Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Stiefel für echter Touren!

Erstellt von UFOs, 07.04.2013, 11:20 Uhr · 37 Antworten · 3.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    144

    Standard Stiefel für echter Touren!

    #1
    Hi Leute,

    hab hier schon gesucht und auch n paar posts gefunden, aber nicht genau das was ich gesucht habe.

    Mein Anliegen:
    Ich suche einen Tourenstiefel, der mir neben Sicherheit auch Komfort und Standfestigkeit verleiht, auf größeren Touren. Größere Tour ist wieder Dehnbar - ich meine wirklich 12 Stunden fahren am Tag - jeglicher Untergrund - 2-3 Wochen am Stück.

    Habe jetzt aktuell neben mir den Vanucci irgendwas B95 oder so (ist gleich durchgefallen) und den Sidi Adventure Gore..

    Dieser macht nen SUUUPER EIndruck auf den ersten Blick - hab ihn angezogen und da war der Eindruck dahin. Mein Fuss scheint NICHT kompatibel zu dem schuh zu sein. Passiert. Auf der anderen Seite ist der Sidi auch net gerade ein Schnäppchen - aber was solls.

    Hat jemand von euch ne Empfehlung? Mir wären Schienenbein, Achillesferse und Knöchelverstärkung wichtig. Eine gute Sohle, in der man sowohl laufen, als auch stabil in den Rasten stehen kann, ATMUNGSAKTIVES Gewebe (ihr wollt meine alten Schuhe nicht riechen) und natürlich Wasserdichtigkeit.
    Tja - wie Weihnachten der Wunschzettel....

  2. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #2
    Moin,

    hast Du Dich schon mal mit Daytona-Stiefeln beschäftigt?
    Habe mehrere seit Jahren im Einatz. Passen (mir) sehr gut; 1a Qualität, sehr guter Service (man kann bei denen im Werk z.B. Sohlen oder Gore Tex preiswert ersetzen lassen) und außerdem auch mal ein paar Meter damit laufen ohne dass die Füsse weh tun...
    Von mir eine echte Empfehlung.

    Gruß,

    Arne

  3. Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    #3
    Nein, die hatte ich noch nicht auf dem schirm. Wie schauts aus mit Protektoren an den bösen stellen? Sohle?
    Hast du n Typ von denen, die du meinst? Bei Daytona gibbs ja vieeeele

  4. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #4
    ....ich habe noch ein Vorgängermodell dieser hier:

    DAYTONA TRANS OPEN GTX - Louis - Motorrad & Freizeit

    Gruß,
    Arne

  5. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #5
    Der Daytona TransOpen GTX dürfte für den gemischten Einsatz der Beste sein. Ich habe den seit Jahren. Der ist im Preis mttlerweile ganz schön gestiegen, weil er so beliebt ist und in jedem Test gut abschneidet.
    Es ist natürlich kein Cross-Stiefel, aber unter den Tourenstiefeln dürfte er einer der robustesten sein.
    Er hat Knöchel- und Schienbeinprotektor, Stahleinlage in der Sohle und ist im Zehen- und Fersenbereich sehr stabil. Im Bereich der Achillessehne ist er allerdings beweglich, ist auch kein Skistiefel.
    Wenn er mal eingelaufen ist, kann man sogar ganz bequem damit gehen.

  6. Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    #6
    wow - das hilft mir weiter. danke. Ich werd mir den mal anschauen

  7. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #7
    Hallo UFOs,
    kann meinen Vorrednern nur Recht geben. Trage selber auch den TransOpen GTX und bin sehr zufrieden. Was vllt noch nicht gesagt wurde, man bekommt ihn sehr gut an- und ausgezogen...Ist nach einem 12 Stunden Ritt wie du ihn vor hast bestimmt nicht unerheblich.

  8. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #8
    Hab seit mehreren 10.000 km den Daytona Traveller GTX und bin gut zufrieden. Ist neubesohlt wieder fast wie neu.
    In Gr. 49 gab es seinerzeit keine große Auswahl aber trotzdem heute noch erhältlich und meine Empfehlung.
    Mein Einsatzzweck vorwiegend Straße - seltener leichtes Gelände.
    Schau mal hier

  9. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    98

    Standard

    #9
    Auch ich kann nur positives über Daytona-Stiefel berichten. Fahre seit ein paar Jahren den Road Star GTX und bin sehr zufrieden. Für mich war beim Kauf - neben Ausstattung und Qualität - ausschlaggebend, dass der Stiefel auch in verschiedenen Ausführungen (normal, schmal, breit) angeboten wurde. Passt perfekt!

    Gruß, Uwe

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    146

    Standard

    #10
    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen - Daytona Trans Open GTX.
    Erst nach fast 100.000 km durch Wind und Wetter und eher nachlässiger Pflege zeigt der Stiefel erste Schwächen (die aufgenähte Schaltverstärkung aus Plastik löst sich an beiden Stiefeln und durch die offenen Nähte dringt nun bei sintflutartigem Regen Wasser ein).
    Ansonsten sind wir immer top-zufrieden mit den Dingern gewesen und sicher auch eine ordentliche Menge an km in denen gelaufen - bequem sind sie wie Sau

    Grüße aus Mississippi


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Stiefel Gr. 47 Touren/Enduro
    Von silverwing im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 12:18
  2. K 60 als echter Winterreifen
    Von LairdofCamster im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 23:42
  3. Verkaufe Teil 2 Protektor, Stiefel 1, Stiefel 2
    Von ED im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:41
  4. BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?
    Von Adventure-Biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:10
  5. Wo sind die GS mit echter Vollausstattung ?
    Von LLosch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 16:17