Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wunderlich Ergo Sitzbank

Erstellt von RunNRG, 26.08.2011, 08:58 Uhr · 6 Antworten · 7.517 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.974

    Standard Wunderlich Ergo Sitzbank

    #1
    Mal ein kleiner Erfahrungsbericht zu meiner neuen Ergo-Sitzbank von Wunderlich.

    Habe mir GENAU diese Sitzbank bestellt, weil ich schon bei der Anprobe auf einer schwarzen Touratech-Bank feststellen konnte, die ist nichts für mich, weil vorne zu schmal und bretthart. Beim Platznehmen auf der Wunderlich-Bank beim ..aaaahhhh, das isses.

    Gestern wurde meine Wunderlich Ergo geliefert (mächtig groß und deutlich schwerer als das Originale Leicht-Brötchen) und auch gleich ausgiebig getestet.

    Um es vorweg zu sagen, die Reklame auf der Homepage stimmt nur teilweise.

    Entgegen der Aussage sitzt man eben nicht mehr IM Mopped, sondern bisserl mehr auf der Maschine.

    Kommt ganz klar davon, dass die Polsterung im Gegensatz zum Original sehr wenig nachgibt und eine deutlich größere Auflagefläche für die diversen Körperbestandteile bietet.

    Ansonsten bietet die Ergonomie meiner Physiologie gute Verhältnisse, es ist, als hätte man meinen A.. abgeformt.

    Nach vorne gibt’s eine deutliche Verbreiterung der Sitzfläche, so dass nun auch die Oberschenkel bissel Gewicht tragen können, in der Mitte gibt’s ein Kuhle mit Stütze nach hinten, ergonomisch toll ausgearbeitet.

    Was sehr auffällig ist, das man nun eine dramatische Zunahme an Schrittbogenweite benötigt. Das fehlende Einsinken im O-Polster und der breitere Schnitt fordern im Stand hier ganz klar angemessene Körpermaße. Ich selber bin 198,5 cm und bringe um die 105 kg.
    Die Q ist nun mit Wunderlich-Sitz mein erstes Moped, wo ich bzgl .der Schrittbogenweite auf Anschlag bin, das heißt, meine Beine sind nicht mehr angewinkelt im Stand sondern ich sitze ..... auf Druck und komme mit den Beinen zwar noch vollflächig auf den Boden (reicht völlig) mehr aber auch nicht.

    Für Zwergerln von 180-190 cm dürfte das also in der Konstellation schon auf die Low-Variante hinauslaufen.

    Beim fahren selber merkt man sehr schön den direkten Kontakt zum Mopped, fühlt sich einen Tacken präziser an als vorher. Allerdings werden auch Unebenheiten direkter weitergegeben, ist ungefähr so wie beim Umschalten vom Komfort-Modus auf Normal beim ESA.

    Recht auffällig beim Fahren ist die enorme Rutschfestigkeit der Bank, man kann nicht wie bei der Original-Bank mit wenig Druck in die entsprechende Richtung die Position verändern sondern man muss wirklich fast schon aus dem Sitz heraus, um sie mal neu zu positionieren.
    Viel geht da allerdings nicht, die schalenförmige Kontur bildet schon eine ziemliche Zwangsführung. (die allerdings meinen ergonomischen Ansprüchen sehr gut passt)

    Der Komfort an und für sich ist sicher gewöhnungsbedürftig. (bin gestern 2 x 20 km Kurzstrecken gefahren)
    Das Sitzen bedeutet am Anfang ggü. der normalen Bank eine deutliche Präsenz (in der O-Bank sitzt man ja doch 1-2 Stunden recht bequem, nur danach kneifts richtig!) jedoch werden bei Wunderlich so großflächige Partien nachhaltig gestützt, das ich denke, das der Dauersitzkomfort dramatisch besser ist als beim BMW-eigenen Möbel.

    Was vielleicht noch bemerkenswert ist, dass Wunderlich im Gegensatz zur Konkurrenz eine eigene Sitz-Schale verwendet.

    Warum wohl? Weil die Original-Schale sich vielleicht nicht ausreichend breiter belegen lässt mit Sitzschaum?

    Ich denke, das ist es definitiv und stellt auch den Grund dar, warum die Touratech-Variante mit Original-Schale (für mich) so untauglich ist.

    Ich wollt eine Bank, die auch vorne breit ist und da ist die Wunderlich Ergo wohl das Non-Plus-Ultra.

    Dies war auch ein Grund, das ich nicht zu Jungbluth bin, aber auch, das ich nicht die Katze im Sack kaufen musste (habe nun einige Fertig-Bänke probe gesessen) .

    Zum anderen bezahlt man bei Jungbluth 165 Euros für einen Umbau, meine O-Bank bleibt aber erhalten.

    Die Wunderlich-Bank konnte ich dagegen mit marginalen Spuren als Neuteil für 180 Euro bekommen, ist also definitiv das bessere Geschäft.

    Wer die Bank für sich in Betracht zieht, ich habe Wunderlich angemailt und um Kontaktaufnahme gebeten, wenn sie mal wieder 2. Wahl anbieten für eine guten Tarif.
    (319 Euro regulär war mir definitiv zu happig)

    Dies hat wie auch schon bei meiner Lenkererhöhung perfekt geklappt.

    Nun schaue ich vielleicht noch nach dem passenden Sozia-Teil.

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Die Q ist nun mit Wunderlich-Sitz mein erstes Moped, wo ich bzgl .der Schrittbogenweite auf Anschlag bin, das heißt, meine Beine sind nicht mehr angewinkelt im Stand sondern ich sitze ..... auf Druck und komme mit den Beinen zwar noch vollflächig auf den Boden (reicht völlig) mehr aber auch nicht.

    Für Zwergerln von 180-190 cm dürfte das also in der Konstellation schon auf die Low-Variante hinauslaufen.

    .
    Ich bin auch so ein 184 cm Zwerg und musste feststellen, dass mein Adv, dank der breiten Bank, höher geworden ist. Nächste Woche wird der Sattler meines Vertrauens die Sitzbank vorne etwas schmaler machen und dann ist alles fein.

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #3
    Hi,

    habe die "low-Variante" und war anfangs ob des Härtegrades verwundert. Dieser passt sich jedoch nach den ersten 1000 km an. Aktuell (12500 km) möchte ich sie nie wieder missen müssen Also fahrt mal einige km und ihr werdet sehen, der Schaumstoff wird angenehm weicher, aber niemals so wabbelig wie beim Original.

    Gruß
    Tobias

  4. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    122

    Standard deine Länge

    #4
    Moin Tobias.

    Wie lang bist du?
    Könntest du mal den Abstand von Oberkante Fußraste zur tiefsten Stelle der Bank messen?

    Ich will in jedem Fall noch vor meiner Fahrt an den Gardasee (Mitte Oktober) einen anderen Fahrersitz montieren.
    Touratech bzw. die Original Kahedo ist mir zu hart.

    Ich messe selbst 187 cm und weiß nicht ob die Low von er Ergobank nicht zu niedrig ist.

    Herzliche Grüße aus HH, Matthias

  5. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    Der Thread ist ja nun schon älter, aber egal.
    Habe heute die Regular Sitzbank für die (ADV) LC gekauft. So heißt das gute Stück jetzt wohl. Das was in den vorangegangenen Postings steht, würde ich so bestätigen.
    Das der Schaumstoff sich noch einreitet bleibt zu hoffen, dass Teil ist nämlich hart wie die Holzstühle früher in der Grundschule.

    Bin heute 500 km gefahren. Die ersten 300 mit der originalen Bank und den Rest mit Wunderlich. Sehr hart und gewöhnungsbedürftig, aber bestimmt nicht schlecht. Meine Wirbelsäule hat heute sich mehr an Fahrbahnunebenheiten absorbieren müssen als mit der Couch von BMW. Bin übrigens 1,78 und kann mit der normalen Bank auf unterster Stufe noch rangieren (auf Sand und Schotter wohl nicht

  6. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    122

    Standard

    #6
    MOin moin.

    Ja, der Thread ist älter aber immer akutell.

    Leider haben Sie mir vier Monate nach meinem letzten Posting am 13.09.2011 meine schöne GS Triple Black gestohlen.
    Aber ich war noch im Oktober am Gardesee mit dem Sitz von Wunderlich. Alles war perfekt. Ein tolles Motorrad mit einem super Sitz. Die Weiterfahrt vom Bodensee nach Lazise ging über kleinste Sträßchen und ich saß 10 Stunden im Sattel. Abends meldte mein Unterteil noch keine Mündigkeit.
    Ich vermisse die GS und den Sitz sehr.
    Nun ist es wieder eine V2 GS geworden, die vielleicht in 2 Monaten ihr rollout hat : )

    Matthias

    *** Hamburg unsere Stadt, Ecuador nuestro país ***

  7. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Willow Beitrag anzeigen
    Das der Schaumstoff sich noch einreitet bleibt zu hoffen, dass Teil ist nämlich hart wie die Holzstühle früher in der Grundschule.
    Glaube, dass wird nichts werden. Hatte eine über ca. 25.000 Km, die sich nicht wesentlich verändert hat. Wurde gegen eine neue getauscht, weil die Unterschale sich zerbröselt hat.
    Die neue ist von der Härte weitestgehend identisch zur alten Bank. Die Wunderlich ist aber (für mich) um Längen "weicher" als die TT.

    Wunderlich selbst schreibt:
    "Progressiver Zweischichtaufbau mit weicher Oberschicht und straffem Kern sorgt für gleichmäßige Kräfteverteilung."

    Gruß

    Snake28


 

Ähnliche Themen

  1. Wunderlich Ergo Sitzbank LOW
    Von 12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:36
  2. WUNDERLICH ERGO SITZBANK - WIE NEU
    Von Sir_Rock im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 20:39
  3. Wunderlich Sitzbank ERGO-LOW
    Von tomQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 14:55
  4. Wunderlich Sitzbank Ergo regular gegen Ergo high
    Von GS Runner im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 11:58
  5. Sitzbank Ergo von Wunderlich low
    Von Wotan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 10:34