Ergebnis 1 bis 7 von 7

Welche Koffer für Marokko?

Erstellt von bikemike, 02.08.2007, 07:12 Uhr · 6 Antworten · 1.315 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    5

    Standard Welche Koffer für Marokko?

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bräuchte da mal ein paar Tipps von euch.
    Ich plane eine Marokkotour und suche nach geeigneten Koffer und Träger.
    Alukoffer sind schon 1. Wahl, aber am Trägersystem scheiden sich die Geister...
    Zur Zeit habe ich das Streetsystem vom Touratech (an den orginal Träger) montiert.
    Dieses scheint mir aber für Outdooreinsätze nicht geeignet.
    Ich fahre eine GS 1150, BJ 2003.
    Welche Kofferträger bzw. Koffer habt Ihr montiert, wie zufrieden seid Ihr damit?
    Noch etwas, ich will nicht unbedingt auf asphaltierten Strassen damit durch Marokko
    Gruß Michael

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Michael,
    ich war mit den BMW Kunststoffkoffern dort. Wenn Du wenig Piste fährst überhaupt kein Problem. Bei Campingeinsatz in Verbindung mit vielen Offroadetappen (z.B. zum Erg Chebbi) sind Alukoffer (allerdings nicht das TT Street System) schon die bessere Wahl. Wenn Du länger was von den Koffern haben willst, empfehle ich Dir die hier:
    http://www.rms-rogers.de/modules.php...=article&sid=2

  3. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #3
    ich habe mir die Gobi Serie von Hepco Becker geholt (auch in Hinblick auf meine Afrika Tour)

    war dieses Jahr damit in Frankreich unterwegs, auch etwas im Gelände (mehr war noch nicht möglich, da die 12er neu ist )

    Ich bin von den Koffern überzeugt, die werden auf jeden Fall mit mir in die Wüste gehen.

    Nachteil an denen ist leider, dass sie links halt breiter bauen als rechts (durch den Endschalldämpfer bedingt)

  4. Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #4
    Hallo Michael,
    ich habe an meiner GSA Alu-Boxen dran. Vorteil für mich ist das schnelle Beladen von oben und mehr Platz. Habe dafür auch die Innentaschen. Nachteil ist, dass Trägersystem sieht besch...aus und klappert Nervig. Aber wenn keine Touren anstehen, schraube ich es kurz ab.

  5. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #5
    Ich hatte auch schon Gobis, die sind mir innen aber zu klein gewesen. Fahre seit Jahren von rms die Koffer, haben schon einiges Off-Road mitmachen müssen, voll beladen auch durchgeschlagene Federn bei der LC8 (das dauert!) Rüttelpisten Umfaller und und - einfach genial!
    TT System hatte ich auch schon, kommt aber lange nicht an die Qualität von RMS ran!

  6. Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Danke für die Infos.
    An die Gobi habe ich auch schon gedacht, unzerstörbarer Kunststoff (zumindest im Gelände), als Gimmick 3,5l Wassertank für alle Fälle, was will man(n) mehr
    Wie sagt man bei uns so schön: Schaun mer mol...
    Kennt jemand das System von Globetrotter: http://www.berndtesch.de/Deutsch/DIndex.html
    Also ich finde es ein wenig ausladend, ähnlich einem Kuhfänger in Australien Soll aber bombenfest sein.
    Ich mache mir eigentlich nur Sorgen das der Träger irgendwann Risse kriegt und ich dumm dastehe. Ich denke mal mit Gaffatape ist das nicht zu reparieren?
    Wenn es euch nicht langweilt nur her mit euren Ideen,
    bis dahin knitterfreie Fahrt
    Michael

  7. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von bikemike
    Zur Zeit habe ich das Streetsystem vom Touratech (an den orginal Träger) montiert.
    Hallo Michael,
    wenn ich das richtig verstehe hast du ja bereits Alu-Koffer von Touratech oder ? also geht es doch um den kofferträger. Da würde ich etwas aus Stahl nehmen, denn das kann dir jeder Dorfschmied schweissen. Also warum nicht wieder was von Touratech oder hast du schlechte erfahrungen gemacht ?
    Das Gobi System fand ich auch mal gut.... aber einen Extra-Wasserbehälter kann man schnell mal überall mit hin & rein nehmen, befüllen und auch einfach schnell ausspühlen.
    Und an einem Alukoffer geht ja schnell noch zusätzliche Halter anzubringen (an......) keinen festen Deckel finde ich auch besser, kann beim suchen im Koffer schnell mal weg genommen werden besonders wichtig wenn über dem Koffer sich noch eine Gepäckrolle befindet. Dann sind beim TT ALU Koffer ja auch einfache Vorhänge-schlösser möglich, find ich auch nicht schlecht, naja deshalb hatte ich auch nach langen überlegungen mir die TT Standard Koffer geholt die gehen auch noch mal wieder an ein anderes Modell ranzuschrauben.
    Gruß
    Draht


 

Ähnliche Themen

  1. Koffer..... aber welche?
    Von roncos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 16:42
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  3. welche koffer für gs1200
    Von 1200erbayern im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 14:52
  4. Koffer - welche???
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 10:50
  5. Marokko - welche GS packt's?
    Von Yamamarc im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 11:41