Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Ölablassventil Stahlbus

Erstellt von bogoman, 03.11.2012, 14:18 Uhr · 20 Antworten · 5.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard Ölablassventil Stahlbus

    #1
    Hej alle !!

    Das ist mir über den Weg gelaufen:
    Klick

    Gibt's dazu Erfahrungen und/oder Meinungen ?

    Danke und Gruß,
    bogoman

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Keine Erfahrung, aber Meinung: Für was soll es gut sein?
    Das warme Öl läuft auch so aus der Kuh raus.
    Beim Motoröl würde ich es noch einsehen wenn man dadurch den Motorschutz nicht demontieren müsste sondern nur einen Schlauch durch ein Loch des selbigen durchfädeln.
    Dumm nur dass man an den Filter auch hin muss.....

    Technisch durchdacht - aber aber Praktisch völliger Unsinn und rausgeworfenes Geld.
    Etwas Öl bleibt immer irgendwo hängen, eine Reinigung nach dem Ölwechsel ist daher von Haus aus empfehlenswert. So viel zum Thema "saubere Sache".

    Was ich von Stahlbus empfehlen kann sind die Entlüfterschrauben fürs Bremssystem weil diese wirklich die Arbeit erleichtern.
    Gibt´s hier günstig:

    STAHLBUS, GMS Motorsport GmbH / GPS-Datarecording

  3. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #3
    ich hab sie auf meinem Weihnachtswunschzettel für Weihnachten notiert - denke dann wird der Ölwechsel in der eigenen Garage deutlich sauberer, und die Ablassschraube taucht nicht im Ölfass ab... bin gespannt...
    Mein Bruder war mit dieser Lösung an seiner alten DR800 sehr zufrieden.

  4. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #4
    Ist schon ´ne saubere Sache. Und dem Argument wegen des Motorschutzes könnte man entgegnen, dass sich selbst in Alu entsprechene Löcher bohren lassen. Sogar für den Filterwechsel.

    Und die Entlüfterschrauben sind auch super, obwohl eher nur ein "Spielzeug". Ich habe mir alle zugelegt. Allerdings gibt´s für die Kupplung keine. Ansonsten.......die originalen tun´s auch. Schließlich braucht man sie eher selten.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von bogoman Beitrag anzeigen
    .....
    Meinungen ?
    .....
    Hallo Bogoman,

    das Teil ist in Foren schon öfter rumgegeistert. Wenn das Teil so der Brüller wäre, hätten es wohl mehr Biker. Mir persönlich ist keiner bekannt, der so was eingebaut hätte.

    M.E. bei der GS unsinnig. Denke, Du mußst am Motorschutz zum einen ein entsprechendes Loch bohren, damit das Teil durch seine Länge überhaupt Platz hat.....und dann stehts über! Beim Geländeeinsatz voll daneben! Zum anderen, wie willst Du das Ventil öffnen? Auch bei der Aktion muß Du die Platte nach wie vor abschrauben. Und das wegen einem Ölwechsel p.a. ???

    Die Gesamtbezugskosten von € 40,- schütt ich lieber in den Tank

    Aber jeder wie er will

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    Ist schon ´ne saubere Sache. Und dem Argument wegen des Motorschutzes könnte man entgegnen, dass sich selbst in Alu entsprechene Löcher bohren lassen. Sogar für den Filterwechsel.

    Und die Entlüfterschrauben sind auch super, obwohl eher nur ein "Spielzeug". Ich habe mir alle zugelegt. Allerdings gibt´s für die Kupplung keine. Ansonsten.......die originalen tun´s auch. Schließlich braucht man sie eher selten.
    Logisch, ich bohr in einen Motorschutz ein 100er Loch rein! Dann kann ich das Ding gleich abbauen und im Müll entsorgen - bietet ähnlich viel Schutz.

    Und natürlich gibt es für die Kupplung einen Stahlbus-Einsatz. Lass mich lügen - ich weiß es nicht mehr zu 100% auswendig - es sollte ein M10x1 sein.
    Bei der 1150er ist dort der gleiche Einsatz für´s BMW Entlüftungsgerät dran wie beim rechten vorderen Bremssattel der 1. Generation. Den hatte ich bei meiner GS getauscht, allerdings gegen einen normalen Entlüfternippel. Denn die K-Flüssigkeit tausche selbst ich nur alle paar Jahre, da ist das Stahlbusteil wirklich wie Perlen vor die Säue.

  7. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #7
    Ich habs dran und find es super. Der Schlauch mit dem Bajonetverschluß ist genial und kein Öl mehr auf dem Boden. Beim Filterwechsel alle zwei Jahre muß der Schutz ab, aber das is gleich geschehen. Man könnte theoretisch das Öl gleich in den Kanister laufen lassen. Echt geil das Teil! Außerdem ist keine Gefahr gegeben das ein ungeschickter Typ das Gewinde in der Ölwanne verhundst oder überdreht.

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Und natürlich gibt es für die Kupplung einen Stahlbus-Einsatz.
    Schon möglich! Aber ich hab´ meine schon letztes Jahr eingebaut, da gab´s die für die Kupplung definitiv noch nicht. Habe mit Stahlbus telefoniert und das bestätigt bekommen.

    Und übrigens, selbstverständlich brauchst DU nirgendwo ein Loch zu bohren. Das musst du falsch verstanden haben.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    Schon möglich! Aber ich hab´ meine schon letztes Jahr eingebaut, da gab´s die für die Kupplung definitiv noch nicht. Habe mit Stahlbus telefoniert und das bestätigt bekommen.

    Und übrigens, selbstverständlich brauchst DU nirgendwo ein Loch zu bohren. Das musst du falsch verstanden haben.
    Der Stahlbus-Nippel für die Kupplung ist identisch dem der Bremse. Dass es den letztes Jahr noch nicht gab halte ich für ein Gerücht, ich habe meine schon länger.
    Da hattest du hochgradig inkompetentes Personal am Telefon!

    Und nein, da hast du recht, ich bohre garantiert keine Löcher in die Kuh wo keine rein gehören.
    BMW hat sich (auch wenn es beim Öl- und Filterwechsel etwas lästig ist) schon was dabei gedacht und das Teil nicht durchlöchert wie Schweizer Käse.

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #10
    Evtl. etwas für den neuen Wasserboxer. Dort sitzt der Filter an der linken Motorseite. Es könnte dann ein kleines Loch im Alublech für den Ölablass ausreichen.

    CU
    Jonni


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stahlbus-Ölablaßventil
    Von Ojo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 11:33
  2. Stahlbus Ölablassschraube
    Von elli-bohm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 09:24
  3. Stahlbus-Entlüfterschraube /Erfahrungen??
    Von hermigs im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 08:29