Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Laser-Radar-Warner-Störer

Erstellt von Anonymous, 12.06.2004, 20:17 Uhr · 15 Antworten · 4.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard Laser-Radar-Warner-Störer

    #1
    Hi @ all,

    hat jemand damit erfahrung :?: .
    Welches Modell eignet sich für ein Krad :?: ,was kostet sowas :?: .
    Ich hatte gestern eine begegnung der Grünen-Art .......beinahe :!: :!: ,
    als ich am Ortseingang einer Rhönichen-Stadt einen lahmen Pkw überholte wollte doch tatsächlich einer von zwei Grünen Männlein vor meine Q hüpfen :evil: , nur der tatsache das der Überholte ja auch noch ankam verdanke ich das ich nicht angehalten wurde , es war wahrscheinlich eine Laser-Messung, kann das aber nicht mit Sicherheit sagen :?: , zurückfahren und schauen wollte ich aber auch nicht unbedingt 8) .
    Fazit: so ein Ding brauche ich für meine "LISA", aber woher und zu welchem Preis :?:

  2. Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    #2
    Schau mal hier http://www.sobillig.com/assets/s2dma...8a94ba02cfa25/ . Erfahrung hab ich aber keine mit dem Gerät. Hier wär auch noch was http://www.thiecom.de/werbebl.htm .

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard Warner

    #3
    Hi
    Falls Du irgendetwas findest was Dich vor einer Lasermessung warnt (ausser die Entgegenkommenden) und auf einem Mopped/Auto Platz findet, wirst Du als genialer Physiker bekannt werden.
    Bestenfalls registriert es, dass Du gemessen wurdest.
    Die Radarwarner funktionieren teilweise in der Stadt wo Reflexionen auftreten aber auf dem Land isses Essig. Am besten sind die US Versionen. Die funktionieren in einem Frequenzbereich der in DE nicht verwendet wird
    Dann wären da noch die Lichtschranken. .....
    gerd

  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #4
    Hallo Gerd,

    das ist mir bewusst :!: , ich suche ein Teil das die Messung nicht möglich macht , einen Störsender oder so was ähnliches, ich habe gehört so etwas gibt es :?: :?: :?: .

  5. Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    35

    Standard

    #5
    Hallo,
    ich denke die eigene Sicherheit sollte so wichtig sein,das man kein Radar-Störgerät braucht.Einfach angepaßt unterwegs sein,es darf auch mal ein bissel mehr sein,und die grüne Rennleitung kriegt unsere Kohle nicht.
    Gehe dafür lieber Volltanken.( 30 ltr.)Ich weiß es fällt schwer.!!

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    Nochmal.
    1) Es gibt vielleicht Störgeräte für Radar. Angenommen sie würden funktionieren, wäre mir das Risiko zu gross.
    In Bayern ist das unerlaubter Betrieb einer aktiven Fernmeldeanlage. Wenn der Richter gehässig ist, macht er einen Eingriff in den Strassenverkehr draus, ist er ganz eklig, wird's ein gefähricher Eingriff, weil er argumentieren wird, dass Du gar nicht abschätzen kannst was das Ding sonst noch alles lahmlegt.
    Betreibst Du nur ein Warnsystem (das in bestimmten Fällen funktioniert) isses nur eine passive Fernmeldeanlage, kostet aber auch richtig Geld(strafe).
    2) Gegen Laser kannst Du Dein gesamtes Mopped mit Reflexfolie bekleben. a) ist das teuer, b) schaut's bescheuert aus, und c) isses natürlich verboten
    3) Gegen Lichtschranken kenne ich kein vernünftiges Mittel, sieht man mal von rückwirkenden Granatwerfern o.Ä. ab
    Fazit:
    Du bist in der Praxis vielleicht maximal gegen ein Messmittel geschützt, gehst ein hohes Risiko ein, und wenn Du nach CH oder AT fährst nützt es wieder nix, weil die andere Frequenzen nutzen.
    Immerhin kannst Du dann immer sagen: "Hätte die Rennleitung keine Lichtschranke verwendet, wäre der Führerschein nicht weg."
    Nachdem ein Störsender auf Dauer nicht verborgen bleibt, rate ich zu einem Bausparvertrag. Sag' aber dem Richter nicht Du hättest den schon mal vorsichtshalber abgeschlossen weil der dann Aufschlag verlangt!
    gerd

  7. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #7
    Hi Gerd & Kasimfahrer

    Ihr macht mir ANGST :shock: , sollte ich mich doch lieber an die StVO halten :?: besonderst an den §3 oder darf ich das Motorradfahren noch geniessen :?: :?: :?: , hier und da mal Gas geben (wo ich natürlich keinen anderen gefährde auch nicht abstrackt), darüber muss ich jetzt erstmal in aller ruhe schlafen .
    Ein altes Sprichwort sagt: "Wo kein Kläger auch kein Richter" also auch kein Bausparvertrag :P

  8. Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    35

    Standard

    #8
    Hallo Tuco,

    Angst machen auf gar keinen Fall.!!Geniesse weiter so wie Du unterwegs bist,(Machen wir das nicht alle)und bremse falls nötig !!
    Allzeit eine Radarmessungsfreie Zone für Dich und alle Anderen und im Notfall einfach unter dem Radarstrahl durch,denn der" Kollege" mit der Handpistole muß sich erst mal drehen wenn er uns kriegen will und da sind wir ja schon weg !!! oder .

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    22

    Standard

    #9
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ich mache mich hier nicht unbeliebt, wenn ich ständig alte Themen wieder aufwärme

    Ich denke auch, das so ein Elektronikkrimskrams nur Ärger bringt.

    1.) Ist genauso verboten wie zu schnell fahren (wahrscheinlich noch verbotenener...) - wenn's auffliegt gibt's richtig Stress.
    2.) Wird NIEMALS 100%ige Sicherheit bringen.
    3.) Kostet Geld und muß installiert werden. Da gibt es sicher nützlicheres Zubehör.
    4.) Tempolimits sollen ja auch irgendeinen Sinn haben... jedenfalls habe ich das mal gehört.
    5.) Mit dem Motorrad wird man ja eh seltener erwischt als mit dem Auto, und solange man nicht über die Maßen zu schnell ist kostet es auch nicht mehr als eine Tankfüllung oder zwei.
    6.) Zumindest bei mir vor der Haustür gibt es Strecken, die, wenn man Sie mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit fahren würde, mich ganz sicher zu Boden führen würden. So was findet sich überall. Und man muß sich ja nicht permanent im Grenzbereich aufhalten.

    Das ist zumindest meine Meinung

    Ciao
    Gregor

  10. Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    52

    Standard

    #10
    Da muss ich dem Gerd zustimmen: gegen Laser gibts nix vernünftiges (ausser Folie). Wenn die :twisted: dich dann mit solchen Spielereien erwischen kannst du dich echt warm anziehen ...
    Ich erwische mich auch immer wie ich mit 20 km/h mehr unterwegs bin, drunter machts aber keinen Spass ... :roll:
    Ausserdem gibts erst ab 21 km/h drüber Punkte... alles was drunter ist, ist zwar ärgerlich des Geldes wegen, aber wenigstens kein Bußgeld.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Laser Endtopf
    Von speedster im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 18:58
  2. Laser Duotech
    Von speedster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 10:20
  3. Laser Duo Tech
    Von Herr Turtur im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 19:50
  4. Radar+Laser+Fahrzeugkontrollen????
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 21:10