Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Tankschnellverschlüsse

Erstellt von franova, 16.11.2007, 16:54 Uhr · 23 Antworten · 3.996 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard Tankschnellverschlüsse

    #1
    Hallo,
    ich habe jetzt mitbekommen, das wenn man den Tank meiner 1100er GS abbaut, die Schläuche für die Zufuhr und für die Rückfuhr abklemmen muß damit da mangels fehlendem Benzinhahn kein Sprit auslaufen kann.
    Nun gibt es ja diese Schnellverschlüsse, die ich als sinnvolles Zubehöhr(man kann auch sagen "muß ich haben") ansehe.
    Weiß jemand vieleicht welchen durchmesser man für die 1100er GS braucht? und wo man die Schnellverschlüsse günstig bekommen kann?
    Es werden doch nach meiner Rechnung 2 dieser Verschlüsse benötigt um den Tank dann gefahrlos abzunehmen oder?
    Vieleicht hat auch noch ein Member solche Teile in petto, und kann mir ein Angebot machen?
    Ich würde mich über Infos sehr freuen.

  2. Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    912

    Beitrag Schnellverschlüsse

    #2
    Zitat Zitat von franova Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe jetzt mitbekommen, das wenn man den Tank meiner 1100er GS abbaut, die Schläuche für die Zufuhr und für die Rückfuhr abklemmen muß damit da mangels fehlendem Benzinhahn kein Sprit auslaufen kann.
    Nun gibt es ja diese Schnellverschlüsse, die ich als sinnvolles Zubehöhr(man kann auch sagen "muß ich haben") ansehe.
    Weiß jemand vieleicht welchen durchmesser man für die 1100er GS braucht? und wo man die Schnellverschlüsse günstig bekommen kann?
    Es werden doch nach meiner Rechnung 2 dieser Verschlüsse benötigt um den Tank dann gefahrlos abzunehmen oder?
    Vieleicht hat auch noch ein Member solche Teile in petto, und kann mir ein Angebot machen?
    Ich würde mich über Infos sehr freuen.
    Hallo franova,
    die Teile kriegste beim (Original BMW) und der hat mir für 2 komplette Schnellverschlüsse 54,70 Euro abgeknüpft. Die ganze Stunde die er gebraucht hat um die Teile anzubauen hat er mir nicht berechnet.

  3. ralvieh Gast

    Standard

    #3
    Ich hatte die von Wunderlich (Bestnummer 1025701) bei meiner ollen K verbaut. Waren absolut problemlos.
    Sinnvoll ist gleich Ersatzdichtungen mit zu bestellen und diese auch so zu bewahren, dass man sie wieder findet .

    Montage machst du am besten Gegenläufig (einmal "weibchen" zum tank, einmal "Männchen"). Dann vertauscht du sie nicht beim Tank montieren.

    Durchmesser der Benzinleitung sollte 8mm sein, aber schlag mich nicht, wenns nur 6mm sind

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #4
    Hi
    Die gleichen Teile (sind von CPC) gibt's auch bei Louis. Nur sind sie dort etwas teuerer :-). CPC verkauft auch direkt, aber da müsste man mindestens 100 Stück abnehmen
    gerd

  5. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #5
    Moin
    ich hab´die Teile auch an meiner 11er GS nachgerüstet und ich denke das ist eine der wenigen Invstitionen die richtig sinnvoll ist.

    Die Teile sind beim tatsächlich etwas billiger als bei Luise usw.

    Mit den Teilen macht das Abnehmen des Tanks sogar richtig Spaß !

  6. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #6
    Vielen lieben Dank an euch alle

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #7
    ...ein absolutes "must-have!"

  8. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #8
    Später beim Gebrauch darauf achten, dass man die Schnellverschlüsse beim "zusammenstöpseln" genau gerade ineinandersteckt und nicht mal leicht verkantet ===> schon hat der O-Ring ne Macke!

    Außerdem die Ringe immer "einfetten"....Motoröl oder was man sonst gerade in oder an den Fingern hat..

    Die Ersatzringe sollte man - wie schon geschrieben - direkt mitbestellen, gibt´s aber auch einzeln bei BMW.

    LHzG

  9. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #9
    Moin,

    scheint wirklich ganz wichtig zu sein, dass man diese O-Ringe immer dabei hat. Ich hab die Teile seit ca. 4 Jahren verbaut und auch immer Ersatz-O-Ringe dabei. Den Tank hatte ich in diser Zeit bestimmt schon 20 Mal abgebaut - bislang sind noch immer die ersten Ringe drin. - 100% dicht!


  10. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #10
    da fällt mir noch ein.....muß man eigentlich den Tank abbauen wenn man die Batterie ausbauen möchte?
    Oder kann man den Tank ein wenig anheben sodas die Schläuche reichen um das man an die Bakterie kommt?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte