Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Video-Aufzeichnung in günstig ??

Erstellt von m.i.o., 26.01.2010, 16:48 Uhr · 22 Antworten · 3.054 Aufrufe

  1. hbokel Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von R1200GS & K1200R Beitrag anzeigen
    Ich bleibe aber bei meiner Contour HD 1080p
    Ich ebenfalls ;-)

    Die Beispielfilme im Web geben nicht die volle Auflösung wieder, deshalb sind sie nicht wirklich als Leistungsvergleich geeignet. Wer noch seinen alten VHS-Videorekorder nutzt, der wird mit der Aufnahmequalität der billigen Helmkameras zufrieden sein. Wenn man Aufnahmen der Helmkamera auch in DVD-Videos verwenden will, sollte man eine Preisklasse höher einsteigen.

    Allerdings hat auch die ContourHD1080 mindestens zwei Nachteile:

    1. Bei Gegenlicht kommt es immer wieder zu hässlichem Banding
    2. Man kann kein externes Mikrophon anschließen, so dass hauptsächlich nur Windgeräusche aufgezeichnet werden

    Auf meine Anfrage zum Banding hat der Hersteller bisher noch nicht reagiert :-(
    Für das zweite Problem gibt es eine Bastellösung, die ich allerdings noch nicht ausprobiert habe:


    Gruß
    Heinz

    P.S. hier eine Regenfahrt, die der ContourHD nichts ausmachte:
    http://www.vholdr.com/video/it-never...ern-california
    und hier sieht man das Banding, wenn man bei Gegenlicht filmt:
    http://www.vholdr.com/video/southern-california

  2. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Clamshell Beitrag anzeigen
    Hast auch nen Beispielfilmchen?
    Sevus, bin heute erst von einer Dienstreise zurück. Werde am WE einen Link reinstellen.

    Gruß

    Rainer

  3. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard so es ist geschafft..

    #13
    .. hier ist ein kleines Filmchen von heute nachmittag. Wegen des Schnee´s nur zun Fuß: http://www.cnd-stephan.de/03260d9d1f0dcf401/index.php

    Die originale Datei ist eine *.mod Datei.ca 48MB groß.
    Dann hatte ich versucht in *.avi bzw. *.wmv konvertiert ca. 24MB groß
    Zu guter Letzt ein *.flv draus gemacht mit knapp 5MB. Die ist mit dem VLC Player an zu sehen.

    Gruß Rainer

  4. hbokel Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    hier ist ein kleines Filmchen
    Hallo Rainer,

    Danke für das Beispiel. Es zeigt, dass die Optik der Panasonic deutlich besser ist als bei der ContourHD. Auf dem Video sind keine tonnenförmigen Verzeichnungen erkennbar. Die Auflösung scheint jedoch relativ gering zu sein und nicht ganz der DVD-Qualität zu entsprechen, die Panasonic auf der Website angibt. Hat das Video eventuell durch die Umformatierung gelitten? Es ist ja auch nicht im 16:9 Format, in dem die Kamera angeblich aufzeichnet.

    Gruß
    Heinz

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #15
    Helmcamversionen von Videos wirken auf mich meistens: "Na wo filmt er denn jetzt hin?"
    Selten, dass mir da welche gefallen.

    Unabhängig von der Cam gehört zu dem Paket auch die Wahl der richtigen Software. Damit läßt sich viel rausreißen.

    Die richtigen Videokompressoren erleichtern den Rest der Arbeit (da kann man sich das Leben mit weniger als 20€ gewaltig erleichtern) , daher würde ich erst versuchen das Softwarepaket zu schnüren, bevor man sich für ne Cam entscheidet. Zumindet hatte ich mich geärgert, als ich später merkte, welche Möglichkeiten es softwaretechnisch gibt und dass ich damit auf teuere Technik hätte verzichten können.

    Hier hab ich ein Beispielfilmchen (10Min >80MB)bei dem z.B. Deshaker mit VirtualDub zum Einsatz kam (beides Freeware)(hab die Ränder zur Verdeutlichung mal dran gelassen) und wenn man eine günstige "All-in-one-Lösung" sucht, gibt es dieses Tool hier. Den Schnitt erledige ich mit Vegas, weil ich damit eigentlich alles fast professionell erschlagen kann - auch ohne SonyCam! Außerdem kann man damit später sogar auf leistungsfähigere Versionen upgraden und es gibt ne gute Kommunity.

    Irgendwann wird man dann auch Plugins dazu kaufen, wie z.B. das von Neat. Noch später will man noch bessere Qualität und gibt die Videos als Einzelbilder aus um sie über eine Batchverarbeitung durch Photomatix zu jagen und wieder zu einem Video zusammenzusetzen.

    Es ist nicht nur die Cam, sondern das Gesamtpaket.

  6. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard Mein Filmchen

    #16
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,

    Danke für das Beispiel. Es zeigt, dass die Optik der Panasonic deutlich besser ist als bei der ContourHD. Auf dem Video sind keine tonnenförmigen Verzeichnungen erkennbar. Die Auflösung scheint jedoch relativ gering zu sein und nicht ganz der DVD-Qualität zu entsprechen, die Panasonic auf der Website angibt. Hat das Video eventuell durch die Umformatierung gelitten? Es ist ja auch nicht im 16:9 Format, in dem die Kamera angeblich aufzeichnet.

    Gruß
    Heinz

    Hallo Heinz,

    ich muß zugeben, dass ich kein Filmprofi bin. Aber die Qualität des Filmchens hat durch die konvertierung gelitten. Denn zu Anfang ist das Filmchen pixelig. Im Original definitiv keine Spur davon. Ich bin auch nicht sicher, ob ich beim umwandeln alles richtig gemacht habe. Die Dateigrößenunterschiede hatte ich ja schon geschrieben.

    Die Kamera nimmt auf jeden Fall auch im 16:9 Format auf. Ich habe es aber umgestellt. Da im PowerDVD es irgendwie "anders" ausschaute. Im Fersehen aber sehr gut

    Vielleicht muss ich mal nen Kurs mit machen.

    Gruß Rainer

  7. hbokel Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Helmcamversionen von Videos wirken auf mich meistens: "Na wo filmt er denn jetzt hin?"
    Ja, da muss man sich schon konzentrieren, der "schnelle Blick über die Schulter" führt bei einer Helmkamera zu hektischen Schwenks. Andererseits finde ich den sturen Blick geradeaus, wie er bei einer fest montierten Kamera erzwungen wird, ziemlich langweilig. Deshalb bevorzuge ich die Helmkamera, weil ich interessante Objekte am Rande bei Bedarf in den Mittelpunkt rücken kann (bei sportlicher Fahrweise sollte man das unterlassen, denn man sieht den Straßenverlauf dann nur aus den Augenwinkeln).

    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Irgendwann wird man dann auch Plugins dazu kaufen, wie z.B. das von Neat. Noch später will man noch bessere Qualität und gibt die Videos als Einzelbilder aus um sie über eine Batchverarbeitung durch Photomatix zu jagen und wieder zu einem Video zusammenzusetzen.
    Neat Image verwende ich bereits bei Digitalfotos, ich wusste gar nicht, dass es das auch für Videos gibt. Danke für den Tipp. Bei Fahrten in der Dämmerung sind die Aufnahmen der ContourHD nämlich sichtbar verrauscht.

    Die Verwendung von HDR bei Videoaufnahmen verstehe ich jedoch nicht ganz. Ich verwende Photomatix bei Digitalfotos, dabei benötige ich mindestens drei identische Abbildungen einer Szene (unterbelichtet, normal und überbelichtet). HDR bei Videofilmen würde voraussetzen, dass man drei Videokameras mit drei unterschiedlichen Belichtungseinstellungen parallel laufen lässt Die Optiken müssten dabei über ein komplexes Spiegelsystem auf eine identische Blickachse justiert werden. Wie soll das praktisch funktionieren?

    Gruß
    Heinz

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Die Verwendung von HDR bei Videoaufnahmen verstehe ich jedoch nicht ganz. Ich verwende Photomatix bei Digitalfotos, dabei benötige ich mindestens drei identische Abbildungen einer Szene (unterbelichtet, normal und überbelichtet). HDR bei Videofilmen würde voraussetzen, dass man drei Videokameras mit drei unterschiedlichen Belichtungseinstellungen parallel laufen lässt Die Optiken müssten dabei über ein komplexes Spiegelsystem auf eine identische Blickachse justiert werden. Wie soll das praktisch funktionieren?
    Du liegst da eigentlich absolut richtig. Ich achte darauf, dass ich auf jeden Fall immer Zeichnung im Bild habe (sprich keine Überbelichtung) und dann kann man z.B. mit Photomagix auch dreimal das gleiche Bild einladen (mach einfach zwei Kopien). Die Soft erkennt zwar, dass etwas nicht stimmt und fragt nach den Unterschieden in der Belichtungsreihe. Test es einfach aus.

    Einen Schritt weiter das ganze dann als Video: Lade ein Video z.B. in VirtualDub und konvertiere die "frame rate" auf 75 (bei ursprünglich 25) und exportiere das Video dann als "image sequence". Diese kannst Du dann mit Photomatix als Batchverarbeitung (mit 3 Bildern als Basis) verarbeiten lassen. Als Ergebnis erhältst Du "erschummelte" HDR-Bilder wovon Du das erste mit VirtualDub als image sequence wieder öffnest. Fertig - rechnet zwar ein wenig, aber solche Ergebnisse habe ich mit keiner Tonkurve für ein Video hinbekommen.

  9. hbokel Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    dreimal das gleiche Bild einladen (mach einfach zwei Kopien).
    Wenn man in die HDR-Software dreimal dasselbe Bild einlädt, kann der Dynamikumfang nicht wirklich erweitert werden. Aber die Prozedur könnte zum Aufhellen dunkler Bildbereiche führen (wie der "Aufhellblitz" bei Digitalfoto-Software). Das wäre bei sehr kontrastreichen Video-Szenen durchaus ein Gewinn. Eigentlich sollten Videoschnitt-Programme diesen Effekt auch ohne zusätzliche HDR-Software bieten.

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    ... Eigentlich sollten Videoschnitt-Programme diesen Effekt auch ohne zusätzliche HDR-Software bieten.
    Ich bin für Vorschläge offen. Ich akzeptiere auch gerne eine Bespielszene - ansonsten würde ich sagen: teste es aus.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Video-Aufzeichnung
    Von hbokel im Forum Zubehör
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 14:38
  2. spezielle Track-Aufzeichnung
    Von Q-otti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 22:48
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:08
  4. Garmin zumo 550 Track-Aufzeichnung
    Von eolith im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 00:00
  5. Stiftcam und Aufzeichnung
    Von Ham-ger im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 13:54