Anhänger zum Motorrad transportieren und drin schlafen?

Diskutiere Anhänger zum Motorrad transportieren und drin schlafen? im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Ich bin auch gerade am suchen einen Hänger zu finden, der universell genutzt werden kann. @TTTom: Du schreibst, dass bei 1,55 m Innenbreite zwei...
K-F

K-F

Dabei seit
04.07.2021
Beiträge
303
Ort
Östlich von Hamburg
Modell
R1250GSA TB
Ich bin auch gerade am suchen einen Hänger zu finden, der universell genutzt werden kann.
@TTTom: Du schreibst, dass bei 1,55 m Innenbreite zwei GSen reinpassen.

Fragen:
Meinst Du zwei große GS? Also zwei 1200/1250?
Oder würden da auch eine 1250 GSA und eine normale reinpassen?
Können beide Mopeds dann vorwärts reingeschoben werden?

Danke schon mal für Antworten.
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.554
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Hier im Forum wird ein umgebauter Pferdeanhänger angeboten, schau dir den mal zur Inspiration an.


Ich hatte mal die Idee ein Dachzelt auf einem Motorradanhäger zu montieren.
Während der Fahrt sollte das Dachzelt senkrecht neben dem Motorrad 'stehen auf dem Campingplatz wird das Zelt in die waagerechte Position gebracht, fertig.
 
Charlie_G

Charlie_G

Dabei seit
25.02.2020
Beiträge
62
Ort
Moers
Modell
Indian Springfield Dark Horse
Boxerrockser

Boxerrockser

Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
123
Ort
Heilbronn
Modell
R1150GS
Auf dem Bus links bzw. hinter dem Hänger siehst Du ein Dachzelt mit Hartschale. Da kann man eine Photovoltaikanlage monieren. Wenn man die überhaupt braucht.
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
2.896
Ort
DU-Großenbaum, NRW, Europa
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Ich bin auch gerade am suchen einen Hänger zu finden, der universell genutzt werden kann.
@TTTom: Du schreibst, dass bei 1,55 m Innenbreite zwei GSen reinpassen.

Fragen:
Meinst Du zwei große GS? Also zwei 1200/1250?
Oder würden da auch eine 1250 GSA und eine normale reinpassen?
Können beide Mopeds dann vorwärts reingeschoben werden?

Danke schon mal für Antworten.
2 mal 1200/1250GS ja. Ohne irgendetwas zu demontieren. Bei der F700GS und R1200R meiner Frau musste/muss jeweils die Scheibe ab.
Triumph Scrambler 1200 XE und Bandit 1200 hatte ich auch schon zusammen mit 1250er GS drin.
Alle vorwärts.
GSA hab ich noch nicht probiert.

Bei 2 Boxern müssen die beiden Wippen etwas versetzt sein, damit die Zylinder hintereinander sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K-F
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.456
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Moin Stefan,
ich kenne mich mit Anhängern Null aus. Aber die bereits erwähnte Idee mit einem Dachzelt solltest Du mal in deine Überlegungen mit einbeziehen:

- Mit einem Dachzelt auf dem Auto kannst du bequem drin schlafen.

- Das ist in wenigen Minuten auf- und wieder abgebaut, es wird ja im Prinzip nur mit der Leiter aufgeklappt. Schau dir da mal ein paar Videos an, das ist genial! Gerade Morgens wenn es wieder weiter gehen soll, Kissen und Schlafsack raus, Zelt einklappen, Plane drüber und fertig.

- Eine Matratze ist bereits im Zelt und bleibt auch dort, d.h. es muß keine Isomatte auf- und abgebaut werden, ein Feldbett würde auch entfallen.

- Es steht nicht im Dreck und man braucht auch keine Heringe, also kann man auch auf einem Parkplatz zur Not übernachten.

- Du bräuchtest dein Moped für die Nacht nicht aus- und am Morgen wieder einladen, denn Benzingerüche wären dann egal.

- Du hättest den vollen Anhänger zum beladen deiner Ausrüstung zur Verfügung und müßtest keinen Platz für deinen Schlafplatz frei halten oder für die Nacht den ganzen Krempel umräumen.

- Bei ganz schlechtem Wetter oder an dubiosen Orten bleibt dein Moped im sicheren Anhänger.

- Das Dachzelt könntest Du auch so verwenden, wenn es im Auto mal übers Wochenende zum Campen geht.

- Bei heißen Temperaturen schläft es sich in einem Dachzelt mit Sicherheit angenehmer als in einem aufgeheizten Anhänger. Klar da könnte man auch die Tür öffnen, aber wenn es stark regnet?

- Die Anforderungen an den Anhänger wären nicht mehr so relevant, auf eine separat Tür und ein Fenster könntest Du evtl. verzichten. Das eingesparte Geld geht dann halt auf's Dachzelt drauf.

Hier mal ein Beispiel, das ist keine Empfehlung von mir sonder soll nur zeigen wie so ein Aufbau aussieht:

 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nightwalker

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
845
Ort
Rahden
Modell
R 1250 GS
Moin Stefan,
ich kenne mich mit Anhängern Null aus. Aber die bereits erwähnte Idee mit einem Dachzelt solltest Du mal in deine Überlegungen mit einbeziehen:

- Mit einem Dachzelt auf dem Auto kannst du bequem drin schlafen.

- Das ist in wenigen Minuten auf- und wieder abgebaut, es wird ja im Prinzip nur mit der Leiter aufgeklappt. Schau dir da mal ein paar Videos an, das ist genial! Gerade Morgens wenn es wieder weiter gehen soll, Kissen und Schlafsack raus, Zelt einklappen, Plane drüber und fertig.

- Eine Matratze ist bereits im Zelt und bleibt auch dort, d.h. es muß keine Isomatte auf- und abgebaut werden, ein Feldbett würde auch entfallen.

- Es steht nicht im Dreck und man braucht auch keine Heringe, also kann man auch auf einem Parkplatz zur Not übernachten.

- Du bräuchtest dein Moped für die Nacht nicht aus- und am Morgen wieder einladen, denn Benzingerüche wären dann egal.

- Du hättest den vollen Anhänger zum beladen deiner Ausrüstung zur Verfügung und müßtest keinen Platz für deinen Schlafplatz frei halten oder für die Nacht den ganzen Krempel umräumen.

- Bei ganz schlechtem Wetter oder an dubiosen Orten bleibt dein Moped im sicheren Anhänger.

- Das Dachzelt könntest Du auch so verwenden, wenn es im Auto mal übers Wochenende zum Campen geht.

- Bei heißen Temperaturen schläft es sich in einem Dachzelt mit Sicherheit angenehmer als in einem aufgeheizten Anhänger. Klar da könnte man auch die Tür öffnen, aber wenn es stark regnet?

- Die Anforderungen an den Anhänger wären nicht mehr so relevant, auf eine separat Tür und ein Fenster könntest Du evtl. verzichten. Das eingesparte Geld geht dann halt auf's Dachzelt drauf.

Hier mal ein Beispiel, das ist keine Empfehlung von mir sonder soll nur zeigen wie so ein Aufbau aussieht:

Dachzelt auf dem Auto möchte ich nicht, weil ich das Auto beweglich behalten möchte.
Dachzelt auf dem Hänger klingt erstmal nach einer Idee, aber ich mag nicht dauernd eine Leiter rauf und runter klettern!
Langfristig ist ein Marco Polo geplant mit Schlafmöglichkeit. Aber wie schon gesagt: im Moment sind die Preise da derart überzogen, dass es einfach nicht geht.
Der Gedanke, Schlafkabine und Garage separat zu halten, gefällt mir allerdings immer besser, je länger ich darüber nachdenke.
Ein Problem, das ich dabei sehe, ist die Stützlast. Wenn keine schweren Möbel verbaut sind, und ich das Motorrad hinter der Achse parken muss, wird die Deichsel verdammt leicht!
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
11.821
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Moin , ich hatte 6 Jahre einen gebrauchten Fiat Ducato H2L2 . Also ich habe immer auch in diesem Auto geschlafen, von Benzingerüchen habe ich nix bemerkt.
Wenn es bei Dir langfristig einen Marco Polo geben soll könntest Du die Zeit bis dahin auch mit einem gebrauchten Fzg. überbrücken. Nachteil wäre dann zwei Auto´s. Außer Du könntest den Bus als PKW-Ersatz , zum Beispiel zur Arbeit pendeln, etc. nutzen. Dann wäre das 1-Auto-Prinzip am einfachsten.
Den Anhänger musst Du ja bei Nichtnutzung auch irgendwo parken.
Letztlich wirst Du immer einen Kompromiss eingehen müssen. Die perfekte Schnittmenge zwischen Campen/Schlafen , Mopped transportieren, und einen flexiblen PKW haben , wird es nicht geben.
Irgendwas ist immer.
 
B

Bollo

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
1.494
Ort
Sauerland
Modell
R1250GSA
Ich stand vor einer ähnlichen Aufgabenstellung wie im Eingangsbeitrag.

Moped(s) rein, schlafen und ggfs. auch mal ne Woche auf nem Festival drin campen.
Habe mir dann einen Anhänger von wmmeyer gekauft, Innenmaße 4x1,85x2m.
Mit überfahrbarer Rampe und an jeder Seite eine von innen und aussen abschließbare Tür
(=> Achtung, teures Späßchen! Die normalen Türen sind nur von außen verriegelbar!)

Man muß beachten das diese Anhänger ziemlich dicht sind, da muss man erstmal was machen damit man nicht im Schlaf erstickt.
Fenster wenn man mag sind schnell eingebaut.

Der Hänger ist noch da, aber für den gedachten Zweck ist mittlerweile ein Kastenwagen eingezogen.
Ist für mich einfach praktischer.

Achja, ich habe das Thema vorher mit einem befreundeten Anhängerverkäufer durchgesprochen.
Der hat mir von Blyss abgeraten (du kriegst was du bezahlst, da bezahlst du halt wenig) und zum
jetzigen Hänger geraten. Trotz das er den selber nicht verkauft.
Ein Kumpel hat mittlerweile eine kleinere Version von Blyss, da bin ich mal auf die Langzeiterfahrung gespannt. Vom Aufbau (Stabilität, Dämmung) ne ganz andere Geschichte als meiner.

Ich hatte auch noch Debon auf meiner Liste, da gibts aber das Problem der nicht von innen verschließbaren Türen.
 
N

Nightwalker

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
845
Ort
Rahden
Modell
R 1250 GS
Um das Ganze nochmal in die richtige (für mich) Richtung zu lenken:
Mich würde interessieren, ob es außer Blyss noch andere Hersteller gibt, die in einen Kastenanhänger Fenster und Türen einbauen!?
Und mich interessieren natürlich Erfahren mit der Qualität und dem Kundenservice.
Auf YouTube habe ich nicht viel zum Thema gefunden. Da gibt es nur jede Menge Videos über komplette Umbauten.
Was auch immer interessant ist sind gebrauchte! Alles anbieten, was in etwa meinem Muster aus dem ersten Post entspricht!
 
B

Bollo

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
1.494
Ort
Sauerland
Modell
R1250GSA
Mich würde interessieren, ob es außer Blyss noch andere Hersteller gibt, die in einen Kastenanhänger Fenster und Türen einbauen!?
Macht nahezu jeder Hersteller. Dauert halt ein bisschen, weil kundenspezifisch.
Wie schon oben geschrieben: Bei Türen drauf achten das man die auch von innen ver- und vor allem entriegeln kann. Geht bei der Standard-Tür von Blyss nicht ohne weiteres.
 
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.456
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Wie geagt, ich hab von Anhängern keine Ahnung. Der hier kann aber mit Seitentüren nachgerüstet werden, fehlt nur noch das Fenster...
 
finepixler

finepixler

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
1.030
Ort
Langenselbold
Modell
BMW F 750 GS
Die waren in Köln auf der Messe:
Home
Anhang anzeigen 543101Anhang anzeigen 543102Anhang anzeigen 543104
Anhang anzeigen 543106

Bei dem hier habe ich leider schon ein paar Fotos auf dem Handy gelöscht und weiss den Hersteller nicht mehr. Habe vielleicht in Leverkusen noch nen Prospekt.
Anhang anzeigen 543112 Anhang anzeigen 543113
Wow, der Cube 2 gefällt mir ja richtig gut. Gab es auch ein Preisschild?

Habe hier die Website gefunden:

Der Transformer unter den Minicaravans

Doofe Frage: Das Mopped muss reingeschoben werden? Bricht man sich da einen ab oder klappt so etwas aus dem Handgelenk?
 
finepixler

finepixler

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
1.030
Ort
Langenselbold
Modell
BMW F 750 GS
Ok, habe gerade die Aufpreisliste gelesen. Thema (leider) erledigt. 😂😉
 
Thema:

Anhänger zum Motorrad transportieren und drin schlafen?

Anhänger zum Motorrad transportieren und drin schlafen? - Ähnliche Themen

  • E-Auto und (Motorrad)-Anhänger - Frage zu Urlaub und Reisen

    E-Auto und (Motorrad)-Anhänger - Frage zu Urlaub und Reisen: Hallo, gibt es hier User die mit einem reinen E-Auto und einem Motorrad-Anhänger in den Urlaub fahren? Ich muss ein neues Auto bestellen und...
  • Biete Sonstiges Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder!

    Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder!: Verkaufe meinen Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder! Koch Anhänger 1300kg Erstzulassung:10.03.2014 Nutzlast 1050kg...
  • Frage: Motorrad auf Anhänger verladen - speziell linke Seite

    Frage: Motorrad auf Anhänger verladen - speziell linke Seite: Hallo zusammen, Seit wenigen Wochen habe ich einen Anhänger für zwei Motorräder. Das Verladen auf der rechten Seite ist kein Problem und auch...
  • Rückholung Motorrad und Anhänger aus dem Urlaub...

    Rückholung Motorrad und Anhänger aus dem Urlaub...: Moin, ohne großartig ins Detail zu gehen, musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Toskana Urlaub letzte Woche abbrechen, die GSA und den...
  • Erledigt Anhänger Humbaur BS 21 Motorrad/Kajak

    Anhänger Humbaur BS 21 Motorrad/Kajak: Moin ich verkaufe unseren als Motorrad und Kajaktransporter genutzten Anhänger. EZ. 08.2013, Humbaur, BS21, gebremst, zGG. 1000kg, Leergewicht...
  • Anhänger Humbaur BS 21 Motorrad/Kajak - Ähnliche Themen

  • E-Auto und (Motorrad)-Anhänger - Frage zu Urlaub und Reisen

    E-Auto und (Motorrad)-Anhänger - Frage zu Urlaub und Reisen: Hallo, gibt es hier User die mit einem reinen E-Auto und einem Motorrad-Anhänger in den Urlaub fahren? Ich muss ein neues Auto bestellen und...
  • Biete Sonstiges Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder!

    Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder!: Verkaufe meinen Koch-Anhänger für Smart, Fiat 500, oder bis zu 3 Motorräder! Koch Anhänger 1300kg Erstzulassung:10.03.2014 Nutzlast 1050kg...
  • Frage: Motorrad auf Anhänger verladen - speziell linke Seite

    Frage: Motorrad auf Anhänger verladen - speziell linke Seite: Hallo zusammen, Seit wenigen Wochen habe ich einen Anhänger für zwei Motorräder. Das Verladen auf der rechten Seite ist kein Problem und auch...
  • Rückholung Motorrad und Anhänger aus dem Urlaub...

    Rückholung Motorrad und Anhänger aus dem Urlaub...: Moin, ohne großartig ins Detail zu gehen, musste ich aus gesundheitlichen Gründen meinen Toskana Urlaub letzte Woche abbrechen, die GSA und den...
  • Erledigt Anhänger Humbaur BS 21 Motorrad/Kajak

    Anhänger Humbaur BS 21 Motorrad/Kajak: Moin ich verkaufe unseren als Motorrad und Kajaktransporter genutzten Anhänger. EZ. 08.2013, Humbaur, BS21, gebremst, zGG. 1000kg, Leergewicht...
  • Oben