Ergebnis 1 bis 10 von 10

Stimmt das ??

Erstellt von Gifty, 03.02.2006, 20:33 Uhr · 9 Antworten · 1.493 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Stimmt das ??

    #1
    Hi

    Da wird bei unserem Allerweltskaufhaus E... ein Sturtzbügel angeboten mit dem Text, daß diese Teile kein TüV haben müßen bzw. nicht eintragungpflichtig sind :?: Also auch ohne ABE :!: Wer weiß mehr :?:

  2. Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    #2
    Soviel Ich weiß, ist das wahr!-kannst Dir im Prinzip die Dinger selber löten -solang halt keine scharfen Kanten dran sind oder so!!(Die vom freundlichen brauchst Du auch nich eintragen!!)

    MfG MÜ!

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Erhrlich gesagt habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht,
    aber ich habe bisher noch nie für Sturzbügel eine ABE gesehen oder das sich ein TÜV-Mensch dafür interessiert hat.
    Die Teile haben wohl den gleichen Status wie Koffer incl. Halter.

  4. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Zubehör

    #4
    Hallo
    Die Originalteile,Koffer oder Bügel haben doch auch eine Bauartgenehmigung. Stell dir mal vor du verlierst einen im Verkehr, Autobahn oder so und es kommt zu einem Unfall.Wer haftet denn dann :?: Bei sachgemäßer handhabung, gebrauch der Hersteller :!:
    Deshalb hat man ja auch bei Koffern zb. eine km/h begrenzung.
    Na ich weiß nicht, wir sind hier immerhin in Deutschland und da gibt es für alles einen eigenen Schei.... oder haumichto....

  5. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #5
    Für solche Teile ist keine Bauartgenehmigung vorgeschrieben.
    In §22a StVZO sind die Teile abschließend aufgeführt.
    Ich vermute eher, daß ein optionaler Sturzbügel Bestandteil
    der ABE des Fahrzeuges insgesamt ist. Dann ist auch keine
    Einzel-ABE erforderlich. Allerdings müßte es dann eine
    Konformitätsbescheinigung geben. Also einem Stück Papier,
    in dem der Hersteller bescheinigt, daß das ein "passendes"
    Anbauteil ist. Und diesen Wisch müßte man ggf. dann auch
    mit sich herumtragen.

    Gruß Ron

  6. Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    632

    Standard

    #6
    Ich fahre die Wunderlich Bügel an meiner ADV.
    Die musste den Tüv nicht vorgeführt werden!!
    Eine ABE oder so lag auch nicht bei :shock:

  7. Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    83

    Standard Re: Zubehör

    #7
    Zitat Zitat von Gifty
    Hallo
    Die Originalteile,Koffer oder Bügel haben doch auch eine Bauartgenehmigung. Stell dir mal vor du verlierst einen im Verkehr, Autobahn oder so und es kommt zu einem Unfall.Wer haftet denn dann :?: Bei sachgemäßer handhabung, gebrauch der Hersteller :!:
    Deshalb hat man ja auch bei Koffern zb. eine km/h begrenzung.
    Na ich weiß nicht, wir sind hier immerhin in Deutschland und da gibt es für alles einen eigenen Schei.... oder haumichto....
    Bist du da sicher, ist das erstemal, dass ich soetwas höre.

    Als ich mir selber eine Gepräckbrücke gebastelt habe, habe ich vorher mit dem TÜV gesprochen. Obwohl das Teil fest verschraubt wird, gilt es als Gepäck und unterliegt daher keinerlei Auflagen, Zulassung o.ä. Einzige Bedingung ist, dass sich daran niemand verletzt und ich es nicht unterwegs verliere. Es muss also ohne scharfe Kanten und ordentlich befestigt sein. Ich denke mal, für die Koffer gilt das Gleiche. Sturzbügel??? Auf jeden Fall gibt es keine mit ABE.

  8. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Zubehör

    #8
    Hallo
    Ich danke euch :!: bin ich doch nun ein Stück schlauer

  9. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #9
    Hallo Hans - Jürgen!

    Eine gesetzlich vorgeschriebene Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit mit montierten Koffern gibt es in Deutschland nicht.

    Es existiert lediglich eine Empfehlung der Hersteller, nicht schneller als 130 Km/h zu fahren.

    Dies aber auch nur aus Gründen der Haftung, um bei einem eventuellen Unfall bei hoher Geschwindigkeit nicht in Regress genommen zu werden.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  10. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Zubehör

    #10
    Hallo BMW-Max
    Ja genau um diese Haftung geht es, denn wenn bei 110Km/h die Koffer sich verselbstständigen, dann haftet der Hersteller :!: Und so ist das , dachte ich mit allen Anbauteilen . Wengleich mit einem Bügel so etwas ja nicht passieren kann
    Ist doch schon ein heikeles Thema.


 

Ähnliche Themen

  1. CO Wert stimmt nicht
    Von UFOs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 13:06
  2. Was stimmt hier nicht?
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 06:27
  3. R 1150 GS Stimmt diese Bemaßung? (Kupplungszentrierdorn)
    Von Dieziege im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 10:48
  4. Irgendwann kriegen wir sie alle.....stimmt !
    Von Kompromiduese im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 16:46
  5. Es stimmt - sie schwebt - man hat das Gefühl zu fliegen!
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 22:07