Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77

Scala Rider G9 Erfahrungen und Meinungen

Erstellt von thghh, 29.03.2012, 09:20 Uhr · 76 Antworten · 46.403 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #11
    kauf dir ein midland BT next. Leicht anzubauen, kaum störend und vergleichsweise ordentlicher Ton. Wirklich gutes Gerät und günstiger als cardo

  2. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard ja was denn nun..Auto oder Motorradnutzung????

    #12
    Zitat Zitat von thghh Beitrag anzeigen
    Sorry das BT Schrott ist ist genau so ein pauschale Antwort und falsch!

    Ich nutze das iPhone auch als Mediaplayer per BT im Auto und der Sound ist erstklassig.

    Das Du natürlich wieder so als Baehrhändler argumentierst wundert ja keinen!

    Das Problem ist das Produkt Scala Rider G9 und vermutlich auch G4 und nicht BT.


    Sent from my iPad 2 using Tapatalk

    das sind doch Zweierlei paar Schuhe oder nicht
    Mein Kommentar bezog sich ausschließlich auf die gängigen BT Systeme für die Nutzung auf dem Motorrad!!!

    Wir bekommen seitens der Hersteller genügend "Testanlagen" damit wir testen können.
    Wäre eine dabei die einigermassen tauglich wäre, würden wir diese sogar verkaufen!!!
    Es soll allerdings auch Händler geben, die die Mängel zwar kennen, aber dennoch verkaufen.
    Das ist nicht unsere Geschäftsauffassung!!

  3. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #13
    Hallo
    Nu muss ich agustagerd mal zustimmen.habe selber die bt Anlage von Nolan ausprobiert und war nicht zufrieden jetzt bin auf baehr umgestiegen und kann mich endlich aufs wesentliche konzentrieren .
    MfG Bernd

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #14
    Das G9 begleitet mich schon etwas länger. Ich höre ausreichend gut und sehr lange Musik, telefoniere fast rauschfrei und palavere lang ausdauernd mit meiner neben mir fahrenden Kollegin. Da reden wir schnell mal von 10 Stunden.
    Das Radio nutze ich wegen schwachen Empfangs selten.
    Störungen: nach ca. 2-3 Stunden Dauerbetrieb wird die bt- Verbindung anfällig. Ich schalte das G9 dann aus und wieder ein und habe für weitere Stunden Ruhe. Dann kann es mal sein, dass meine Freundin Rauschen überträgt oder ihre Stimme zu leise rüberkommt. Das hängt dann mit dem Mikro und dem verwendeten Endurohelm zusammen.
    Fazit: ich will kein Kabel, verzichte dafür gern auf vermeintliche Highendqualität. Ich kenne und schätze Baehr, will aber soviel Geld nicht investieren für eine Lösung, die mir vom Konzept her nicht passt.
    Für meine Zwecke, für meine Reisen und für meinen Reisebuddy und mich sind die G9 sehr, sehrngut und auch empfehlenswert.
    Wenn baehr dann mal etwas hinbekommt, was annähernd so gute bike-to-bike-kommunikation erlaubt wie das G9, nehme ich Kritik von baehr am G9 ernst. Bis dahin ist es einfach nur eines der Nebengeräusche, mit denen man bei bt eben leben muss



    Edit: mist, hab nicht genug nachgedacht! Ich hab das G4, also den Vorgänger....

  5. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    #15
    Besser als Nordlicht kann man es nicht schreiben, Kabel und BT vergleichen ist genauso wie Äpfel und Birnen, das geht nicht.

    Jeder der via BT mit einen anderen Biker kommunizieren will muss Kompromisse eingehen meine Frau und ich können damit leben.

  6. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #16
    @Nordlicht

    Du hast das G9 schon lange im Einsatz??? Das Gerät wird seit 2 Wochen erst ausgeliefert! Wie kannst Du damit schon so lange Erfahrungen haben? Ah ok dachte mir schon, das du das verwechselst mit dem G4



    @Bodo

    Es geht nicht um die Funktion Biker zu Biker!



    @danger b.

    Es geht nicht darum, ob Beahr besser ist. Wir haben selbst zwei Baehr Anlage aktiv im Einsatz. Es geht um die schlechte Umsetzung von Cardo beim G9!

    BT Verbindungen haben heute eine extrem gute Verbindung und auch Klang!



    Im Navinboard gibt es auch schon von anderen Erfahrungen zu dem Verzerrungsproblem mit Zumo 660 und iPhone 4S

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #17
    Thghh, mal ganzboffen gesprochen: bevor du der Masse potentielle Dummheit unterstellst und ein erprobtes Konzept schlechtschreibst, frag dich doch mal, ob entweder dein Gerät defekt ist oder du Bedienungsfehler machst!
    Wennschon der Vorgänger zufriedenstellende Leistungen bringt, sollte dein Gerät das auch können.
    Mein akustischer Leistungsausweis beinhaltet diverse nationale und internationale Wettbewerbe in semi- und professionellen Ensembles und Chören sowie ( ich glaube) 3 gewonnene Echos bei einem locker halben Dutzend aufgenommener CD's.
    Die Solokarriere kam allerdings nie. Dennoch traue ich mir zu, so ganz grob sGen zu könne , ob ein Klang im Bereich Ascheimer, Durchschnitt oder Highend liegt. Und MEIN G4 landet akustisch im oberen Mittelfeld. Aber nur, wenn es korrekt verbunden ist, was manchmal misslingt. Dann klingt es wie beim alten 550 er Zumo. Mies.

  8. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #18
    Da ich nicht der einzige bin liegt es vermutlich nicht an mir oder dem Gerät.

    Selbst wenn ich etwas falsch machen würde, was bei BT eigentlich unmöglich, ist wäre das Konzept von Cardo noch fragwürdiger.

    Ich unterstelle auch niemandem Dummheit.

    Da du kein G9 hast kannst du leider hier auch nicht richtig mitreden. Vergleiche zum G4 bringen hier leider nichts!


    Sent from my iPad 2 using Tapatalk

  9. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard G4 ist top!

    #19
    Wir fahren schon seit Jahren gemeinsam G4. Nach einigen Funk-Irrungen habe ich mich überwunden und das G4-Set gekauft. Und ich darf feststellen: ich habe bisher noch nichts besseres erlebt. Vor allem, wenn man ein Dauerkommunizierer ist und die Möppis als Reisefahrzeug nutzt, spielt das G4 mit seiner Reichweite und Ausdauer in der obersten Liga. Hätte ich eine Sozia zu bedienen, wäre es vielleicht eine Kabellösung geworden. Aber so...

    Meine G4s haben alles erlebt: Sonne, Schnee, minus 20 Grad, plus 45 Grad, Dauerregen - und sie haben alles bestens überstanden. Die Akkus sind frisch wie am ersten Tag, trotz Dauerbenutzung (ca. 20.000km/Jahr).

    Das mit dem obermiesen Radioempfang pestet mich an, das muss ich zugeben. Und der Klang - naja. Aber wenn ich Musik hören will, gibt es ja auch andere Lösungen. Und warum sollte ich Musik aus der Konserve hören, wo ich doch etliche Hunnis in das Soundtuning von Mivv investiert habe?

    Zu guter Letzt: stimmt - dieser Beitrag hat so rein gar nichts mit dem G9 zu tun. Andere aber auch nicht.

    Greetz

    Brunhild

  10. Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    14

    Unglücklich Rider 9

    #20
    Hallo,
    ich habe nur ein Problem und das ist die Koppelung von Handy auf Zumo 500 und Helm.
    Obwohl ich im Navi die Simbole von Telefonhörer Headset und Bloototh sehe kann ich nicht über Headset telefonieren.
    Ich probiere dann solange bis es funktioniert.Gibt es eine Bestimmte Reihenfolge der Koppelung?,oder was mache ich falsch? Gebt mir mal ein ernstgemeinten Tip,und bitte keine Schulmeister.

    Gruß AXel


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lever Guard - Erfahrungen / Meinungen
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 21:16
  2. Scala River G4 oder Scala Rider Q2
    Von GSWolf1150 im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:08
  4. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36