Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 117

Video-Aufzeichnung

Erstellt von hbokel, 22.11.2009, 11:19 Uhr · 116 Antworten · 20.194 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #91
    Wobei man das nicht überbewerten darf. Angehängt habe ich mal einen 100%-Schnippsel aus einem "stehenden Bild" (also unbewegte Kamera) mit der 5DmkII, ebenfalls Full-HD (1080p). Sooo viel besser ist das auch nicht in der Detailwiedergabe (absichtlich einen Ausschnitt gewählt, in dem man den Fokuspunkt durch den Schärfeverlauf im Gras abschätzen kann) - und der Encoder in der 5DmkII hat keinen sooo schlechten Ruf.

    Sooo viel besser schlägt sich da also auch eine Kamera mit guter Optik (weiss nicht mehr genau was für ne Linse da drauf war, evtl. ein 28L oder ein 50/1.8) nicht wirklich - bei bewegtem Bild kommts auch weniger auf die Schärfe an, als beim Standbild aus der DSLR, und der Abbildungsmaßstab/Betrachtungsabstand ist in der Regel auch noch mal ein ganz anderer, selbst beim Großbildfernseher.

    Aber danke für die Vergleichsbilder, das lässt auf jeden Fall mal einen Einblick zu, wie viel Full-HD aus der Contour rauskommt

    edith: zumal wenn man sich anschaut, was im Web davon übrigbleibt: http://www.ipernity.com/doc/15231/6553794 - und das ist ja keine "Onboard-Cam", sondern nur Schwenks. Obwohl da auch manche Kamera an ihre Grenzen kommt.

    Spannend wäre für mich ein Ausschnitt vom ContourHD-Material auf einer DVD... falls mal irgendwer ein Schnippsel im Original hochladen mag, wäre das noch ein interessanter Test. Denn mehr als MPEG2 auf DVD-Auflösung muss hinten nicht rauskommen, und dann auch nur so, das man sich vor Grauen nicht abwendet...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-42.jpg  

  2. hbokel Gast

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Spannend wäre für mich ein Ausschnitt vom ContourHD-Material auf einer DVD.
    Hängt dann die Qualität nicht von der Videoschnitt-Software ab? Mit einem schlechten Codec könnte man das beste Material verderben.

    Zum Vergleich habe ich einen 1:1 Crop einer HDV-Aufnahme angefertigt (vom Band der Sony HDR-HD7 als MP2 auf die Festplatte und dann ein Screenshot vom Windows Media Player). Die Sony-Cam hat zwar kein so extremes Weitwinkel-Objektiv wie die ContourHD, aber man sieht deutlich den Unterschied: die Jalousien und die Zweige des Laubbaums sind gut zu erkennen (der Schnee war inzwischen geschmolzen):



    Man kann die Aufzeichnung von der Sony-Kamera auch im DV-Format exportieren. Dabei kommt offensichtlich ein Hardware-Codec zum Einsatz, denn auf der Cassette wird das Video im HDV-Format aufgezeichnet. Der folgende 1:1 Crop entspricht dann im Wesentlichen dem DVD Format:



    Trotz der knappen Lichtverhältnisse erkennt man auch im DVD-Format noch die Zweige des Laubbaums rechts unten. Das Problem ist nur, dass die Feinmechanik der Sony-Cam die Rüttelei auf einem Motorrad übel nimmt [Ich wollte es wissen und bin mit fest verschraubter Cam eine kurze Runde gefahren: es ging bis zu Bildaussetzern in der Aufzeichnung - ob es an der Steady-Shot Mechanik oder an der Bandlaufwerk lag, kann ich nicht sagen].

    Gruß
    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken crop_sony_hdr-hc7.jpg   crop_sony_hdr-hc7_dv.jpg  

  3. LGW Gast

    Standard

    #93
    Hängt dann die Qualität nicht von der Videoschnitt-Software ab? Mit einem schlechten Codec könnte man das beste Material verderben.
    Klar - aber das ist eben die Anwendung, die mir für mein Material vorschwebt. Deswegen auch der Wunsch nach einem kurzen Original-Clip, runterrechnen und auf den Fernseher bringen kann ich auch selber mit meiner Wunschsoftware

    Das die Kamera kein Gold für Lau ist, ist ja schon lange klar - die Frage ist ja, reicht sie aus für die eigene Anwendung.

    (H)DV ist natürlich besonders klasse, weil der Codec einfach viel besser ist als MPEG4/MPEG2. Aber wegen der Vibrationen macht das das nur Sinn mit zusätzlicher Fingerkamera, so das man die eigentliche Cam an einer halbwegs "ruhigen" Stelle unterbringen kann, keinesfalls fest oder semifest an den Rahmen gedübelt. Und dann ist da halt wieder das Problem mit dem fast immer wegrationalisierten AV-In

    Ist ja auch ne Frage des Anspruchs. Mehr als 400€ würde ich zur Zeit nicht in entsprechendes Equipment investieren wollen... dafür nehme ich gerne in Kauf, das die Ergebnisse nicht ausreichen, um auf einem HD-Fernseher die Verwandschaft auf 20cm Betrachtungsabstand glücklich zu machen.

    Letztlich kommts dann sowieso darauf an, ob das Video totlangweilig ist, oder irgendwas interessantes transportiert - viel wichtiger als das letzte Quentchen technischer Perfektion/Qualität

  4. hbokel Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Letztlich kommts dann sowieso darauf an, ob das Video totlangweilig ist, oder irgendwas interessantes transportiert - viel wichtiger als das letzte Quentchen technischer Perfektion/Qualität
    Wohl war!

    Wobei die Ansprüche bei Videos für die eigenen Erinnerungen deutlich unspektakulärer sind als bei You Tube & Co ;-)

    Gruß
    Heinz

  5. LGW Gast

    Standard

    #95
    Naja, so ganz niedrig sind sie da auch nicht. Will mich ja nicht langweilen wenn ich das eigene Material anschaue

    Man muss ja nicht gleich 2radkamel oder so werden, mit ganzen DVDs - aber ne brauchbare Geschichte darf gerne dabei sein. Normal mache ich das ja mit Text + Stills, aber die Zukunft macht vor niemandem halt *g*

  6. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von R1200GS & K1200R Beitrag anzeigen
    RAM - MOUNT Knochen am Oberen Bügel, langes Verbindungsstück ca. 10 cm, so liegt die Kamera direkt rechts neben dem Windabweiser.
    Moin,

    aufgrund Deines schönen Videos in Spanien habe ich mir jetzt auch diese Kamera gekauft. Den Ram-Mount habe ich noch vom Zumo übrig und könnte damit die Kamera neben dem Windschild installieren.

    Jetzt habe ich aber Bedenken wegen des Verschmutzens und Verkratzens der Kamerascheibe und frage mich, wie es wäre, durch das Windschild zu filmen.

    Hat das schonmal jemand gemacht, sind die Qualitätseinbußen spürbar?

    Danke vorab und Gruß,
    Bert

  7. LGW Gast

    Standard

    #97
    Alles was im Lichtweg ist schadet der Bildqualität. Da jedes Windschild ne Tendenz zur Verzerrung hat, um so mehr... ich würd' mir da weniger Sorgen um die Linse machen, die kann schon was ab. Wenn du's gar nicht erleiden magst, besorg' dir ein optisches Klarglas (da gibt's Kamerafilter, die quasi "nix" machen - zur Not geht auch ein UV-Filter) und befestige den entsprechend vor der Kamera, das schränkt dann die Bildqualität wenigstens nur minimal ein.

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Wenn hier schon mal die Kenner vor Ort sind:

    #98
    Kann ich mit dem Quicktime PRO glücklich werden, wenn der schon jetzt nicht ruckfrei (geschmeichelt - anfangs ein paar Sek., dann Einzelbilder) abspielt.......(Der PC läuft unter XP, und es geht um eine ContourHD - Vista wäre, wenn auch umständlich, verfügbar)
    Der Windows Mediaplayer spielt es ordentlich ab, hat aber keine Schneidemöglichkeiten. Und der MovieMaker mag keine .MOV Dateien.
    Pro holen und hoffen oder was denkt Ihr?

    Danke für Eure Hilfe, und noch einen schönen Osterausklang, cowy

  9. LGW Gast

    Standard

    #99
    Quicktime Pro spielt genauso ab wie Quicktime - wenns als mit der normalen nicht geht, gehts auch mit der Pro nicht.

    Probier mal VirtualDub:

    http://www.virtualdub.org/

    Aus einer MOV-Datei eine AVI-Datei zu machen, sollte kein Problem sein, vielleicht mit ffmpeg bzw. winFF probieren. Dabei aber nicht konvertieren, also Video und Audio nur von einem Container in den anderen kopieren - dann gibts auch keinen Qualitätsverlust.

    Oder nen MacMini kaufen

  10. Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    29

    Standard Contour Full HD

    Hallo,
    ich will mir auch die Contour Full HD zulegen.
    Hab noch ein paar Fragen.
    Ab welcher Klasse laufen die Micro SD´s?
    Wenn man die Kamera mit dem Zigarettenanzünder Kabel lädt, geht die Cam nicht aus wenn man den Deckel hinten abnimmt?
    Sorry, aber ich möchte keine böse Überaschung erleben.
    Ich bin halt einer der immer und überall filmt.


    lg. Bauch


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. spezielle Track-Aufzeichnung
    Von Q-otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 22:48
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:08
  3. Video-Aufzeichnung in günstig ??
    Von m.i.o. im Forum Zubehör
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 07:09
  4. Garmin zumo 550 Track-Aufzeichnung
    Von eolith im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 00:00
  5. Stiftcam und Aufzeichnung
    Von Ham-ger im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 13:54