Achtung Händlerabzocke !!!

Diskutiere Achtung Händlerabzocke !!! im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hi all, habe ich gerade bei uns im www.bikerforum-franken.de gefunden :eek: Das ist ja echt der Hammer, wer viel Zeit hat, kann ja mal...
B

BMW-Tom

Gast
Hi all,

habe ich gerade bei uns im www.bikerforum-franken.de gefunden :eek:

Das ist ja echt der Hammer, wer viel Zeit hat, kann ja mal reinlesen.

Hoffe, es ergeht keinem hier im Forum jemals so, wie dem armen Käufer
in diesem Fred.:mad:

Fazit: Minianzahlung/später den Rest oder erst komplett bei Abholung zahlen, zumindest bei "unbekannten" Händlern.
Hoffe, Ihr habt alle zuverlässige :) , bei mir ist das zum Glück so !

Hier der LINK :

http://www.husqvarna-forum.de/YaBB.cgi?board=schwafelecke;action=display;num=1147358661
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Hi Tom.

Mal abgesehen davon, daß es bei Anzahlung oder Vorkasse immer schon ein bißchen "riecht"!

Über 2000 Euro für


? :D :D :D ;)

Schwarze Schafe gibt es überall.
 
B

BMW-Tom

Gast
Hi Wolfgang,

hast schon recht - Vorkasse "riecht".
Aber bei einem normalen Kaufvertrag ne Anzahlung zu machen ist nicht unbedingt unüblich.

Vorkasse würde ich aber auch nicht machen.

Und schon garnicht über 7000 € für ne "Kettensäge" :D

Zum Glück gibts ja die nette Infoquelle Forum, wo schnellstens vor so einem schwarzen Schaf gewarnt werden kann.
 
der_Jake

der_Jake

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
280
............hat aber ganz schön viel Geduld der Mensch - oder ist er evtl. ein bißchen naiv?
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.210
Am Rande

Hallo
Ich hätte den Händler warscheinlich mit einer Moppedsäge das FÜRCHTEN beigebracht. Man jetzt haste nicht nur kein Geld mehr sondern auch noch Stess ohne Ende :mad: mit Rechtsanwalt und co. Von dem Saisonausfall wollen wir ja erstmal garnicht reden.
Bleibt ihm nur zu wünschen, das er mit seinem Anwalt mehr glück hat und der etwas für ihn tun kann!
 
klausklemens

klausklemens

Dabei seit
01.11.2005
Beiträge
545
Ort
Duisburg
Modell
XT 1200 Z DP04
Jetzt habe ich diese Story fast ganz durchgelesen............!!!
Soetwas habe ich ja noch nicht gelesen............
Da frage ich mich doch wie es um unserer Rechtsstellung bestellt ist:confused: :confused:
Unglaublich:eek: :eek: :eek:
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.254
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
...ich frage mich, weshalb der Käufer so eine Geduld (?) hat(te) und sich immer wieder vom Verkäufer verarschen läßt??? Weshalb geht er immer wieder zu diesen Terminen? Klemmt sich auf die AB und fährt ~ 350 KM. Führt xx-Telefonate??? Warum nicht eher einen RA eingeschaltet? Irgendetwas stimmt auch beim Käufer nicht. ;)

...und täglich grüßt das Murmeltier.
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
qtreiber schrieb:
...ich frage mich, weshalb der Käufer so eine Geduld (?) hat(te) und sich immer wieder vom Verkäufer verarschen läßt??? ;)
Hi,

naja, was soll er sonst tun? Jegliches Fehlverhalten (Verkäufer bedrohen, "Freunde" mitbringen, Material ausm Geschäft mitnehmen oder was noch alles dort vorgeschlagen wurde) ist ja nur ein Punkt, an dem der Verkäufer ihn rechtlich aufhängen kann. Ich weiss aber nicht, ob ich mich so beherrschen könnte...

Grüsse,
András
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Merke: Zahle NIENIENIENIENIEEEEEEEEEEE etwas so teures komplett per Vorkasse.
Anzahlungen von ca. 10% aber mehr auf keinen Fall.

Auch bei Ebay mach ich inzwischen nur noch Vorkasse bei Händlern mit 99,9% pos. Bewertungen und >250,- EUR. (ACHTUNG bei ebay haben viele 100% BEwertungen ... aber nur von ein par wenigen Leuten und dann meist hin und her getauschte)

Traurig steht mal wieder die Justiz da.... statt noch ungeschädigte zu schützen ziehen sich die Verfahren ewig in die Länge und noch weitere werden dem Gauner auf den Leim gehen, bis endlich reagiert wird... wenn jedem der 10 Beschwerden innherhalb 1 Jahres bei der Staatsanwaltschaft hat bis zur Klärung der Gewerbeschein entzogen würd, dann säh die Welt schon anders aus... :(
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.254
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Andras schrieb:
Hi,

naja, was soll er sonst tun? Jegliches Fehlverhalten (Verkäufer bedrohen, "Freunde" mitbringen, Material ausm Geschäft mitnehmen oder was noch alles dort vorgeschlagen wurde) ist ja nur ein Punkt, an dem der Verkäufer ihn rechtlich aufhängen kann. Ich weiss aber nicht, ob ich mich so beherrschen könnte...

Grüsse,
András
...davon hatte ich nichts geschrieben!

Eher, früher, sofort einen RA einschalten. Mehr nicht. Damit hat der Geschädigte viel zu lange gewartet und läßt sich stattdessen x-mal auf Termine ein, die so oder so nicht eingehalten werden. Das wußte er vorher. Was sollten die vergeblichen Fahrten zum Verkäufer? Wie blauäugig hat er monatelang gehandelt.

Gruß
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
qtreiber schrieb:
... Was sollten die vergeblichen Fahrten zum Verkäufer? Wie blauäugig hat er monatelang gehandelt.

Gruß
DAS habe ich mich aber auch gefragt.... bei 170km (so ca. hatte er das irgendwo geschrieben) wär ich maximal zwei mal vergeblich hingefahren.... aber naja, andererseits: Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational.... sonst würd man wohl kaum Motorrad fahren und schon gar keine Husky ;)
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@
"Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational"

Das ist aber bei diesem Fall wirklich die einzige Entschuldigung.
Wenn der Junge nicht so viel Herzensblut drin stecken hätte,
würde ich sagen: Wenn man so blöd ist, die ganze Kohle
bezahlt,gehört man noch gestraft dazu.
Peter
 
A

Andy HN

Gast
Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.:mad:

Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Andreas Hohenstatt schrieb:
Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.:mad:

Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.
Du machst jetzt ein Späßle, oder? :eek:

Also ich bin auch bedürftig - mangelt es mir doch diesen Winter ganz besonders an einem Zweitmopped. Spendenwilligen gebe ich gerne meine Kontodaten. :D
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
qtreiber schrieb:
...davon hatte ich nichts geschrieben!
Hi,

sollte keine Unterstellung sein. Ich hatte gerade vor dem Posten die ganze Geschichte durchgelesen und habe mich darauf bezogen und nicht auf Dein Posting. Habe wohl unglücklich zitiert/formuliert: Entschuldige :)

Grüsse,
András
 
W

Wienerwilhelm

Gast
Andreas Hohenstatt schrieb:
Und nun wird im ganzen Internet aus sämtlichen Foren gespendet bzw. zu Spenden aufgerufen , damit er sich nun ein Mopped kaufen kann.Sogar bei uns im Betrieb wurden wir heute angesprochen , ob wir etwas dafür spenden möchten.:mad:

Wer möchte, kann die bankverbindung in diesem Husquarna-Forum erfahren.
Ich werde über die Spenderei nicht lachen.
Weil es kommt immer drauf an, wie eng die Bande in einem Forum geknüpft sind.
Ich bin auch im Guzziforum, schon seit Jahren, da ist der Bezug zu den anderen Wahnsinnigen so stark, daß man sich das vorstellen kann. (Ist auch schon mal was gelaufen) Obwohl man sich oft nur virtuell kennt, oder alle Jahre maximal einmal, vielleicht in Mandello, trifft. Man ist eine verschworene Gemeinschaft. Sind aber sicher nicht soviele, jeder kennt jeden, und wenns nur ist, daß der Eine ein Freund von einem ist, den man kennt. Vielleicht ein paar Hundert.
Aber wenn ich lese, daß einer, den ich nur so vom Lesen kenne und weiss, daß er ein Besessener ist, ein Problem mit der Einspritzelektronik z.B. hat, schick ich ihm meine, er soll probieren, und dann werden wir weitersehen. Oder wenn zwei, drei Leute am Campingplatz die ganze Nacht durcharbeiten an einem fremden Getriebe, wo der Händler bei der letzten Reparatur das Sicherungsblech nicht umgebogen hat, einfach so....
Ist ein ständiges Geben und Nehmen. Und es funktioniert.
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.139
Ort
Bergisch Gladbach
Modell
HP2E
Eine irrationale Aktion

Es ist schon Alles recht verwunderlich, und ärgerlich, und gemein, und man wünscht es natürlich niemandem, und so weiter...

Aber dieser gigantische thread dort hat doch eine seltsame Eigendynamik entwickelt mit dieser Spendenaktion.

Ich spende, damit ich es auch wirklich mache per Dauerauftrag an Institutionen, die ohne derartige Zuwendungen nicht arbeiten könnten, z.B. an Greenpeace und Ärzte ohne Grenzen. Dann ist mein Gewissen wieder beruhigt, ich bin nämlich auch kein Heiliger.

Aber der Kontoinhaber dort erscheint mir nicht hilfebedürftigt. Wenn man einmal googelt hat man ihn schon. Natürlich möchte ich nicht mit seinem "Motorradnichtkaufschicksal" tauschen und seinen Langmut hätte ich auch nicht gehabt, aber seine "Cleverness" muss man nicht auch noch belohnen.

Da möchte ich Peter zitieren, der auch meine Sehweise auf den Punkt gebracht hat:

Peter schrieb:
@
"Wenn man geil auf n neues Bock ist und eigentlich nicht sein GELD sondern ein Motorrad haben will, handelt man erstmal irrational"

Das ist aber bei diesem Fall wirklich die einzige Entschuldigung.
Wenn der Junge nicht so viel Herzensblut drin stecken hätte,
würde ich sagen: Wenn man so blöd ist, die ganze Kohle
bezahlt,gehört man noch gestraft dazu.
Peter
Natürlich kann jeder spenden oder nichtspenden, wie er mag.

PS: Vielleicht ist es aber gar nicht der angenommene Firmeninhaber (was ich aber an Hand der anderen Einzelheiten nicht glaube), ändert aber auch nichts Wesentliches.
 
W

Wienerwilhelm

Gast
Unsere zwei Stellungnahmen schliessen sich ja nicht aus.
Ist immer eine Frage, wie gut man den kennt, oder wie gut den einer kennt, dem ich vertraue.
P.S.: Ich hab nicht gespendet, aber nicht wegen der 5 €, da schmeiss ich bei der elektronischen Bucht mehr raus, sondern weil ich da die Umstände nicht kenne. Und schreiben kann man bald was.
Grüsse
 
Thema:

Achtung Händlerabzocke !!!

Achtung Händlerabzocke !!! - Ähnliche Themen

  • Achtung Zulassungsfalle für neue EURO-4 Motorräder

    Achtung Zulassungsfalle für neue EURO-4 Motorräder: Falls jemand bei seinem Händler ein Neufahrzeug aus dem EURO-4-Bestand kauft oder gekauft hat, sollte er dieses noch 2020 zulassen. Anscheinend...
  • Achtung! Fahrmodi Road und Dynamic (Pro) bei Regen - ABS Pro nicht wirksam!

    Achtung! Fahrmodi Road und Dynamic (Pro) bei Regen - ABS Pro nicht wirksam!: Was ich nicht wusste, vielleicht hier auch manchen gar nicht bewusst ist... Mein Freundlicher (Chefmechaniker) erzählte mir, wenn man bei Regen...
  • Info Achtung! Demo zu Fahrverboten und Einschränkungen für Motorradfahrer!

    Info Achtung! Demo zu Fahrverboten und Einschränkungen für Motorradfahrer!: Demo in Wermelskirchen am 27.06.2020 - Bundesverband der Motorradfahrer e.V.
  • Achtung, Verschwörungstheoretiker-Diskreditierer nicht anklicken

    Achtung, Verschwörungstheoretiker-Diskreditierer nicht anklicken: über den Umgang mit großen Firmen (auch BMW) , die den User für doof halten Ab Minute 11, spannend wie ein Krimi
  • Achtung Historiker: Zylinderkoepfe 2004 GSA beschichtet???

    Achtung Historiker: Zylinderkoepfe 2004 GSA beschichtet???: Hallo Gemeinde, ich lasse gerade Zylinder und Zylinderkoepfe Vapor-Blasting - dann wird das Aluminium wie neu! Dabei haben wir festgestellt, dass...
  • Achtung Historiker: Zylinderkoepfe 2004 GSA beschichtet??? - Ähnliche Themen

  • Achtung Zulassungsfalle für neue EURO-4 Motorräder

    Achtung Zulassungsfalle für neue EURO-4 Motorräder: Falls jemand bei seinem Händler ein Neufahrzeug aus dem EURO-4-Bestand kauft oder gekauft hat, sollte er dieses noch 2020 zulassen. Anscheinend...
  • Achtung! Fahrmodi Road und Dynamic (Pro) bei Regen - ABS Pro nicht wirksam!

    Achtung! Fahrmodi Road und Dynamic (Pro) bei Regen - ABS Pro nicht wirksam!: Was ich nicht wusste, vielleicht hier auch manchen gar nicht bewusst ist... Mein Freundlicher (Chefmechaniker) erzählte mir, wenn man bei Regen...
  • Info Achtung! Demo zu Fahrverboten und Einschränkungen für Motorradfahrer!

    Info Achtung! Demo zu Fahrverboten und Einschränkungen für Motorradfahrer!: Demo in Wermelskirchen am 27.06.2020 - Bundesverband der Motorradfahrer e.V.
  • Achtung, Verschwörungstheoretiker-Diskreditierer nicht anklicken

    Achtung, Verschwörungstheoretiker-Diskreditierer nicht anklicken: über den Umgang mit großen Firmen (auch BMW) , die den User für doof halten Ab Minute 11, spannend wie ein Krimi
  • Achtung Historiker: Zylinderkoepfe 2004 GSA beschichtet???

    Achtung Historiker: Zylinderkoepfe 2004 GSA beschichtet???: Hallo Gemeinde, ich lasse gerade Zylinder und Zylinderkoepfe Vapor-Blasting - dann wird das Aluminium wie neu! Dabei haben wir festgestellt, dass...
  • Oben