Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Sena SMH 10U - Erfahrungen?

Erstellt von coreboat, 28.09.2015, 15:14 Uhr · 16 Antworten · 6.715 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    563

    Standard

    #11
    Ich habe sie wie vorgesehen angeklemmt und natürlich so weit wie möglich rechts. Zuerst bin ich ständig unabsichtlich an den Joystick gekommen. Inzwischen habe ich die Fernsteuerung etwas weiter nach unten gedreht und genau so passt es. Der Blinker ist nicht mehr ganz so komfortabel zu erreichen, ich muss den Lenker etwas loslassen, aber es geht. Dafür habe ich aber die geniale Steuerung des Sena über die Fernsteuerung gewonnen, die ich nicht mehr missen möchte.


    Auch der kleine Taster vorne an der Fernsteuerung ist erstaunlich gut mit Handschuhen zu bedienen, hätte ich nicht für möglich gehalten.

    Ich für mich denke, dass ich die optimale Lösung habe. Allerdings hatte ich noch keine andere Anlage, so dass ich eben keinen direkten Vergleich habe und keine vergleichende Wertung abgeben kann.

    Unterschiede Sena 10U - 10R und SMH 10R
    Ob ich mir nun die 10U (speziell für Schuberth Helme) oder die 10R (universell, ebenfalls mit Fernsteuerung) kaufen würde, kann ich schwer sagen. Alle drei haben 4-way-Intercom, mit der aktuellen Firmware Musik sharing und können auch mit Fremdfabrikaten gekoppelt werden (heißt es ). 10U und 10R sind technisch gesehen weitgehend gleich und unterscheiden sich hauptsächlich in der Ausführung.

    10U

    Vorteile
    : Bloetooth 4.1 - Fernsteuerung - Radio mit versenkter Antenne - Plus / Minus Bedieneinheit auf dem Wangenpolster - Bedieneinheit und Akku hinten im Helm über dem Kragen, Konfiguration auch über eine App möglich, alles praktisch wassergeschützt eingebaut, einfacher Einbau

    Nachteile
    : Die USB-Buchse des Akku / Haupteinheit ist hinten im Helm nicht gut zu erreichen, die Zentraleinheit / Akku sollten etwas in das Helmstyropor eingelassen werden, weil man sie sonst am Nacken noch spürt. Laden während des Tragens ist aufgrund der Position der USB_Buchse praktisch nicht möglich

    10 R

    Vorteile:
    Bloetooth 4.1 - Fernsteuerung - Radio mit versenkter Antenne - Plus / ok / Minus Bedieneinheit außen am Helm anzukleben oder mit Klett (dadurch auch ohne Fernsteuerung komfortabel zu bedienen, Konfiguration auch über eine App möglich, USB / Ladeanschluss außen an der Bedieneinheit sehr gut erreichbar, Laden auch während des Betriebes möglich

    Nachteile:
    Zentraleinheit außen, Akku eigentlich auch außen, kann aber mit etwas Geschick innen in das Helmstyropor eingelassen werden, Bedieneinheit ist der Witterung ausgesetzt

    SMH 10 R

    Vorteile:
    Plus / ok / Minus Bedieneinheit außen am Helm anzukleben oder mit Klett (dadurch auch ohne Fernsteuerung komfortabel zu bedienen, USB / Ladeanschluss außen an der Bedieneinheit sehr gut erreichbar, Laden auch während des Betriebes möglich, günstiger als die anderen beiden

    Nachteile
    : keine Fernsteuerung möglich, kein Radio, Zentraleinheit außen, Akku eigentlich auch außen, kann aber mit etwas Geschick innen in das Helmstyropor eingelassen werden, Bedieneinheit ist der Witterung ausgesetzt, Konfiguration über App nicht möglich.

  2. Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #12
    Hallo,

    Ich habe mir einen neuen Shoei GT AIR und ebenfalls das Sena 10 U gegönnt

    Habe leider noch etwas Probleme mit der Reihenfolge beim Bluetooth Koppeln, und würde mich freuen wenn mir hier jemand etwas unter die Arme greifen könnte. Die Betriebsanleitung des Sena 10U lässt ist etwas zu schwierig für mich weil es so viele Möglichkeiten gibt zu koppeln. Vielleicht (hoffentlich oder wahrscheinlich) mache ich hier etwas falsch.

    Habe zuerst mein iPhone mit dem Sena gekoppelt und danach den NavigatorV mit dem Sena. Mit dieser Lösung sind leider bei laufender Musik vom Telefon (A2DP) die Ansagen des Navigators total "wackelig" und undeutlich.

    Wenn ich wie oben beschrieben erst das iPhone mit dem NavigatorV und dann den NavigatorV mit dem Senat 10U koppele kann ich über den NavigatorV mp3 Musik hören und die Ansagen vom Navi werden perfekt umgeschaltet und deutlich hörbar angesagt. Also perfekte Lösung. Aber: .....

    Ich würde gerne das iPhone und den NavigatorV an das Sena koppeln, um die Musik direkt vom iPhone zu hören. Als Apfel Kunde habe ich meine Musik auf dem Telefon, und würde ungern alles in mp3 wandeln und auf die Speicherkarte vom NavigatorV zu schieben.

    Und die Möglichkeit per Tastendruck Siri über´s iPhone zu fragen wie mein Verein gespielt,das Wetter wird,der Verkehr ist,ein bestimmtes Album zu spielen usw usw währe schon super und totaler Luxus

    Was überschneidet sich da wenn der NavigatorV was zu sagen hat und die Musik unterbricht ? Warum ist das so undeutlich und wackelig ? Vielleicht habe ich das nur falsch gekoppelt.

    Laut Anleitung kann man nur ein Telefon koppeln oder: ein zweites dazu. Wenn die Musik vom NavigatorV kommt wird die erste Variante empfohlen. Oder mit zwei Hands-Free-Profile (HFP-Bluetooth Gerät) Geräten. Kann das der NavigatorV nicht und deshalb geht es nicht.

    Also würde mich über etwas Licht im Dunkeln sehr freuen,
    Mfg

  3. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    563

    Standard

    #13
    Weil ich per PN wegen der Installation gefragt wurde, wie ich das Kabel von der Bedieneinheit des SMH 10 R nach innen verlegt habe und wo ich den Akku innen verbaut habe, habe ich Bilder gemacht.
    Kurz gesagt: Kabel läuft über dem Kragen. Ich wollte nix ausschneiden, weil es große Schnitte bräuchte, um das Kabel mit der Bedieneinheit durch zu bekommen. Das Kabel liegt so sauber an, dass es absolut nicht stört.
    Den Akku habe ich seitlich am Hinterkopf links im Styropor versenkt, so dass er mit dem Styropor darum bündig ist.

    sena_01.jpg sena_02.jpg

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.014

    Standard

    #14
    Wen die Klemmfernbedienung nervt, könnte vielleicht mit der neuen Handgelenksfernbedienung besser zurechtkommen. Leider bisher nur als zusätzliche Option bestellbar. Schöner wäre es, wenn man das im Paket mit der 10U bekäme und auf die Klemmbedienung verzichten könnte. Aber vielleicht kommt das ja noch. Immerhin scheint Sena erkannt zu haben, dass das Klemmteil eher suboptimal ist.


  5. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    #15
    Ich habe auch ein 10 R im Einsatz. Meine Frau fährt mit Sena SMH5.
    Nun gibt es ein paar Probleme, zu denen ich bis dato keine Lösung gefunden habe.

    Wenn ich alleine und nur mit dem Sena fahre, verbindet es sich einwandfrei mit meinem Smartphone.
    Radio funktioniert normal, Anrufe werden durchgestellt, etc. Alles tacko.

    Mit meiner Frau zusammen funktioniert die Verbindung auch einwandfrei.

    Die Probleme kommen, sobald ich meinen TomTom Rider 2013 mit einbinde.
    Wenn ich alleine unterwegs bin, ist grds. alles ok.
    Lediglich das Radio hat dann regelmäßige Aussetzer. Heisst, mindestens einmal pro Minute sind mal ein paar Sekunden Ruhe.
    Manchmal kommt es auch vor, dass beim Einschalten des Radios (Minus-Taste 1 Sekunde drücken) nicht das Radio eingeschalten wird, sondern ein Zugriff auf die Musik auf meinem Smartphone erfolgt. Die Systematik habe ich noch nicht verstanden, warum manchmal so und manchmal so.

    Wenn meine Frau auch mitfährt und wir eine BT-Verbindung haben, kommen keine Ansagen vom TTR durch. Würde eigentlich erwarten, dass der TTR sich mit Routenansagen da dann mal einmischt.
    Macht er aber nicht, ganz im Gegenteil steigt nach kurzer Zeit das TTR komplett aus (keine Verbindung mehr zum Sena) und lässt sich dann auch nicht mehr zu einer Verbindung bewegen. Auch nicht mit alles ausschalten und wieder einschalten.
    Das Smartphone ist dann aber natürlich mit dem TTR gepairt, so dass auch Anrufe nicht mehr im Helm ankommen.

    Hat da vielleicht jemand eine Idee?

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.641

    Standard

    #16
    Moin,

    da wir auch gerade in der Findungsphase für einen neuen Helm meiner Sozia sind und dann ggf. eine Bluetooth-Gegensprechanlage nutzen möchten, schiebe ich diesen Beitrag nochmals an.
    Sehr wahrscheinlich wird es ein Klapphelm von Shoe oder Schuberth werden.



    Was soll das Teil können:

    a) Koppelung mit Sozia [mit weiteren Motorradfahrern nicht unbedingt erforderlich, scheint aber Standard zu sein und wird gerne mitgenommen.]

    b) Koppelung mit Iphone - zwecks die Ansagen Blitzerapp und hin und wieder darüber Musik hören




    Die für mich wichtigsten Eigenschaften des Gerätes:

    1. möglichst unsichtbar, klein und leicht. Bitte nicht einen dicken Bedienungklotz an der Seite.

    => Sena10U und auch Sena 10R wären akzeptabel. Sena 20S wäre mir zu mächtig am Helm.

    2. Mikro ggf. bei Nichtbenutzung demontierbar - notfalls mit selbstgebastelten Adapter


    Meine aktuellen Favoriten von Sena habe ich genannt.


    Die hier zusammengefassten informativen Berichte helfen mir bereits weiter, dennoch würden mich zusätzliche oder auch andere Meinungen interessieren. Es muss auch nicht unbedingt ein Sena-System sein.

    ... klein, leicht, unsichtbar ...

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #17
    Meine Kombi: Sena 10U in Schuberth C3, iPhone 6s und Navigator V.
    Habe mir die zusätzliche Fernbedienung wie im Beitrag von Foo'bar dazu geholt, weil die Lenkerfernbedienung an der GS nur sehr unglücklich unterzubringen ist (nur meine Meiunung). Habe das Teilchen mit dem mitgelieferten Klett auf den Tank gebastelt. Ist trotz TaRu gut erreichbar und funktioniert prima.
    Die Bedienung ist mit der Fernbedienung sehr ordentlich. Allerdings sollte man unbedingt die Anleitung dabei haben, es gibt so viele Funktionen... Bin wohl zu alt um mir das alles zu merken! Die Grundfunktionen sind aber schnell gelernt und einfach erreichbar. Und ganz ehrlich: Musik und Radio brauche ich nicht! Hab' doch den Boxer!
    Mit der Funktion und Zuverlässigkeit bin ich sehr zufrieden. Habe schon vorher Sena gehabt (SMH10), und keine nennenswerten Probleme gehabt. Wollte das 10U, weil es schön in den Helm integriert ist.
    Sprachqualität mit der Sozia ist prima, das überraschende Highlight, zumindest für mich: die Sprachqualität beim Telefonieren! Der Gesprächspartner bekommt meist gar nicht mit dass ich auf dem Moped hocke, und das bei flottem Landstraßentempo.
    Der Preis ist üppig, aber ich finde, das gute Stück ist sein Geld wert!
    Vielleicht noch ein Hinweis zum Pairing: Das iPhone ist als erstes Handy gekoppelt, das Navi als zweites. Als Interkom ist ein Sena SMH10 gekoppelt. Das funktioniert dann so: Telefongespräche gehen direkt über das Handy, nicht über den Navigator V. Telefongespräche haben Vorrang vor Navi Ansagen. Das Interkom wird aber von den Navi Ansagen unterbrochen. Ein Druck auf die Telefontaste an der FB aktiviert Siri.
    Was beim Musikhören passiert, kann ich aus den oben genannten Gründen leider nicht sagen!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Einbau Sena SMH 10 R in BMW Systemhelm 6 EVO
    Von knipsi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 19:57
  2. wichtige Fragen an Nutzer des Sena SMH 05-FM
    Von tubser im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 13:19
  3. Einbau Sena SMH 10 (! kein R!) in BMW 6 EVO
    Von seebaer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 15:57
  4. ERLEDIGT Sena SMH 10
    Von fmantek im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:46
  5. Einbau Sena SMH 10 R in Schuberth C3
    Von GeorgWW im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 18:21