Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Wer kennt diese unbekannte Öleinfüllschraube für 1150er GS ?

Erstellt von Baumi338, 10.01.2016, 18:47 Uhr · 20 Antworten · 2.154 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    31

    Standard Wer kennt diese unbekannte Öleinfüllschraube für 1150er GS ?

    #1
    Liebe GS´ler(innen)

    Das ist hier mein erster Besuch und somit gleich vorab ein herzliches Hallo in die Runde. Ich habe vor kurzen eine 2002er 1150iger GS erworben, deren Öleinfüllstutzen mit einer interessanten Schraube verschlossen ist. Und bevor ich das Teil gewalttätig entsorge, würde ich gerne wissen, ob jemand den Hersteller kennt. Vielleicht kann man dort einen Schlüssel nachbestellen ! Der Vorbesitzer meiner GS hat diesen Schlüssel nämlich verschlammt. Nachfolgend das Bild :

    wp_20160110_17_06_02_pro.jpg

    Vielen Dank und liebe Grüße aus Kärnten
    Chris

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Hersteller kenne ich nicht, aber wenn es dringend ist:
    Mit einem breiten, ins B passenden Schraubendreher sollte keine Gewalt nötig sein.
    Evtl auch zwei Schraubendreher gleichzeitig ... Sind ja genügend gerade Schlitze vorhanden.

    Viel Erfolg ...

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Hallo und herzlich Willkommen hier!

    Mir geht es wie Larsi, der Hersteller ist mir unbekannt. Noch nie gesehen das Teil, aber ich hege die Vermutung dass es ein Selbstbau ist. Falls ja, Respekt an den Macher, denn es ist nicht nur gedreht sondern auch gefräst.

    Nimm einen Lederhandschuh und ziehe ihn an. Solltest du den Stöpsel damit nicht aufgedreht bekommen, mache den Handschuh feucht, so hat er mehr Grip. Damit sind Kratzer auf jeden Fall ausgeschlossen.

  4. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    678

    Standard

    #4
    Langfristig würde ich mir einen entsprechenden "Schlüssel" selber basteln, indem man eine Leiste mit 3 entsprechenden Stiften so anordnet, dass diese ein gleichseitiges Dreieck bilden- damit sollte das auf und zudrehen dann kein Problem sein.
    VG Thomas

  5. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #5
    Auch von mir ein Willkommen hier.
    Wie Du den Deckel auf bekommst, kann ich nicht besser beschreiben.
    Wenn Du ihn auf hast, mit etwas Teflon besprühen, Abklebeband rundherum
    kleben und mit Epoxid ein Negativ erstellt, schon hast du einen neuen Schlüssel

  6. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    678

    Standard

    #6
    Die Idee von Pietch1 ist natürlich eleganter- coole Idee

  7. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #7
    Hi,

    es gibt Schraubendreher mit mittig ausgenommener Kerbe in der Klinge, z. B. in den Sonderpostenmärkten, damit sollte es problemlos gehen (senkrechte des "B"s und erste senkrechte des "M"s, evtl. auch selbst aus Alten rausflexen.

    lg
    Harald

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #8
    Wilkommen im Forum und Allzeit gute Fahrt.

    Um den Verschluss zu öffnen könntest mit so was versuchen....fals fest angezogen.

    --------->. LIQUI MOLY - Motorenöle, Additive, Autopflege - Produkte - Kälte-Spray

    plus wie beschrieben mit dem Schraubendreher.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #9
    hi
    mal mit dem Daumenballen kräftig draufdrücken und gegen den Uhrzeiger drehen.
    Man muss das Mittel finden zwischen "zu feste runterdrücken" und damit zu viel Widerstand
    an der Dichtung zu erzeugen und dem "Reibungsverlust vom Daumen- oder Handballen".
    Zu Not entfetten und Doppelseitiges Klebeband zu Hilfe nehmen.
    Kaputt machen kann man auch nach dem Versuch.
    Gruß

  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    31

    Standard

    #10
    Hallo Leute,

    Vielen Dank für den netten Empfang und die vielen Ideen dazu ! Vor allem die Idee mit dem Negativ find ich genial. Als Modellbauer hab ich sogar noch Expoxi hier und werde wohl mal diese Lösung erwägen. Nur Teflon fehlt mir noch.

    lg


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorderrad oder Felgenring für 1150er GS
    Von bongo 1150 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 18:16
  2. Heidenau K60 für 1150er GS
    Von Edda im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 21:11
  3. HILFE WER KENNT DIESES BMW JUBILEUMS MEDALION
    Von alex12gs im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 13:37
  4. Under Seat-Anlage für 1150er GS
    Von HubiFD im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:30
  5. Suche Haltesatz für 1150er GS Windschild
    Von Freitag im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 08:37