2. Gang macht Probleme

Diskutiere 2. Gang macht Probleme im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Kupplungsöl im Vorratsbehälter passt. Ich habe jetzt heute das Getriebeöl getauscht, das Öl sah gut aus und hatte keine Metallteile drin...
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Kupplungsöl im Vorratsbehälter passt.

Ich habe jetzt heute das Getriebeöl getauscht, das Öl sah gut aus und hatte keine Metallteile drin.

Geändert hat sich aber leider nichts.
Nach ein paar Versuchen schafft man es das Getriebe komplett durchschalten zu können.
Der 3te Gang will aber nicht so recht.
Anfangs landet man immer in einem Zwischengang und später geht's zwar mit der richtigen Technik, in der Anzeige tauchte er aber diesmal überhaupt erst gar nicht drauf, obwohl er drin war, aber wohl nicht ganz richtig eingerastet.

Hier ein Video wie ich auf dem Hauptständer im Standgas ohne Kupplung hoch und runter schalte.

R1200GS MÜ Getriebeproblem
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Also ich bin jetzt dabei das Getriebe auszubauen, hilft ja nichts.

Ich habe eigentlich alles gelöst, das Heck lässt sich aber ums Verrecken nicht lösen.

Die Kardanwelle steckt als einiges noch auf dem Getriebeausgang. Ich habe das Gelenk aber auf der Verzahnung schon ausgerastet und ein Stück nach hinten geschoben, reicht das so weit?

Wo könnte es noch hängen?

Grüße
 

Anhänge

derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Haste den am Heckrahmen alle Schrauben raus? Wenn man von hinten unten Richtung Getriebe schaut ist rechts noch eine Schraube Nr. 4 ins Getriebe geschraubt.

1660153712775.png
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Boah Mega, vielen Dank für den Tip, der war wirklich Gold wert, die habe ich übersehen.

Vielen vielen Dank, war schon halb am verzweifeln
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Ich kenne das Problem eigentlich eher anders herum. Habe immer wieder Anfragen, das eine Schraube übrig geblieben ist.
Wichtig ist, das diese Schraube beim anschließenden Heckrahmenanbau zuerst angesetzt wird.
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Das Abenteuer Zusammenbau kommt erst noch 🙈

Ist es normal, das an der Kupplungsdruckstange etwas feucht ist?

Oder muss der Kupplungsnehmerzylinder gemacht werden?
 

Anhänge

Thomas211

Thomas211

Dabei seit
17.07.2022
Beiträge
41
Ich kenne das Problem eigentlich eher anders herum. Habe immer wieder Anfragen, das eine Schraube übrig geblieben ist.
Wichtig ist, das diese Schraube beim anschließenden Heckrahmenanbau zuerst angesetzt wird.

OK wieso muss die zuerst angesetzt werden? Werd meinen heck Rahmen zum beschichten geben den Winter.
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Diese Verschraubung am Getriebe ist sehr empfindlich, daher diese Schraube zuerst und an anschließend die anderen.
Diese Schraube, wenn alle anderen Schrauben angesetzt, auch zuerst festziehen, damit an dieser Stelle keine Spannung Auftritt.
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Das Abenteuer Zusammenbau kommt erst noch 🙈

Ist es normal, das an der Kupplungsdruckstange etwas feucht ist?

Oder muss der Kupplungsnehmerzylinder gemacht werden?
Kann hierzu jemand was sagen?

Ich habe den Fehler im Getriebe gefunden.
An der Antriebswelle(Teil1) ist so ein Teil, eine Verdickung (was ist es denn?) an diesem ist der Kragen abgeplatzt.

An sich ist aber alles noch fest, was hält der Kragen zusammen?
Braucht man den oder geht es auch so?
 

Anhänge

Gixxus

Gixxus

Dabei seit
20.09.2021
Beiträge
129
Ort
Reutlingen
Modell
2010 GSA
Das ist der Ruckdämpfer. Der mildert die Lastwechselkräfte.
Einmal neu bitte und genaue Inspektion ob die Teile irgendwo Schaden angerichtet haben.

Das alles gut gespült wird vor dem Zusammenbau versteht sich von selbst.
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Ganz schön teuer das Teil.

Würde das Getriebe der R9T passen?
Er schreibt was DOHC Motor,den hab ich bei der 2008er ja nicht
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.323
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Schau Dir die Teilenummern bei Leebmann an, sind die gleich, müsste auch das Getriebe gleich sein.
Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.

Gruß,
maxquer
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.252
Ganz schön teuer das Teil.
Ja, Größenordnung ~ 500 Euro. Und gibt es nur als ganze Welle. Wurde hier im Forum schon oft genug beschrieben (Suchfunktion) und ist quasi leider ein alter Hut. BMW Motorrad kennt den Fehler und gesteht ihn sogar ein, kann aber leider nichts machen. Schade eigentlich, daß ihnen die Hände gebunden sind (/Sarkasmus).

Suche mal nach einem ausführlichen Artikel (HP2 Megamoto) dazu im Heft 09 von Motorrad aus dem Jahre 12.04.2013. Fliegt irgendwo lose auch im Internet herum.
Würde das Getriebe der R9T passen?
Er schreibt was DOHC Motor,den hab ich bei der 2008er ja nicht
Das kann sehr gut sein! Wie bereits empfohlen, hilft dazu ein Ersatzteilnummernvergleich im ETK. Eventuell scheitert's nur an der Gehäusefarbe (silber, schwarz)?

In meinem Fall (auch aus 2008, schwarz, Getriebekennbuchstabe P) habe ich das bereits mal geprüft und für passend befunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Das ist das geplatzte Blechgehäuse vom Ruckdämpfer. Welle gibt es wie schon geschrieben nur komplett. Da man dann in einem auch die Lager der anderen beiden Wellen erneuert, tut sich ein weiteres Problem auf, den Satz Sicherungsringe auf der Abtriebswelle ist nicht mehr lieferbar.

Getriebetypen mit den Kennbuchstaben P / R / S sind ab Ende 2007 passend, darunter sollte auch das Getriebe der RnineT fallen. Die Frage stellt sich halt, was soll so ein Getriebe gebraucht kosten und wer weiß ob da nicht die gleiche anfällige Welle verbaut ist.
 
J

Johnboy007

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2019
Beiträge
16
Gibt es eine verbesserte Version der Antriebswelle/Ruckdämpfer?

Und wie bekomme ich die drei Wellen überhaupt aus dem Gehäuse raus?
Von hinten drauf klopfen?
 

Anhänge

F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.252
Gibt es eine verbesserte Version der Antriebswelle/Ruckdämpfer?
Was aktuell bei BMW Motorrad neu über den Ladentisch geht, ist bereits mit dem verbesserten Ruckdämpfer ausgetattet. Es soll an ihm angeblich nur die zu schwache Umbördelung geändert worden sein.

Frag den Michael aka derbonner wie die Wellen rausgehen. Ich vermute Herdplatte ist das mindeste was man aufbieten muß?
 
Zuletzt bearbeitet:
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Alles schön mit dem Heißluftfön erwärmen und dann vorsichtig mit Kunststoffhammer, Schlagdornen und Hebeln aus dem Gehäuse holen.
Oder alles einpacken und nach Bonn senden
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.252
weiteres Problem auf, den Satz Sicherungsringe auf der Abtriebswelle ist nicht mehr lieferbar.
Kannst Du das lösen, wenn meines mal soweit sein sollte? Wie werden die neuen Getriebe z. B. für die R9T ohne diese Zutaten gebaut?
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
622
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Ich kann das lösen, ZF wird die Sicherungsringe noch haben, aber BMW kann/möchte diese schon seit fast einem Jahr nicht mehr liefern.
 
Thema:

2. Gang macht Probleme

2. Gang macht Probleme - Ähnliche Themen

  • Leerlauf, erster Gang und gezogene Kupplung - Verständnisfrage

    Leerlauf, erster Gang und gezogene Kupplung - Verständnisfrage: Hallo zusammen, ich steh grad etwas auf der Leitung. Folgende Frage drückt mich... Ist es richtig dass ich, wenn ich im ersten Gang bin, die...
  • 2. Gang springt raus

    2. Gang springt raus: Moin, meine Holde hat bei Ihrer R1100R, BJ 1999, neuerdings das Problem, daß beim Hochschalten in den 2. Gang dieser sofort wieder rausspringt...
  • Umbau kurzer 6. Gang

    Umbau kurzer 6. Gang: Hallo zusammen, ich habe eine 1150er BJ2003. Getriebecode JAG, sprich: langer (normaler) 6. Gang. Zu Anfangs war ich eigentlich sehr zufrieden...
  • Getriebe macht fiese Geräusche. Q hängt im 5. Gang

    Getriebe macht fiese Geräusche. Q hängt im 5. Gang: Moin zusammen, Auf dem Heimweg ließ sich zuerst nicht in den 4. / über den 3. Gang raus schalten, inklusive unschöner Geräusche. Kupplung...
  • 6. Gang macht Geräusche...

    6. Gang macht Geräusche...: Hallo zusammen, nach einer 6000 Km langen Reise nach Süd-Spanien durfte ich, immerhin auf dem Heimweg, ca. 100 Km vor Genf ein Klack, Klack...
  • 6. Gang macht Geräusche... - Ähnliche Themen

  • Leerlauf, erster Gang und gezogene Kupplung - Verständnisfrage

    Leerlauf, erster Gang und gezogene Kupplung - Verständnisfrage: Hallo zusammen, ich steh grad etwas auf der Leitung. Folgende Frage drückt mich... Ist es richtig dass ich, wenn ich im ersten Gang bin, die...
  • 2. Gang springt raus

    2. Gang springt raus: Moin, meine Holde hat bei Ihrer R1100R, BJ 1999, neuerdings das Problem, daß beim Hochschalten in den 2. Gang dieser sofort wieder rausspringt...
  • Umbau kurzer 6. Gang

    Umbau kurzer 6. Gang: Hallo zusammen, ich habe eine 1150er BJ2003. Getriebecode JAG, sprich: langer (normaler) 6. Gang. Zu Anfangs war ich eigentlich sehr zufrieden...
  • Getriebe macht fiese Geräusche. Q hängt im 5. Gang

    Getriebe macht fiese Geräusche. Q hängt im 5. Gang: Moin zusammen, Auf dem Heimweg ließ sich zuerst nicht in den 4. / über den 3. Gang raus schalten, inklusive unschöner Geräusche. Kupplung...
  • 6. Gang macht Geräusche...

    6. Gang macht Geräusche...: Hallo zusammen, nach einer 6000 Km langen Reise nach Süd-Spanien durfte ich, immerhin auf dem Heimweg, ca. 100 Km vor Genf ein Klack, Klack...
  • Oben