationssystem ab, bis man den Stecker wieder raus zieht?

  2. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #2
    Cardo Scala G4 schaltet während des Ladens ab. Ich komme immer guuut über den Tag mit einem Akku. Auch wenn ich die ganze Zeit auf Sendung bin

    Grüße Guy

  3. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #3
    Hallo Peti


    Ich hab einen SW-Motech City Electric Tankrucksack, darin eine Bordsteckdose. Über einen Doppel-5V-USB-Adapter und ein normales (Mini)USB-Kabel lade ich hin und wieder während dem Fahren neben dem Handy auch mein WCS-2 (im Systemhelm 6), das geht prima. Funktion ganz normal, wie ab Akku.

    Grüsse,
    Tinu

  4. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #4
    Hallo Tinu,
    ja, genau so meinte ich das.
    Scheint ja nicht selbstverständlich zu sein und bei allen Kom-Systemen zu funktionieren.

    Mir ist schon klar, dass eine Ladung normalerweise für den Tag reicht.
    Nur leider fährt man nicht immer mit vollem Akku los.

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #5
    Hält das die USB-Steckdose aus?

  6. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #6
    Denke schon.
    Im Zweifelsfall schaltet sie ab. Kaputtgehen kann da nichts.
    Das Netzteil (also der Zigarettenanzünder-12V-zu-5V-Wandler) ist i.d.R das schwächste Glied.

  7. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #7
    Also bis jetzt hatte ich nie Probleme. So viel Strom "säuft" der WCS-2 Akku beim laden jetzt wahrscheinlich auch nicht... Und ich mache es ja auch nur dann, wenn ich mal wieder vergessen habe zu laden. Mich nervts wenn mir dann die Dame "Battery is low" oder "Battery is very low" ins Ohr haucht.

    Ich arbeite gerne mit Bildern, man kann sich dann schneller was vorstellen ohne dass man aneinander vorbeiredet. Hier ein Bild meines Setups:

    7emr.jpg

    Im Prinzip: DIN-Steckdose unter Sattel --> Tankrucksack, Bordsteckdose (normal) --> 5V USB-Adapter --> Helm.

    Hat den Vorteil, dass der TR eine Minute nach Zündung aus auch keinen Saft mehr hat.

    Grüsse,
    Tinu

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Denke schon.
    Im Zweifelsfall schaltet sie ab. Kaputtgehen kann da nichts.
    Das Netzteil (also der Zigarettenanzünder-12V-zu-5V-Wandler) ist i.d.R das schwächste Glied.
    Ich meinte die Steckdose am Funk.
    Zumindest von Navis, die nur über USB ladbar sind kenne ich Berichte, dass durch das Kabel die Steckdose aus der Platine herausvibriert wurde.

  9. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #9
    Nun, "während der Fahrt" bedeutet ja dass der Topf mitsamt Kommunikationssystem während dem Laden auf dem Kopf sitzt. Und der ist ja im Normalfall einer der ruhigsten & stabilsten Punkte während der Fahrt. Ich versuche mir nun vorzustellen, mein Kopf samt Helm vibriert so sehr dass die Steckdose an der Platine herausvibriert wird... Versteh ich Dich richtig Wolfgang?

    Ich fahr zwar ne GS die schüttelt und rüttelt, aber Nein, wenn das der Fall wäre hätte ich vorher noch andere Probleme

    Beim Absteigen vergessen dass man verkabelt ist und man dann was ausreisst, das kann hingegen eher sein.

  10. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #10
    Wichtig bei meiner Frage war mir ja nur, ob es funktioniert.
    Das soll ja kein Dauerzustand sein. Nur eben für den Notfall.
    Momentan fahre ich mit Garmin660 und Kabel-Inears. Und kenne das Problem mit dem "Vergessen". :-)

    Das G9 finde ich auch sehr interessant, aber wenn Guy schreibt, dass das G4 abschaltet, wird das vermutlich beim G9 auch so sein.
    Daher für mich uninteressant.
    Aber vielen Dank an Guy für den Hinweis!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS 100 geht während der Fahrt aus
    Von borre im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 11:05
  2. GS geht während der Fahrt aus
    Von P-Mann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 21:50
  3. ABS, BVK fällt während der fahrt aus!
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 07:26
  4. Standlicht während der Fahrt
    Von Lüschen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 09:39
  5. ABS- Geräusche während der Fahrt
    Von pietch1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 07:12