Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Zu Zweit zum Campen auf einem Mopped?

Erstellt von Snowfi, 16.05.2012, 09:51 Uhr · 74 Antworten · 11.293 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    221

    Beitrag Zu Zweit zum Campen auf einem Mopped?

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern angefangen für unseren ersten Wochenendtrip zu packen.
    Entweder stelle ich mich zu dumm oder habe nicht das nötige Equipment oder es geht einfach nicht
    Wir haben eine GSA mit Seitenkoffern und eine Rolle hinten drauf.
    In der Rolle ist Zelt, eine Isomatte und ein Schlafsack.
    In der linken Box ist die "Technik" (Kocher, Topf, Besteck, Werkzeug, Platz für ein Paar Lebensmittel)
    auf eine Box wollte ich noch die zweit Isomatte schnallen
    Rechte Box Schlafsack und ähhh naja für jeden eine Unterhose...
    Kommt ihr wirklich mit einem Koffer für zwei Leute aus? DA müsste ja soviel rein, Regenjacke, Wechselschuhe, Handtücher, Badezeug, Kulturbeutel.....

    Tankrucksack dann Kleinigkeiten (Snachk, was zu trinken, Digicam, Karten usw...)

    Also, kann das überhaupt klappten zu zweit auf einem Mopped? Muss man hierfür in Highend Campingausrüstung investieren?

    Danke für eure Unterstützung!

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #2
    Musste halt planen und schauen was du wirklich brauchst.

    Ein Mopped ist kein WoMo

  3. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Snowfi Beitrag anzeigen
    ...
    In der Rolle ist Zelt, eine Isomatte und ein Schlafsack.
    ...
    In der Rolle müssen mindestens Zelt, zwei Schlafsäcke und zwei Luftmatratzen Platz finden. Wenn das nicht passt, ist entweder die Rolle zu klein oder deine Plünnen für die Rolle sind zu groß.
    Wenn der Kocher nicht zu groß ist, sollte der vor Kopfs in der Rolle auch noch ein Plätzchen finden.

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Snowfi Beitrag anzeigen
    In der linken Box ist die "Technik" (Kocher, Topf, Besteck, Werkzeug, Platz für ein Paar Lebensmittel)
    du machst links lebensmittel rein? auspuff wird warm - ob das gut ist??

    .. das mit der Rolle habe ich noch nie gemacht - ich habe ein 55L Givi Topcase mit Gepäckreeling - das ganze leichte, fluffige zeug kann dann oben auf das TC (netz oder gurte). (ausserdem kann sich sozia dann mal anlehnen)
    sperrige lange Sachen schnalle ich auf den rechten Alu Koffer (sozia steigt von links auf und nach hinten hat es ja platz)

    Von Touratech gibt es noch Zubehörhalter, die hinten an die Alu Koffer geschraubt werden können - dazu habe ich dann Ortlieb säcke gekauft - da passt auch nochmal einiges rein (z.b unser ganzes Regenzeug)

    z.b. http://shop.touratech.de/fahrzeugaus...ngswinkel.html

    Wenn man dann noch ein Plätzchen sucht wären evtl Sturzbügeltaschen sinnvoll - habe ich selber aber nicht..

    http://shop.touratech.de/taschen-fur...gs-1-paar.html

  5. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #5
    Die Alukoffer haben genug Platz für´s Gepäck von zwei Reisenden. In der Rolle habe ich auch immer Zelt, Schlafsäcke und Therm-a-rest Matten drin. Lebensmittel kommen grundsätzlich nicht an Bord oder herrscht in Deinem Urlaubsort Hungersnot?
    Grüße und viel Spaß bei der ersten Wochenendtour, Markus

  6. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Snowfi Beitrag anzeigen
    für unseren ersten Wochenendtrip zu packen
    Wie haben wir das nur bei unseren Urlauben geschafft, die 4 Wochen gedauert haben

  7. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #7
    Hi,

    Geht alles ! 3 Wochen Norwegen mit Zelt und dem üblichen Campingkram (Isomatte, Schlafsack, Kocher, Geschirr, Campinglampe-die ich mir echt hätte sparen können). Sogar ein kleines Fotostativ war mit !
    Zwei Koffer a 42 Liter, dazu ein "Softcase" hinten und noch ' ne Rolle für die Iso's und die Schlafsäcke ! Tankrucksack für schwere Sachen !
    Jeder einen Koffer für seine Klamotten. Überlegen, was man nur 1x einpacken sollte: Shampoo, Duschzeug etc., ggf. auch von diesen Sachen kleine Gebinde kaufen. Lebensmittel kann man eigentlich zuhause lassen (bis auf die Verpflegung unterwegs) - wer mit dem Auto fährt ist hier im Vorteil !
    Auf schwere Bekleidung wie Jeans etc. verzichten, leicht Funktionskleidung lässt sich klein verpacken, ist schnell gewaschen und trocknet schnell. Ein Paar Wanderschuhe und leichte Sandalen sollten für alle Zwecke reichen. Goretexjacke (am besten noch zur Weste umrüstbar) reicht mit Fleecepulli auch (Pulli ggf. während der Fahrt tragen).
    Grundsätzlich die Maschine so leicht wie möglich halten, sonst bleibt gerade auf schwierigem Terrain der Fahrspass auf der Strecke - Je mehr Täschchen man sich zusätzlich auf die Koffer schnallt, desto mehr Kram nimmt man mit.
    Ach so, Verbandskoffer griffbereit verpacken !

    Gute Fahrt !

    Heike

  8. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    221

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Wie haben wir das nur bei unseren Urlauben geschafft, die 4 Wochen gedauert haben
    Ich denke die paar extra Unterhosen machen den Kohl nicht mehr fett...
    Mein Problem ist das Campingzeug und da ich ned vor hab n Wechszelt mitzunehmen is des auch egal...

    Im Moment ist nur der rechte Koffer bepackt allerdings bleibt Zelt und Co zuhause. Wenn ich des so lese bräuchte ich wohl mal n Satz neuer Isomatten und Schlafsäcke

  9. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #9
    Hi,

    ich habe eine 1150er GS mit Zega-Koffern. Darauf sind jeweils eine 40l-Rolle (von Polo) geschnallt. Auf dem Heck ist noch eine Hecktasche von Touratech. Der Tankrucksack darf natürlich nicht fehlen.

    Meine Frau und ich haben jeweils einen Koffer für Kleidung, Schuhe sowie Waschutensilien. Hier ist Synthetikkleidung gut. Die kann man schnell waschen und sie trocknet schnell.

    In den beiden Gepäckrollen sind:
    1x Zelt
    2x Isomatte
    2x Schlafsack
    2x Reisekopfkissen
    1x Kochtopf mit Pfanne (im Kochtopf der MSR-Brenner)
    2x Campinghocker (Dreibeine)
    1x Weithalsflasche (die für Kanufahrer) mit Kaffepulver (Instant-Kaffee), Kaffeweißer, Zucker, Brühe, Salz, Olivenöl sowie Spülutensilien

    In der Hecktasche ist:
    1x Reserveöl (1l)
    1x Luftdruckprüfer
    1x Luftkompressor
    1x Reifenreparaturset
    1x Verbandkasten
    2x Warnweste
    1 Paar Handschuhe (für Reparaturen)
    2x Tupperdose (für "Futter" zwischendurch)

    Im Tankrucksack sind:
    2x Regenkombi
    2x SIGG 1l-Flasche
    Kartenmaterial
    Reservehandschuhe (dick oder dünn, je nachdem, was ich gerade an habe)
    Fotoaparat
    Papiere

    Hier noch Bilder.

    Hoffe, geholfen zu haben.

    Gruß
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscf4188.jpg   dscf6384.jpg   p8250182.jpg  

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Zelt, 2 Luftmatratzen, 2 Schlafsäcke, Kocher Rei in der Tube usw. hatten wir bei unserem ersten Urlaub auch mit.
    Spanien,Frankreich,Italien,Jugoslawien,Österreich, 7000 Km in 4 Wochen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict0011.jpg  


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wild Campen in Frankreich / Spanien???
    Von Rene13 im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 11:51
  2. Wild campen in Finnland
    Von Lucky-Bogser im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 19:32
  3. Wild Campen mit dem Zelt FRA, CH & I
    Von eolith im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 11:27
  4. Ruhiges, naturnahes campen im Harz ??
    Von dblaeser im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:50
  5. Zweit Mopped? Güllepumpe
    Von ralvieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 21:04