Ergebnis 1 bis 7 von 7

Windschildaufsatz

Erstellt von Tritium, 24.08.2009, 18:54 Uhr · 6 Antworten · 1.433 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard Windschildaufsatz

    #1
    Hallo, habe einen MV-Windschildaufsatz bekommen. Meine Frage dazu wäre wie fest darf ich die Befestigungsschrauben anziehen ohne das große Windschild zu zerstören oder den Aufsatz zu verlieren?
    Evtl. hat ja jemand den "Beipackzettel" auf dem Angaben dazu drinstehen.


    Dank im voraus

  2. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #2
    Hi, leider keine Antwort auf Deine Frage, ich hab so ein Ding von TT gebraucht bei ebay ersteigert.

    Braucht man da eine ABE o.Ä. oder kann man das ohne Probleme montieren?

  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard Glaube schon...

    #3
    Hab ich auf der Seite von MV gefunden.
    Hinweis
    Bitte die gemäß Teilegutachten Nr. 24TG0178-00 vorgeschriebene Anbauprüfung gemäß STVZO § 19 Abs.3 beachten.Das Gutachten beinhaltet einige BMW Modelle, alle anderen müßen eine Einzelabnahme beim Technischen Überwachungs Verein (TÜV) machen lassen.

    Sie müssen die Änderung gemäß StVZO § 19 Abs. 3 unter Vorlage des Teilegutachtens unverzüglich einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer einer technischen Prüfstelle oder einem Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation vorführen.

    Nach der durchgeführten Abnahme ist der Nachweis mit der Bestätigung über die Änderungsabnahme mit den Fahrzeugpapieren mitzuführen, dies entfällt nach erfolgter Berichtigung der Fahrzeugpapiere.


    Sollte es also von TT auch geben!?!?

  4. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #4
    nur handfest anziehen steht im Beipackzettel.

    Ansonsten ist die richtige Einstellung wichtig um den optimalen Windschutz zu erreichen.

    Ich bin mit dem Teil seitdem super zufrieden.

    Normalerweise liegt aber eine sehr gute Beschreibung und das TÜV Gutachten dem Teil bei.

    Gruß Hannes

  5. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard ...

    #5
    danke für die Info, obwohl ich als Hersteller bei der Angabe "Handfest" schon im vorfeld schwitzen würde denn was is für den einen oder anderen "handfest" ???

    Werds halt mal mit Handfest versuchen und (hoffentlich) nicht aus dem Blickfeld verlieren.

  6. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #6
    Moin!

    Zitat aus der TT-Doku: "Achtung! Ohne TÜV Gutachten! Wir empfehlen den Spoiler bei TÜV Vorführungen zu Entfernen. "
    Hier der Link zum Dokument: http://www.touratech.com/shops/001/d...044-0412-0.PDF

    Bei Louis gibt's einen von Puik mit ABE....zumindest für die Modelle bis 2007.
    Hat sich an der Scheibe der 1200er was geändert mit der MÜ?

    MfG
    Wurtzel

  7. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Handfest!

    #7
    Hi,

    ich habe das Teil auch schon länger und es wirklich kräftig angezogen. Allerdings nur mit einem kurzen Schlüssel und ohne Verlängerung.

    Das spürst Du schon, wenn nichts mehr geht.

    Werde das Teil auch nicht mehr hergeben. Ja, eine ABE ist nötig, habe ich aber auch nicht mehr dabei und beim letzten TÜV hat auch keiner nach gefragt.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Windschildaufsatz Spoiler für 1150 GS (MV Windschildaufsatz, Wunderlich Vario-Ergo+)
    Von Paradox7 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 17:36
  2. MV Windschildaufsatz
    Von Schweinehund im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 18:18
  3. windschildaufsatz
    Von hape im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 19:15
  4. MV-Windschildaufsatz
    Von gloeckerl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 09:33