Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 94

Welches Zelt SINNVOLL?

Erstellt von litle, 26.11.2007, 16:12 Uhr · 93 Antworten · 16.770 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    ...Aber jemand wie unser Chefe, der von der Statur her auch in einem 100er HT-Rohr locker Platz findet, tut sich natürlich leicht.
    Da will man einen armen Unwissenden vor käuflichem Unsinn warnen und dann sowas... leider kann ich nicht mit einer solchen barocken Figur aufwarten, die in einer Stoffkathedrale richtig aufgehoben ist...
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    ...Soetwas hat man einfach dabei, oder man kann mit nem Hammer umgehen - hattest Du nicht einmal Zimmerer gelernt !
    Hab ich, aber warum soll ich mich damit abschleppen, wenn's auch super ohne geht

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Da will man einen armen Unwissenden vor käuflichem Unsinn warnen und dann sowas... Hab ich, aber warum soll ich mich damit abschleppen, wenn's auch super ohne geht
    Hallo Martin!

    Ach - Dein Statement war ernst gemeint. Sorry, aber ich hatte das für einen Joke gehalten.

    Also mein altes Kuppelzelt steht auch ohne Heringe. Soweit richtig. Dann allerdings in der Funktion doch recht stark eingeschränkt. Wind- und Regenfest ist es dann auf alle Fälle nicht. Der Vorraum für´s Gepäck ist ohne Abspannen auch nicht nutzbar. Ohne Überzelt könnte ich mir das bestenfalls in einer lauen Sommernacht vorstellen, um sich vor Mücken und anderem Getier zu schützen. Also ohne die Klopperei geht es auch bei einem Kuppelzelt nicht.

    Ich habe mir immer die Mühe gemacht, alle Heringe und Abspannleinen zu fixieren. Wie oft ändert sich das Wetter über Nacht - und ich hatte nie Lust, mir im Dunkeln auf die Finger zu dreschen, oder an den Leinen hängend zu verhindern, daß alles wegfliegt. Meistens wird man dabei auch so richtig schön nass.

    Das Kuppelzelt hat Vorteile hinsichtlich Packmaß und Gewicht. Keine Frage. Der Eine oder Andere mag finden, daß sich diese auch noch leichter aufbauen lassen (m.E. ist das Einbildung bzw. Übungsache). Das Kuppelzelte auch ohne Heringe stehen, stimmt einfach nicht. Volle Funktionalität vorausgesetzt.

  3. Chefe Gast

    Standard

    #33
    Na siehste, hätt'ste mal genau gelesen...
    Es gibt Kuppelzelte, die komplett mit gespannter Apsis auch ohne einen einzigen Häring stehen - wasserdicht, winddicht, stabil - die Gestängebögen (drei an der Zahl) machen's möglich und das ist perfekter Komfort. Hast Du mal einen Teil Deiner Habe im Zelt, bläst es auch nicht mehr so einfach weg. Logo ist eine Befestigung sinnvoll, wenn es längere Zeit steht - aber nur für eine Nacht... da hab ich's lieber etwas weniger aufwändig.

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #34
    Moin,
    Da ich vor 3 Jahren das letzte mal beim ET war und mein Salewa schon, naja
    ??20Jahre alt, aber wenig benutzt war,
    hatte ich trotzdem Probs mit den Reißverschlüssen und es ist auch nicht mehr Stand der Entwicklung.Außerdem wars nachts auch noch Arschkalt, da auch der Daunenschlafsack nicht mehr
    in Ordnung war.Bei diesem haben sich die Felder aufgelöst und die Daunen sind dadurch von einem Feld ins andere gewandert.

    Nun habe ich mal bei den Winterzelten geschaut und das beste war dieses:
    http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0608&hot=0

    Kostenpunkt in D ca.750€
    Nun kommts!
    Gleiches Zelt in den USA ca.
    550Dollar also etwa 350€
    Was bitte rechtfertigt solch einen
    Unterschied??
    Peter

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Na siehste, hätt'ste mal genau gelesen...
    Es gibt Kuppelzelte, die komplett mit gespannter Apsis auch ohne einen einzigen Häring stehen - wasserdicht, winddicht, stabil - die Gestängebögen (drei an der Zahl) machen's möglich und das ist perfekter Komfort.
    Hallo Martin.

    Haste mal nen Beispiel? Ich habe so ein Kuppelzelt noch nicht gesehen. Mein Kuppelzelt hat auch drei Gestängebögen. Genau wie das von Peter verlinkte. Aber auch das Teil für 750 Euro steht nicht ohne Heringe - siehe Apsis.


    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    ..
    Nun habe ich mal bei den Winterzelten geschaut und das beste war dieses:
    http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0608&hot=0

    Kostenpunkt in D ca.750€
    Nun kommts!
    Gleiches Zelt in den USA ca.
    550Dollar also etwa 350€
    Was bitte rechtfertigt solch einen
    Unterschied??
    Peter
    Hallo Peter.

    Das hätte ich auch gerne gewußt! Vielleicht liegt es ja daran, daß wir hier in Europa die 750 Euro für soetwas bezahlen, während bei den Amerikanern das Teil für dieses Geld bis zum jüngsten Tag liegen bleiben würde.

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.359

    Standard

    #36
    ich war mit meinen Hillebergs i n Island, Irland, Korsika, Marokko, Dolomiten, Frankreich Nord& Süd und Sardinien, da brauche ich kein billiges um das Hilleb. zu schonen, da ist nix ausgebleicht

  7. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Haste mal nen Beispiel? Ich habe so ein Kuppelzelt noch nicht gesehen. Mein Kuppelzelt hat auch drei Gestängebögen. Genau wie das von Peter verlinkte. Aber auch das Teil für 750 Euro steht nicht ohne Heringe - siehe Apsis.
    Hallo Wolfgang,

    also für das saubere Stellen der Apsiden brauche ich bei wenig/mäßigem Wind einen Hering pro Seite. Das ist doch aber schon fast wie ohne...
    Und das Hilleberg Staika braucht KEINEN Hering, jedenfalls bei wenig/mäigem Wind!

    Hab mal im Internet gekramt und dann folgenden älteren Bericht gefunden:
    http://www.klettern-magazin.de/pdfs/zelte.pdf

    (Die Preisangaben sind noch DM!!)

    Meins ist ein Xtend VF 31... und das ist schlichtweg noch immer super!!
    Vergleichbar halt mit dem Staika von Hilleberg. Und wenn ich schon eine BMW GS fahre, also ein Premiumprodukt mit sehr weitem Anwendungssp......, dann will ich auch ein vergleichbares Zelt...

    Gruß
    Manfred

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #38
    @Wolfgang,
    "Vielleicht liegt es ja daran, daß wir hier in Europa die 750 Euro für soetwas bezahlen"

    Ja die Europäer sind bestimmt besser zu rasieren.
    War bei meinem Lenkungsdämpfer das gleiche.
    In D 490€ bei den Amis 208€!!!

    Nun werde ich nochmals beim Ami nach dem Hilleberg schauen und wenn ich entschieden habe bestellen oder mitbringen lassen.
    Peter

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    War bei meinem Lenkungsdämpfer das gleiche.
    In D 490€ bei den Amis 208€!!!
    Tja oder Jeans. 35,-$ zu 85,-€, und beides made in "Sonstewo".

    Die Idee mit US ist tricky, da muß ich auch mal schauen und dann mal Tantchen anrufen
    Ich suche ja auch gerade nach 'nem Zelt.

  10. Chefe Gast

    Standard

    #40
    Hier ham mer schon ein Beispiel für die Ungläubigen:

    Nummero uno von VauDe das Space K2

    Die Leinen sind nur bei Starkwind notwendig, im normalen Gebrauch überflüssig (ebenso die Schneefanglappen). Die Apsiden werden durch den Gestängebogen und in geöffnetem Zustand durch das untere Verbindungsband gehalten.

    Numero due von Salewa das Avenger II


    Hier gilt für die Konstruktion der Apsiden das selbe, wie oben.

    Nebenbei hat man die dicken Gesichter schnell auf seiner Seite: gefällt mir der Platz nicht, nehm ich das Ding am Kreuzungspunkt der Gestängebögen und wandere dahin, wo's mir besser taugt...


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zelt
    Von Nordwind im Forum Zubehör
    Antworten: 600
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 18:26
  2. Welches Zubehör für Shoei XR1100 sinnvoll?
    Von womotobi im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 16:44
  3. Abdeckhaube sinnvoll?
    Von Bearloe im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:58
  4. Zelt für Motorradreise - welches ?
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:49
  5. Garantieverlängerung sinnvoll
    Von Brösel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 16:35