Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Kühlschrank an Bord...

Erstellt von lupus, 28.07.2012, 09:05 Uhr · 15 Antworten · 1.989 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #11
    Engel, besser gehts nicht.

    http://www.engelaustralia.com.au/cgi...4f&item_string=

    Hab selber ein 45 L. Kuhl/gefrierschrank von Engel und die ist top ! (Allerdings im auto)

    Was vergleichbares gibts auch von Dometic-Waeco : http://waeco.com/de/produkte/pkw/4191.php

    Diese beide sind kompressor kuhler, tiefkuhlen tun die auch.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Meine Idee ist gar nicht von mir, sondern ist einfache Physik. Sie funktioniert natürlich beim fahren besser als beim Stehen. Aber eben nur besser.
    Test:
    Nehmt eine Flasche "warmes" Limo (wahlweise Bier) wickelt sie in ein patschnasses Handtuch und legt das Ganze knallhart in die Sonne. Nach einer Stunde ist das Getränk kalt! (wenn das Handtuch zu klein und bereits nach 10 min trocken war, dann klappt es nicht)
    Die Wüstenbewohner kennen den Effekt seit Jahrtausenden. Sie transportierten Wasser in Ziegenbälgen mit durchschnittlich 35 km/Tag (rasende Fahrt ). Die Dinger sind etwas durchlässig, das Wasser verdunstete teilweise auf der Oberfläche und kühlte so den Schlauch.
    Und weshalb benutzen sie inzwischen meist Plastikkanister?
    Erstens verkaufen sie die Ziegenhäute, zweitens müssen sie die Schläuche nicht herstellen und pflegen, und das Wichtigste "wir trinken lieber warmes Wasser als dass wir es verdunsten lassen!"
    gerd

    Funzt auch bei weniger speed, würden wir bei hohen Temps nicht schwitzen würde der Hitzschlag für uns ganz schnell kommen. Wir erfahren es im Sommer fast täglich(gut, wer Sport macht auch)....wissen nur nicht warum.....bis getz Ein biscken Ziegensack ist der Mensch also auch

  3. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    620

    Standard voll cool

    #13
    mal konstruktiv, oder so...

    man nehme einen (alten) Seitenkoffer, oder Topcase, bringe eine Isolation an und passe das Kühlaggregat in den Kofferdeckel ein.
    Die günstigen Kühlgeräte vom Discounter bringen die Temperatur maximal 10 Grad unter die Außentemperatur. Im Hochsommer bei 30 Grad und mehr plus die abstrahlende Hitze von der Fahrbahn, wenig effektiv.
    Bei einem Kompressor ist schon mehr drin.
    Die Lima der ADV bringt theoretisch genügend Leistung, man braucht ja keine Heizgriffe oder Zusatz(such)scheinwerfer usw.......

  4. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Also mein Tipp - klassische Kühltasche mit Akkus.

    Alternativ nackter Koffer - crushed Eis von der Tankstelle rein - eher für
    den stationären Betrieb auf dem Camp.-Platz.

    Für ein paar Stunden zu kühlendes Gut in ordinäres Zeitungspapier wickeln.
    Isoliert gut ....

    Kühlbox mit elektrischem Kühler benutze ich im Sommer schon mal im Auto.

    Habe ich auch schon mal auf dem Moped ausprobiert - leider hat die LiMa dieser
    Aktion ein Ende gesetzt ....
    gut das ihr dieses Jahr noch keinen hattet

  5. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #15
    ...an die Lösung von ADVBiker habe ich auch schon gedacht. Allerdings werden den elektrischen Kühlboxen in den Kundenbewertungen zumeist nur mäßige Kühlleistung bescheinigt.
    Die Kompressorvariante von Dutchgit ist da schon besser aber tatsächlich schon ein kleiner Kühlschrank und mit über 400,- Euros außerhalb des Budgets. Bleibt außerdem die Frage, inwiefern sowas dann regendicht zu bekommen wäre ohne daß die Lüftung verlorengeht...

    Gruß,
    Arne

  6. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    620

    Standard

    #16
    also, ein Gebrauchter aus'm Secondhand oder der Bucht wäre deutlich günstiger...... , musst den Kompressorkühlschrank nicht neu erfinden...
    Die Kühlung muß nicht dicht sein ( Wärmeaustausch?), es würde vermutlich ausreichen, die elektrischen Kontakte besser zu isolieren.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges KÜHLSCHRANK MAGNET BMW K1200RT K1300GT K1600GT K1600GTL R1200GS F800 USW.
    Von corci im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 09:48
  2. Welches Aufladegerät für Batterie Yuasa YTX14-BS via Bord-Steckdose?
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 09:28
  3. Ein Siegerländer an Bord!
    Von Bolsena im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 20:11
  4. dauer-aktive Bord-Steckdose
    Von Enduroni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 19:53