Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Welches Pannenspray nutzt ihr?

Erstellt von supasonic, 10.07.2018, 14:53 Uhr · 31 Antworten · 3.217 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #21
    Nur mal so als Info. Hab mit dieser Pumpe locker den hinteren Motoreifen von 1,0 auf 2,9 aufgepumpt ohne dabei ins schwitzen zu kommen.

  2. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    1.262

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von OlafHH Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zwischedurch, wieviele Patronen brauche ich für ein Vorderrad oder Hinterrad??
    ca. 2,2 bar.
    Ich würde 4 Patronen mitnehmen und den Rest mit der Luftpumpe machen.

  3. Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    88

    Standard

    #23
    Und um auch noch was sinnvolles dazu zu sagen, nein, glaube nicht das es sowas gibt. Eine Luftpumpe für eine Luftmatratze, zudem eine größere, muß viel Luft bei wenig Druck liefern. Eine Rennradpumpe muß das genaue Gegenteil liefern. Die Anforderungen für den Moppedreifen liegen irgendwo dazwischen. Eine sinnvolle mechanische Pumpe für die Luma ist jedenfalls ungünstig im Packmaß, deshalb verwende ich eine 12v Pumpe welche ich ans Mopped anschließen kann. Für den Moppedreifen empfehlen sich Systeme mit Gaskartuschen.
    Zitat Zitat von supasonic Beitrag anzeigen
    Leute, besten Dank So werde ich es machen.
    In dem Zusammenhang direkt noch eine Frage zur Pumpe. Es gibt nicht zufälligerweise eine Pumpe mit der ich Reifen UND mit Adapter eine größere Matratze aufpumpen kann?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    956

    Standard

    #24
    Ich nehme keine CO2-Patronen mehr mit. Man braucht zu viele. Ich habe erst vor wenigen Tagen einen Reifen geflickt und mit einer kleinen Aldi-Fahrradpumpe mit Manometer für 10€ (noch kleiner als die Decathlon-Pumpe s.o.) aufgepumpt. Das geht viel schneller als ich erwartet habe. In unter 10 Minuten war der Reifen auf 3 Bar. Da braucht man keinen Kompressor oder CO2-Patronen. Und die Pumpe wiegt kaum was und nimmt wenig Platz weg.

    So oft fährt man sich einen Reifen ja auch nicht platt, dass man dafür einen Kompressor bräuchte. Ich würde daher eine kleine Handpumpe mit Manometer empfehlen.

  5. Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    427

    Standard

    #25
    Super. Danke für deine Antwort.

  6. Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    256

    Standard

    #26
    Aus Erfahrung kann ich das Pannenspray von Louis empfehlen (5€). In den Alpen im Juni hinten benutzt und man kann locker 2000km fahren bis 56° (1000RR). Da die kostenlose Reifenversicherung von mopedreifen.de dabei war hat es noch 85€ Gutschrift gegeben.
    Pannenspray funktioniert aber nur bei Durchstichen. Letztes Jahr hatte ich von einer Cutterklinge einen Schnitt (steckze sogar noch drin) und das kann kein Pannenspray abdichten.

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    1.048

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von bdr529 Beitrag anzeigen
    Ich nehme keine CO2-Patronen mehr mit. Man braucht zu viele.
    3 Patronen reichen locker aus um mit dem Reifen entspannt die nächste Tanke zu erreichen um auf Solldruck zu erhöhen.

  8. Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #28
    [QUOTE=krampfradler;2061994]3 Patronen reichen locker aus um mit dem Reifen entspannt die nächste Tanke zu erreichen um auf Solldruck zu erhöhen.“

    3 Partonen bringen beim 170er der GS max 1,2 bar.
    Mit Gepäck & Sozia wäre mir das zuwenig, daher habe ich (bei längeren Touren) auch eine kleine Handpumpe dabei.
    Gruß
    GB

  9. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    399

    Standard

    #29
    Vor X-Jahren hab ich auch immer eine Dose Pannenspray bei meiner alten F650 unter der Sitzbank mitgenommen.

    Und zwar genau SO lange, bis die Dose aufgrund von direkter Sonneneinstrahlung unter der schwarzen Sitzbank geplatzt ist.
    Ich glaub ich muss nicht erwähnen was das für eine elende Sauerei war.
    Ich hab den Schmodder nie wieder ganz vom Motorrad wegbekommen.

  10. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    463

    Standard

    #30
    Servus

    Schau Dir mal den Dynaplug an.
    Kompakter geht nicht, und es funktioniert, habs getestet.

    Die verf**ten Pannensprays haben zu allem Übel auch noch eine begrenzte Haltbarkeit. Ich Stand mal in der Schweiz mit zwei (!) abgelaufenen Dosen. Ausser Sauerei kein Ergebnis.
    Die Systeme mit Plugs oder Dochten sind tauglich.
    Der kluge Mann testet das ohne erhöhten Adrenalinausstoss in Ruhe zu Hause
    Pannenfreie Fahrt
    Rainer


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurviger- Welche Karte nutzt ihr?
    Von Grafenwalder im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 15:58
  2. Welche OSM-Karten nutzt Ihr für Euren Garmin??
    Von tubser im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 22:50
  3. Welche Coolen BMW Apps nutzt Ihr?
    Von Espaceo im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 10:25
  4. welche Gehirnhälfte nutzt ihr?
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:35
  5. r1200gs - welche top cases nutzt ihr? vorteile nachteile?
    Von fichti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 20:08