Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Wasserdichter Sack für Tankrucksack

Erstellt von Mister Wu, 21.08.2009, 12:38 Uhr · 12 Antworten · 1.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard Wasserdichter Sack für Tankrucksack

    #1
    Hi,

    mein Tankrucksack ist nicht 100% wasserdicht, aber diese Verhütelies sind mir zu blöd.
    Die sind immer auf die größte Expansionsmöglichkeit des Tankrucksacks zugeschnitten.
    Außerdem zieht durch den Unterdruck hinter dem Windschild der Überzieher immer nach oben.
    Also habe ich es mit Plastiktüten versucht.
    Resultat: Kondenswasser in der Plastiktüte.
    Gibt es einen "Kleidersack" in atmungsaktiv ?

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    AUJA das möchte ich auch gerne wissen, am besten in verschiedenen Größen, damit es in meine Hecktasche auch paßt.
    Tiger

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo,

    beim Waterproof-Tankrucksack von Kahedo liegt so ein wasserdichter Sack mit Rollverschluss bei.
    Setzt euch halt mal mit Karö-Heinz Dorn, Cheffe von Kahedo, in Verbindung, evtl. gibts den auch einzeln.

  4. Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    118

    Standard

    #4
    Hi!

    Bei Touratech gibt es wasserdichte Innentaschen für Tankrucksäcke und Hecktaschen mit Rollverschluß.
    Kann allerdings nicht sagen ob die was taugen, weil ich sie bisher auch nur online gesehen habe. Kosten: 24Euros.

    Gruß aus Hannover
    Lutz

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    wasserdichtes gibt's in allen Größen bei Ortlieb, ich hingegen bevorzuge den Erfinder der wasserdichten Reisetasche, tausendfach bewährt - Schwitzwasser gibt's da nur wenn du nasse Sachen reinsteckst. Dann sollte man das Wasser auch drin lassen, nach wenigen Wochen beginnen sich erste Lebensformen darin zu tummeln, bis zum nächsten Urlaub können die schon sprechen und sind possierliche Reisebegleiter. Will man das nicht muss man sie halt jeden Abend auf machen.

  6. Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    205

    Standard voll zufrieden

    #6
    Hi,

    schau mal hier:
    http://intranet.tatonka.com/infosys/...fo1.dll?3079&0
    hatte ich eigentlich für die Alukoffer gekauft, geht aber auch für den Tankrucksack.

    Schöne Saison

    Steff

  7. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #7
    Naamdt,

    also 100%ige Dichtigkeit habe ich auch nicht, aber zu 99% ist er dicht.
    Einzige kleine Schwachstelle ist der Reissverschluß

    Ich habe den kompletten Tankrucksack für eine Nacht in einem Eimer Wasser mit Imprägniermittel "erträngt".
    Als Imprägniermittel habe ein handelsübliches (das nach dem Waschen der Gore Klammotten genommen wird) eingesetzt.

    Funzt prima, wobei wenn ich ehrlich bin muß ich gestehen, Regenfahrten über 2 Stunden habe ich bisher vermieden

    Gruß aus'm Schwarzwald
    Duese

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #8
    Moin,

    falls du nix passendes findest - ich stülpe auch immer das "Original-Verhüterli" drüber, und damit nicht die von dir beschriebenen Folgen (flattern und hochkommen) eintreten, spanne ich ein Expander-Gummi einmal um die Längsachse.

    Kost nix und funzt.....

  9. supermotorene Gast

    Standard

    #9
    Mahlzeit, ich habe immer den günstigen, wasserdichten Plastiksack von Aldi, Lidl oder ähnliche Fabrikate. Ist günstig( 15 Cent) und hat bis jetzt immer dicht gehalten, auch die Be- und Entladung ist einfach, man braucht keine Verschlüsse umständlich aufmachen.
    Gruß Rene

  10. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    spanne ich ein Expander-Gummi einmal um die Längsachse.

    Kost nix und funzt.....
    So habe ich bisher auch gemacht. Aber dat nervt.


    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    Mahlzeit, ich habe immer den günstigen, wasserdichten Plastiksack von Aldi, Lidl oder ähnliche Fabrikate.
    Na ja, das ist ja auch meine momentane Lösung.
    Aber ich hatte wie beschrieben schon Kondenswasser drin, bei Schauerwetter.
    Regen-Sonne-Regen-Sonne ...
    Daher meine idee mit dem atmungsaktiven Beutel.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasserdichter Sommerhandschuh
    Von riemus im Forum Bekleidung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 08:28
  2. wasserdichter Rucksack
    Von AmperTiger im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:41
  3. Sealline-urban backpack (wasserdichter Rucksack)
    Von petra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:26
  4. R 1200 GS Adventure Sitzheizung einbauen > wasserdichter Schalter?
    Von Tom_Tom im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 07:43
  5. Q läuft wie ein Sack Nüsse!
    Von noh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 11:42