ABS Druckmodulator undicht

Diskutiere ABS Druckmodulator undicht im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, hat schon mal jemand folgendes Problem gehabt (2005er GS): aus dem Überlaufschlauch des Druckmodulators, welcher unten am...
Olmimoe

Olmimoe

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2009
Beiträge
141
Modell
R1250GS Exclusive
Hallo zusammen,

hat schon mal jemand folgendes Problem gehabt (2005er GS):

aus dem Überlaufschlauch des Druckmodulators, welcher unten am Hauptständer endet, tropfen gelegentlich ein paar Tropfen Bremsflüssigleit heraus. Bremse funktioniert (noch) einwandfrei, kein ABS Lämpchen im Cockpit am leuchten. Sämtliche Bremsflüssigkeiten wurden im Mai 2010 vom Händler gewechselt, Bremsbeläge wurden seitdem auch nicht erneuert.

Hat jemand ein Idee was da los sein könnte. Ich sehe schon die Kosten von einem neuen Druckmodulator auf mich zukommen!

Grüße...
 
Fluffy

Fluffy

Dabei seit
29.03.2009
Beiträge
169
Ort
Hannover
Modell
R1200 GS LC TB
Überlaufschlauch des Druckmodulators????

Ein Bremssystem mit Überlaufschlauch wär mir vollkommen neu.:confused:
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
681
Hallo
Wenn es definitiv Bremsflüssigkeit ist, wird bestimmt der Flüssigkeitsstand im Ausgleich-/ Vorratsbehälter der ABS Einheit zu hoch sein.
Falls der Maximalstand überschritten ist wird durch die Erwärmung der Flüssigkeit beim Bremsen der Stand noch höher und dem entsprechend über den Belüftungsschlauch herausgedrückt.

Vorgehensweise zur Einstellung des Max_Standes:
Bei zurückgedrückten Bremskolben soll der Flüssigkeitsstand gerade den Steg des Filters im Einfüllstutzen bedecken.
 
No.7

No.7

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
207
Ort
Willich
Modell
12 GS /09
nur so in die Runde die Bremsen sind deine Lebensversicherung:eek::eek:,da gibt es keinen Überlaufschlauch und Co im System, liegt am Wetter, klar wir sind alle
Gaskrank oder ???.....

Input bitte..
- Motor warm oder kalt
- Haupt oder Seitenständer
- wie ist der Ölstand im Möppi (kalt)


Robert
 
S

Smile

Gast
?

Aber ist der Schlauch nicht nur dazu da das System zu entlüften!?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das System hier BFK "von alleine" rausdrückt. Ausser der Schlauch ist nach dem Wechsel noch nicht ausgetropft.

Aber hier gibt es bestimmt einige die uns das schlüssig erklären können ?!?!
 
G

Grafenwalder

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.129
Ort
Zwischen Teuto und Wiehengebirge
Modell
12 GS 03/2005
Aber ist der Schlauch nicht nur dazu da das System zu entlüften!?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das System hier BFK "von alleine" rausdrückt. Ausser der Schlauch ist nach dem Wechsel noch nicht ausgetropft.

Aber hier gibt es bestimmt einige die uns das schlüssig erklären können ?!?!
Hallo,
ja das ist nur zum Entlüften, und wenn ich das machen will, muss ich die beiden Schrauben lösen. Von alleine tropft aus dem geschlossenen Bremskreislauf nichts auf den Asphalt!

Viele Grüße, Grafenwalder
 
Olmimoe

Olmimoe

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2009
Beiträge
141
Modell
R1250GS Exclusive
Hallo zusammen,

also den Entlüftungsschlauch gibt es wirklich und es ist definitiv Bremsflüssigkeit welche tropft.

Könnte nach dem Entlüften des Systems die Entlüftungsschraube nicht richtig verschlossen worden sein, ist da evtl eine Dichtung drunter? Vor 3000km ist das Moped mal auf die Seite umgekippt. Könnte es noch von daher stammen? Aber nach 3000km sollte doch alles was in so einem Schlauch drin ist rausgetropft sein.

Grüße,
Olmimoe
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
681
Hallo
Smile>Aber ist der Schlauch nicht nur dazu da das System zu entlüften!?
Be und Entlüftungsschläuche für Ausgleichbehälter Druckmodulator.

Grafenwalder>Von alleine tropft aus dem geschlossenen Bremskreislauf nichts auf den Asphalt!
Doch! .Wenn einmal zB beim Zurückdrücken der Bremskölben der Ausgleichbehälter übervoll wird und Flüssigkeit in den Schlauch gedrückt wird. Dann kann irgendwann mal etwas tropfen.

Olmimoe>Vor 3000km ist das Moped mal auf die Seite umgekippt.
Das wäre auch eine Möglichkeit.

Kurz, was soll die Raterei! Tank runter, Verschlüße mit Schläuche abgedreht, Flüssigkeitsstand kontrolliert und ggf korrigiert. Zusätzlich die Schläuche ausgeblasen>>>>>FERTIG!
 
Olmimoe

Olmimoe

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2009
Beiträge
141
Modell
R1250GS Exclusive
So, habe die Werkstatt sich das mal ansehen lassen. Es scheint wirklich noch von dem Umfaller her zu stammen.

Einer der beiden Bremsflüssigkeitsbehälter war voll bis obenhin und hat nach und nach seine volle Blase auf die Straße entleert. Der Flüssigkeitsstand wurde korrigiert und der Schlauch durchgeblasen. Ich hoffe das wars dann auch, werde den Schlauch mal öfters auf Feuchtigkeit kontrollieren.

Wundert mich nur, dass es scheinbar noch keinem anderen so gegangen ist. Oder bin ich der einzige Depp dem Das Ding umgekippt ist :eek:

Grüße,
Olmimoe

 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
45.162
Ort
mal hier, mal dort
So, habe die Werkstatt sich das mal ansehen lassen. Es scheint wirklich noch von dem Umfaller her zu stammen.

Einer der beiden Bremsflüssigkeitsbehälter war voll bis obenhin und hat nach und nach seine volle Blase auf die Straße entleert. Der Flüssigkeitsstand wurde korrigiert und der Schlauch durchgeblasen. Ich hoffe das wars dann auch, werde den Schlauch mal öfters auf Feuchtigkeit kontrollieren.

Wundert mich nur, dass es scheinbar noch keinem anderen so gegangen ist. Oder bin ich der einzige Depp dem Das Ding umgekippt ist :eek:

Grüße,
Olmimoe



Umkippen, was ist das denn?????

Jetzt im Ernst, hab noch(!) keine Q umgelegt, aber viele andere Moppeds vorher schon. Eigenartig, je leichter, desto öfter (zumindest bei mir)
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
681
An ulixem

So würdest du wahrscheinlich machen, weil du das geschriebene Wort nicht verstanden hast.
Laut Olmimoe der Sachverhalt genauso wie ich es beschrieben habe.

>> Antwort wahrscheinlich nur um Beitragsanzahl zu erhöhen<<

Habe die Ehre!

An Olmimoe
>>Einer der beiden Bremsflüssigkeitsbehälter war voll bis obenhin<< , das ist ein klarer Fall von Überbefüllung. Das geht nicht von allein, schon gar nicht beim UMKIPPEN.
Ein klärendes Wort mit dem Bremsflüssigkeitswechsler ist angebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ulixem

Gast
Arbeiten an der Bremse sind aufwendig. Man braucht geeignetes Werkzeug und Fachkenntnis.
Nur einen Teil der Methodik zu erklären, reicht dann auch nicht.
Deshalb der Hinweis mit der Kiste und zum BMW-Händler.
Wie auf jeder Werkstatt-DVD ersichtlich, ist dort auch die Reihenfolge der Abläufe, nicht ohne Grund, klar vorgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bester1

Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
58
Ort
im hohen Norden
Modell
R1200 GS Adv. 2006
Überlaufschlauch

Hi, dieser "Entlüftungsschlauch" kann auch überschüssige Bremsflüssigkeit abführen. Aber eigentlich nur, wenn irgendjemand den Flüsigkeitswechsel nicht ordnungsgemäß durchgeführt hat. Sprich die Flüssigkeitsmenge ist dann ans Max. zu füllen, wenn alle Bremskolben in der Null Stellung ( im Bremssattel) sind. Das bei verschlissenden Klötzen das Niveau im ABS Modulator sinkt, ist normal- wie im KFZ auch.

Nur wäre jetzt die Frage, wieso tropf das Ding jetzt nach dieser Zeit.

LG
Axel
 
Thema:

ABS Druckmodulator undicht

ABS Druckmodulator undicht - Ähnliche Themen

  • Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.

    Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.: Orginalrechnung von BMW Werkstatt ABS -- vom 16.07.2018 Gesamtpreis 2098.88.- Euro --- Da bin ich froh daß ich die GS günstig bekommen habe...
  • Suche ABS Druckmodulator/Hygroaggregat für 1150GS (ABS II)

    ABS Druckmodulator/Hygroaggregat für 1150GS (ABS II): Moin, Ich suche einen Druckmodulator für meine R1150GS zum tausch gegen meinen defekten. Sprich: Das Gerät sollte bis zum Ausbau funktioniert...
  • Erledigt ABS Druckmodulator BMW 1150 GS Adventure

    ABS Druckmodulator BMW 1150 GS Adventure: Verkaufe wegen Umbau einen ABS Druckmodulator (Hydroaggregat) für eine BMW 1150 GS . Das Aggregat war in meiner 1150 Adventure BJ.03/2003 mit...
  • ABS Druckmodulator - eine Verständnisfrage

    ABS Druckmodulator - eine Verständnisfrage: Hallo, ich habe da mal eine Frage.... Gemäß dem genialen Powerboxer sowie den ETK gibt es ja für einige Modelle - u.a. meiner 02er 1150er GS -...
  • ABS Druckmodulator undicht

    ABS Druckmodulator undicht: Hallo zusammen, mein ABS-Druckmodulator ist undicht und ist wohl nicht mehr zu retten? Wer kann helfen? Wo gibt's Ersatz? ABS III FTE S2AB900xx...
  • ABS Druckmodulator undicht - Ähnliche Themen

  • Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.

    Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.: Orginalrechnung von BMW Werkstatt ABS -- vom 16.07.2018 Gesamtpreis 2098.88.- Euro --- Da bin ich froh daß ich die GS günstig bekommen habe...
  • Suche ABS Druckmodulator/Hygroaggregat für 1150GS (ABS II)

    ABS Druckmodulator/Hygroaggregat für 1150GS (ABS II): Moin, Ich suche einen Druckmodulator für meine R1150GS zum tausch gegen meinen defekten. Sprich: Das Gerät sollte bis zum Ausbau funktioniert...
  • Erledigt ABS Druckmodulator BMW 1150 GS Adventure

    ABS Druckmodulator BMW 1150 GS Adventure: Verkaufe wegen Umbau einen ABS Druckmodulator (Hydroaggregat) für eine BMW 1150 GS . Das Aggregat war in meiner 1150 Adventure BJ.03/2003 mit...
  • ABS Druckmodulator - eine Verständnisfrage

    ABS Druckmodulator - eine Verständnisfrage: Hallo, ich habe da mal eine Frage.... Gemäß dem genialen Powerboxer sowie den ETK gibt es ja für einige Modelle - u.a. meiner 02er 1150er GS -...
  • ABS Druckmodulator undicht

    ABS Druckmodulator undicht: Hallo zusammen, mein ABS-Druckmodulator ist undicht und ist wohl nicht mehr zu retten? Wer kann helfen? Wo gibt's Ersatz? ABS III FTE S2AB900xx...
  • Oben