Ergebnis 1 bis 8 von 8

Tankrucksack GS 1200 für Offroad

Erstellt von mikefromaustria, 24.07.2011, 19:47 Uhr · 7 Antworten · 1.197 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    72

    Standard Tankrucksack GS 1200 für Offroad

    #1
    Hallo,
    ich suche einen Tankrucksack für meine 12er-GS (Bj. 05), der nicht zu groß, möglichst wasserdicht und Offroadtouren problemlos übersteht.

    Den originalen hatte ich letztes Jahr in Slowenien versucht. Einerseits ist er trotz ordentlicher Spannung an und zu verrutscht (genau dann, wenn man es nicht korrigieren kann), andererseits hat er beim stehend fahren die erforderliche Beinfreiheit beeinträchtigt.

    Dann habe ich mir den Hornig mit Saugnäpfen gekauft. Die Saugnäpfe haben sich im Gelände gelöst, so dass der TR verrutscht ist. Jetzt in Albanien ist ein Saugnapf herausgerissen.

    Alle Guten Dinge sind 3. Wer weiß Rat?
    Hält z.B. der Quick-Lock von SW-Motech die Belastungen im Gelände aus?

    Gruß Michael

  2. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    Hat niemand einen Rat oder entsprechende Erfahrungen ?

  3. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #3
    Hallo Michael
    Ich hab auf meiner 1200er von 07 nen Tankrucksack von Touratech. Die haben so ne Gummi/Silikonunterseite und halten schon fast ohne den Haltesatz. Der TR saugt sich förmlich an und da rutscht nix! Man kann den TR auch als Rucksack nutzen, dafür hat er Ösen die man auch für die zusätzlich Sicherung auf der Maschine nutzen könnte!
    Ich war erst kürzlich im schönen Brandenburg unterwegs, und dabei waren gut 30 km Schotter-, Feld- und Waldwege. Der TR hat sich nicht ein Stück verschoben und gestört hat er auch nicht!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imageuploadedbytapatalk1313788861.364033.jpg  

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Mir wäre so ein Ding beim Knieschluss im Stehen etc im Weg. Folglich käme ein Rucksack dort hin wo er hingehört (auf den Rücken)
    gerd

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Na, Gerd, wo hast du denn deine Knie?

    Ich habe seit Jahren den Vp45 von Touratech. Der normale TT Sollte aber genauso gut sein. Wasserdicht ohne Hülle nein, aber abweisend ja. Und da aus Cordura eben auch stabil. Sonst schau mal bei Enduristan. Bekommt von Kollegen sehr gute Kritiken. Ich selbst kenn das Teil aber nur vom Sehen. Optisch sehr wertig.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    Seitlich am Tank. Und was drückt wenn es steiler bergauf geht dorthin wo es weh tun kann? Richtig! Der TR! Nicht wenige TR sind auch etwas zu breit (hat der anfängliche Fragesteller auch bemerkt) und meiner hat seitliche Flügel mit Magneten (der Vorteil von Stahltanks: Es rutscht absolut nix) die dann den Knien im Weg sind.
    Wenn ich etwas auf einer gekümmten Fläche in nur einer Ebene befestige (n kann), dann rutscht es eben in der anderen. Folglich könnte man mit Gurten sichern, die dann im Weg sind :-)
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken um_048.jpg  

  7. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Danke für eure Beiträge. Hilft mir aber nicht so wirklich weiter:

    Der Touratech-TR ist, wie Gerd auch schon anmerkt im Kniebereich zu voluminös, ebenso der von Enduristan. Bei Bergauf-Fahren im Stehen stört er sicher, das hat auch der Original von BMW gemacht.
    Den kleinen BMW-TR gibt es für mein BJ. leider nicht, oder hat jemand schon mal probiert, ob der evtl. doch kompatibel ist.

    Wahrscheinlich werde wohl bei einfacher Kartentasche mit Riemen landen und die Sachen, die ich sonst im TR habe, im Rucksack unterbringen.

    Michael

  8. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #8
    Ich hab einen Tankrucksack mit dem Quicklock-System. Da der untere Ring mit dem Tankverschluss und der Ring mit der Bodenplatte des TR fest verschraubt sind, sitzt das Konstrukt auf dem Mopped sehr fest und immer in der gleichen Position, ohne zu verrutschen. Von der Größe her passen die üblichen Kleinigkeiten gut rein, die zusätzliche Kartentasche ist aber ein anderes Thema. Auf der Vorderseite mit Karabinerhaken und hinten mit Klett befestigt ist diese etwas Suboptimal, vor allem, wenn der TR voll bepackt ist. Da ich aber überwiegend mit Navi unterwegs bin, störts mich weniger. Dafür baut der TR schön schmal und ist schnell runter und auch wieder auf dem Mopped drauf. Auf Dauer wasserdicht ist auch anders, irgendwann kommt ein bischen Feuchtigkeit durch. Andererseits hab ich den mitgelieferten Überzieher noch nicht sehr oft gebraucht, auf langen Touren aber trotzdem immer dabei


 

Ähnliche Themen

  1. Tankrucksack 1200 GSA
    Von sarotti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 18:22
  2. Tankrucksack R 1200 GS
    Von georgi13 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 17:50
  3. Tankrucksack 1200 Gs bis Bj.08
    Von trible x im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 14:38
  4. BMW Tankrucksack 1200 GS....
    Von thomas im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 15:13
  5. Tankrucksack für 1200 GSA
    Von Freelander im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 00:12