Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Odyssey Reinbleibatterie

Erstellt von MaschbauStudent, 03.12.2005, 12:38 Uhr · 11 Antworten · 5.889 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    12

    Standard Anschlüsse

    #11
    ach so,

    ähm, ich glaube einen M5 x 12 plus Mutter braucht man, das ergibt sich aber aus der alten Batterie und den Anschlüssen, ich kann mich nicht daran erinnern, das es da irgendwelche Probleme gab. Anklemmen, Spass haben.

    Gruß

    Sebastian

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #12
    Hi
    Ich habe meine PC680 jetzt 7 Jahre. Kein ABS-Blinken nix. Nach 4 Monaten Standzeit im Wiinter (ist nicht immer so lang, aber...) springt der Motor an. Ein Ladegerät habe ich nicht, somit nix mit "nachgeladen".
    ASo viel zu "Tiefentladung nach kürzester Zeit."
    Die angebliche Aussage von TT verstehe ich nicht. TT war der grösste Propagandist für HAWKER. Allerdings haben sie angeblich mal eine schlechte Charge Batterien bekommen.
    Nachdem die Dinger MIL-Standard erfüllen (Varta jedoch nicht) können sie nicht gar so schlecht sein :-)
    Gegenüber einer neuen Batterie bringt eine HAWKER sicher keinen Vorteil, aber sie altert offenbar wesentlich langsamer
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reinbleibatterie
    Von AndyG im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 09:30
  2. Hawker PC535 oder welche Reinbleibatterie?
    Von wuchris im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 21:14
  3. Biete Sonstiges ODYSSEY PC 680
    Von RenegadePilot im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 12:35
  4. Reinbleibatterie
    Von enduro.c im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 03:31
  5. Reinbleibatterie???
    Von Ketzer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 20:27