Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Schlafunterlage für Rückengeschädigten

Erstellt von Super Mario, 02.08.2011, 12:50 Uhr · 25 Antworten · 6.977 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    254

    Frage Schlafunterlage für Rückengeschädigten

    #1
    Hallo,
    da ich immer mehr Probleme
    mit dem schlafen auf dünnen Isomatten habe,
    meine ist 5 cm selbstaufbasend,
    bin ich am überlegen
    mir eine Trango World Confort Lite
    10 cm dick zu kaufen, bei TT leider 159,90 E.
    alternative wäre ein Luftbett mir 12V Pumpe
    die Trango wiegt leider 3050g
    aber gut schlafen ohne Schmerzen
    ist mir halt wichtiger

    hat jemand Erfahrungen damit
    oder kennt gute Alternativen

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Super Mario Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da ich immer mehr Probleme
    mit dem schlafen auf dünnen Isomatten habe,
    meine ist 5 cm selbstaufbasend,
    bin ich am überlegen
    mir eine Trango World Confort Lite
    10 cm dick zu kaufen, bei TT leider 159,90 E.
    alternative wäre ein Luftbett mir 12V Pumpe
    die Trango wiegt leider 3050g
    aber gut schafen ohne Schmerzen
    ist mir halt wichtiger


    hat jemand Erfahrungen damit
    oder kennt gute Alternativen

    man man man, da will man das beste (welches vielleicht nichtmal das beste ist aber es grad bei TT verkauft wird) haben, aber kein Geld dafür ausgeben.
    Ach nein, halt, war ja nur zu schwer, als ob das eine Kilo mehr Dein zulässiges Gesamtgewicht ausmacht auf der Q. Wenn Du weder was bezahlen willst, noch "Ballast" mit Dir rumfahren willst dann geh doch am besten ins Hotel, dann gibst Du lächerlicher 160 Euro nur häppchenweise aus...

    Kauf Dir ne Therm-a-Rest, dann hast Du Qualität und auch mindestens das doppelte bezahlt.

    Ich hab absolut kein Verständnis für die Leute die immer das billigste und gleichzeitig beste haben wollen. Und das sage ich als bekennender "Marken.........."!

    EDIT:
    Ich habe auch diverse Problemchen und weh-wehchen, auch mit dem Rücken, liege aber seit über 10Jahren auf meiner 4cm Therm-a-Rest ausgezeichnet!
    Die richtige Lagerung der selbigen ist übrigens Vorraussetzung für eine lange Lebensdauer, und das heißt dass Du nur weil Du kein Platz hast das Dingens zusammengerollt in ne Ecke werfen darfst! Wenn Du das nicht beachtest dann geht Dir auch die 10cm Matte schnell kaputt - egal welcher Hersteller!

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    ich nutze eine Wolfmat KingSize. Satte 7cm dick. Hat auf Island sehr gut von unten isoliert und man liegt saubequem. Einziger Nachteil ist das etwas größere Packmaß.

  4. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #4
    @ armer Irrer
    Ich bin bereit den Preis zu zahlen
    und das Gewicht mitzuschleppen

    Ich wollte eigentlich hören,
    ob jemand Erfahrungen damit hat

    und die Therm-a-Rest ist mir mittlerweile
    zu dünn da ich morgens mit starken Rückenschmerzen
    aufwache nachts nicht durchschlafen kann
    und oft nur noch mit 800er Ibuprofen
    weiter fahren kann
    und Hotel ist nicht mein Ding,
    ich suche ja ne Möglichkeit um weiter bei meinen
    Touren zu campen und da geht es nicht um ein Wochenende
    Komme z.B. gerade aus Schottland 4000 geile Km gefahren

    PS: bei solch blöden Antworten verstehe ich auch deinen Nickname

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Super Mario Beitrag anzeigen
    @ armer Irrer
    Ich bin bereit den Preis zu zahlen
    und das Gewicht mitzuschleppen

    Ich wollte eigentlich hören,
    ob jemand Erfahrungen damit hat

    und die Therm-a-Rest ist mir mittlerweile
    zu dünn da ich morgens mit starken Rückenschmerzen
    aufwache nachts nicht durchschlafen kann
    und oft nur noch mit 800er Ibuprofen
    weiter fahren kann
    und Hotel ist nicht mein Ding,
    ich suche ja ne Möglichkeit um weiter bei meinen
    Touren zu campen und da geht es nicht um ein Wochenende
    Komme z.B. gerade aus Schottland 4000 geile Km gefahren

    PS: bei solch blöden Antworten verstehe ich auch deinen Nickname

    Der Name ist Programm, ist klar...

    Entschuldige bitte, dann war es wohl ein kleines Missverständnis. Aber es schwirren einfach zu viele Idioten (entschuldigt alle die sich angesprochen fühlen) rum, die genau auf der Schiene fahren wie ich sie oben geschrieben hab... Und das finde ich einfach lächerlich bzw traurig... Da ist das "jammern auf hohem Niveau" schon deutlichst überzogen und in keinster Weise gerechtfertigt...

    Hab meinen Beitrag oben ja noch editiert; meine Empfehlung ist und bleibt Therm-a-Rest. Ich kenne einige Leute die auf "biiligware" um- oder eingestiegen sind und sich nur darüber aufregen. Qualität hat nunmal seinen Preis.

    Und Neid um die 4.000 Schottland-Kilometer!

  6. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #6
    Ich benutze ebenfalls eine 4cm Therm-A-Rest Matte und komme damit bestens klar.
    Ich bette meinen Kopf immer auf meiner Moped-Hose und der Jacke, damit dieser hoch genug liegt. Inzwischen habe ich mit ein aufblasbares Kopfkissen zugelegt.
    Verwende ich keine Kopfauflage, wache ich ebenfalls mit Rückenschmerzen auf. Es liegt also bei mir nicht an der Unterlage sondern an der Position des Kopfes beim Schlafen.

    Gruß
    Peter

    @Armer Irrer: Ecki, Ich kann dich voll und ganz verstehen!

  7. Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #7
    @ armer Irrer
    Entschuldigung angenommen

    Therm-a-Rest ist schon sehr gut,
    mir leider noch zu dünn,
    deswegen wollte ich wissen ob die
    Trango World Confort Lite
    ähnlich gute Qualität hat
    bin bereit für gute Qualität auch
    gutes Geld zu bezahlen
    Alternative wäre noch eine
    Exped Downmat 9 cm für 189.90 E.
    kann mich leider noch nicht entscheiden welche es wird
    PS: habe eine Wibelsäulenfehlbildung und Zuhause ein Wasserbett

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #8
    Ich habe seit zwei Jahren die Exped Synmat 7 Pump DLX.
    Packmass und Gewicht sind unkritisch. Ein bißchen gewöhnungsbedürftig ist das Aufpumpen. Ich komm mir immer vor wie bei einer Herzmassage.

    Gruss
    Martin

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    #9
    Hallo,
    ich habe auch die große Downmat, schlafen gut, Wärme bestens.
    Aber, scheisse aufzupumpen ,quitscht beim Umdrehen wie eine abgestochene Sau, und darf nicht zusammengerollt aufbewart werden.
    Gruß

    Zitat Zitat von Super Mario Beitrag anzeigen
    @ armer Irrer
    Entschuldigung angenommen

    Therm-a-Rest ist schon sehr gut,
    mir leider noch zu dünn,
    deswegen wollte ich wissen ob die
    Trango World Confort Lite
    ähnlich gute Qualität hat
    bin bereit für gute Qualität auch
    gutes Geld zu bezahlen
    Alternative wäre noch eine
    Exped Downmat 9 cm für 189.90 E.
    kann mich leider noch nicht entscheiden welche es wird
    PS: habe eine Wibelsäulenfehlbildung und Zuhause ein Wasserbett

  10. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    85

    Standard

    #10
    Moin Mario,
    hatte ähnliche Rückenprobleme wie Du. Seit wir ein Wasserbett (GENIAL!!!) haben, wurden die Rückenschmerzen auf der Isomatte (Thermarest) schon nach einer Nacht im Zelt fast unerträglich. Vor drei Jahren habe ich mir für ein WE-Treffen mal zwei Thermarestmatten mitgenommen. Die Untere puste ich etwas härter auf, die Obere bleibt schön weich.
    Ergebnis: schlafen fast so schön wie im Wasserbett.
    Nachteil: ein Packsack ist damit schon voll.
    Trotzdem nehme ich im Urlaub seitdem immer zwei Matten mit.
    Gruß hebi


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte