Ergebnis 1 bis 9 von 9

Möglichst einfacher Motorradfunk?

Erstellt von fanaticTRX, 22.05.2011, 21:06 Uhr · 8 Antworten · 3.349 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    103

    Unglücklich Möglichst einfacher Motorradfunk?

    #1
    Ich habe heute von Amazon Warehousedeals ein Motorola Bike Pac "mit kleinen optischen Mängeln" bekommen, und sofort wieder in die Kiste zurückgeschmissen. Grund: Siehe meine Rezension: http://www.amazon.de/Motorola-besteh.../dp/B00159WOWW - so eine Unverschämtheit hab ich lange nicht gehabt... Also wieder am Anfang: Wer kann mir welche einfache und günstige Motorradfunklösung empfehlen? Nur für gelegentliche Touren...

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #2
    Servus ...TRX...?

    So hab ich auch mal angefangen.
    Aber auf Dauer kommst du an Baehr nicht vorbei. Bei den Billigteilen hast du immer Einchränkungen und Ärger. Z.B wenn die bei den dünnen Kabel der Billiggeräte eins abreisst, der Stecker kaputtgeht, u.ä. Und ausgerechnet dann, wenn du es brauchst.

    Kaufe einmal richtig und gut ist!
    Wie gesagt, ich hatte auch schone einige Billiggeräte-Lösungen probiert....

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #3
    Ich war am Wochenende in der Eifel und konnte mit meiner Freundin das Scala Rider Q2 testen.

    Funktionierte absolut tadellos, Qualität wie bei einem Handy Telefonat und auf freier Strecke bis zu 500m Reichweite. Akku hielt den ganzen Tag.

    Ich denke wir werden in unserem England Urlaub viel Spaß damit haben.

    Gruß Steffen

  4. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS100-Treiber Beitrag anzeigen
    Servus ...TRX...?

    So hab ich auch mal angefangen.
    Aber auf Dauer kommst du an Baehr nicht vorbei. Bei den Billigteilen hast du immer Einchränkungen und Ärger. Z.B wenn die bei den dünnen Kabel der Billiggeräte eins abreisst, der Stecker kaputtgeht, u.ä. Und ausgerechnet dann, wenn du es brauchst.

    Kaufe einmal richtig und gut ist!
    Wie gesagt, ich hatte auch schone einige Billiggeräte-Lösungen probiert....

    Gruß
    Peter
    Genau so sehe ich das auch. Wir hatten letztes Jahr den Scala Rider-Set G4 gekauft und an unsere J1 montiert. Die Sprachqualität ist nicht schlecht allerdings sind die Windgeräusche lästig wenn der andere spricht und das entsprechende sendende Gerät schaltet dadurch nicht ab wenn man nicht mehr spricht. Und Geräusche machten die Teile auch denn die sitzen wie eine fette Pocke ja seitlich am Helm. Na ja Lehrgeld gezahlt, jetzt haben wir die Capo3 in unsere Moppeds verbaut und gut ist .

  5. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard preiswert Funkanlage

    #5
    Zitat Zitat von Leo-HOL Beitrag anzeigen
    Genau so sehe ich das auch. Wir hatten letztes Jahr den Scala Rider-Set G4 gekauft und an unsere J1 montiert. Die Sprachqualität ist nicht schlecht allerdings sind die Windgeräusche lästig wenn der andere spricht und das entsprechende sendende Gerät schaltet dadurch nicht ab wenn man nicht mehr spricht. Und Geräusche machten die Teile auch denn die sitzen wie eine fette Pocke ja seitlich am Helm. Na ja Lehrgeld gezahlt, jetzt haben wir die Capo3 in unsere Moppeds verbaut und gut ist .


    Na sowas.........

    aber alle wollen uuuuuunbedingt eine nicht ausgereifte Technik!!! (Bluetooth die laut Werbung ja sooooo toll ist)

    Wie Du schon geschrieben hast Leo...erst Lehrgeld zahlen, dann vernünftig kaufen. ( nimm es nicht persönlich..Du kennst mich ja!! )

  6. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #6
    Aber Baehr muss auch nicht gleich sein. Speziell bei deren abgehobenen Preisen....

  7. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard abgehobene Preise...

    #7
    kann ich so nicht bestätigen...

    in der Summe aller Dinge ist Baehr jeden Cent wert...

    in den 18 Jahren in denen wir mit allen etablierten Kommunikationsanlagenherstellern zu tun hatten, hat sich für uns herauskristllisiert, das nur Baehr als Hersteller einen zufriedenstellenden Service und eine gute Zusammenarbeit bieten.

    Beispiel: auch nach 18 Jahren bekomme ich noch Ersatzteile!

    Frag doch heute mal bei SR nach einem Halter für das BT Modul!!!...Viel Spaß...

  8. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #8
    Tw. gebe ich dir Recht: Es ist wie mir meinem Öhlins Fahrwerk. Baehr und Ohlins sind absoluter Toplevel.
    Aber: Jeden Cent wert würde ich gerade so nicht unterschreiben. Auch ein White Power FW ist sehr gut und ich bin mit meiner Midland Anlage auch soweit zufrieden. Für den Preis einer sicherlich hervorragenden Baehr-Anlage bekommt man andere Anlagen schon neu, Lagerhaltung hin oder her.
    Wem es aber die massive Investition wert ist, der soll es sich auch leisten. Ist doch unser schönes Hobby...

  9. Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    208

    Standard Nur baehr

    #9
    Ehrlich, ich habe auch viel Geld sinnlos ausgegeben. Jetzt habe viel Geld sinnvoll ausgegeben:
    Kabellos verwende ich den BMW S6 mit Blauzahn, aber noch besser ist baehr. Schon mal unter www.motorrad-herden.de, da gibt es keine Schnäppchen, aber was Gebrauchtes.

    Viele Grüße
    Christian


 

Ähnliche Themen

  1. möglichst "unsichtbarer" Kofferträger
    Von funnybike im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 02:42
  2. Variokoffer möglichst neu für R1200GS MÜ
    Von Rattenfänger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 09:21
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 21:10
  4. Hinterherfahren einfacher?
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 20:30