Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Welcher Rückenprotektor?

Erstellt von megmeg, 16.06.2016, 08:59 Uhr · 17 Antworten · 2.439 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.039

    Standard

    #11
    Vorteil bei den "Schildkröten" ist halt eindeutig, daß sie (zumeist) bis zum Steißbein reichen.

    In der Jacke integrierte Protektoren gehen i.d.R. nur knapp bis zum Verbindungsreißverschluß.

  2. Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    #12
    Da habe ich ja eine Diskussion angestoßen. Freut mich
    Da sieht man, wie vielseitig dieses Thema wegen der Vielfalt an Produkten und den eigenen Bedürfnissen ist!

  3. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.305

    Standard

    #13
    ...wenn ich mit leichtem Hemd im Wald fahre oder durchs Gemüse acker bzw mit angemessener Rechtsdrehung übern Schotter flaniere - Ortema, für mich weil bester Kompromiß was Sicherheit/Komfort angeht

    Bei Kälte anfangs ein wenig steif, ändert sich aber nach 3 Minuten Körperwärme - dann merkst se nimmer weil wie Pulli
    Auch wenn das Material sich erst beim Aufprall verfestigt - ich habs schon ein paar mal beim Trial und beim Enduroschottern, auch auf größeren Brocken (Schulter,Unterarme & Rücken) testen müssen...seit dem hab ich auch keine Zweifel mehr an dem Material

    Ansonsten, meine neue Klim Badlands Kombi (jaaa - ich jetzt auch, was geht mich mein Geschwafel von vorgestern an) find ich an Arm/Elle/Schulter/Rücken und Steiss recht prima (hab den Ernsten Fall aber noch nicht testen müssen)

    Aber die Ansprüche was die eigene Sicherheit vs Ausgaben angeht könnten (glaub ich) unterschiedlicher nicht sein
    Da muss jeder seine eigene Wahrheit finden

    Gruß
    Andreas

  4. 259
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    45

    Standard

    #14
    Also meine persönlichen Erfahrungen sind Folgende:

    Ich hatte mal einen Unfall mit ca. 90km/h, bei dem ich eine Mohawk Jacke (POLO) mit integriertem Rückenprotektor trug. Wie hier schon beschrieben gehen die gewöhnlichen Protektoren allerdings nicht über die Lendenwirbelsäule drüber. In meinem Fall
    hat sich sogar der integrierte Verbindungsreißverschluss in der Jacke (also der Verschluss, nicht die Zahnreihe) negativ ausgewirkt. Resultat: ein angebrochener Lendenwirbel an genau der Stelle, wo kein Protektor war und der Reißverschluß saß.

    Seitdem habe ich mit verschiedenen Schildkröten experimentiert und bin letztlich beim Dainese Manis gelandet. Der Tragekomfort ist wirklich gut und durch das modulare Design passt sich der Protektor hervorragend dem Körper an (auch in Bewegung). Belüftung ist natürlich schlechter als bei dem Protektor in der Jacke, aber der Dainese ist in der Hinsicht schon einer der Besten.

    Glücklicherweise musste ich den nicht testen bis jetzt, aber ich bin überzeugt, dass alleine schon aufgrund der näheren Lage am Körper und den größeren Schutzbereich ein besserer Schutz gegeben ist.

  5. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #15
    Ohh ..... ein Schreibfehler

    schenk ich dir

  6. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #16
    @ Werner-r80 Dein Beitrag von heute ist ja sehr interessant

    Ich habe mir heute den Büse Protektor (Weste Belluno II) angesehen und die Held Keltor Protektorenweste . Beide mit Steißbeinschutz und Nierengurt integriert. Kosten so um die für einen Protektor 160 €. Entscheidung treffe ich nächste Woche, da eine Größe nicht vorrätig war.

  7. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    791

    Standard

    #17
    da hats das Zitat nicht verschachtelt

  8. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #18
    Wichtig ist auch ein guter Dämpfwert.
    Als ich nach meiner Weste geschaut habe, gab es von Dainese einen sehr flaschen Protektor mit Wabenstruktur,
    welcher sich jedoch aufgrund sehr schlechte Dämpfeigenschaften disqualifiziert hatte.

    Bin dann bei der Vanucci Weste von Louis gelandet, welche baugleich mit der Büse Weste war.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Klapphelm - welcher?
    Von Herbi im Forum Bekleidung
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 22:08
  2. BMW Rückenprotektor II
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 23:28
  3. welcher reifen hält am längsten
    Von vau zwo im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 15:56
  4. Rückenprotektor
    Von Mabaisch im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 19:01
  5. Rückenprotektor
    Von Tobias im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 08:51