Ergebnis 1 bis 10 von 10

Originalkoffer oder Alus?

Erstellt von Carlimero, 03.06.2005, 17:01 Uhr · 9 Antworten · 1.864 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    54

    Standard Originalkoffer oder Alus?

    #1
    Hallo nochmal!

    Als ich meine R80GS erstanden habe, waren die schwarzen original Koffer mit dabei. Prinzipiell machen die einen guten Einduck. Auf den meisten Fotos von Reiseberichen und bei der 1150Adventure sind werden Alukisten verwendet. Sollte ich umsteigen?

    Grüße
    Carlimero

  2. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Re: Originalkoffer oder Alus?

    #2
    Zitat Zitat von Carlimero
    Hallo nochmal!

    Als ich meine R80GS erstanden habe, waren die schwarzen original Koffer mit dabei. Prinzipiell machen die einen guten Einduck. Auf den meisten Fotos von Reiseberichen und bei der 1150Adventure sind werden Alukisten verwendet. Sollte ich umsteigen?

    Grüße
    Carlimero
    'allo,
    Das ist Geschmackssache. Einerseits sind die Originalkoffer stabil
    und normalerweise auch dicht, andererseits bekommst du ebay für
    den original Koffersatz soviel, dass es fast für einen Satz Därr-Boxen
    reicht.

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #3
    Hi Carlimero.

    Vorteil der Alukoffer gegenüber den Kunststoffteilen: Die werden von oben geöffnet und beladen. So kann auch unterwegs am Mopped der Koffer mal geöffnet werden, ohne das gleich alles auf der Straße liegt. Ganz edel wird es natürlich beispielsweise an der Adventure, wenn mann dann auch noch die original Innentaschen dazu hat (war bei mir ein Hochzeitsgeschenk meiner Frau). "Bärbel - nochmal vielen Dank!"

    Beim Zelten lassen sich die Alukoffer dann auch meist noch als Sitzgelegenheit oder Tisch besser nutzen, weil sie eben mehr die Form eines Würfels haben. Dafür sind die Kunststoffkoffer besser für den Spritverbrauch. Böse Zungen behaupten, die Adv hat mit den Koffern den cw-Wert eines Zweifamilienhauses. :shock:

  4. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #4
    Hallo Wolfgang!
    Zum Thema Spritverbrauch: Vom GS - Treffen in Dänemark bis nach Hause brauchten wir für 1300 Km genau 13 Stunden ( 3 kleine, eine große Pause und 40 Minuten Schrittempo im Stau ). Bei einem Schnitt von 100 Km/h über die gesamte Strecke waren wir meist mit 150 - 170 Km/h ( auf deutschen Autobahnen ) unterwegs. Dabei verbrauchte meine Adventure ( 3 Alukoffer ) zwischen 6,6 und 6,8 Ltr. auf 100 Km. Mein Bekannter ( 1150 GS, normale Koffer und langer sechster Gang! ) kam auf 6,0 bis 6,2 Ltr. Also ist der Unterschied nicht so gravierend. Bei Landstrassentempo in Dänemark waren die Vorzeichen umgekehrt: 4,8 Ltr. für meine Adventure und 5,1 Ltr. für die GS.
    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard Spritverbrauch

    #5
    Hallo Max.

    Kann ich so auch bestätigen. Der Verbrauch wird im Alltagsbetrieb in erster Linie durch die Gashand beeinflußt. Auf meinen bis jetzt bescheidenen 5400 Km liegt der Schnitt bei 4,89 Liter/100 km. Bei meiner R 1100 RS mit Kunststoffkoffern über 31000 Km liegt der Durchschnitt bei 4,82 l/100km.

    Trotzdem ist die Aerodynamik nicht zu unterschätzen - gerade bei höheren Geschwindigkeiten. Ich denke aber, daß gefahrene 150 bis 160 km/h statt 170 bist 180 Km/h beim Verbrauch mehr ausmachen, als Koffer dran oder Koffer ab.

    Darüber hinaus hat wie gesagt, eine saubere Motoreinstellung vorausgesetzt, jeder den Verbrauch sprichwörtlich selbst in der rechten Hand.

  6. Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    652

    Standard

    #6
    Find die Alu Teile auch ganz nett. Was ich aber nicht so schlau finde ist genau, das man die Koffer nur von oben aufmachen kann. Mit Gepäckrolle über der Sitzbank ist das bestimmt recht Nervig. Habe mir nach langen Überlegen meine Alten H&B Junior wieder rauf getan. Mit denen Fahr ich seit 15 Jahren Glücklich durch die Gegend.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Wolfgang
    war bei mir ein Hochzeitsgeschenk meiner Frau.
    Ääääh, das war doch wohl ein Hochzeitstagsgeschenk deiner Frau - ansonsten müsste deine reiche Kinderschar unter einem ganz anderen Blickwinkel sehen! :shock:

  8. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mikele
    Zitat Zitat von Wolfgang
    war bei mir ein Hochzeitsgeschenk meiner Frau.
    Ääääh, das war doch wohl ein Hochzeitstagsgeschenk deiner Frau - ansonsten müsste deine reiche Kinderschar unter einem ganz anderen Blickwinkel sehen! :shock:
    Hi Mikele!

    Du hast natürlich recht: Es war ein Hochzeitstagsgeschenk ! War ein Verschreiber.
    Aber mir ist´s halt, als wäre es erst gestern gewesen.

  9. Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    51

    Standard Alu oder Plaste

    #9
    Naja, ich steh' vor dem gleichen Problem bei meiner 100er. Bisherige Lösung: solange ich alleine in der "Zivilisation" unterwegs bin, wo Plastikreparaturzeugs (Kleber und so) zu bekommen ist, oder ich mit 'ner total zerbröselten Tupperbox nicht total aufgeschmissen bin, bleib' ich bei den Kunststoff-Originalen. Sollte ich dann mal das Glück(?) haben, mit Sozia unterwegs zu sein, werd ich wohl auf Alu's umsteigen, da die auch mehr Packvolumen haben. Bei Extremtouren sowiso Alu, wenn die zerbeult sind, kannste die Dinger wieder richten, der Deckel hält auch mit nem Gurt wenns sein muß. Ich hör jetzt die Meute schon wieder heulen, in Richtung wasserdicht und so, ich pack' meinen Kram sowiso immer in den dickwen, blauen Müllsäcken ein, die bekommste überall, die wiegen nix, sind vielseitiger als €100 Original BMHBhastenichtgesehen Innentaschen, zwar ohne Embleme, dafür kann auch kein Reißverschluß kaputtgehen! Nochwas zum Thema Spritverbrauch: Hallo an alle 4Vler, Eure Einspritzer haben doch eh' ganz andere Trinkgewohnheiten als die guten Vergaser-Kühe! :twisted: Grüße und nix für ungut an Alle vom Dreiländereck (B/NL/D), Traveller73/Gregor

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard Re: Alu oder Plaste

    #10
    Zitat Zitat von Traveller73
    Hallo an alle 4Vler, Eure Einspritzer haben doch eh' ganz andere Trinkgewohnheiten als die guten Vergaser-Kühe! :twisted: Grüße und nix für ungut an Alle vom Dreiländereck (B/NL/D), Traveller73/Gregor
    Stimmt Gregor!

    Meine alte R80 hat gegenüber der 1100 RS und der 1150 ADV mit 5,4 l/100 einen halben Liter mehr verbraucht. :shock:

    Das war allerdings Normalbenzin und damals (1999) hat der Liter auch noch 1,70 DM (0,87 €) gekostet. :twisted:

    Ich hätte trotzdem gerne noch ne 2Ventiler in der Garage stehen!


 

Ähnliche Themen

  1. Originalkoffer R 1200 GS
    Von Heiko1 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 14:41
  2. Leovince und Originalkoffer?
    Von mobbed-Fan im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 23:51
  3. Suche BMW 16 Zoll Alus (ohne Reifen) vom/für 118d FL
    Von silver.surfer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 09:46
  4. Tragegriffe für ADV-Alus
    Von RichardO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 09:07
  5. Offroadtauglichkeit der Originalkoffer
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 09:44