Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Wie USB Geräte im Tankrucksack laden

Erstellt von ChiemgauQtreiber, 09.08.2016, 21:52 Uhr · 22 Antworten · 2.561 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    4.667

    Standard Wie USB Geräte im Tankrucksack laden

    #1
    Hallo zusammen,

    wer hat Erfahrungen (oder wo steht schon was - hab leider mit der SuFu nichts wirklich vernünftiges gefunden) wie man am besten auf Reisen Geräte mit Mini-USB (Handy, Scala Rider etc.) am besten lädt?

    ich habe jetzt eine USB Steckdose am "Geweih" der 11,5er und eine 2xUSB Steckdose 2-fach-mini_usb.jpg
    dran mit 2 ca. 1 m langen USB-Kabeln im Tankrucksack.
    Zum Tanken muss der TR weg und die Kabel abgesteckt werden.

    leider funktioniert das nicht wirklich zuverlässig, mal hat ob genannte 2-Fach-Stecker einen Wackler, mal der Mini USB im S4 mini (das der Akku des S4 mini - gelinde gesagt - eine Katastrophe ist, ist eine andere Sache), so passiert es schon mal, das trotz ständigem Ladens (wenn nicht die Wackler wären) das Handy unter Tags dann mal ausgeht

    das Handy ist entweder mit dem Scala Rider und dem Navi verbunden zum telefonieren bzw. zum erreichbar sein oder zum Musik streamen.

    wie ist den die Lösung von givi (z.B. die hier)givi-usb-hub-tr.jpg, da gibts doch einen kompletten Satz zum einbau in den TR, der über eine Steckdose angesteckt wird, so das der TR mit dem Kabel auch abnehmbar ist.

    und wer hat eine vernünftige in4 USB Lösung, so daß ich auch mein zweit-Handy und ggf. die Kamera noch laden kann?

  2. Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    109

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wer hat Erfahrungen (oder wo steht schon was - hab leider mit der SuFu nichts wirklich vernünftiges gefunden) wie man am besten auf Reisen Geräte mit Mini-USB (Handy, Scala Rider etc.) am besten lädt?
    Wie wäre es denn mit einer sogenannten Powerbank im Tankrucksack?

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=powerbank

  3. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    792

    Standard

    #3
    Ich benutze dieses hier und bin absolut zufrieden
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00QTT...CYL&ref=plSrch

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.955

    Standard

    #4
    Hi
    dein Problem ist doch eher die windige Verbindung S4 Mini-USB (doch wohl eher Mikro-USB)
    dort ansetzen, Stecker mit Gummiband sichern.
    Ich hatte mal eine Kamera den ganzen Tag eingeschaltet, die jede Sekunde ein Bild macht, nach einigen Stunden war die (hier Mini USB)
    Steckdose defekt, von der Rappelei mit dem Fahrtwind.
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.154

    Standard

    #5
    Mit einer Powerbank hast du das Gedöns mit den Kabel nicht, würde ich immer vorziehen.
    Aber nicht zu kein wälen dann hast du immer ausreichend Reserve, die kleinen haben schon Schwierigkeiten ein leeres Smartfon einmal zu laden. Mit den teureren großen kannst du sogar einen Motor starten wenn die Fahrzeugbatterie mal schlapp macht.

  6. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    398

    Standard

    #6
    Auf meiner letzten Camping-Reise im Juni hatte ich das Problem, Folgendes geladen zu halten:

    1x Galaxy Smartphone mit grenzwertigem Akku (USB)
    2x Action Cam (USB oder 2 unterschiedliche ext. Lader f. Zweit-Akku)
    1x Nikon DSLR (ext. Lader 8.4V für einen der 2 Ersatzakkus)
    1x Kindle (USB)

    Meine Mobillösung bestand aus einem DIN zu Doppel-Ziggianzünder Adapter 0,5 m (gekauft bei irgend einem der üblichen Verdächtigen). In einem Port steckte der Lader für die Nikon, im anderen ein doppel-USB Adapter. Da letzterer dazu neigte, sich selbst aus der Buchse zu schieben, war dieser mit Isolierband fixiert. Beim Tanken habe ich den Tankrucksack lediglich hochgeklappt - das Kabel blieb stecken - allerdings bei einer K50. Die Geräte waren sehr häufig im Einsatz, und das Laden hat immer funktioniert.

    Zusätzlich hatte ich ein 14 m Camping-Kabel dabei, um zur Not nachts im Zelt laden zu können. Dieses habe ich nicht einmal benötigt.

    Etwas ärgerlich war das Samsung Smartphone. Steckte es am Lader, während sich die Bordsteckdose abschaltete, so emittierte es ein zyklisches "glucksendes" Geräusch. In weniger sicheren Ländern (ich war im UK) könnte dies Diebe anlocken.

  7. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    202

    Standard

    #7
    Ich vermute auch dass die Verbindung am Handy mau ist... Je nach Tour, Bekleitung und Gepäck benutze ich folgende Ladeoptionen:
    - von Borddose Verlängerungskabel auf Zigarettenanzünder mit zweifach USB 2,1A (BMW) damit lässt sich alles was n USB Port hat laden (der Strom reicht locker um Handy, Akkubank oder sonstwas fix zu laden)
    - von Borddose eine dreifach "Zigarettenanzünderdose" dann ist in einem Loch der USB Adapter und im anderen der 230V Spannungswandler, ist nicht die platzsparendste Lösung aber dafür kann man über die 230V die normale Netzteile für Foto und Co Laden auch hier bisher keinerlei Ausfälle...

  8. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    564

    Standard

    #8
    Wenns nicht so pressiert, zeige ich dir am nächsten StaTi (oder auf einem Sonder-StaTi ) mal meine Lösungen.

    Ich habe eine Din-Steckdose mit Kabel, an das ich fix einen USB-Lader mit Zig-Anzünder-Stecker montiert habe. Zum zweiten habe ich mir dieses Jahr eine Lithium-Powerbank gekauft, die neben der Startfunktion zwei USB-Ausgänge und einen variablen 12-16-19 Volt Ausgang hat. Das Teil ist mit seinen angegebenen 18.000 mAH genial, wenn es auch die angegebenen 18 Ah nicht ganz bringt. Zur Not kannst das Teil auch mal in die Jacke stecken, um deine Sprechanlage am Helm zu laden ohne Kabel zum Bike.

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.276

    Standard

    #9
    Ich habe eine Powerbank + externes Solarpanel, während der Fahrt steckt das Solarpanel im Kartenfach vom Tankrucksack und versorgt so die Powerbank mit Strom. Dies reicht locker um auch ein iPad 3x komplett zu laden wenn die Powerbank voll ist.

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    103

    Standard

    #10
    Nutze ich auch, ...und bin sehr zufrieden ! (internes Solarpanel)


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Tintenkleckstest: Seid ihr in Wirklich wie ihr euch im Forum gebt?
    Von Capricorn im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.05.2015, 05:01
  2. Tablet im Tankrucksack
    Von Michael K. im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 20:53
  3. DigiCam im Tankrucksack: kaputt gerüttelt?
    Von dreeton im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 20:04
  4. Foto im Tankrucksack unterbringen
    Von Qooler im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 17:29
  5. Wie komme ich im verschlammten Steilhang über querliegenden Baum?
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 17:22