Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 77

Scala Rider G9 Erfahrungen und Meinungen

Erstellt von thghh, 29.03.2012, 09:20 Uhr · 76 Antworten · 46.414 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    #51
    hallo

    ich bin auch auf der suche nach einer gegensprechanlage. (bluetooth)
    über scala rider hab ich schon viele negative berichte gelesen. speziell g4 und g9.
    andererseits sind diese anlagen relativ günstig gegenüber anderer hersteller wie z.b. baehr.

    meine frage: sind die geräte durchweg so schlecht? oder sind das ausnahmen?
    wer hat infos von der voit-anlage?

    gruss
    thomas

  2. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    200

    Standard

    #52
    Hallo Gemeinde,

    fahre normalerweise den BMW6 mit dem BMW Kommunikationssystem und bin da äusserst zufrieden.
    Nur für die Nordkapp-Reise habe ich an meinem alten C2 das Cardo G9 installiert um mit meinem Sohn auf dem zweiten Bike quatschen zu können.

    Beim Kauf hat mir der Verkäufer von Tante Louise gesagt, das es einige Schwierigkeiten beim Einbau in die Schuberth Hellme gibt. Recht hatte er teilweise.
    Jedoch was die Tonqualität betrifft und die Umschaltqualität und -geschwindigkeit bin ich doch enttäuscht. Da muss noch einiges nachgeholt werden.
    Gerade die Umschaltgeschwindigkeit zwischen GPS-Ansage und der Intercom-Funktion ist so nervig, das wir beide mittlerweile das GPS nicht mehr eingebunden haben sondern nur noch auf das Display schauen. Uns ist die gegenseitige Information wichtig und da kann man nicht minutenlang warten oder Tasten drücken bis man den anderen wieder am Ohr hat.
    Nach der Tour werde ich das gute Stück beiseite legen und wieder mit BMW fahren. Da aber hier keine Intercom-Funktion möglich ist, werde ich für Touren mit Sohn den C2 mit G9 wieder nutzen.

    Unterschiedliche Ansprüche unterschiedliche Systeme. In der Hoffnung das Cardo am System noch einiges nachbessert, was man per Update nutzen kann.

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    4

    Standard

    #53
    Verfolge die Meinungen zum G9 schon seit einiger Zeit !

    Habe mir auch das System mal zugelegt (Grund war die Entfernung) muss aber sagen ich bin davon sehr enttäuscht - Klang und Umschaltzeiten ; keine Ansage ob Gegensprechen aktivieret ist usw.

    Werde das System aber aus Intresse weiter behalten !


    Habe zum Glück die Bluebike- Anlage.

    Wir nutzen die Anlage zu Zweit jeder auf einem Motorrad
    Ein Super System und ich kann es nur empfehlen.

    Kurze Umschaltzeiten - Klarer Ton - und das System sagt was Sache ist (Mikro ein) - Entfernung ca 700 Meter - vollkommen ausreichend und man kann sich auch noch mit anderen unterhalten (Freund von uns hat auch das Sytem)

    Ich habe schon vieles ausprobiert und jetzt wieder(G9), aber wie immer im Leben es kostet sein Geld aber es ist es Wert -

    Es Grüsst
    Ein sehr zufriedener Bluebike-Benutzer


    PS: System geht auch mit BMW 1600 und dann hat man noch Interkom ohne lange Wartezeiten oder Umschaltung am Lenker

  4. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Peterta97 Beitrag anzeigen
    ... Gerade die Umschaltgeschwindigkeit zwischen GPS-Ansage und der Intercom-Funktion ist so nervig ...
    Servus Peter,

    Gerade das kann ich nicht bestätigen.

    Wenn ich gemeinsam mit meinem Bruder fahre erlebe ich es jedesmal ganz anders.

    Bei ihm ist ein G9 verbaut, ich habe ein G4 an meinem Enduro Helm. Mein G4 ist auch noch mit dem BMW Navi IV verbunden. Beide hören wir den kurzen Pips bevor das Navi eine Ansage macht (durch den Pips weiss mein Bruder auch das ich ihn jetzt nicht mehr hören kann), aber maximal 10s nach der Naviansage ist die Intercomfunktion wieder hergestellt.

    Auch ist die Reichweite der beiden Systeme mit aufgestellter Antenne hervorragend. Alternativ haben wir beide noch je einen C3 Helm mit SRC, das ist grottenschlecht obwohl auch von Cardo.

  5. Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    12

    Standard Cardo G9 Erfahrung

    #55
    hab mir jetzt dann doch das G9 zugelegt. Naja, über allem steht dann doch der enorme Preis. Die Verbindung mit Partner ist sehr gut, allerdings ist bei freier Sicht ein Km nicht immer auch ein Km. Das Gerät geht nur nie in Standby (hat da jemand einen Rat?). Dadurch Verbindung zum Handy - GPS nicht möglich, außer wahrscheinlich man drückt beim fahren ständig einen der vielen Knöpfe in genau der richten Zeit und Häufigkeit (Insgesamt 6 Knöpfe die man unterschiedlich lang und wiederholend für die verschiedenen Funktionen ungesehen während der Fahrt bedienen soll?). Für einen Fahranfänger wie mein Buddy dann doch eher unpragmatisch. Dass es mit dem Handy GPS und Interkom gemeinsam nicht geht, hat auch die Cardo Hotline bestätigt. Telefonieren geht sehr gut, völliges Erstaunen beim Gesprächspartner, dass ich gerade mit offenem Klapphelm am Motorrad fahren bin! Sprachsteuerung? Was ich schon in das Teil reingebrüllt habe.. Radio drück ich auch immer so rum, einmal war was zu hören. Wahrscheinlich funktionieren diese Features auch sehr gut, wenn man ohne Partner unterwegs ist, dafür hab ich es mir aber nicht gekauft und das ginge auch billiger. Akkulaufzeit ist gut, natürlich nicht so, wie es auf der Packung steht. Fazit: Macht toll was her, Cyborg mäßig (bin aber eigentlich zu alt, als das mir das was wert wäre), Verbindung zu meiner Frau sehr gut und hilfreich, wahrscheinlich müsste ich mir jetzt noch so ein sündhaft teures Motorrad Navi kaufen damit lt. Cardo Hotline, "das richtige BT Protokoll ansteht" ????????. Dafür, was der ganze Sch.. gekostet hat, hätten wir auch lange ne Standleitung am Tel. haben können

  6. Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    121

    Standard

    #56
    Hallo G9 geplagte: habe nun dieses Teil auch seit Ende Mai in Betrieb und bekomme immer mehr Probleme:
    Kombination ist ein BMW Navigator 4 mit iPhone 4 GS und dieses G9;
    Anfängliche Probleme habe ich immer auf die Tatsache zurückgeführt, daß ich zu faul bin, eine Anleitung komplett zu lesen. Aber in der jüngeren Vergangenheit hängt sich nun das BMW Navi komplett auf, wenn man zB Musik von der SD Karte hört oder längere Zeit der Naviansage hinterherfährt. Auch reagiert das Telefon nicht mehr und die einzige Möglichkeit, das Navi zu resetten ist, die Batterie zu entfernen, da auch der Ausschaltknopf nicht mehr reagiert. Interessanterweise funktioniert alles normal wenn ich mit meinem C3 und dem SRCS unterwegs bin.
    Ich bin ratlos, denn das G9 nur mit iPhone oder nur mit Navi funktioniert, nur die 3er Kombination macht ärger.....

    Grüße aus dem heißen Taunus....

  7. Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    71

    Standard

    #57
    Hallo zusammen, habe gegoogelt, weil ich den Unterschied zwischen G4 und G9 erkennen wollte. Ohne Erfolg.

    Meine ehmalig bessere Haelfte, deren Tochter und ich, wir hatten und jeweils das G4 fuer unsere Spanienreise gekauft. Ich muss sagen, hat auch ueber lange Strecken gut funktioniert. Oft war der angesprochene KM effektiv 2 KM. Die Kurven in den Pyrenaeen machen es moeglich. Bis dahin alles ok. Auch ein durchaus faehiges Unternehmen hat uns die Riders super in die Schuber Klapphelme integriert (C2+C3)

    Gestern war ich mal mir dem neuen Navi Zumo660 unterwegs. Da mich niemand angerufen hat, kann ich nicht sagen, wie das mit dem umschalten war. Was allerdings genervt hat, dass immer wieder ein laestigen anhaltendes aber leises Stoersignal kommt. Macht den Eindruck, dass es das Handy ist - oder was mit GPS aus dem Handy. Auf jeden Fall, ist es ohne Musik im Hintergrund nicht auszuhalten auf eine 500KM Tour.

    Musik & Klang. Habe noch nicht rausgefunden, wo der schlechte klang herkommt. Vom Navi/MicroSD oder dem G4.

    Wenn ich die Kosten dieses Teils ansehe und die Leistung die dahintersteht bin ich der Meinung, da ist noch einiges an Feintuning am Geraet bzw. der Software zu machen. Ich finde die Kopplung sowas von kompliziert. Ebenfalls das aktivieren des BT-Intercoms zum anderen Motorrad. Nur mit einem lauten "Puh" geht das an.

    Fazit: Bevor ich ein Vermoegen an BAEHRKABELAGE ausgeben, dann lieber das hier. Schubert-System (abgespeckte Scala Rider Version) kommt eben deshalb und wegen dem Preis auch nicht in Frage. Solange ich noch den C3 habe werde ich aus Geizgruenden nichts aendern. Sollte es mal ein anderer Helm werden, werde ich nochmals intensiv nach Alternativen suchen.

    Gruss Andreas

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #58
    Servus Andreas,

    Ich habe das G4 an einem Uvex Enduro Carbon verbaut. Den schlechten Klang (im Vergleich zu Schuberth SRC - auch von Cardo - und Nolan BT) kann ich bestätigen, habe da bisher auch keine Lösung gefunden. Aber Störgeräusche habe ich nicht. Mein Navi ist der BMW IV (also baugleich mit Zumo 660).

    Hast du schon mal probiert das G4 auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, im Navi die Kopplung zu löschen und dann alles wieder neu zu verbinden? Wirkt oft Wunder, anscheinend ist das Zumo sehr heikel beim koppeln.

  9. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    anscheinend ist das Zumo sehr heikel beim koppeln.
    Muss ne Frau sein...

  10. Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    69

    Standard

    #60
    habe folgende Bluetooth Headsets in Verwendung:
    - Cardo G9 an BMW Enduro Helm
    - Schuberth SRC im Schuberth C3 (entspricht technisch dem Cardo G4)
    - Nolan/X-Lite B4 im X-lite 551 Helm

    Für mich ist das G9 die beste Lösung und durch das letzte SW upgrade auf 1.3 signifikant besser geworden. Die Sprachansagen der Helmfunktionen funktionieren jetzt wesentlich besser und der Radioteil hat die notwendige Funktion zum suchen der stärksten Sender unterwegs erhalten ohne alle Deine fix programmierten Sender zu löschen. auch die automatische Lautstärke Anpassung funktioniert sehr gut und man merkt erst wie wichtig dieses Feature ist wenn man es nicht hat (X-Lite B4 Bluetooth schreit mir im Ort die Ohren voll und wenn ich schneller fahre höre ich nichts mehr von den Ansagen).
    Zusätzlich erschwere ich dem G9 noch etwas die Arbeit da ich es mit meinem Eierphone gekoppelt habe (für Stadtfahrten zur Arbeit) und gleichzeitig das Telefon mit dem Garmin 660. Schalte ich erst das Garmin ein koppelt sich das iPhone mit dem Garmin. Dann den Helm einschalten und ich höre kurz "nicht verfügbar" da der Helm das iPhone nicht erreicht. In diesem Fall kommen alle Anrufe zuverlässig übers Naiv. Habe ich kein Navi dabei ist der Helm direkt mit dem Telefon verbunden.
    Fazit:
    Perfekt ist wohl kein Bluetooth Headset aber das G9 finde ich selber noch am Besten.

    Nikolaus


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lever Guard - Erfahrungen / Meinungen
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 21:16
  2. Scala River G4 oder Scala Rider Q2
    Von GSWolf1150 im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:08
  4. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36