Ergebnis 1 bis 10 von 10

Motorradanhänger Stema

Erstellt von gsmaxlf, 24.11.2012, 18:02 Uhr · 9 Antworten · 3.940 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    18

    Standard Motorradanhänger Stema

    #1
    Hallo,
    ich will mir einen Stema Hochlader SHM kaufen. Hat den zufällig wer, wie seit ihr zufrieden damit?
    LG
    Markus

  2. Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    172

    Standard

    #2
    Hallo auch Markus, ich habe meinen seit 2001 und bin sehr zufrieden. Habe in dieser Zeit ca. 20000Km mit ihm abgespult. Bisherige Schäden / Verschleißteile: Ein Satz Reifen (der nächste ist kommendes Jahr fällig), ein Satz Radlager (habe ich direkt bei Stema bestellt). Das war`s. Habe meinen abgelastet auf 450Kg oder so, damit ich die 100er Zulassung bekomme.
    Mein Modell MT750. Vielleicht trotzdem hilfreich.
    Gruß Maggus

  3. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #3
    Hallo Markus,

    ich habe zwar keinen Hochlader, aber einen Stema HPU 850. Ich bin völlig zufrieden damit und kann ihn nur weiter empfehlen.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    ich habe zwar keinen Hochlader, aber einen Stema HPU 850. Ich bin völlig zufrieden damit und kann ihn nur weiter empfehlen.
    Frage, transportierst Du damit Dein Moped? Die Maße erscheinen mir ein bisken klein dafür.
    Ich suche noch was für ne 1200erC und F700GS (das sind die maßemässig größten Motorräder von mir und F-Treiber) und liebäugle mit dem MT750BS2.

  5. Boogieman Gast

    Standard

    #5
    Hi,

    habe zwar keinen Hochlader sondern den STEMA SySTEMA STP-O2 13-25-15.1, Ladefläche 2,51 x 1,53 Meter, mit Motorradausstattung und zusätzlichen Bordwände. Transportieren damit zwei 12er GS'en. Bin damit bisher sehr zufrieden. M.E. passt das Preis/Leistungsverhältnis und des gibt viel Zubehör für den jeweiligen Bedarf. Denke mal, daß der von Dir favorisierte Hochlader qualitativ gleich sein dürfte.

    Gruss
    Boogieman

  6. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Frage, transportierst Du damit Dein Moped? Die Maße erscheinen mir ein bisken klein dafür.
    Ich suche noch was für ne 1200erC und F700GS (das sind die maßemässig größten Motorräder von mir und F-Treiber) und liebäugle mit dem MT750BS2.
    Hallo Markus,

    Sorry, ich bin nicht vorher zum Antworten gekommen. Klar transportiere ich mein/unsere Moppeds damit. Um anständige Verzurrmöglichkeiten zu haben, wurden unter dem Boden und dem Fahrgestell zwei U - Pofile angebracht. An den Enden sind Augenschrauben durch die die Gurte geführt werden. Am Anhänger wurden nur vorhandene Bohrungen genutzt um die Profile zu befestigen. So haben wir die Motorräder schon nach Almeria transportiert.
    0001-die-mopped-sind-verladen-large-.jpg
    1201-almeria-cpl-heimfahrt-large-.jpg

    Wenn keine Moppeds transportiert werden sollen, werden die Profile, die Standschienen und die Vorderradwippe abgebaut und Bordwände, Spriegel und Plane montiert. Dann können wieder Möbel, Gartenabfälle usw. transportiert werden.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    Sorry, ich bin nicht vorher zum Antworten gekommen. Klar transportiere ich mein/unsere Moppeds damit. Um anständige Verzurrmöglichkeiten zu haben, wurden unter dem Boden und dem Fahrgestell zwei U - Pofile angebracht. An den Enden sind Augenschrauben durch die die Gurte geführt werden. Am Anhänger wurden nur vorhandene Bohrungen genutzt um die Profile zu befestigen. So haben wir die Motorräder schon nach Almeria transportiert.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0001 Die Mopped sind Verladen (Large).jpg 
Hits:	1815 
Größe:	82,1 KB 
ID:	81216
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1201 Almeria CPL Heimfahrt (Large).jpg 
Hits:	1271 
Größe:	91,2 KB 
ID:	81217

    Wenn keine Moppeds transportiert werden sollen, werden die Profile, die Standschienen und die Vorderradwippe abgebaut und Bordwände, Spriegel und Plane montiert. Dann können wieder Möbel, Gartenabfälle usw. transportiert werden.
    Guten Morgen,

    Markus? Ich fühle mich trotzdem angesprochen, da Du meinen Post beantwortet hast. Mach Dir mal keine Sorgen von wegen später Antwort, einen Anhängerkauf breche ich nicht über das Knie, das ist nicht eilig. Danke für Fotos und Deine Ausführungen.

    Die C hat halt einen Radstand von 1650mm was etwa 14cm mehr sind als die GS. Die zwei GS sehen schon ziemlich knapp aus, was Anhängerlänge angeht.

    Die Überlegung von F-Treiber und mir sind folgende, einen langen Sprinter zu kaufen, so das man auch mal ne Nacht drin schlafen kann und die Mopeds trotzdem im Sprinter bleiben können oder einen Anhänger. Momentan tendieren wir zu einem Anhänger. Für An- und Abfahrten zu Eifel, Taunus, Schwarzwald, Schwäbische Alb. Mosel, Bayerischen Wald und wie sie alle heißen, geht mit dem Moped halt immer je ein ganzer Tag flöten, d.h. wir brauchen 4 Tage mit den Mopeds. Mit Anhänger könnten wir die An- und Abreise-Zeit verkürzen.

    Hast Du vielleicht noch ein Foto von der Seite mit den Motorrädern drauf, damit ich abschätzen kann ob die C passt. Das wäre echt super.

    Auf jeden Fall vielen Dank, Du hast mir sehr geholfen.

    Viele Grüße aus Spandau

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #8
    AHA ...Sprinter....verstehe....!!!

    wir reden demnächst mal drüber im Alberts , was das für ein Generve das ist mit Anhänger und so und der Vorteil eines Sprinters ...

    solong...

  9. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #9
    So, da wäre noch ein Bild -fast- von der Seite . Ich denke, man erkennen wie die Platzverhältnisse sind.p1100525-kopie-.jpg

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    So, da wäre noch ein Bild -fast- von der Seite . Ich denke, man erkennen wie die Platzverhältnisse sind.Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1100525 (Kopie).JPG 
Hits:	756 
Größe:	150,5 KB 
ID:	81292
    Hallo Elch,

    danke. Sehr aufschlußreich. Da bekomme ich meinen Eisenhaufen nicht drauf, der ist 2,46m lang. Vielen Dank noch mal, ich hatte gehofft das 2,01m reichen könnten, irgendwie.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    AHA ...Sprinter....verstehe....!!!

    wir reden demnächst mal drüber im Alberts , was das für ein Generve das ist mit Anhänger und so und der Vorteil eines Sprinters ...

    solong...
    Nein, ziemlich unwahrscheinlich. Aber ick klär Dir jerne uff.

    Ich will DAMIT NICHT in den Urlaub, sondern so nette Sachen wie Wochenend-Trips, Mosel, Eifel, Taunus, Odenwald, Westerwald anfahren. Das wird mit nichten ein Camper. Vielleicht auch mal nach Schweden hoch, bei meiner Schwester abstellen, F-Treiber will unbedingt nach Norwegen aber die hat auch keine Vorstellung davon wie kalt und nass skandinavische Sommer sein können.

    Nee, wirklich nur Kurztouren, abstellen, auf die Motorräder, irgendwo übernachten, zurück, rein Sprinter auf die BAB.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Stema Motorradanhänger MT500
    Von Benita im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 17:48
  2. Stema Motorradtransporter
    Von kpsquash im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 08:42
  3. Stema Motorradanhänger MT 500
    Von Paul im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 09:48
  4. Motorradanhänger, STEMA MT 0750
    Von holder30 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 22:36
  5. STEMA MT 851 BS 2 Motorradtransportanhänger
    Von michadort im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 12:43