Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 117

Video-Aufzeichnung

Erstellt von hbokel, 22.11.2009, 11:19 Uhr · 116 Antworten · 20.163 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Version 14

    #41
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Eckhard,

    ich habe es gar nicht erst mit Studio 11 versucht, sondern gleich Version 14 installiert.

    Hi, ja, macht Sinn - der Upgradepreis hält sich ja auch in Grenzen. Da ich gerade das USA-Video schneide, werde ich wohl schnell wechseln um die eine und andere Optimierung noch mit einbauen zu können.

    Danke für das Lob - freut mich sehr. Ja, an den Iron Butt hatte ich dabei auch schon gedacht - würde mich auch mal reizen, obwohl ich ansonsten lieber Kurven, Kurven, Kurven fahre. In zwei Tagen nach Gibraltar hin- und zurück ist ja eine irre Nurmmer - ich habe drei Wochen dafür gebraucht.-

    Allerdings bin ich mal abends losgefahren und war am nächsten Nachmittag südlich von Budapest - immerhin 1.300 KM. Da müßten die anderen 300 KM doch auch noch machbar sein...

  2. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    ...

    Auch von meiner Sony HDV-Kamera habe ich das Rohmaterial bisher immer mit DV-Konvertierung auf den PC überspielt (dabei habe ich übrigens nie Artefakte beobachtet). Mit dem Core-i7 kann ich nun sogar das anamorphe HDV-Format in "Echtzeit" mit 1080p Videos mischen. Nach und nach wird die BD die DVD im Videobereich vermutlich verdrängen, und dann ist 1080p aus der Contour-HD gerade richtig.

    Gruß
    Heinz

    P.S Ich habe noch eine alte Sony DV-Kamera, bei der man den Video-In Modus freischalten konnte ;-)

    Na, und Du glaubst tatsächlich, dass das Datenmaterial eines tatsächlich H.264 kodierten "Rohmaterials" vernünftige HD-Movies liefert ?
    Die ContourHD schonmal nicht ... denn nur weil HD drauf steht ist nicht HD drin. Sondern Eher Matsch - Unschärfe - Zieheffekte - Artefakte bis zum Abwinken etc.

    Dann lieber eine rischtige scharve PAL MiniDV in 16:9 die auch bewegte Bilder aufnehmen kann.

    Aber solange der Pixelwahn weitergeht und die Leute Glauben ein 16MP hätte die doppelte Auflösung wie eine 8 MP und das Ergebnis wäre dadurch doppelt so scharf ... so lange verdient der Camcordermarkt mit dem unausgereiften H264 Codec.

    Wenn HD-Aufnahmen dann bitte unkomprimiert und nicht mit 1 Vollbilld je 16 Aufnahmen und den Rest runterrechnen als Delta. Das kann bei der Datenmenge nicht klappen.

  3. LGW Gast

    Standard

    #43
    Das mit dem Delta wäre ja kein Problem (sogar ein Vorteil, im Grunde), aber das ganze dann auch noch verlustbehaftet zu komprimieren, das hilft dem ganzen nicht wirklich weiter

    Auch der Hauptgrund, warum ich noch keine mobile Kamera habe: das ganze moderne digitale Kröppzeuch kann nur MJPEG oder schlimmeres (MPEG4, ...), und eine vernünftige MiniDV-Kamera mit AV-In für Helm/Fingerkamera aufzutreiben, ist nicht wirklich easy, weil "vergebliches warten auf ein preiswertes gebrauchtes Schnäppchen". Den Av-In haben sie ja bei den aktuellen Consumer-Geräten wegrationalisiert

    Ich hätte sogar die Hoffnung, das aus der ContourHD Material rauskommt, das sich auf PAL/16:9 heruntergerechnet ganz gut gucken lässt.

    Vergleichsmaterial sind Aufnahmen mit ner 5dkmII - die macht zwar auch "nur" h.264, aber kommt mit Datenrate und Kompression vernünftig klar. Das bisschen Rolling Shutter ist zu vernachlässigen...

  4. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #44
    habe eben das hier gefunden..so was ähnliches wäre doch nett für uns, wenn es kleiner wäre (sprich eine art "normale" brille) - einfach aufziehen und gut ist's

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...9981-3,00.html

  5. hbokel Gast

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Na, und Du glaubst tatsächlich, dass das Datenmaterial eines tatsächlich H.264 kodierten "Rohmaterials" vernünftige HD-Movies liefert ?
    Also von Glauben würde ich jetzt nicht reden wollen - sonst endet das Ganze nur wieder in Glaubenskriegen.

    Ich sehe das ganz pragmatisch: HD ist das, was die Mehrheit darunter versteht, und das dürfte derzeit die Definition beim HD-TV sein. In Wikipedia fand ich den Hinweis, dass man zu verschiedenen Zeiten aufgrund des jeweiligen Standes der Technik andere Auflösungen als hochauflösend verstanden hat. Aktueller Stand ist 720 Zeilen (p) bzw. 1080 Zeilen (i). Die ContourHD liefert sogar 1080p.

    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Die ContourHD schonmal nicht ... denn nur weil HD drauf steht ist nicht HD drin. Sondern Eher Matsch - Unschärfe - Zieheffekte - Artefakte bis zum Abwinken etc.
    Bist Du sicher, dass Du schon mal ein Video der ContourHD 1080p gesehen hast? Die von Dir genannten Effekte sind mir zumindest nicht aufgefallen (aber leider das Banding).

    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Wenn HD-Aufnahmen dann bitte unkomprimiert und nicht mit 1 Vollbilld je 16 Aufnahmen und den Rest runterrechnen als Delta. Das kann bei der Datenmenge nicht klappen.
    Bei solch hohen Ansprüchen dürfte es kein HD-TV und keine Blue-ray Videos geben, denn beide verwenden H.264 bzw. MPG2 Komprimierung.

    Ich fürchte, unkomprimierte HD-Aufnahmen werden dauerhaft ein Exotendasein fristen. Und das ist nix für mich ;-)

    Gruß
    Heinz

  6. LGW Gast

    Standard

    #46
    Es ist ein Unterschied, ob eine Workstation in aller Ruhe in mehreren Durchläufen (das dauert in der Regel auch auf Hochleistungsrechnern mehrere mal so lange wie das Video selbst) ein MP4 oder h.264 berechnet, oder ob das eine Kamera mit einem kleinen (wenn auch optimierten) Chip in Echtzeit leisten muss. Dabei können längst nicht alle Features der Codecs benutzt werden, dementsprechend leidet die Qualität erheblich. Und das sieht man auch, und auch bei der ContourHD.

    Dazu kommt natürlich noch, dass auch das optische System und der Wandler (Sensor) überhaupt den HD-Anforderungen gewachsen sein muss; selbst professionelle Objektive, die mehrere hundert Euro kosten, sind nicht unbedingt in der Lage, die nötige Auflösung zu liefern, da kann man sich vorstellen, welche Kompromisse mit so einer Minilinse in der Helmkamera eingegangen werden müssen.

    Ich denke hierauf zielte auch das Posting ab, nämlich weniger darauf, ob die nominellen 1920*1020i, die die Kamera auf dem Papier liefert, als "HD" zu bezeichnen sind, sondern ob diese Pixel auch wirklich echte Informationen erhalten, oder ob man die Hälfte eigentlich wegschmeissen kann.

    Und genau da kommen dann die Schwächen der On-the-fly-Komprimierung und der Auflösungsfähigkeit des optischen Systems zum Tragen.

    Was auch mich glauben lässt, dass das HD-Material der Contour eher taugt, um hinten heraus vernünftiges PAL/16:9- Material zu erzeugen.

    Was allerdings schon mehr ist, als viele von diesen digitalen PAL-Camcordern hinbekommen, die schaffen nämlich nicht mal das...

  7. hbokel Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Es ist ein Unterschied, ob eine Workstation in aller Ruhe in mehreren Durchläufen (das dauert in der Regel auch auf Hochleistungsrechnern mehrere mal so lange wie das Video selbst) ein MP4 oder h.264 berechnet, oder ob das eine Kamera mit einem kleinen (wenn auch optimierten) Chip in Echtzeit leisten muss.
    Nachdem ich mir Veronica Ferres gestern im HD-TV angesehen habe (vermutlich vom ZDF in mehreren Durchläufen optimiert), konnte ich keinen signifikanten Unterschied zwisch ZDF-HD (720p) und Normal-ZDF feststellen.

    Das Problem hatte ich schon bei der CD: Karajan machte Werbung für das neue Medium, weil es nahezu unverfälschte Tonwiedergabe garantierte - aber ich habe weiterhin Deep Purple auf PVC bevorzugt.

    So ist das nun mal, der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ;-)

    Gruß
    Heinz
    (der bereits eine HD-Kamera verwendet, während andere noch ihre Super-8 Kamera pflegen, während sie auf die ultimative Technik warten)

  8. LGW Gast

    Standard

    #48
    Nix gegen meine Super-8-Kamera...

    Ich werde mir vermutlich auch irgendwann eine ContourHD zulegen, scheint mir in dem Preisbereich mit Abstand das beste zu sein, was der Markt im Moment hergibt.

    Trotzdem muss es aber doch erlaubt sein, darauf hinzuweisen, dass die ContourHD nicht unbedingt, sagen wir mal, "volle HD-Qualität" bietet.

    Ich hab' dazu noch ein schönes Vergleichsbeispiel, nämlich son 30-DVD-Pack welches ich aus Jux mal für 3,99 gekauft habe - "die besten Kompositionen in 5.1". Gekauft, weil die 30 DVD-Hüllen im Laden schon teurer gewesen wären, und manchmal braucht man sowas ja

    Der Inhalt ist dann quasi zum Schiessen komisch: lauter uralte Aufnahmen (z.T. aus den 60ern, Schwanensee, herrlich, ein Zeitdokument) - die aber natürlich niemals Dolby 5.1 waren, sondern max. Mono - und jetzt für diese DVD einfach "hochgemastert" wurden. Das heisst, es sind zwar wirklich 6 Tonspuren auf der DVD, aber alle spielen das selbe.

    Und so ähnlich ists dann eben auch mit den günstigeren HD-Cams, das Dateiformat gibt viel her, aber die Kamera liefert es nicht *wirklich*.

    Für PAL-Format finde ich die Ergebnisse der ContourHD für den Preis aber dann wieder sehr brauchbar, und ne DVD ist auch mit weniger Aufwand erstellt als irgendwas Richtung BlueRay.

  9. hbokel Gast

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Trotzdem muss es aber doch erlaubt sein, darauf hinzuweisen, dass die ContourHD nicht unbedingt, sagen wir mal, "volle HD-Qualität" bietet.
    Wenn klar wäre, was "Full-HD" bedeutet, dann könnte man trefflich über die Erfüllung dieser Anforderungen streiten. Aber nachdem schon der Begriff "HD" nicht eindeutig definiert ist (siehe Wikipedia-Artikel), kann man sich diese Diskussionen eigentlich schenken.

    Im Grunde genommen sind wir uns ja einig, dass die Auflösung einer DVD für den Heimbedarf vollkommen ausreicht. Denn wer hat schon ein Cinemascope-Bildschirm im Wohnzimmer stehen.

    Die Differenzen scheinen in der Wahrnehmung von Qualitätsproblemen zu liegen: mich stört an der ContourHD in erster Linie die starke Verzeichnung und das ausgeprägte Banding, andere stört die suboptimale online-Datenkompression.

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    so ähnlich ists dann eben auch mit den günstigeren HD-Cams, das Dateiformat gibt viel her, aber die Kamera liefert es nicht *wirklich*.

    Für PAL-Format finde ich die Ergebnisse der ContourHD für den Preis aber dann wieder sehr brauchbar, und ne DVD ist auch mit weniger Aufwand erstellt als irgendwas Richtung BlueRay.
    Stimmt schon, derzeit ist Blueray viel zu teuer, um das Medium für die Speicherung von Videos zu verwenden. Aber die BD hat dieselbe Zukunft vor sich, wie sie die CD bereits hinter sich hat: vom nahezu unbezahlbaren High-Tech Medium zum Billigprodukt auf dem Grabbeltisch. Bis es soweit ist, wird aber noch ein wenig Zeit vergehen. Die Helmkamera wird sicherlich nicht so lange durchhalten ;-)

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    ...ContourHD zulegen, scheint mir in dem Preisbereich mit Abstand das beste zu sein, was der Markt im Moment hergibt..
    Das glaube ich nicht. Die GoPro Hero scheint mir insgesamt eine wesentlich bessere Qualität als die ContourHD zu liefern. Preislich gibt’s keine signifikanten Unterschiede und für die GoPro soll es demnächst ein LCD Display und externes, drahtloses Mikro geben
    http://www.goprocamera.com/

    Gruß

    Frank


 
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. spezielle Track-Aufzeichnung
    Von Q-otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 22:48
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:08
  3. Video-Aufzeichnung in günstig ??
    Von m.i.o. im Forum Zubehör
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 07:09
  4. Garmin zumo 550 Track-Aufzeichnung
    Von eolith im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 00:00
  5. Stiftcam und Aufzeichnung
    Von Ham-ger im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 13:54