Ergebnis 1 bis 6 von 6

...und wieder mal "Koffer"

Erstellt von bds, 11.02.2010, 08:59 Uhr · 5 Antworten · 1.163 Aufrufe

  1. bds
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    157

    Standard ...und wieder mal "Koffer"

    #1
    Hallo zusammen,

    würde gerne von der Erfahrungsträgern unter Euch profitieren. Habe ziemlich alle Beiträge zum Thema Koffer gelesen. Aber die Entscheidung ist schwer. Schwanke zwischen der Anschaffung von bmw-variokoffer (Alltagslösung) und grave-koffern (tschechischer Anbieter, was richtig Solides). Folgende Fragen:

    1. Wie breit sollen das "Hinterteil" inkl Koffer maximal sein? Vermute, die Lenkerbreite sollte nicht überschritten werden.

    2. Da ich auf jeden Fall ein Koffersystem mit Aussparung für den Schalldämpfer haben möchte, folgende Frage: Wirken sich unterschiedlich breite Koffer (selbstverständlich bei gleicher Beladung/Gewichtsverteilung) negativ auf das Fahrverhalten aus?

    3. Welche Größe hat sich für Reisen bis zu vier Wochen bewährt (in Liter) ?

    Herzlichen Dank im voraus für Kommentare/ Antworten !

    bds

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #2
    Hier mal meine Erfahrungen:
    1. Genau. Maximal Lenkerbreite. Du willst ja vorne sehen, mit was du hinten noch durchpasst.
    2. Ich konnte bislang nicht feststellen, dass sich da was negativ auswirkt. Immerhin bieten alle namhaften Hersteller diese Kombination an und sie wird 100,000-fach genau so gefahren
    3. Bei mir spielt es kaum eine Rolle, ob ich für 3 Tage oder 4 Wochen unterwegs bin, Gepäck ist mehr oder weniger das Gleiche. Bei längeren Touren muss ich eben öfters unterwegs Waschen. Bei Touren, die große Temperaturunterschiede erwarten lassen verstaue ich zusätzliche Jacken usw. im wasserdichten Sack der dann auf den Rücksitz geschnallt wird.
    Gruß

    Frank

  3. mj_ Gast

    Standard

    #3
    Gab es bei der Breite nicht eine Limitierung bei 100cm? Breiter darf's auf keinen Fall sein sonst muss es eingetragen werden. Kann mich allerdings auch irren, aber ich meine diesbezüglich schon öfters etwas gelesen zu haben.

    Zu 3: Es kommt ganz auf dich an, wie viel du mitführen musst, wie und wo du planst zu übernachten, etc. Wir fahren mit meiner Frau regelmäßig zu zweit auf einem Motorrad für mehrere Wochen durch die Pampas (zwei Monate am Stück waren während des Studiums keine Seltenheit) und meiden Hotels und die Zivilisation wie der Schäuble das Grundgesetzt, sind also immer mit vollem Campingornament unterwegs. Als Gepäck haben wir unsere zwei Alu-Koffer von Bernd Tesch (wieviel Liter die haben kann ich dir nicht genau sagen, sind recht schmal aber hoch, dürften so um die 40-42l sein), eine Louis-Rolle (50l), einen zweistöckigen Tankrucksack (~20l pro 'Stockwerk'), dazu werde ich dieses Jahr für Großbritannien noch zwei Sidebags an den Tankrucksackflanken befestigen. Große Dinge wie Zelt, Schlafsäcke oder Isomatten kommen nicht in die Koffer, sondern werden außen daran befestigt: Zelt auf die Rolle, Schlafsäcke und Isomatten auf die Koffer.

    In diesem Gepäck verstaut sind Klamotten, meine Fotoausrüstung (DSLR mit mehreren Objektiven, Filtern, etc. - also nicht gerade wenig), das volle Campingprogramm (BW-Klappspaten, Kocher, Topf, Gewürze, Teller, Tassen und Besteck, bei Bedarf Wasser & Nahrung für mehrere Tage, etc.), etwas zum Lesen (in der Regel ein Buch pro Person), ein Netbook, etc. pp. Das sieht dann meist ziemlich wild und überladen aus, ist aber erstaunlich organisiert. Freunde von mir fahren hingegen nur maximal für zwei Wochen weg, düsen von Hotel zu Hotel und fahren mit dementsprechend weniger Gepäck. Daher kommen sie auf ihrer TDM mit zwei Koffern, einem Topcase und einem kleinen Tankrucksack aus und nicht selten ist in den Koffern noch Platz. Es hängt eben immer von deinem persönlichen Bedarf ab, aber eines ist sicher: sobald du stolz und strahlend alles untergebracht hast wirst du einen Blick auf den Boden/Tisch/Schrank und findest garantiert noch etwas verdammt wichtiges, das du vergessen hast

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Was ist jetzt das?

    2 mal das selbe? "Koffer"-Frage....

  5. bds
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    157

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt das?

    2 mal das selbe? "Koffer"-Frage....
    Soory bastlwastl. War mein Fehler. Erklärung: Diesen Thread hatte ich zunächst eingestellt und dann wurde mir als Überschrift angezeigt "immer mal wieder..." das entscheidende Wort "Koffer" fehlte. Da habe ich mich nach vergeblichen Löschversuchen entschlossen, eine bessere Überschrift zu wählen, die gleich auf Thema lenkt!

    Gruß bds

  6. bds
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    157

    Standard Danke ...

    #6
    ... für Eure Kommentare und Tipps, mj und FrankS,

    muss sagen, das Bild wird zunehmend klarer. Es wird sicher kein vario-koffer, aber mit Sicherheit eine hinten symmetrische Lösung, die die Lenkerbreite nicht übersteigt!

    Gruß bds


 

Ähnliche Themen

  1. Und wieder das "gute" ABS-Hydroagregat
    Von yello im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 17:53
  2. Hallo wieder ein "Neuer" !!
    Von Angststreifen im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 07:21
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Und wieder ein "Neuer" aus dem Emsland
    Von Taugenichts im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 08:49
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 21:16