Ergebnis 1 bis 5 von 5

welches Stereo-Headset für Integralhelm?

Erstellt von huftier, 04.12.2009, 17:14 Uhr · 4 Antworten · 2.028 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Frage welches Stereo-Headset für Integralhelm?

    #1
    Hallo Freunde der Schräglage!

    Ich bin seit kurzem stolze Besitzerin des Zumo 660 Navis von Garmin. Leider ist das Wetter zur Zeit so schlecht, daß ich es noch nicht am Moped ausprobieren konnte, das soll sich aber auch noch ändern...

    Meine eigentliche Frage ist aber:

    Welches Stereo-Headset würdet ihr mir für KLEINES GELD! empfehenl. Ich habe bei HG eins gesehen:


    http://www.hein-gericke-store.com/wS...anchor=2310066

    Das ist ne ganze Bluetooth-Anlage, das Headset gibts aber auch einzeln - ca. 15 Euro. Dann muß du es mit einem Kabel am Navi befestigen (wäre kein Hinderungsgrund für mich).
    Kennt jemand von euch dieses Headset und weiß, ob´s was taugt wegen der Klangquallität?? Ich möchte auch nen guten Klang bei MP3s usw. Darum geht´s mir hauptsächlich.

    Erwarte eure hoffentlich guten Ratschläge....

    Viele Grüße

    Susanne

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von huftier Beitrag anzeigen
    ... Ich möchte auch nen guten Klang bei MP3s usw. Darum geht´s mir hauptsächlich.
    ...
    meiner erfahrung nach wirst du bei diesen anforderungen nicht um ohrstöpsel herum kommen.
    ich bin mit diesen hier zufrieden: "Plug" von Koss

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    meiner erfahrung nach wirst du bei diesen anforderungen nicht um ohrstöpsel herum kommen.
    ich bin mit diesen hier zufrieden: "Plug" von Koss
    Ich hab die Ohrhörer von Senheiser, die haben auch einen wirklich guten Klang. Die kann ich aber nicht während der Fahrt in beide Ohren (Stereo) stecken wegen der Fahrsicherheit... Da hört man doch gar keine Außengeräusche mehr.. Darum die Idee mit dem Headset von HG

    Danke für deinen Rat...

    LG

    Susanne

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #4
    stimmt, man fährt damit akustisch sehr abgeschirmt.
    allerdings ist das für einen guten klang auch notwendig.

    wenn ich bedenke, wie laut mein helm OHNE lautsprecher und gehörschutz ist, dann möchte ich diesen geräuschpegel nicht noch mit musik übertönen. erstens geht das kaum und zweitens habe ich angst um mein gehör.

    ohne musik auf den ohren fahre ich auch oft, dann aber auch mit gehörschutzstöpseln.

  5. LGW Gast

    Standard

    #5
    Also ich hab so Stereo-Flachlautsprecher von Albrecht. Die gibts bei Tante Louise für ganz kleines Geld (<20€ für die Lautsprecher samt Mikrofon (falls man mal ein Intercom und so) und ~8€ für ein Verlängerungs/Adapterkabel auf Stereo-Klinke).

    Der MP3-Sound ist höchstens "bescheiden", sie sind halt auf Sprache optimiert. Bass fehlt zum großen Teil, dafür sind die hohen Mitten sehr dominant.

    ABER:

    du wirst auf dem Moped im Helm nie wirklich "HiFi" erleben, solange du dich an die STVO hälst. Der zufolge ist es nämlich nicht erlaubt, die Ohren mit "dichten" Kopfhörern vollständig zu "umschliessen" - und damit kommen immer ziemlich viele Geräusche vom Helm/Wind an die Ohren.

    Mit einem MP3-Player mit halbwegs brauchbarem Equalizer bekommt man dann einen "erträglichen" Sound für normale Musik hin, nur mit heftigen Gitarren wird's nie richtig schön, das ist einfach zu "breiig".

    Letztlich hatte ich mir etwas mehr von den Speakern erhofft, bin aber umgekehrt froh, eine so günstige Variante gewählt zu haben, weil nichts, was man STVO-Konform IN den Helm klebt, einen Bass wie in der Dose oder von der heimischen Anlage erzeugen kann. Geht physikalisch nicht, es fehlt einfach der Resonanzraum. Und In-Ear geht wie gesagt nicht mit der STVO klar, kann auch relativ teuer werden - und mir persönlich wäre das auch viel zu unsicher, schon so erschreckt einen das von hinten ankommende Auto ja bisweilen schon erheblich, wenn man auf dem Feldweg am Rand steht und ne Pause macht

    Ich kombiniere die Albrecht inzwischen mit einer passend gewählten Einstellung im iPod ("Loudness") und wenn es ne lange Strecke wird paradoxerweise mit Alpine-Gehörschutz. Das klingt quasi am besten, die störenden Windgeräusche sind weg, und von der Musik bleibt relativ viel über. Aber auch ohne die Alpines kommt man damit gut klar, eine einstündige Regenfahrt bei 4°C und Schneeregen letztes Wochenende habe ich nur überstanden, weil mich irgend ein Soundtrack über Wasser gehalten hat (wortwörtlich).


 

Ähnliche Themen

  1. welches Headset
    Von BikerPit im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 09:19
  2. Schubert C3, welches Headset?
    Von mascudi im Forum Bekleidung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 08:56
  3. STEREO-HEADSET
    Von oberamtsrat im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 16:56
  4. BT Headset ohne Mic jedoch in Stereo gesucht
    Von Ra_ll_ik im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 08:17
  5. einfaches Bluetooth Stereo-Headset
    Von CapitainC im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 22:34