Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Motorrrahebebühne DEMA 24359

Erstellt von gstommy68, 15.12.2015, 11:52 Uhr · 36 Antworten · 5.020 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard Motorrrahebebühne DEMA 24359

    #1
    Hallo

    da ich mir bei den arbeiten zum einwintern der Maschinen fies "Rücken" geholt habe möchte ich mir jetzt endlich ne Hebebühne zulegen. Nach ein wenig Recherche habe ich die DEMA 24359 zurzeit auf dem Schirm mit 500kg Nutzlast, was kleineres möchte ich nicht. Bin alllerdings noch nicht auf die endgültig fixiert, daher nachfolgende einige Fragen. Mein Budget geht so bis 1000-1200 € ich will nicht die Billigste ich suche was preis - wertwes!
    Maschine die drauf soll; GS


    - Hat jemand so eine und kann sie ne Erfahrungen von der DEMA 24359 mal posten?
    - Oder gibt es andere, villeicht bessere Hebebühen
    - Sinnvolles Zubehöhr, worauf sollte man sonst achten?

    Bedanke mich schon mal für eure hoffentlich zahlreichen Antworten im voraus

    gruß
    gstommy68

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #2
    hi tommy,

    ich hab rein optisch die selbe bühne. aber ob's tatsächl. deine dema ist? k. a.

    funkt für alle hobby-belange tadellos. wichtig m. e. :
    herausnehmbares blech unterm hinterrad. hat meine.
    was relativ umständlich ist: die v-rad-schraubklemme.
    die habbi an meiner bühne durch eine abnehmbare v-rad-wippe (louis, 50 €, reinfahren u. steht) ersetzt.
    denn mit der vorhandenen schraubklemme balancierst du mit der kuh im arm auf der bühne rum und versuchst, zwar mit schweißperlen auf der stirn aber konsequent coolem blick, extra für die nachbarn, umfallfrei die kuh auf den hauptständer zu hieven.

    nicht übersehen solltest du die nutzbare lichte höhe deiner garage o. werkstatt. mit montierter scheibe an der gs bleibt in der nullachtfuffzehn-fertiggarage nimmer viel an verfügbarer hubhöhe übrig!

    aber wie auch immer: auch ne 2.-klassige bühne ist immer noch besser, als ohne auf dem boden unterm moped rumzuturnen.

    wieso du 1200 ausgeben willst, erschließt sich mir aber nicht. die dinger gibts doch überall für ca. 400.

    grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #3
    Hallo

    @elfer-schwob

    ja erst mal Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich will keine 1200€ ausgeben, nur wenn es jetzt diejenige wäre weil.....
    Und das es die um 400€ gibt und es sie gut macht dann ist das umso besser.
    Nur: Warum ein herausnehmbares Blech unterm Hinterrad? Für welche arbeiten ist das sinnvoll, mir fällt dazu nix ein.
    Ja und die lichte Höhe werde ich mal nachmessen, hatte ich noch nicht auf dem Schirm. danke.
    Die Hebebühne von Louis sieht optisch Dema ähnlich, purzelt die von dem gleichen Band? Hat "nur" 450 KG

    Gruß
    gstommy68

  4. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    621

    Standard

    #4
    So als Gedanke, was mir noch wichtig wäre:
    - sicherer Stand der Bühne, also ausreichende Standbreite!,
    (Macht sich blöd, wenn sich eine Verbindung beim Service schwer lösen lässt und bei erhöhtem Krafteinsatz das Mobbed über einen kommt....)
    - wenn Rollen, bei fahrbar, dann zum wegklappen sind.

  5. Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    95

    Standard

    #5
    ja Servus,
    also ich hab die von Powertools mal ausprobiert und war begeistert.
    Seit 2 Monaten hab ich eine breite(80) und will sie nicht mehr hergeben.
    Ob Roller, SR500 oder die Q850. Hat mit Transport 600€ gekostet.. ist aber ne Anschaffung für Leben.


    GRuss U Li

  6. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #6
    Hi,

    das Teil gibts doch für 430 incl. Versand:
    Dema 24359 Motorradhebebühne fahrbar 500 kg: Amazon.de: Auto

    wie kommst Du auf 1000 - 1200 ???

    Gruß

    Andi

  7. k_m
    Registriert seit
    26.09.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    wie kommst Du auf 1000 - 1200 ???
    Das hat er auch nie behauptet.
    Wie in Beitrag #3 erklärt ist das sein Budget. Sprich, wenn nun jemand kommt und sagt das die und die Hebebühne das ultimative Erlebnis ist aber 1000€ kostet wäre es auch noch für ihn machbar...

  8. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #8
    @k_m:
    Stimmt - dann ist ja alles klar.
    Sorry

  9. Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #9
    Hi gstommy68,

    was hälst du denn von dieser hier: Motorad Hebebuehne von REMO in Racing Green für Profis

    die reizt dein Budget zwar aus, ist mM nach aber schon die obere Liga.

    Gruß Tommy

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #10
    Das herausnehmbare Blech ist genial beim Hinterradausbau.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte