1.000 Km Inspektion - aber wann ??

Diskutiere 1.000 Km Inspektion - aber wann ?? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen , wann macht ihr die 1. Inspektion mit eurer Q :confused: . Mein :) sagte mir 1.000km sind zu früh und 2.000km zu spät - 1.500...
M

Marathoni

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
88
Hallo zusammen ,

wann macht ihr die 1. Inspektion mit eurer Q :confused: .

Mein :) sagte mir 1.000km sind zu früh und 2.000km zu spät - 1.500 km wären der richtige Zeitpunkt:confused: :confused: :confused:

Ich habe bis jetzt 1.200km viel :) :) :) gehabt und bin heute das 1.Mal ein kurzes Stück auf der BAB 200km/h gefahren - ist das zu früh ? Bis jetzt bin ich sehr verhalten gefahren ( max. 4.000U/min ) und habe ab
ca. 850km langsam mal in Richtung 5 bis 5.500 U/min gedreht.

Einziges ( kleines ) Problem bis jetzt : die Bremsleitung vorne verliert oberhalb des vorderen Schutzblechs etwas Bremsflüssigkeit...

Wie habt ihr die Q eingefahren :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
biker_manny

biker_manny

Dabei seit
04.04.2007
Beiträge
62
Ort
85276 HETTENSHAUSEN
Modell
R1200GS LC, Bj. 2017
Marathoni schrieb:
Hallo zusammen ,

wann macht ihr die 1. Inspektion mit eurer Q :confused: .

Mein :) sagte mir 1.000km sind zu früh und 2.000km zu spät - 1.500 km wären der richtige Zeitpunkt:confused: :confused: :confused:

Ich habe bis jetzt 1.200km viel :) :) :) gehabt und bin heute das 1.Mal ein kurzes Stück auf der BAB 200km/h gefahren - ist das zu früh ? Bis jetzt bin ich sehr verhalten gefahren ( max. 4.000U/min ) und habe ab
ca. 850km langsam mal in Richtung 5 bis 5.500 U/min gedreht.

Einziges ( kleines ) Problem bis jetzt : die Bremsleitung vorne verliert oberhalb des vorderen Schutzblechs etwas Bremsflüssigkeit...

Wie habt ihr die Q eingefahren :confused:
Hi

Wenn der Verlust von Bremsflüssigkeit ein "kleines" Problem ist, was ist Deiner Meinung nach dann ein "großes":confused:

Ich würde mit dem Dingens schnellstmöglich zum :) "schleichen:(
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin Marathoni,

Deine Fragen sind schon _aus meiner Sicht_ etwas seltsam. Einige stellst Du zu spät und eine Antwort hilft Dir damit nicht weiter.

Na ja, meine Kühe habe ich immer wie folgt eingefahren:
die ersten ~500 KM den Motor bis ~4.000 upm gedreht, wenn mal kurzfristig etwas drüber, macht es (mir und dem Motor) auch nichts. Viele Geschwindigkeits und upm-Wechsel - sofern es in diesem Bereich überhaupt geht - machen Sinn, ebenso wie häufiges Schalten.

Ab ~500 KM wird der Motor hochgedreht. Auch mal bis an den Begrenzer. Lange Hochgeschwindigkeits-AB-Fahrten habe ich weiterhin vermieden. Bisher haben es mir alle meine Q-Motoren mit vielen fehlerfreien KM und keinem oder nur geringem Ölverbrauch gedankt.

Das Wichtigste: die Q IMMER gut warmfahren bis der Motor gefordert wird.

Die 1.000er-Inspektion habe ich dann gemacht, wenn sie vorgesehen war und zeitlich paßte. Plus/Minus ~200 KM haben mich nie gestört.

Bei dem "kleinen Problem" an Deiner Q würde ich diese morgen zur Inspektion bringen.

Gruß
 
nypdcollector

nypdcollector

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
2.737
Ort
Schopfheim
Modell
R1200GS Adv + F800GS + KTM 450 EXC Factory
BMW spircht in seiner Bedienungsanleitung davon, dass der 1000er Service zwischen 500 und 1500 km gemacht werden sollte.
 
Ron

Ron

Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast Du
ein Neufahrzeug? Dann solltest Du die sog. Einfahr-
kontrolle (1.000er) sehr bald machen lassen. Könnte
sonst Schwierigkeiten mit der Gewährleistung geben.

Die empfohlenen Drehzahlen gelten für den Durchschnitt.
Auch in den ersten 1.000 km kann man vorübergehend
(max. 1km) auch mal hoch drehen. Nur im Schnitt sollte
man bei 4.500 U/min bleiben.

Und das mit der Bremsflüssigkeit ist eine Gewährleistungs-
sache.

Gruß Ron
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Das Handbuch sagt dazu doch alles ;)
Wenn Du jez bei 1.200km noch keinen Termin hast, solltest Du bevor Du hier zuende liest einen Termin machen! NL-H hat z.B. 5 Wochen Vorlauf!

Im Grunde ist es gar nicht sooo wichtig wann man die 1000er macht, wichtig ist nur DAS man sie macht, bevor man längere Strecken >5000 U/min fährt. Ab werk wird ein Einbereichs Motoröl eingefüllt, denn es müssen Fertigungsflüssigkeiten ausgewaschen werden. (Deshalb auch der Ölwechsel im Kardan bei der 1000er seid '07).
Ansonsten im EInfahrbetrieb nicht zu verhalten fahren... viel wichtiger ist, dass man erst >5000 Umin geht, wenn der Temp balken mindestens 1/3 anzeigt. Wenn Du das dauerhaft beherzigst, wirst Du lang und viel Freude haben (wenn nicht nur viel ;) ggf. nicht gaaaanz so lang )
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.732
Hi
Der Schwachsinn mit dem Einbereichs- oder Einfahröl hält sich hartnäckig. Nur das Werk weiss nichts davon :-). Woher stammt denn diese unsinnige Behauptung?
Der Freundliche hat nicht ganz unrecht. Früher war mal 1000Km angesagt, jetzt gibt's diese von...bis.. Regel.
Die Ventile, die sich leider auf den ersten Km ziemlich setzen, gehören eingestellt bevor man mit voller Drehzahl unterwegs ist.
Die Funktion des "Spülöls" um den letzten Abrieb der Fertigung aus den Motoren zu entfernen war auch mal bis Mitte des letzten Jahrhunderts angesagt. Inzwischen werden die Motoren in der Fertigung mit heissem Öl gespült. Also am Ölwechseln liegt der 1000er nicht
gerd
 
M

Marathoni

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
88
Hallo zusammen ,

zunächst allen vielen Dank für die Informationen. Habe soeben beim :) für Donnerstag den Inspektionstermin abgestimmt - ging so schnell wegen dem Verlust der Bremsflüssigkeit.

Zeigt doch gerade diese Diskussion wieder einmal, wie wichtig dieses Forum ist:) :) :)
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
gerd_ schrieb:
Hi
Der Schwachsinn mit dem Einbereichs- oder Einfahröl hält sich hartnäckig. Nur das Werk weiss nichts davon :-). Woher stammt denn diese unsinnige Behauptung?...
Ohh maaaan.... ich hab extra die Kundenbetreuung angemailt und und genau daher hab ich das. Anscheinend weis das NUR das Werk!

Denn die Diskussion, dass es das nicht mehr gibt hatte ich nu auch schon öfters.
Es ist KEIN Einfahröl, sondern ein EInbereichsöl und es ist wichtig das nach dem Einfahren ein Mehrbereichs Hochleistuzngsöl eingefüllt wird.
Mail doch selber an kundenbetreuung@bmw.de ich hab keine Lust jedesmal die mail wieder rauszukramen :mad:

Edit: ich bin zu gut für diese Welt....
http://www.gs-forum.eu/showthread.php?p=59358#post59358
Bitte Schön, da hab ich's schon mal abgeschrieben gehabt!
 
Zuletzt bearbeitet:
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
gerd_ schrieb:
Der Schwachsinn mit dem Einbereichs- oder Einfahröl hält sich hartnäckig. Nur das Werk weiss nichts davon :-). Woher stammt denn diese unsinnige Behauptung?
Moin Gerd,
wie schon von einem anderen Kollegen angesagt, bist Du hier auf dem Holzweg bzw. hast seeehr veraltete Infos. Ich hatte selbst auch BMWdirekt angemailt und bestätigt bekommen, daß ein "Einfahröl", keinesfalls 20W/50, ab Werk für die ersten ~1.000 Km eingefüllt wird. Es soll sich dabei um ein Einbereichsöl handeln.

...vielleicht finde ich die BMW-email von ~2004 noch auf meinem Rechner. Davor hatte BMW das "Einfahröl" abgeschafft.

Gruß
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Hat sogar ne andere Farbe die Plörre ab Werk obwohl BMW doch mit Castrol verheiratet ist und deren Möppi-Suppe ist immer rot...
 
thomas

thomas

Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
..

.....immer???? Meins von BMW nicht :D

Gruß vom Strand

Thomas
 
Wümmy

Wümmy

Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
398
Ort
Becklingen
Modell
BMW R1200 GS Adventure
Moin zusammen
Meine GSA war gestern beim :) für die 1000 Inspektion, hatte bei 700 km angerufen und mein :) meinte ich kann ruhig 400 -500 km überziehen also habe ich sie gestern hin gebracht mit 1360 km auf der Uhr.
Das schlimme an der sache war das abholen und die Rechnung 248€ für den Spaß
Motorölwechsel
Hinterradantrieb ölwechsel
Ventile einstellen
finde ich persönlich ganz schön heftig.

MfG Wümmy
 
S

simon-markus

Gast
Ron schrieb:
Nur im Schnitt sollte
man bei 4.500 U/min bleiben.
Moin,
alos in der Stadt mit 2000, über Land mit 7000 macht im Schnitt 4500 U/min...
:)

Witzle g'macht.
Mein Vorgehen: einfach normal fahren und nicht bzw. wenig auf die Highway. Da die GS bei 4500 U/min eh schon 120 km/h läuft, kann man -für meine Begriffe- ganz normal fahren. (Normal heisst für mich eh kaum mal über 4500 U/min zu drehen. Wozu auch, die GS beschleunigt und zieht auch untenrum prima. Da haben andere Piloten aber andere Meinungen - ich weiss).

Grüezi
Markus
 
H

Hanstom

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
15
Ort
Niederaichbach
Modell
1200 Adventure (07)
Ich hab sogar 270€ bezahlt. War ja auch beim Service Center bei BMW in Dingolfing gewesen.
Dafür was hinterher das Scheinwerferglas gebrochen
 
M

Motomyko

Dabei seit
04.08.2005
Beiträge
34
Einfahren der Q

Hallo zusammen,

bin etwas verwundert über die vielfältigen und teilweise recht unterschiedlichen Aussagen zum Einfahren einer neuen GS...
Klar, wird sie nicht warmgefahren (mein Freundlicher spricht von mind. 20 km, ganz unabhängig davon, was die Temp.Anzeige sagt), dann hat man bei dieser Art Motor nicht wirklich lange Freude.

Hinsichtlich des Einfahrens wurde mir folgendes erklärt. In keinem Fall die 4000er bis 4500er Grenze (auch wenn sie warm ist!) überschreiten, da sowohl die Ventile als auch der Zylinderkopf bei der ersten Inspektion nachgestellt/nachgezogen werden. Das die Werkstatt damit nicht so ganz unrecht hat wurde mir an einer zerlegten GS, deren Motor mit 1000 km am Ende war, sehr deutlich demonstriert. Konnten wohl irgendwie über das Steuergerät nachweisen, dass den Kunden mit dem Neufahrzeug von Anfang an eine Drehzahlbegrenzung nicht interessiert hat.

So gibt es ganz unterschiedliche Meinungen, wobei das dann natürlich jeder halten sollte, wie er mag...... Mir klang es einleuchtend und der defekte Motor bei 1000 km war schon sehr beeindruckend...
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Ich frag mich wie dann die Vorführmaschinen das überleben, ich glaube das interessiert keinen, ob die noch eingefahren werden muß...:o
 
Thema:

1.000 Km Inspektion - aber wann ??

1.000 Km Inspektion - aber wann ?? - Ähnliche Themen

  • BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km

    BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km: Moin zusammen Ich bin der Ralf,wohne im schönen Odenwald und freue mich hier auf gleichgesinnte Fahrer zu treffen. Vielleicht kann man ja einen...
  • 20 000 km Inspektion

    20 000 km Inspektion: Hallo zusammen, habe gerade meine 1250er von der 20 000 km Inspektion abgeholt und musste unglaubliche 560 € bezahlen. Es waren keine...
  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • 20 000 Inspektion Kosten und Umfang

    20 000 Inspektion Kosten und Umfang: Hallo Zusammen, meine ADV und die R1200GS meiner Frau müßen diesen Monat zu 20 000 Inspektion. Was wird da gemacht und mit welchen Kosten pro...
  • 20 000 km Inspektion Kosten

    20 000 km Inspektion Kosten: 20 000 km Inspektion F 650 GS, EZ 09/10, 20 000 km Inspektion bei BMW Dexheimer in Kaiserslautern...
  • 20 000 km Inspektion Kosten - Ähnliche Themen

  • BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km

    BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km: Moin zusammen Ich bin der Ralf,wohne im schönen Odenwald und freue mich hier auf gleichgesinnte Fahrer zu treffen. Vielleicht kann man ja einen...
  • 20 000 km Inspektion

    20 000 km Inspektion: Hallo zusammen, habe gerade meine 1250er von der 20 000 km Inspektion abgeholt und musste unglaubliche 560 € bezahlen. Es waren keine...
  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • 20 000 Inspektion Kosten und Umfang

    20 000 Inspektion Kosten und Umfang: Hallo Zusammen, meine ADV und die R1200GS meiner Frau müßen diesen Monat zu 20 000 Inspektion. Was wird da gemacht und mit welchen Kosten pro...
  • 20 000 km Inspektion Kosten

    20 000 km Inspektion Kosten: 20 000 km Inspektion F 650 GS, EZ 09/10, 20 000 km Inspektion bei BMW Dexheimer in Kaiserslautern...
  • Oben