06er GS oder 07er GS kaufen?

Diskutiere 06er GS oder 07er GS kaufen? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo ich bin neu hier weil ich mir eine R12GS kaufen möchte, z.Zt. fahre ich noch eine R1100GS mit 90.000 km, will aber was Neues. Im Herbst...
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
Hallo ich bin neu hier weil ich mir eine R12GS kaufen möchte, z.Zt. fahre ich noch eine R1100GS mit 90.000 km, will aber was Neues.

Im Herbst fallen ja immer die Preise und nun wollte ich wissen ob es besser ist eine 06er GS zu kaufen wo billiger ist oder eine 07er GS zu kaufen. Bei den Unterschieden habe ich nur herausbekommen dass es an der Bremse liegt. Kommt wie ich gehört habe auf der INTERMOT raus.

Bei WIKIPEDIA stehen ja wilde Dinge drin aber ob man das glauben kann? Wie sind hier die Erfahrungen mit dem neuen Bremssystem?

Die 06er GS gibt's gerade bei mobile.de günstig mit wenigen Kilometern.

Wie soll ich mich entscheiden? Lieber den Aufpreis für die 07er zahlen? Die Händler geben nirgends an wo der Unterschied ist woran erkennt man das? Da steht nur 1200GS aber nicht ob es die neue 07er ist oder die 06er. ???

Heinzi
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
Hmmm... ich hab' g'rad' mal gekuckt ich könnte auch eine billige 06er nehmen und dann entweder normale bremsen dranmachen oder die neuen Conti-Bremsen dranmachen, die kann man ja beim Freundlichen jetzt bestellen. Vielleicht kommt mich ein Umbau billiger? Neumopped brauch ich eigenlich nicht wegen dem Wertverfall, líeber so 8.000 km gefahren für 8.500 bis 9.000 Euro das Angebot ist groß.

Hat schon jemand mal Bremsenanlagenumbau beim TÜV machen lassen? Passt das neue Bremssytsem an eine 06er GS dran? :confused: :confused: :confused:

Heinzi
 
Adi

Adi

Dabei seit
03.12.2005
Beiträge
387
Ort
83308 / Oberbayern
Modell
1200GS
Warum neue Bremsen

Hallo Heinzi

Das wäre sicher nicht zu bezahlen, aber warum überhaupt neue Bremsen ?

Ich habe die neuen Bremsen probiert im Vergleich zu meiner 2006 er GS.
Ich find sie nicht so bissig und teilweise Teigig.
Alles Geschmackssache, aber wer sagt Dir dass sie wirklich besser sind ? Vielleicht sind sie nur im Einkauf um 300,- Euro billiger ?
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.755
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
heinzi schrieb:
..-.dann entweder normale bremsen dranmachen oder die neuen Conti-Bremsen dranmachen...
Hi Heinzi, so einfach ist nicht. Es handelt hier um völlig unterschiedliche Bremssysteme. Die "Alten" haben einen Bremskraftverstärker, die 07er Modelle nicht mehr. Da läßt sich nicht schnell mal etwas ranmachen.
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
Adi schrieb:
..., aber warum überhaupt neue Bremsen ?
Hmmm... in der WIKI gibt's den KBA-Hinweis wegen der Restbremskraft und in 'nem anderen Forum habe ich wegen einem Unfall deswegen gelesen. Ist im Posting 14 vom Harley1996. Ist wohl der Grund dass BMW nicht mehr den Bremskraftverstärker verbaut.

Mein ja nur 'ne billige 06er mit neuen Bremse könnte günstig sein, ist die TÜV-Frage da glaube ich und ob's eben an die 06er passt wegen der Elektrik.

Vielleicht wird im Frühjahr nochmal billiger wenn genug rumstehen, muss halt den Umbau mit der Bremse regeln können.

Heinzi
 
Zuletzt bearbeitet:
O

omopenk

Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
222
Ort
Brandenburg an der Havel
Modell
R1200GS Adventure
Hallo Heinzi,
bin zwar neu hier und fahre auch zum ersten mal GS. Ich habe aber einige tausend Kilometer mit der 1150RT zurückgelegt und kann von keinerlei Bremsausfällen berichten. Dabei habe ich am Sicherheitstraining teilgenommen und war auch auf dem Rundkurs.
Sehr wichtig ist in jedem Falle, dass der Selbstchek bis zum Ende durch geführt wird. Wenn nicht, lässt sich der Bremsausfall damit provozieren.
Sicher sind die Bremsen sehr bissig, aber mit normaler Motorik ist das machbar.

Gruß
omopenk
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
omopenk schrieb:
habe aber einige tausend Kilometer mit der 1150RT zurückgelegt und kann von keinerlei Bremsausfällen berichten.
Hat nix zu heißen. Beim harley1996 haben die Bremsen 15.000 km funktioniert und dann hatte er einen schweren Unfall deswegen, haste den Post gelesen?

[EDIT] Da ich nicht weiß ob eine Zustimmung des Autors vorliegt den seinen Beitrag hier einzustellen, hab ich ich diesen gelöscht. Tobias[/EDIT]


Sowas brauch ich nicht weil ich fahre auch mit Frau deswegen entweder die 07er mit den neuen Bremsen oder ich bau eine billige 06er um. Muss auch ohne ABS gehen, muss mit dem TÜV vorher reden

Heinzi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

simon-markus

Gast
Moin.
Oho, ein neuer Bremsen-Thread. Mal wieder.
Wenn Zweifel bestehen, einfach 2007er-Modell kaufen.
Ganz einfach.
Grüezi
Markus
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
simon-markus schrieb:
Wenn Zweifel bestehen, einfach 2007er-Modell kaufen. Ganz einfach.
Die Sache auch mit dem Unfall find' ich nicht so klasse und eine 07er ist mir zu teuer deswegen war die Frage ob es nicht günstiger ist eine gebrauchte billige 06er mit wenig Kilometern zu kaufen, die neuen Conti-Bremsen dranzumachen und vom TÜV abnehmen zu lassen. Der alte Krempel bringt bei E-Bay ja immerhin 500 bis 700 Euro!!!

Muss wohl selbst mal zum TÜV gehen und fragen was eine Abnahme kostet und ob das überhaupt geht mal kucken.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.755
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
heinzi schrieb:
die Frage ob es nicht günstiger ist eine gebrauchte billige 06er mit wenig Kilometern zu kaufen, die neuen Conti-Bremsen dranzumachen und vom TÜV abnehmen zu lassen. Der alte Krempel bringt bei E-Bay ja immerhin 500 bis 700 Euro!!!
Hi Heinzi, ich sag es nochmal, das ist nicht so einfach wie Du denkst. Das ist ein komplett anderes Bremssystem. Frage erst mal beim Händler ob das überhaupt möglich ist. Da hängt ja nicht nur Mechanik dran, sondern auch andere Steuerelektronik
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.711
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
heinzi schrieb:
Für mich ist das eine aus 2004 und das wäre mir persönlich zu früh. Modelljahr 2006 (ab Werksferien 2005 gebaut) wäre schon eher interessant zu dem Preis... guck einfach mal in die Biete-Sektion hier. Da steht gerade eine schöne 12GS drin. ;)

Ansonsten:
Lies nicht so viel in Foren, fahr das Motorrad und dann die 2007er im Vergleich, sobald sie denn erhältlich ist. Alles andere ist Mutmaßung und der persönliche Geschmack ist viel zu unterschiedlich, als dass man daraus absolute Schlüsse für die Allgemeinheit folgern könnte.
Und dass dem Menschen dieser Unfall passierst ist, ist sicherlich tragisch und darf nicht passieren. Aber von so einem Unfall lese ich zum ersten Mal und ich kann auf den letzten 17000 km mit BKV nicht von irgendwelchen Problemen berichten. Bin ebenfalls auf Sicherheits- und Fahrertrainings gewesen und es gab nie nicht das klitzekleinste Problemchen nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
AMGaida schrieb:
Alles andere ist Mutmaßung ......als dass man daraus absolute Schlüsse für die Allgemeinheit folgern könnte ......
In der Wiki ist ein KBA Statement abgedruckt:

Unabhgig von dieser Bewertung unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Rechtslage teile ich jedoch Bedenken, dass der Ausfall der Bremskraftunterstützung bei Krafträdern in einzelnen Punkten kritischer gesehen werden könnte als bei mehrspurigen Fahrzeugen. Deshalb wird das KBA hierzu beim Verordnungsgeber anregen, über eine Konkretisierung diesbezüglicher gesetzlicher Anforderungen für die Zukunft zu diskutieren. Schwerpunktmäßig sollte die Eignung verschiedener Warnsignale bei Ausfall einer vorhandenen Bremskraftunterstützung und ggf. das notwendige Restbremsniveau untersucht werden.
Aber von so einem Unfall lese ich zum ersten Mal ...
In der WIKI ist der Link zu einem SPIEGEL-Bericht (in den Quellen Nr. 7) angegeben wo ein Fahrlehrer sogar schon den Ausfall des Bremskraftverstärkers hatte die Bremse würde sich wie defekt anfühlen!!!

Ich fahre jetzt erstmal meine alte Mühle noch über den Winter und schau vielleicht im Herbst nächstes Jahr nach gebrauchten 07er Modellen.

Die Frage mit dem TÜV juckt mich halt... :rolleyes:

Heinzi
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.370
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
...ich war es nicht!
@pleuelstang; den Nick hast Du von Alex, alias heinzi geklaut. freeMof ist eigentlich meine Spielwiese. Hast Du hier rübergelauert??? Oder spricht heinzi mit sich selbst??? Fragen über Fragen.
Grüß Dich Alex. :D
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.711
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
heinzi schrieb:
In der Wiki ist ein KBA Statement abgedruckt:
Ok. Und jetzt? Dass es problematisch sein könnte, wenn die Bremse ausfällt, ist ja nun nichts neues.

Diese Diskussion gab´s einfach schon zu oft, um das hier noch mal aufzurollen. Wenn Du Angst vor den "Gefahren" des BKV hast, ist deine Entscheidung doch gefallen. Sei froh! :rolleyes:
 
R

Rossi396

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
18
Hallo an alle,

ich kann hier meine Erfahrungen hinzufügen:

Meine "alte" 1150er GS hatte natürlich den BKV verbaut, man kann davon halten was man will, in 40000 km die ich damit gefahren bin hatte ich nicht einen Ausfall und habe mich auch nicht von diversen Berichten kirre machen lassen, das Ding hat immer Funktioniert und getan wofür es gebaut wurde, nämlich Bremsen....

Man sollte natürlich nicht unbedingt, wie ich mir mal haben sagen lassen, die Zündung ausschalten und in eine Tiefgarage oder so runterrollen. Damit hatte derjenige seine erste ach du sch..... :eek: Situation.
Da ist dann wohl nicht viel mit Bremsen, wenn man nicht kräftig pumpt, das könnte dann knapp werden wenn man eine "normale Bremse" gewohnt ist und das immer so macht....

Was natürlich nervt ist, daß die Bremse gerade bei Schrittgeschwindigkeit äusserst heftig zur Sache geht, ein wenig den Hebel angetippt und die Sozia klopft von hinten an...:o
Auch ist der Überschlagschutz nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber, trotzdem die Bremse schon mal in verschiedenen Situationen aufgemacht hat und das ganze sich irgendwie ziemlich besch..... anfühlt :mad: . Zum stehen kam ich immer rechtzeitig! :)

In meiner aktuellen 07er 1200 GS Adventure ist der BKV nicht mehr vorhanden, das ganze bremst sich meines Erachtens nach einfach super.
Nicht ganz soviel Biss wie mit BKV, man muss halt wieder eine wenig kräftiger am Hebel ziehen, hat aber den Vorteil, daß die Bremse auch bei Zündung aus ganz normal bremst.

In den Regelbereich des ABS kam ich mit der Dicken noch nicht, werde ich demnächst mal antesten. Komischer Weise ist mir das mit einer R 1200 S geglückt, als ich damit eigentlich nicht gerechnet hätte....:eek:

Soviel zu meinen Eindrücken....

Zur Umbaumöglichkeit des ABS:
Wie schon gesagt wurde, denke ich auch nicht das es einfach mal eben so zu ändern ist!
Zum einen ist die Regelungselektronik voll vernetzt in das CAN-Bus System integriert ( man denke schon mal an das ASR ? ASC ? wie heisst das noch? diese Anti Schlupf Regelung) :o.
Zudem haben die Radsensoren andere Kränze an den Rädern, was dann ja heissen würde daß entweder diese Kränze ( falls das überhaupt passt ) zu wechseln wären, oder sogar komplett neu Räder mit den passenden
Kränzen zu montieren wären.

Da denke ich, wird es wahrscheinlich einfacher sein die Bremse auf ABS-los umzubauen und das auch abgenommen zu bekommen, das geht ja ab Werk immer noch.

Jetzt hab´ich aber genug gesabbelt....:D

Grüsse

Gerd
 
wop

wop

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Rossi396 schrieb:
...
Man sollte natürlich nicht unbedingt, wie ich mir mal haben sagen lassen, die Zündung ausschalten und in eine Tiefgarage oder so runterrollen. Damit hatte derjenige seine erste ach du sch..... :eek: Situation.
...
Sowas gibts? - das kann ich kaum glauben. ;)

Jeder der ne Q mit BKV fährt hat doch bestimmt schon einige male, auf freier Straße wo niemand behindert wird, die Zündung ausgeschaltet und mal das Bremsgefühl ohne BKV probiert! :D - so gerüstet kann einem dann auch der äußerst unwahrscheinliche Ausfall des BKV nicht in Panik versetzen.
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
Wartung der Systeme an 06er und 07er R12GS

Mir ist da jetzt noch ein anderes Thema aufgefallen, das Thema der Wartungskosten. Bei Wikipedia sind die wie folgt aufgelistet:

http://de.wikipedia.org/wiki/Integral-ABS#Wartung

Ich habe mal recherchiert, dass so ein Bremsflüssigkeitswechsel gut 150 Euro kosten kann. Jetzt hat ein anderer im Freemof geschrieben,

http://www.freemof.de/forum/viewtopic.php?t=21341

bei der 07er müsste man nur alle 20.000 km die Bremsflüssigkeit wechseln und das wäre konkurrenzlos günstig. Also nicht mehr 150 Euro?

Was kostet beim Integral-ABS denn, wenn man im vierten Jahr alle Flüssigkeiten wechseln lassen muss und was kostet das Wechseln der Flüssigkeiten im Radkreis alle Zwei Jahre?

Und was kostet die Wartung alle 20.000 km bei der 07er mit Conti-Bremsen?

Die Wartung ist ja nicht zu vernachlässigen, was Kosten anbelangt.

:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kroete

Kroete

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
599
Ort
Invalid city
Modell
250ertretmeinsohn
Über das Thema wurde bereits so viel gesagt dass ich kaum wage auch noch meinen halbqualifizierten Senf dazuzugeben aber ich mache es:
Ich glaube die beiden Bremssysteme sind beide absolut in Ordnung und völlig ausreichend. Punkt.

Meine persönliche Bevorzugung gilt trotzdem der 07'er Version ohne BKV und zwar aus dem Grund, dass ich es nicht mag, wegen der fehlenden Bremskraftverstäkung manchmal erschreckt zu werden, wenn ich das Ding ohne laufenden Motor oder Zündung bewege. Erinnert mich an meine Zeiten, als ich einen Ford Granada mit BKV ohne laufenden Motor nachts um drei um die Ecke in die Parkbucht lenken wollte, um die Eltern nicht zu wecken. Fett, schwer, völlig überraschend. Ungeil.

Gruss!
 
H

heinzi

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
41
Kröte schrieb:
Meine persönliche Bevorzugung gilt trotzdem der 07'er Version ohne BKV und zwar aus dem Grund, dass ich es nicht mag, wegen der fehlenden Bremskraftverstäkung manchmal erschreckt zu werden, ...
Klar. Aber ich wollte auch wissen, was der Unterschied bei den Wartungskosten ist. Was kostet mich die Bremsenwartung beim 06er Modell, und was beim 07er Modell?
 
Thema:

06er GS oder 07er GS kaufen?

06er GS oder 07er GS kaufen? - Ähnliche Themen

  • Erledigt Akrapovic Auspuff für 06er GS Adventure (K25) händeringend gesucht

    Akrapovic Auspuff für 06er GS Adventure (K25) händeringend gesucht: Hallo liebe GS-Gemeinde, ich suche für meine 2006er GS Adventure (K25) einen Akrapovic Auspuff, kann natürlich auch Gebrauchsspuren haben, kein...
  • Speichenfelgen aus 06er in 2012er TÜ ?

    Speichenfelgen aus 06er in 2012er TÜ ?: Moinsen, ... ein guter Bekannnter möchte von einer 06er GS (ohne RDC) auf eine 12er-TÜ (mit RDC) umsteigen und gerne seine 06-Speichenfelgen mit...
  • Fragen zum Akrapovic Krümmer für 06er GS

    Fragen zum Akrapovic Krümmer für 06er GS: Hello zusammen, ich habe vor kurzem eine 06er GS 1200 erstanden. Ich mache schon einige Jahre dran rum von 1100 auf 1200 umzusteigen. Nun hab ich...
  • Suche Soziusbank für 06er ADV (alt und verranzt ;-) )

    Soziusbank für 06er ADV (alt und verranzt ;-) ): Hat jemand ne Soziusbank für ne 06er ADV rumliegen? Umso versiffter, zerrissener, hässlicher und billiger, desto besser :) Lediglich die...
  • Unterschied 06er zur 07er ADV

    Unterschied 06er zur 07er ADV: Hallo zusammen, bislang wurden vereinzelt die technischen Unterschiede im Bezug auf die 06er zur 07er ADV angesprochen - vor allem zum Lenker...
  • Unterschied 06er zur 07er ADV - Ähnliche Themen

  • Erledigt Akrapovic Auspuff für 06er GS Adventure (K25) händeringend gesucht

    Akrapovic Auspuff für 06er GS Adventure (K25) händeringend gesucht: Hallo liebe GS-Gemeinde, ich suche für meine 2006er GS Adventure (K25) einen Akrapovic Auspuff, kann natürlich auch Gebrauchsspuren haben, kein...
  • Speichenfelgen aus 06er in 2012er TÜ ?

    Speichenfelgen aus 06er in 2012er TÜ ?: Moinsen, ... ein guter Bekannnter möchte von einer 06er GS (ohne RDC) auf eine 12er-TÜ (mit RDC) umsteigen und gerne seine 06-Speichenfelgen mit...
  • Fragen zum Akrapovic Krümmer für 06er GS

    Fragen zum Akrapovic Krümmer für 06er GS: Hello zusammen, ich habe vor kurzem eine 06er GS 1200 erstanden. Ich mache schon einige Jahre dran rum von 1100 auf 1200 umzusteigen. Nun hab ich...
  • Suche Soziusbank für 06er ADV (alt und verranzt ;-) )

    Soziusbank für 06er ADV (alt und verranzt ;-) ): Hat jemand ne Soziusbank für ne 06er ADV rumliegen? Umso versiffter, zerrissener, hässlicher und billiger, desto besser :) Lediglich die...
  • Unterschied 06er zur 07er ADV

    Unterschied 06er zur 07er ADV: Hallo zusammen, bislang wurden vereinzelt die technischen Unterschiede im Bezug auf die 06er zur 07er ADV angesprochen - vor allem zum Lenker...
  • Oben