Seite 40 von 61 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 601

Welches Zelt

Erstellt von Nordwind, 14.10.2011, 13:21 Uhr · 600 Antworten · 99.171 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Ihr armen Schweizer!
    Und Berge hab ich hier auch....

    :-)
    Danke, Ihr habt ja so viel Verständnis. Weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll... 😢 😊

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ crusader

    Also die Preisspanne Deiner Zeltauswahl ist doch recht groß .

    Generell solltest Du bei Deiner Größe dich vergewissern, dass Du im Liegen nicht mit den Füßen an die Zelthaut kommst...... sonst wird es dort bei Regen nass.

    Mein Tundra II (Salewa) ist innen nur 2,10 m lang und eindeutig zu kurz (1,86 m) wenn es regnet oder auch die Nächte kalt sind und es sich Tau bildet. Dann wird z. T. der Fußteil meines Schlafsackes nass. Aber mit 2,6/2,8 Kilo mein Lieblingszelt . .... ich versuche dann immer bei Regen die Diagonale zu nutzen .

    Deshalb sind Zelte für Dich mit einem Innenmaß (bei Kuppelzelten) von 2,20 m - wie das Hillberg Staika / exped venus 2 - wohl grenzwertig. Aber das solltest du in Verbindung mit Deiner Unterlage (Isomatte) prüfen.

    Das Tunnelzelt wechsel outpost 2 bietet hier sicherlich am meisten Platz für dich, obwohl das Sierra leone 2 mit 2,35 m auch eine Alternative sein könnte. ...... und wiegen tun die alle so um die 3,8-4,1 Kilo.

    Wie wäre das: Zelt MSR Papa Hubba NX, 4 Personen Zelt -grau-rot- - Zelte - Übernachten - Reiseausstattung | Touratech AG

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    ich finde es auch gut, wie hier Für und Wider diskutiert wird, Vorschläge gemacht werden.
    Aber mal ehrlich, ein Zelt für über 500€ in dem ich als 175Mann nicht mal sitzen kann, weil ich mit dem Kopf oben anstoße? Ein Zelt für über 500€ bei dem ich nicht mal ausgestreckt liegen kann, ohne oben oder unten die Zeltwand zu berühren? ja 2,10m ist das absolute Minimum um mich einigermaßen wohl zu fühlen.

    Da treiben wir 270kg Moped durch die Gegend und ich soll ein 4 kg Zelt kaufen für ein Schweinegeld in dem Vorraum fürs Moped größer ist, als mein eigener Schlafraum? Natürlich sind die Gewichtsangaben immer ohne Plane, die ich brauche weil ich sonst im Vorraum auf der nackten Erde stehe!
    ich hab mir eure Einwände (ja kein Billigzelt, macht keinen Spaß und der kleinste Wind baut es ab) mal zu Herzen genommen und mich informiert. Die Rezensionen bei den Zelten bis 1000!€ sind nicht besser, als die bei Zelten um 300€. Da werden Dackelgaragen (die eher Chihuahuagaragen sind) angeboten, in die sogar ich mich in Pioniermanier hineinrobben muß.
    Nebenbei bemerkt, wo kommt mein Packsack hin? mein Helm, meine selbstsaugende Matte, mein Schlafsack?
    gibt es kein bezahlbares (Tunnel-)zelt, das im Schlafraum mind 1,65m und im Vorraum 1,85m bietet, damit ich mich nicht am Boden rumrollen muß, um bei Regen die Klamotten anzuziehen? mir zu zweit eine Grundliegefläche von mind. 2,20 auf 2,20 bietet? Das Ganze sagen wir für max. 350€ (was nebenbei bemerkt immer noch eine Stange Geld ist)

    Bei Orkantiefs geh ich ins Hotel, den hier teilweise gezeigten Gewichtsfetisch finde ich grinsenswert bei Motorrädern, die nackt weit über 250kg wiegen und dann erst noch mit TT-blingbling behängt werden.
    Wenn ich hier die fast 1000€ Klasse betrachte, dann frage ich mich schon, auf welcher Himalayaexpedition ich das denn nutzen soll (da haben sie sich hervorragend bewährt, dann schaffen sie 1 Woche Kroatien bei mind 25 Grad und einem lauen Lüftchen nachts hoffentlich auch.)

    nur mal als Beispiel, mir gefällt das 10T Tunnelzelt, das ist eine Größe, wie ich es mir vorstelle. ja ich habs gelesen 22kg!!!!
    10T Kenton - 4-Personen Apsis Tunnel-Zelt mit Voll-Bodenplane gr. Wohnraum + teilbare Innenkabine WS=5000mm: Amazon.de: Sport & Freizeit

    ne halbe Nummer kleiner, immer noch 17kg
    http://www.amazon.de/10T-Wilton-Tunn...words=10T+Zelt

  4. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    Das Eureka Autumn Wind Exo 3 bietet Innenmass 230 x 190 cm
    Höhe immerhin 135 cm

    CHF 203.02.= ca. € 200.00

    exkl. MWSt.

    Größe

    . 3 Places. - Silver / Piq....

    Bei Kauf von 2 oder mehr:.CHF 191.25 /Stück

    Eigenschaften
    Eureka Autumn Wind 3 EXO Silver / Piquant Green:.

    Freistehendes 3-Personenzelt mit kleinem Packmaß. Ideal für den gewichtsbewussten Reisenden. Das verbesserte Design enthält eine zweite Seitentür und bietet somit einfacheren Zugang.

    Merkmale:

    - Extrem stabile 3-Stangen-Konstruktion mit ausreichend Platz für 2 Personen
    - Außenzelt aus Ripstop 'Stormshield' Polyester mit verbesserter Ventilation
    - Kompaktes Packmaß und leicht im Gewicht
    - Zweite Seitentür bietet einfacheren Zugang für beide Camper
    - Freistehend aufstellbar auf jedem Untergrund
    - Zahlreiche Netzeinsätze sorgen für hervorragende Ventilation und ohne Außenzelt auch für tolle Aussicht
    - ArmaTech 'Clearvu' Klarsichtfenster bietet Sicht nach draußen bei schlechtem Wetter
    - Die Aufbauzeit: 5-10 Minuten

    Spezifikations:

    - Außenzelt: 75D Ripstop Polyester, min. 3000mm. PU-Beschichtung, feuerhemmend.
    - Innenzelt: 70D atmungsaktives Nylon
    - Boden: 70D Nylon, min. 5000mm PU-Beschichtung, feuerhemmend.
    - Gestänge: 8,5mm. T7001 Aluminium-Gestänge.
    Artikelgewicht inkl. Verpackung ca.: 3.85 kg

    Produktmasse verpackt:.22cm x 22cm x 45cm
    Artikelgewicht inkl. Verpackung:.3.85 Kg.
    EAN-Strichcode:.8717962008846
    Herstellerreferenz:.E0300055-AW3EXO

    http://www.trekkinn.com/outdoor-wand...A&gclsrc=aw.ds

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    was ist denn generell von Coleman zu halten? hier tät mich (größenmmäßig) das Mackenzie 4 anspringen. ~400€
    Anhang 166073

    PS: ja ich weiß, wie schwer das ist, mir aber egal, weil ich das wohl zu 80% im Auto mitnehme und die kleinen leichten Mopeds am Hänger.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    Wir waren mit 6 Leuten beim GS Meeting in Schweden und 3 hatten davon Zelte von Coleman und waren sehr zufrieden.

    Wir hatten auf der weiteren Tour auch etwas Regen, oder sogar mehr, und unsere beiden Coleman (waren nur noch zu zweit unterwegs) haben es wunderbar überstanden.

    Ich bin mit meinem soweit sehr zufrieden.

  7. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    669

    Standard

    moin, moin @all,

    dann möchte ich meine Überlegungen noch einmal darstellen............
    im Ergebnis habe ich mich für das Moto Tent entschieden

    Kompromiss aus Qualität / Gewicht / Packmaß / Stehhöhe

    Das Material ist wirklich Top und Hochwertig

    Material:
    Aussenzelt Ultra leicht, UV-resistent, riss- und brandsicheres Material nach CPA184, 10 000mm wasserdichte Beschichtung, 210T Polyester
    Innenzelt: Atmungsaktives Material, Brandschutz nach CPA184
    Boden: Leichtes, riss- und brandsicheres, 10 000 mm wasserundurchlässiges 190T Nylon
    Zeltstangen: Luftfahrt-geprüftes Aluminium 7001-T6
    Heringe: Luftfahrt-geprüftes Aluminium 7001-T6

    - geschlossenes Ösensystem (schneller Aufbau in 7 Minuten)
    - größere Transporttasche
    - Qualitative Grundfolie inklusive (für Schlaf- und Garagenteil)

    Packgrösse: 60x20 cm
    Gewicht: nur 5,44 kg
    Preis: 469.-€ u.a.bei TT
    letzendlich habe ich mich für das besagte Zelt entschieden!
    - Relativ kleine Stellfläche mit 4,15m x 2,40m
    - Stehhöhe 1,90m
    - Liegefläche: 2,20m x 1,40m
    - Wasserfeste Reißverschlüsse
    - Wassersäule 10.000 mm
    - Ausreichend Stellfläche im Trocknen

    Thema Belüftung:
    - Es gibt einen vollwertigen Hinterausgang!!
    - Gaze - Netz als Dach-innen- sowie an den Aus-/Eingängen
    - Innenzelt besteht vorne aus 2 getrennten Aus-/Eingängen --
    - sowie 1 Hinteraus-/Eingang

    Im Trocknen an-/ und ausplünnen oder auch Essen.
    Die Schlafkabine gerade noch ausreichend für 2 Personen.

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    was ist denn generell von Coleman zu halten? hier tät mich (größenmmäßig) das Mackenzie 4 anspringen. ~400€
    Anhang 166073

    PS: ja ich weiß, wie schwer das ist, mir aber egal, weil ich das wohl zu 80% im Auto mitnehme und die kleinen leichten Mopeds am Hänger.
    Also wenn du jetzt doch ein bißchen mehr investieren willst dann schau dir mal das Atacama von Redverz Gear an. Ich hab ja das Vorgänger Modell seit längerem im Gebrauch und es schon sehr oft auf und ab gebaut, bei jedem Wetter ohne Qualitäts Einbußen. Und bei uns gibt es aus kostengründen kein Hotelzimmer als Alternative bei schlechtem Wetter. Beim Atacama ist die Schlaffläche nochmal deutlich vergrößert worden.

    Gruß Ben

  9. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Gbts nicht auch noch was halb so großes wie das Moto-Tent? Die Höhe scheint mir auch angenehm aber für mich als allein Reisender ist das viel zu viel Zelt...

    Ich stelle mir das auch schwierig mit dem Aufbau vor, so ganz alleine... im Sturm... bei Regen....

  10. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    Der Aufbau ist auch alleine schneller und einfacher als bei meinem alten billig igluzelt... Bei starken Wind mache ich zuerst an der Seite der Schlafkabine 2 Heringe fest und führe dann erst die Stäbe ein. Gerade wenn es regnet hat man dann ja den vorteil das man mit der ganzen Motorradkombi am Leib gemütlich im Vorzelt auspacken, kochen, etc. kann.

    Gruß Ben


 
Seite 40 von 61 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zelt SINNVOLL?
    Von litle im Forum Zubehör
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 23:21
  2. Zelt
    Von jumbo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 15:50
  3. Mit Sozia und Zelt!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 04:50
  4. Zelt transportieren?
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:27
  5. Zelt für Motorradreise - welches ?
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:49