Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94

Welches Zelt SINNVOLL?

Erstellt von litle, 26.11.2007, 16:12 Uhr · 93 Antworten · 16.771 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Nebenbei hat man die dicken Gesichter schnell auf seiner Seite: gefällt mir der Platz nicht, nehm ich das Ding am Kreuzungspunkt der Gestängebögen und wandere dahin, wo's mir besser taugt...
    Genau das Kuppelzelt kann schnell mal umgesetzt werden wenn der Platz nicht gefällt, man erst wenns Regnet merkt das eine Senke erwischt hat, ein Paar Steine doch zu doll durch die Isomatte drücken oder die Sonne einem am Frühen Morgen zu doll auf den Pelz scheint.
    Deswegen ein Kuppelzelt

  2. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #42
    Hier mal mein Kriterienkatalog:
    Ich will drin stehen können (190cm) - Nur so komme ich entspannt in die Kombi oder z.B. nachts zum Klo, ohne das halbe Zelt abzubrechen
    Ich will Platz haben - und zwar richtig Platz - mein Partner soll sich nicht in die Ecke drücken müssen, nur weil ich mich umziehe. Auch die Koffer sollen reinpassen
    Es soll für normale Ansprüche wasserdicht sein (nach 3 Tagen Regen/Sturm) fahr ich ins Hotel oder nach Hause
    Es soll schnell stehen - ich will nach 15 Minuten fertig sein - inkl. Schlafsack LuMa usw. also Zeltaufbau unter 10 Minuten.

    Meine Wahl fiel auf das Salewa Corona 4 für ca 200 Euronen http://www.outdoorfieber-shop.de/Zel...iliate=froogle

    Das Schätzchen hat ein Packmaß von tatsächlich nur 56*21 und ist so geräumig, dass im Fall der Fälle sogar noch locker die Q reinpasst

    Gruß
    Berndt

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #43
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Hier mal mein Kriterienkatalog:
    Ich will drin stehen können (190cm) - Nur so komme ich entspannt in die Kombi oder z.B. nachts zum Klo, ohne das halbe Zelt abzubrechen
    Ich will Platz haben - und zwar richtig Platz - mein Partner soll sich nicht in die Ecke drücken müssen, nur weil ich mich umziehe. Auch die Koffer sollen reinpassen
    Es soll für normale Ansprüche wasserdicht sein (nach 3 Tagen Regen/Sturm) fahr ich ins Hotel oder nach Hause
    Es soll schnell stehen - ich will nach 15 Minuten fertig sein - inkl. Schlafsack LuMa usw. also Zeltaufbau unter 10 Minuten.

    Meine Wahl fiel auf das Salewa Corona 4 für ca 200 Euronen http://www.outdoorfieber-shop.de/Zel...iliate=froogle

    Das Schätzchen hat ein Packmaß von tatsächlich nur 56*21 und ist so geräumig, dass im Fall der Fälle sogar noch locker die Q reinpasst

    Gruß
    Berndt
    Hallo Berndt,

    http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0605&hot=0

    das sollte auch was für Dich sein! Top Stehhöhe! Und ´ne Farbe, die nicht alles Ungeziefer anzieht!

  4. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #44
    Hallo Jupp,

    Den Kriterienkatolog habe ich nur gepostet, um zu erläutern, warum ich damals so gewählt habe - Ich habe es also schon und bin ganz zufrieden mit dem Salewa - das Gelb hat einen Farbton, auf dem nicht gleich alle Viecher hängen. Und das Zelt ist im Packmaß kleiner und erheblich leichter.
    Mal schaun, wie lange es so lebt...
    Gruß
    Berndt

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard Wenn schon, denn schon

    #45
    Also dann kann ich auch gleich richtig in die Vollen gehen. Bei dem hier kann gleich ne ganze Q-Herde mit rein. Das einzigste was noch abgehen könnte, ist ein Keller.

    http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0602&hot=0

    Und zum Kombi anziehen stelle ich mich auch ohne rot zu werden ins Freie. Wenn es Kröten hagelt, hab ich das im Liegen auch noch drauf - so steif bin ich noch nicht. Für mehr Komfort gehe ich in die Pension - ist eh billiger.

  6. supermotorene Gast

    Standard

    #46
    Moin,
    würde auch ein Iglu Zelt nehmen, darauf achten, das das Unterzelt möglichst in das Gestänge einzuhängen ist, evtl. auch mit Klett zu befestigen. Macht den Aufbau wirklich sehr einfach und spart das lästige "Stangen durchfädeln". Evtl. auch etwas mit Alu Gestänge nehmen, hält länger. Ein Tunnelzelt ist halt immer blöd aufzubauen, hat aber auch viel Platz/Höhe ist natürlich vorteilhaft beim "reinzwängen" in die Mopedklamotten.
    Gruß Rene

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen

    #47
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Also dann kann ich auch gleich richtig in die Vollen gehen. Bei dem hier kann gleich ne ganze Q-Herde mit rein. Das einzigste was noch abgehen könnte, ist ein Keller.

    http://www.globetrotter.de/de/shop/d..._id=0602&hot=0

    Und zum Kombi anziehen stelle ich mich auch ohne rot zu werden ins Freie. Wenn es Kröten hagelt, hab ich das im Liegen auch noch drauf - so steif bin ich noch nicht. Für mehr Komfort gehe ich in die Pension - ist eh billiger.
    Hallo Wolfgang,

    jetzt brauchst Du aber nicht sofort die Sau abzugeben nur weil ich mal ein Zelt mit Stehhöhe vorgeschlagen habe. Wenn Du mit Deinem Teil anrückst, kriegst Du sofort ´nen Wohnwagenstellplatz zugewiesen. Der Vorteil bei dem Dingen liegt m.E. darin, daß Du einen Teil als Cateringeinheit nutzen kannst.

  8. Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    199

    Standard Zeltfrage die x-te :-))

    #48
    Moin zusammen,
    ich habe mir die vorherigen Treads durchgelesen und beschlossen, dass ich nun auch "mitsenfen" möchte.

    Ich bin seit vielen Jahren im Besitz eines Rejka-Zeltes und damit bisher sehr zufrieden. Selbst eine 8-stündige "Regennacht" in den Alpen hat es ohne Wassereinbruch überstanden - es fehlten noch ca. 4cm, dann wäre das Wasser über die Seiten der Bodenwanne hinein gelaufen.
    Als ich mich auf meiner Isomatte gedreht hatte, sagte mein Kumpel, ich solle mich nicht so bewegen, er schwimmt sonst weg. (lach...das war ne Nacht)

    Ein vergleichbares Modell findet ihr im folgenden Link.

    www.rejka.de/family/antao_IV.html

    Bis auf die Farbe und die Apsisstangen stimmen die Eckdaten weitestgehen.

    Viel Spaß noch und einen schönen Abend.

    Gruß Thorsten

  9. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang,

    jetzt brauchst Du aber nicht sofort die Sau abzugeben nur weil ich mal ein Zelt mit Stehhöhe vorgeschlagen habe. Wenn Du mit Deinem Teil anrückst, kriegst Du sofort ´nen Wohnwagenstellplatz zugewiesen. Der Vorteil bei dem Dingen liegt m.E. darin, daß Du einen Teil als Cateringeinheit nutzen kannst.
    Ok Jupp - Du hast mich erwischt. Das mit der Stehhöhe ist, bzw. war dieses Jahr im Urlaub kein Thema.

    Mittlerweile nutze ich meine Motorradzelte im Familienurlaub auch, um die Halbwüchsigen aus dem Wohnwagen heraus zu haben.


  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Ok Jupp - Du hast mich erwischt. Das mit der Stehhöhe ist, bzw. war dieses Jahr im Urlaub kein Thema.

    Mittlerweile nutze ich meine Motorradzelte im Familienurlaub auch, um die Halbwüchsigen aus dem Wohnwagen heraus zu haben.

    und wenn Du mir jetzt noch ganz ehrlich verrätst, weshalb Du die armen Kleinen denn aus dem Wohnwagen raus haben willst, kann ich heut Abend ruhig schlafen.


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zelt
    Von Nordwind im Forum Zubehör
    Antworten: 600
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 18:26
  2. Welches Zubehör für Shoei XR1100 sinnvoll?
    Von womotobi im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 16:44
  3. Abdeckhaube sinnvoll?
    Von Bearloe im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:58
  4. Zelt für Motorradreise - welches ?
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:49
  5. Garantieverlängerung sinnvoll
    Von Brösel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 16:35