50.000 Km Dauertest R 1200 GS

Diskutiere 50.000 Km Dauertest R 1200 GS im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo! Die Zeitschrift MOTORRAD zieht in Ihrer Ausgabe 21/2005 nach 50.000 Kilometer mit der BMW R 1200 GS Bilanz. Das Motorrad wird in seinen...
T

TKM

Gast
Hallo!

Die Zeitschrift MOTORRAD zieht in Ihrer Ausgabe 21/2005 nach 50.000 Kilometer mit der BMW R 1200 GS Bilanz. Das Motorrad wird in seinen Grundeigenschaften sehr positiv bewertet. Das Konzept aus druckvollem Motor, gepaart mit einem super Fahrwerk und fantastischem Handling stimmt. Es ist eher die Peripherie, die den ansonsten positiven Eindruck mindert.

Wer eine eigene Meinung dazu hat oder selbst eine R 1200 GS fährt und entsprechende Erfahrungen gemacht hat, kann diese an R1200GS.de einsenden. Das Einverständnis vorrausgesetzt, werden diese Zuschriften dann veröffentlicht.

weiter...
 
B

biker55

Dabei seit
01.09.2005
Beiträge
50
Ort
B
Modell
Sept. 2015 R12GS LC triple black
"pheriferie" ...: schlechte schaltbarkeit wird von bmw auf bauart, evtl. unsachgemäße pflege (!) u zu sportmäßiges schalten zurückgeführt, getriebe sei ok (trotz getriebeschadens bei 38000 km). auf das regelverhalten bei welliger fahrbahn wird durch einen entsprechenden hinweis im handbuch von bmw reagiert. radträger ....
so ganz zufriedenstellend ist da nun garade unter berücksichtigung des preises nicht, finde ich.
auch dann nicht, wenn ich mit meinen ersten km mit meiner fast neuen sehr zufrieden bin (schaltet sich (noch?) wie butter im vergleich zur 1150er rs z.b.)
gruß
Helmut
 
A

AStein

Dabei seit
12.09.2005
Beiträge
9
Konkurrenz besser?

Hallo,

man sollte auch immer mal bei der Konkurrenz nachschauen.
Mit welchem Motorrad würdest du nach Afrika oder sonst wohin fahren.
Ich würde mit keiner anderen als der GS fahren.
Vielleicht, wenn möglich ohne den elektronischen Schnickschnack.

Achim
 
Doc

Doc

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
165
Ort
Bayern
Modell
R1200GS Adventure "30 Jahre GS"
@ AStein:
ich fahre meine 12er GS zwar nicht in Afrika, bin aber auch hier in Südamerika sehr zufrieden mit ihr :lol:; teile also Deine Meinung.
Gruß,
Doc
 
A

AStein

Dabei seit
12.09.2005
Beiträge
9
Hallo,

@DOC:
Das liegt doch dirkt am Aequator...
Was machst Du denn da?
Da gibt es bestimmt schöne abgelegene Bergpässe.

Achim
 
B

Beta-Tester

Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
12
50000 km...

Getriebe: na gut, muss ich noch abwarten, ich habe erst 31000 km...
EWS-Probleme habe ich an anderer Stelle ja schon beschrieben...
H7-Birnen: die Motorrad-Heftle-Leute und die BMW-Leute finden es offensichtlich ganz normal, dass alle 7000 km ein Birnchen fällig ist... Kostet ja auch fast nix, bzw., auf Reisen gar nix. Weil man`s in vielen Ländern dieser Welt bis jetzt gar nicht kaufen kann. Aber zum Glück ist ja immer eine Reservebirne dabei. Im Fernscheinwerfer...
Und trotzdem. Sie macht mir einfach Spaß!
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.050
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin,
bei meiner 12er innerhalb von ~35.000 KM = 2x Hauptscheinwerfer und 2x Schlußleuchtenfaden.

Vorletze Woche habe ich die zweite Hauptscheinwerferbirne auf "Garantie" bekommen. Tatsächlich, ohne Flachs. Die anderen drei hatte ich bezahlt. :lol:

Gruß
 
B

Beta-Tester

Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
12
50 000 km-Test und H7-Birnen

Wie kann ich denn konkret den Bezug zum letzten Beitrag herstellen?
Also: die Abblend-H7-Birne hält bei mir regelmäßig 7000 km. Ich habe also inzwischen die fünfte drin. Und Birnchen sind Verschleißteile... die zahlt der Motorradbesitzer. Ich habe noch niemanden gefunden, der mich von dieser Idee abbringen wollte. Ich habe es der Firma BMW mal mitgeteilt, das war allerdings vor dem Dauertestbericht, denn so konnten die mir ganz frech antworten: "Davon haben wir noch nie etwas gehört, das ist ganz neu und wirklich nur Ihr Problem..."
Ich habe es ja schon an anderer Stelle gesagt: Fanpost wird in München nur von der Marketingabteilung bearbeitet und Kritik wird nur daraufhin abgeklopft, wie die Verantwortlichkeit zwischen Händler und M-Besitzer hin- und hergeschoben werden kann.
Bei meinem ersten Opel-Astra hatte ich das H7-Birnen-Problem auch. Die Firma Opel hat dann einen Vorwiderstand dazu erfunden, mit dem die Spitzenspannungen so ein bisschen weggefiltert werden. Seitdem halten die Birnen. Den Einbauversuch ins Motorrad habe ich abgebrochen, weil ich den Eindruck hatte, dass damit die Birnenfunktionskontrollelektronik überfordert ist. Ich weiß aber nicht, ob ich das nicht verfrüht abgebrochen hatte. Hat jemand damit vielleicht Erfahrung?
 
einstein

einstein

Dabei seit
02.04.2005
Beiträge
696
Ort
nahe Berlin
Modell
R 1150 GS
qtreiber schrieb:
bei meiner 12er innerhalb von ~35.000 KM = 2x Hauptscheinwerfer und 2x Schlußleuchtenfaden. Vorletze Woche habe ich die zweite Hauptscheinwerferbirne auf "Garantie" bekommen.
Und, hast Du von Deinem Recht auf Wandlung Gebrauch gemacht? :lol:
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.050
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
einstein schrieb:
Und, hast Du von Deinem Recht auf Wandlung Gebrauch gemacht? :lol:
Das ist ein schwebendes Verfahren. Auf Hinweis meines Rechtsanwalts soll ich darüber zur Zeit keine Auskünfte geben. Zumindest eine weitere Ersatzbirne hätte ich erwartet. :lol: :lol: :lol:

Der Blinker hat ebenfalls einen Wackelkontakt. Mal geht er, dann nicht, dann wieder wohl, dann nicht, dann....

Gruß
 
S

Skotty

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
24
der Blinker funktioniert also ähnlich wie dein Kopf, der wackelt ja auch immer hin und her. :P

ich habe schon > 3000 km runter und noch keine Birme gewechselt.
 
Kommander

Kommander

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
65
Ort
Werben (Spreewald)
Modell
R1200GS Adventure
Hi,

ich habe zwar (nur) 7.500 km runter, aber (eigentlich) keine Probleme.

Um einen Kritikpunkt zu finden muss ich schon lange suchen. Naja einen -aber wirklich auch nur einen :!:- finde ich doch.
Wenn ich meine Q aus der Garage hole und losfahren möchte, muss ich schon einiges an Überzeugungsarbeit leisten, bis sich der erste Gang einlegen lässt. Wenn sie dann mal rollt und endlich der zweite Gang drin ist, dann ist wieder alles in Ordnung. Ich glaube, den ersten Gang nach einen Garagenaufenthalt mag meine Q ganz und gar nicht...

Gruß
Kommander

PS: Ach ja, mein Seitenständer wollte irgendwann mal nicht mehr einklappen. Gutes altes Anti-Rost-Spray (aus DDR-Zeiten) und eine halbe Stunde warten :D, haben aber Wunder geholfen...
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.050
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Kommander schrieb:
Wenn ich meine Q aus der Garage hole und losfahren möchte, muss ich schon einiges an Überzeugungsarbeit leisten, bis sich der erste Gang einlegen lässt.
Moin,
hatte meine hin und wieder auch. Nicht immer - und ist zwischenzeitlich so gut wie wech.

Kupplung nochmals kommen lassen und erneut einkuppeln - dann flutschte bei meiner Q der erste Gang sofort rein. Versuchen.

Gruß
 
Thema:

50.000 Km Dauertest R 1200 GS

50.000 Km Dauertest R 1200 GS - Ähnliche Themen

  • BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km

    BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km: Moin zusammen Ich bin der Ralf,wohne im schönen Odenwald und freue mich hier auf gleichgesinnte Fahrer zu treffen. Vielleicht kann man ja einen...
  • 20 000 km Inspektion

    20 000 km Inspektion: Hallo zusammen, habe gerade meine 1250er von der 20 000 km Inspektion abgeholt und musste unglaubliche 560 € bezahlen. Es waren keine...
  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • Gangspringer bei 100 000 km

    Gangspringer bei 100 000 km: Moin - ich weiss, das Thema wurde hier schon tausend mal durchgekaut - ich hoffe aber auf eine Entscheidungshilfe bei meinem Problem: Meine 1100er...
  • 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13

    50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13: Hallo Gemeinde obwohl ich von den Test's im MOTORRAD nicht allzuviel halte, ist Triumph mit der Tiger XC800 doch ein guter Wurf gelungen...
  • 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13 - Ähnliche Themen

  • BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km

    BMW K1600Gf Bj 2011 mit 45 000 km: Moin zusammen Ich bin der Ralf,wohne im schönen Odenwald und freue mich hier auf gleichgesinnte Fahrer zu treffen. Vielleicht kann man ja einen...
  • 20 000 km Inspektion

    20 000 km Inspektion: Hallo zusammen, habe gerade meine 1250er von der 20 000 km Inspektion abgeholt und musste unglaubliche 560 € bezahlen. Es waren keine...
  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • Gangspringer bei 100 000 km

    Gangspringer bei 100 000 km: Moin - ich weiss, das Thema wurde hier schon tausend mal durchgekaut - ich hoffe aber auf eine Entscheidungshilfe bei meinem Problem: Meine 1100er...
  • 50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13

    50 000 Km Dauertest Triumph 800 XC / Das Motorrad Heft 5/13: Hallo Gemeinde obwohl ich von den Test's im MOTORRAD nicht allzuviel halte, ist Triumph mit der Tiger XC800 doch ein guter Wurf gelungen...
  • Oben