Das von mascudi beschriebene Phänomen hat mit der Frequenz im Stromnetz zu tun. Den genauen Zusammenhang dazu zu erklären dürfte den Rahmen des Threads übersteigern.

Die Sache mit dem Zusammenschnitt verschiedener Aufnahme-Modis und dessen Ergebnis hängt auch mit der Art des Renderns zusammen (also was die Schnitt-Software da hergibt). Selber habe ich mir da angewöhnt mit min. der Framerate bei Aufnahmen zu arbeiten, mit der das endgültige Video gerendert werden soll - bei den meisten Kameras habe ich aber sogar eine höhere Framerate eingestellt. (Hab mittlerweile verschiedene Cams im Einsatz, bei denen nicht alle auf den gleichen Modus eingestellt werden kann.)