Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Vorteile von Gel in der Sitzbank

Erstellt von cappo, 21.05.2011, 17:00 Uhr · 26 Antworten · 23.681 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #11
    Also ich habe aus meiner Bagster Sitzbank das Gelpad vom Polsterer rausmachen und mit Schaumstoff aufpolstern lassen und bin zufrieden. Nun halte ich es gut doppelt so lange drauf aus.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #12
    Hallo,
    die Frühchen in der Klinik werden im Babyinkubator auf Gelunterlagen gelegt.
    Bisher hat sich noch keines über mangelndem Comfort beklagt.

    Gruß

  3. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #13
    ich habe eine otto bock geleinlage (2,8cm) drin
    und die ist super nichts von wärme und kälte zu spüren.

    einfach super sitzen ist angesagt

    gruss
    bolle


    Otto Bock - Technologie für Menschen in den Bereichen Prothesen ...

  4. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    162

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hat jemand eine Sitzbank mit Gel aufpolstern / füllen lassen, und wenn ja, warum? Wo liegen die Vorteile?

    Ich bin am überlegen mir eine Baehr Sitzbank zu kaufen und da ist optional die Gelvariante für 40 Euro möglich. Hat hier jemand aktuelle Erfahrungen?

    Bin für Tipps dankbar!

    Viele Grüße

    Schau dir mal die Sitzbank von Borbro an, soll auch recht gut sein.
    Wird hier im Nachbarthread diskutiert.

    Borbro Sitzbank?

  5. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von krokodile Beitrag anzeigen
    Schau dir mal die Sitzbank von Borbro an, soll auch recht gut sein.
    Wird hier im Nachbarthread diskutiert.

    Borbro Sitzbank?
    Danke, darüber habe ich auch nach gedacht. Ist auf jeden Fall eine Alternative!

  6. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    289

    Standard

    #16
    Wer hat Gelkissen und wie sind die Erfahrungen?

  7. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #17
    Laut Aussage meines Polsterers schmiegt sich durch das Gel die Sitzbank so dicht an den Allerwertesten an, daß auf langen Strecken der Schweiß nicht vernünftig verdunsten kann und so für Probleme sorgt

  8. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    Laut Aussage meines Polsterers schmiegt sich durch das Gel die Sitzbank so dicht an den Allerwertesten an, daß auf langen Strecken der Schweiß nicht vernünftig verdunsten kann und so für Probleme sorgt
    Hi, das stimmt mit der Feuchtigkeit, da das Gel ja in Kunststoff eingepackt ist.
    Auf der anderen Seite sind die Bezugssstoffe wasserdicht (entweder flexibel oder Kunstleder/PVC) und da geht außer Wärme nichts durch.
    Alternative hier Echtleder naturbelassen

    Zur Funktion: Das Gel wird bei Druckeinwirkung innerhalb des Kissens verdrängt und das Gelkissen passt sich damit automatisch den individuellen anatomischen Gegebenheiten an. Durch das Gel wird der Auflagedruck des Körpers also gleichmäßig auf der ganzen Fläche verteilt und der Allerwerteste wird dadurch entlastet.
    Soweit die Theorie.
    In der Praxis schaut das leider ein wenig anders aus:
    Im Vergleich zum Sitz mit Lehne sitzen wir auf dem Moped nur auf dem Hintern, d.h. hier sammelt sich das gesamte Gewicht incl. Kleidung, Helm etc..
    Real gesprochen sprechen wir hier von 80 - 130 kg auf einer Fläche von ca. max. einem DIN A 4 Blatt (je nach Sitzverhalten und Größe der Bank)
    Auf so einen hohen Druck sind die Geleinlagen nicht konstruiert, da hier Standardprodukte aus dem Handel verwendet werden.

    Das beste Ergebnis erzielt man m.M.n., wenn man sich einen hochwertigen Schaum besorgt (Hohes Raumgewicht) und ggf noch eine Weichschaumabdeckung zur besseren Druckverteilung auflegt (Hohlkammergewebe oder eben guter PU-Schaum).
    Das Anpassen des Schaumes an die Sitzschale ist schon eine Herausforderung, aber wenn man es macht, dann ist das ein gelungener Sitz- und Fahrkomfort.

    Grüßle

    Andi

  9. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #19
    Also, ich sitze schon seit über 300.000 Km auf Gel, seit ein paar Jahren ist auch noch ein Federkern drunter - und auch noch 'ne Sitzheizung.
    So verbringe ich jedes Jahr mindestens 30.000 Km absolut gemütlich. Kein Vergleich zur Originalbank.
    Ein Nachteil vom Gel soll ja die Speicherung der Kälte nebst Verhärtung sein, aber dem wirkt ja die Sitzheizung entgegen.

    Finde es so optimal - aber jeder sitzt anders und das Wort "Sitzheizung" ist sicher auch für den einen oder anderen "harten Gesellen", (die wir ja alle sind), ein böses Unwort - aber insgeheim wünscht es sich wohl jeder mal... ;-)

    Bequeme Weichei - und Heißduschgrüße vom Machtien

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #20
    "anstelle von Gel-kissen wäre aus meiner sicht
    TEMPUR-schaum
    geeignet.
    (ist ein handelsname, vermutlich markengeschützt)
    erste wahl. kann man bei orthopädiefachhändlern
    u.U. als plattemware bekommen."
    Sanitätshäuser aufgepasst, Motorradsitzbänke sind ein neues Geschäftsfeld.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haben Schlauchlosreifen Vorteile ?
    Von Weißesmonster im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 02:42
  2. Vorteile HP2
    Von cappo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:57
  3. Welche Vorteile hat Motorradneukauf?
    Von Peter GS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 21:24
  4. Winterfahren Vorteile!!
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 12:41
  5. Cross/Endurohelme Vorteile?
    Von Fi156 im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 12:27