Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Rucksack beim Motorradfahren?

Erstellt von bella, 07.08.2013, 10:56 Uhr · 21 Antworten · 7.143 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #11
    Schenk ihm ein Leatherman, ein paar Kabelbinder in verschiedenen Größen und Panzertape, zusammen mit ner Karte, auf der draufsteht, dass Du hoffst, dass es das nutzloseste Geschenk bleiben, das man sich vorstellen kann.
    Falls er noch keinen Tankrucksack* hat (kann ich mir gar nicht vorstellen), wäre das ebenfalls eine sinnvolle Ergänzung.

    *Der Tankrucksack ist für den Tank**, nicht für den Rücken
    ** Bei der 800GT: Tankattrappe

    Liebe Grüße
    Gunnar

  2. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Naja, die Preise sind aber schon heftig!

    Gruß,
    maxquer
    ...wenns etwas gleichwertig günstigeres gibt lass es uns bitte wissen.

  3. Movimento Gast

    Standard

    #13
    Ob für Papa ein Rucksack Sinn macht? Keine Ahnung...

    Aber wenn schon Rucksack, dann eher so eine umgebaute Gepäckrolle (bei Polo z.B.), wasserdicht, wo man alles bedenkenlos reinstopfen kann. Aus Sicherheitsgründen nur Softzeug in den Sack.

    Als Geschenk und Vorbereitung auf die US-Reise empfehle ich die folgende Music-CD-Serie "Country, Bluegrass & Mountain Music, 60 Old-Time Country Classics" (the Soho Collections).

  4. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #14
    @Porky & Bella:
    vllt. wäre der Rucksack eine günstige Alternative:
    Wasserdichter Rucksack online bestellen bei Tchibo 276882

    gibts ab und zu in der Bucht.

  5. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von jonnyy-xp Beitrag anzeigen
    @Porky & Bella:
    vllt. wäre der Rucksack eine günstige Alternative:
    Wasserdichter Rucksack online bestellen bei Tchibo 276882

    gibts ab und zu in der Bucht.

    danke, aber was bietet der in sachen sicherheit?
    der boblbee ist neben rucksack auch rückenprotektor, meines wissens gibts das sonst nicht günstiger, lass mich aber gerne eines anderen belehren.

  6. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von porky Beitrag anzeigen
    ... was bietet der in sachen sicherheit?
    nix. Mein Rückenprotektor befindet sich unter der Jacke (wo er mMn. hingehört).

  7. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    #17
    Also ich fahre den Boblebee Aero schon seit einigen Jahren. Ist geprüft als Protektor der Klasse 2. Trägt sich absolut genial, ist erweiterbar, mit Gepäcknetz und Rolle auszurüsten und hat viele weitere Befestigungssmöglichkeiten. Dazu absolut wasserdicht und mit Laptopfach (wenn's denn unbedingt sein muss). Der Preis ist gerechtfertigt, wenn man andere hochwertige Rucksäcke heranzieht. Allerdings hat keiner irgendeine Schutzklasse. Beim Fahren merkt man den Rucksack überhaupt nicht, da nichts flattern oder sich bewegen kann und die Formgebung keine Druckstellen verursacht. Habe ihn schon bei den wildesten Wolkenbrüchen getragen - da bleibt alles trocken.
    Gruß
    Hans

  8. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von jonnyy-xp Beitrag anzeigen
    nix. Mein Rückenprotektor befindet sich unter der Jacke (wo er mMn. hingehört).
    schön für dich, bei mir ist das nicht anders.

    meine ursprüngliche antwort richtete sich an das:
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich finde einen rucksack zum moppedfahren ungeeignet
    beim sturz kann er sogar gefährlich sein, je nach inhalt
    wie gut der rückenprotektor dann ist wenn du zb. eine teure (also nix von tschibo oder aldi) kamera im rucksack hast (ich mein jetzt für die kamera ) sei dahingestellt.
    natürlich kannst du dich dann trösten damit dass du zwar beim kleinsten hinfaller gerade 2-3 tausender zerbröselt hast, aber wenigstens hast beim rucksack 2 hunderter gespart.

  9. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.017

  10. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    #20
    Hallo Bella,

    wie einige vorher schon geschrieben haben, finde ich es auch, dass man einen Rucksack eher nicht tragen sollte.

    Dennoch mache ich eine Ausnahme, die ich Dir bzw. Deinem Vater empfehle: Einen Trinkrucksack!

    Ich weiß nicht, welche Strecken er in der USA fahren möchte, das ist genau genommen auch egal: Hydrate or die! So das Firmenmotto von einem großen Hersteller von Trinksystemen. Und genau das würde ich auch jedem Motorradfahrer, egal welche Strecke und egal wo, immer empfehlen. Man trinkt viel zu wenig pro Tag und Motorradfahren verbraucht mehr Energie als mit dem Auto. Wenn Dein Dad nun noch durch Texas, Rocky Mountains, Death Vellay oder ähnliches fährt (also extrem heiße Gebiete), und in 100km-Abständen (oder mehr) kein Truckstop gibt, wäre ein Trinkrucksack eine sehr gute Empfehlung.

    Da gibt es die verschiedenen Anbieter, Formen und Farben.

    So ... das meine Empfehlung für ein Geschenk ...

    Gruß


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik beim Motorradfahren
    Von Indy2002 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 13:32
  2. Motorradfahren und Angst
    Von Toccaphonic im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:26
  3. Handzeichen gruss beim Motorradfahren
    Von Adventure-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 20:07
  4. Ist Motorradfahren Kopfsache?
    Von MacDubh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 23:55
  5. Motorradfahren für Kids?
    Von Rattenfänger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 14:32