Ergebnis 1 bis 10 von 10

Tablet im Tankrucksack

Erstellt von Michael K., 26.05.2012, 18:48 Uhr · 9 Antworten · 2.140 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard Tablet im Tankrucksack

    #1
    Hallo,

    ich bereite zur Zeit eine lange Reise vor und könnte locker einen Koffer mit Landkarten und Reiseführern füllen.Da das ein Unding ist,würde ich mir gerne eine Tablet kaufen,alles als e-book runterladen und im Kartenfach des Tankrucksacks mitnehmen.Hat das schon jemand gemacht?Wenn ja, welches Tablet ist dafür geeignet.

    Grüsse

    Michael

  2. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard Tablet...?

    #2
    ich warte auf ein leistungsfähiges Windows-Tablet damit ich mein Garminmaterial nutzen kann.

    Das Fujitsu Q550 war leider extem lahm, trotz SSD-Platte

  3. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #3
    Hallo
    Also ich nehme immer mein i Pad mit.Habe dazu so ne Hülle gegen Schläge ( otterbox)dein kartenfach sollte dann aber wasserdicht sein.Ich Pack meins in den Koffer und hab oben aber ein Navi.
    MfG Bernd

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    137

    Standard samsung

    #4
    hallo
    ich mache das Ganze mit meinem Samsung Galaxy 8.9, das ist kleiner als das iPaf aber wesentlich größere als das iPhone!
    als Software brauche ich NavDroid, da kannsu Du alle Karten offline runterladen und dann ohne Roaming bruachen. und wenn Du GPys hast, funktioniert es sogar als Offline-Navi!!!

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Michael K. Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bereite zur Zeit eine lange Reise vor und könnte locker einen Koffer mit Landkarten und Reiseführern füllen.Da das ein Unding ist,würde ich mir gerne eine Tablet kaufen,alles als e-book runterladen und im Kartenfach des Tankrucksacks mitnehmen.Hat das schon jemand gemacht?Wenn ja, welches Tablet ist dafür geeignet.

    Grüsse

    Michael
    glaub nicht, dass das eine praktikable lösung ist. Bedenke, dass das Ding durch die Hülle vom Kartenfach kaum zu bedienen sein wird. Der Touchscreen wird da kaum reagieren. Das heißt immer wenn du was nachschauen willst muß das ding raus. Wenn du jetzt mitten im nirgendwo stehst und es regnet grad schauts schlecht aus ... Ich würd da eher ein ordentliches Navi nehmen

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #6
    .. mein Galaxy (Handy) lässt sich an der Sw Motech Halterung durch die Kunststoff Folie mit blossen Fingern bedienen - nur durch Handschuhe durch geht das nicht - also zum bedienen immer Handschuhe ausziehen ...

    von SW Motech gibt es nun die passenden Halterungen "Drybag" für Handy und Tablets http://www.sw-motech.com/swmotech2010/index.php?id=78 bzw http://shop.sw-motech.com/de/nach+Pr...hoer/index.htm

  7. Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #7
    Hallo,

    schon mal herzlichen Dank für die Infos.Ich habe gesehen das der Verlag Reise Know-How Reiseführer als e-books und digitale Karten anbietet.Diese Karte laufen allerdings in einem Kartensoftware Programm.Kann man dies auf den genannten Geräte installieren?Ein Navi brauche ich im Grunde nicht,mir ist eine gute und grosse Kartendarstellung lieber.

    Grüsse

    Michael

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #8
    hmm, die media bags kannte ich bisher nur für smartphones

    Hab mir das jetzt mal bei Reise Know-How angesehen.
    Die eBooks kannst sicher auf jedem Tablet lesen.
    Die digitalen Karten gibts nur in 4 Formaten(Fugawi, TTQV, OziExplorer, Compe GPS). Nur OziExplorer ist für mobile Geräte verfügbar und das ist ne unvollständige Beta und selbst die kostet...
    Ganz abgesehen davon, dass die digitalen Karten 6€ mehr kosten als die gedruckten ...

  9. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Michael K. Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bereite zur Zeit eine lange Reise vor und könnte locker einen Koffer mit Landkarten und Reiseführern füllen.Da das ein Unding ist,würde ich mir gerne eine Tablet kaufen,alles als e-book runterladen und im Kartenfach des Tankrucksacks mitnehmen.Hat das schon jemand gemacht?Wenn ja, welches Tablet ist dafür geeignet.

    Grüsse

    Michael
    das wäre eine gute idee , wenn man dann noch eine GPS Maus anschließen könnte hätte man eine Landkarte bei der man seinen Standort auf dem ersten blick sieht

    habe zwar zwei GPS aber für eine Ansicht wie auf einer Landkarte ist der Bildschirm einfach zu Klein , Routing muß nicht immer sein

    es muß nicht das Kartenfach sein , man kann auch andere geignete Hüllen nehmen , oder eine Otterbox , am Boden und auf dem Tankrucksack Klettstreifen anbringen , das hält bombenfest , fragt sich nur ob man dann in der Sonne auf dem Bidschirm was erkennen kann

    Gruss Franz

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #10
    Ein paar Gedanken:

    Wenn man ein Touchpad in einen Tankrucksack packt und dort den ganzen Tag die Sonne draufscheint, wird es dem Pad mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu warm und es wird sich abschalten. Von iPads sind zahlreiche Fälle dokumentiert, wo schon der Einsatz in der prallen Sonne ausgereicht hat.

    Die meisten Pads haben heute kapazitive Screens, also solche, die nicht auf Druck registrieren (resistiv), sondern durch Aufbringen des Fingers. Das funktioniert nicht mit Handschuhen, es sei denn, man hat einen Handschuh, bei dem außen eine leitfähige Kappe angebracht ist, so dass der Finger einen elektrischen Kontakt zum Display herstellen kann. Ob eine solche Geschichte dann noch durch eine Folie funktioniert, ist Glückssache.

    GPS ist kein Problem, eine GPS-Maus ist nicht nötig, da die meisten Pads einen GPS-Empfänger eingebaut haben.

    Online-Zugriff ist ein Problem, wenn man im Ausland unterwegs ist, es sei denn, man besorgt sich vor Ort eine SIM-Karte zu günstigen Konditionen. Viele etwas günstigere Tablets haben kein eingebautes UMTS-Modul, aber WLAN haben sie alle. Wenn man dennoch via Mobilfunk online gehen will, empfiehlt sich ein Handy, das als Mobile Hotspot fungieren kann. Alle Android-Handys (ab 2.3) können das, bei iPhones hängt es vom Provider und vom Vertrag ab. Es bleibt die Kostenproblematik im Ausland, außerdem muss man sich bei stundenlangem Mobile-Hotspot-Betrieb Gedanken um die Stromversorgung des Handys machen.

    Die Ablesbarkeit auf dem Motorrad würde ich als kritisch einstufen, denn es gibt kein aktuelles Tablet mit einem Display, das nicht spiegeln würde wie die Seuche.

    Ich persönlich würde ein Tablet als besseren Urlaubsbegleiter auf dem Motorrad einstufen als ein Netbook, weil ein Tablet Solid State aufgebaut ist. Aber nicht im Tankrucksack und unterwegs angeschaltet;-)


 

Ähnliche Themen

  1. Welches Tablet auf dem Motorrad?
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 15:59
  2. Biete Sonstiges HTC Flyer 7" Tablet mit Navi
    Von AmperTiger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 11:51
  3. Tankrucksack nur bis 130 km/h ???
    Von Michael68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:18
  4. Internet Tablet Archos 10.1 - 16GB!
    Von Eschi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 19:48
  5. Neuer Tablet PC von Microsoft!!
    Von Christian RA40XT im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 16:30