August 2006 nach Ligurien, wer hat Tipps?

Diskutiere August 2006 nach Ligurien, wer hat Tipps? im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo Liebe GS Gemeinschaft, mal ne Frage: ich möchte im August 2006 nach Ligurien auf die Hochpass oder alte Militärstr Urlaub machen. Ich habe...
zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
Hallo Liebe GS Gemeinschaft,

mal ne Frage:
ich möchte im August 2006 nach Ligurien auf die Hochpass oder alte Militärstr Urlaub machen.
Ich habe so manche Beiträge im Internet gelesen und bin heiß darauf es mit meiner R100GS zu erkunden.
Nun möchte ich einen Campingplatz anfahren ( egal ob Fr. oder It.) wo man auch 1 Woche aushalten kann ;-)
Weis da jemand was??

Gruß walter
 
P

ppeta

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
396
Ort
Landsberg /Lech
Modell
1150 GSA
Hallo Walter,

versuchs mal in Google unter "Ligurische Grenzkammstrasse", dann hast Du reichlich Lesestoff.

Im übrigen wäre es nett, wenn Du anschließend Deine Er"fahr"ungen mitteilst, ich fahre nächstes Jahr auch in selbige Richtung.

Grüße

Peter
 
zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
Hi Peter

ja, das mach ich

Die meinungen gehen da auseinander was die Grenzkammstr. betrifft.
Die einen meinen das nur leichte Enduros mit Grobstoller das richtige sei und andere sagen das es auch mit schwereren Enduros geht.
wir werden sehen.-

gruß walter
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
zewa schrieb:
Die einen meinen das nur leichte Enduros mit Grobstoller das richtige sei und andere sagen das es auch mit schwereren Enduros geht.
wir werden sehen.-
Hallo Walter,

es geht definitv mit schweren Enduros und "Normal"-bereifung ! Stollenreifen verbessern aber den Spaß, weil es leichter damit geht.

Willi

PS: Und vergesst nicht, den Reifendruck auf z.B. 1.5 bar v. u. h. zu reduzieren, wenn Ihr über den groben Schotter und die Steine fahrt. Das macht den riesen Unterschied!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

ppeta

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
396
Ort
Landsberg /Lech
Modell
1150 GSA
zewa schrieb:
ja, das mach ich

Die meinungen gehen da auseinander was die Grenzkammstr. betrifft.
Die einen meinen das nur leichte Enduros mit Grobstoller das richtige sei und andere sagen das es auch mit schwereren Enduros geht.
wir werden sehen.-

gruß walter
Hallo Walter,

ich kenne einige, die Ihre Q da oben rübergetrieben haben. Is mir persönlich aber zu heavy, wenn Du das Tier mal ablegst und ne Macke im Tank etc. hast. geht´s richtig ins Geld. Ich bau mir gerade ne XL 600 auf ( 44 PS und 150 kg), da isses mir wurscht wenn se nen Kratzer mehr oder weniger hat.

Und für die Kohle gibts nicht mal nen neuen Adv Tank.:confused::confused::confused:

Grüße
Peter
 
zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
Hi Peter,

Ist das echt so wild die Kammstr?
Ich habe da auch noch meine Sozia mit dabei (die wird fluchen)
gruß walter
 
P

ppeta

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
396
Ort
Landsberg /Lech
Modell
1150 GSA
zewa schrieb:
Hi Peter,

Ist das echt so wild die Kammstr?
Ich habe da auch noch meine Sozia mit dabei (die wird fluchen)
gruß walter
Hi Walter,

wie gesagt ich bin se noch nicht gefahren, ich hab nur in Google alles mögliche darüber gelesen.

Mach doch mal nen neuen Thread auf " ligurische Grenzkammstrasse", dann bekommst Du bestimmt die passenden Antworten.

Grüße

Peter
 
huub

huub

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
1.449
Ort
Egg beim Maibam
Modell
HAPEEZWOA, HPN R80G/S,Husqvarna FE501, , R100GS PD, R80G/S
Servus, die LGKS ist bis auf ein paar Teilbereiche wirklich nicht schwierig zu fahren. In den Bereichen herrschloser Schotter und es geht aufder einen Seite etwas in die Tiefe. Landschaftlich ein Traum und man sollte unbedingt irgendwo auf der Strecke übernachten. Am Fort Zentral würde ich nicht bleiben, speziell am WE. Zu viel Verkehr und Ausflügler.
Huub
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.891
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
zewa schrieb:
Hi Peter,

Ist das echt so wild die Kammstr?
Ich habe da auch noch meine Sozia mit dabei (die wird fluchen)
gruß walter
Hallo Walter,

ich bin die LGKS mehrfach gefahren, zuletzt mit einer 1150 GSA. Bis auf ein paar kurze Abschnitte wirklich kein Problem, sondern ein landschaftlicher Traum.

Die etwas anspruchsvolleren Abschnitte sind aber gewiss für Deine Sozia eine Qual. Es geht zwar irgendwie immer alles irgendwie und nachher war es doch nicht so schlimm, aber besagte Teilstücke würde ich in jedem Falle stehend fahren. Auch das geht mit einer Sozia, aber je nach Fahrkünsten hat dann der Spaß vorher schon lange aufgehört.

Ich habe leider keine digitalen Bilder davon, sondern nur analoge. Vielleicht klappt das mit einscannen ( habe ich noch nie gemacht ), dann stell ich mal was hier 'rein.

Willi
 
advi

advi

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.009
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
zewa schrieb:
Hi Peter,

Ist das echt so wild die Kammstr?
Ich habe da auch noch meine Sozia mit dabei (die wird fluchen)
gruß walter
Mir ist auf der LGKS schon ne 1150R mit Sozia entgegengekommen, geht also
Und als der Tunnel gesperrt war, ist jeder, als auch Superbiker den Tende hochgefahren. :)

Und wild sind nur einige Auf- und Abfahrten. Wenn Du es sicher magst, fahr mit www.roadbooktouren.de bin mit denen schon eine Woche rund um die LGKS gefahren, lässt sich mit jeder Zweizylinderenduro machen. Man braucht nicht mal ungebingt TKC oder so.

Oder schau mal auf die Homepage von http://www.milaki.de Er hat nen super Bericht von seiner letzjährigen Reise zur LGKS geschrieben!
 
Zuletzt bearbeitet:
remi

remi

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
43
Ort
near Graz
Modell
HPN 100 GS
hallo Walter,

die LGKS sind immer eine Reise wert :)

einiges kannst du auf meiner Seite http://www.remi.at/lgk03 nachlesen

einen Campingplatz kann ich dir auf der franz. Seite des Tende-Passes empfehlen. Zeltplatz in Breil sur Roya , 6 Mann Hütte mit Veranda in der Nachsaison für 48.-€, Zelten kostet dort pro Person 12.-

siehe hier:

Camping in Breil sur Roya

Azur et Merveilles
Quartier l'Aigara
06540 Breil sur Roya
Tel : 04 93 04 46 66
Fax : 04 93 04 92 22
usbtp.breil@wanadoo.fr
 
M

Marco

Dabei seit
25.03.2006
Beiträge
255
Ort
Leingarten bei HN
Modell
1150 GS
Klasse!!!

Wenn man die Seite http://www.milaki.de durchstöbert, bekommt man richtig Lust drauf gleich Morgen da runter zu Fahren!! Echt klasse Bericht!!

Die Bilder von Willi noch dazu echt Stark!!

Schöne Grüsse vom Fuss des Heuchelbergs :cool:
 
zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
Hey Williy,
dank erstmal für die Fotos,- wau das sind großartige aufnahmen und Danke für die Tipps.
gruß walter
 
zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
remi schrieb:
hallo Walter,

die LGKS sind immer eine Reise wert :)

einiges kannst du auf meiner Seite http://www.remi.at/lgk03 nachlesen

einen Campingplatz kann ich dir auf der franz. Seite des Tende-Passes empfehlen. Zeltplatz in Breil sur Roya , 6 Mann Hütte mit Veranda in der Nachsaison für 48.-€, Zelten kostet dort pro Person 12.-

siehe hier:

Camping in Breil sur Roya

Azur et Merveilles
Quartier l'Aigara
06540 Breil sur Roya
Tel : 04 93 04 46 66
Fax : 04 93 04 92 22
usbtp.breil@wanadoo.fr

super danke
gruß walter
 
B

BoGSer-Rüde

Gast
Hallo Leute,

komme gerade von einer 6tägigen Seealpen-Tour zurück und wir sind auch die LGKS gefahren. Ich habe auf meiner 1150GS den Metzeler Tourance drauf und bin mit normalem Straßen-Luftdruck (vorne ca. 2,3 hinten ca. 2,6) und Gepäck gefahren. Allerdings ist sie dann auch ganz schön gesprungen, also Luftdruck reduzieren ist absolut sinnvoll. Ich bin die meiste Zeit im Stehen gefahren, weil es sonst doch heftig auf die Wirbelsäule geht. Die Straße ist schlichtweg der Traum. Aber einige Passagen haben es echt in sich: große Felsbrocken, lockeres Geröll (da haben sogar die Mountain-Biker ihr Fahrrad getragen). Das war eine echte Herausforderung und mit Sozia halte ich zumindest einige Passagen für nicht machbar. Mein Kumpel hat seine Africa Twin (und die ist etwas leichter als die Q) zweimal hingelegt. Es braucht schon einige Geländeerfahrung und manchmal auch etwas Mut (Augen zu und durch). Wenn Du es dann jedoch geschafft hast, ist es ein geiles Gefühl. Ich habe meine Q im Tunnel hingelegt (mitten drin eine Eisplatte über die ganze Fahrbahnbreite) und 2 Tage vorher auf der Asietta-Kammstraße (das tat echt weh, denn es war für meine Q der erste Sturz, aber dank Sturzbügel hält sich der Schaden in Grenzen). Die konnten wir leider nicht ganz fahren, weil nach ca. 2/3 ein Schneebrett eine Weiterfahrt unmöglich machte. Dazu kam Nebel mit Sichtweite von ca. 5 m, war nicht ganz angenehm. Als Anfahrt für die LGKS haben wir den Col de Tende mit seinen ca. 50 Schotterkehren gewählt, auch ne spannende Sache!

Viele Grüße, Wallace
 

Anhänge

zewa

zewa

Themenstarter
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
17
Ort
90537 Feucht
Modell
R100GS
Hallo Wallace,

Danke für den Beitrag und die Tipps.- die ich gerne annehme.-
Spektakulere Geleändeeinlagen ist meine Frau mittlerweile gewohnt auch wenn sie manchmal Bockt.
Dann lauft Sie halt ein Stück zu Fuß ;-)

Werde demnächst mit den Canpingplatz kontakt aufnehmen.

gruß walter
 
Thema:

August 2006 nach Ligurien, wer hat Tipps?

August 2006 nach Ligurien, wer hat Tipps? - Ähnliche Themen

  • Finnland im August

    Finnland im August: Meine GS war gerade 1 1/2 Wochen alt, da ging's dann auch schön für 3 Wochen nach Finnland. Unser Schwerpunkt lag diesmal auf Lappland und das...
  • Süd-Vogesen Ende August Teil 2

    Süd-Vogesen Ende August Teil 2: Nun weiter mit Teil 2. Mehr wie 20 Bilder lassen sich wohl nicht in einen Beitrag reinpacken. Is ja nicht schlimm. Vallee Munster Nach 3 Nächten...
  • Süd-Vogesen Ende August Teil 1

    Süd-Vogesen Ende August Teil 1: Wer mich kennt, der weiß dass ich gerne und oft durch die Vogesen stromere :wavespin: und "Stay at home" leider schon immer ein Unwort für mich...
  • Masuren (Polen) im August

    Masuren (Polen) im August: Moin Biker, Wir planen nun im August eine 2 Wöchige Motorradtour nach Polen. Da wir im Saarland wohnen, müssen wir zwangsläufig einig km...
  • Suche ABS Sensorring ab August 2006

    ABS Sensorring ab August 2006: Hallo Gemeinde, suche einen Sensorring vorne ab Bauj. 8/2006 mit der Teilenr. 34527680476. Falls einer auf sein ABS verzichten möchte:D:p:D...
  • ABS Sensorring ab August 2006 - Ähnliche Themen

  • Finnland im August

    Finnland im August: Meine GS war gerade 1 1/2 Wochen alt, da ging's dann auch schön für 3 Wochen nach Finnland. Unser Schwerpunkt lag diesmal auf Lappland und das...
  • Süd-Vogesen Ende August Teil 2

    Süd-Vogesen Ende August Teil 2: Nun weiter mit Teil 2. Mehr wie 20 Bilder lassen sich wohl nicht in einen Beitrag reinpacken. Is ja nicht schlimm. Vallee Munster Nach 3 Nächten...
  • Süd-Vogesen Ende August Teil 1

    Süd-Vogesen Ende August Teil 1: Wer mich kennt, der weiß dass ich gerne und oft durch die Vogesen stromere :wavespin: und "Stay at home" leider schon immer ein Unwort für mich...
  • Masuren (Polen) im August

    Masuren (Polen) im August: Moin Biker, Wir planen nun im August eine 2 Wöchige Motorradtour nach Polen. Da wir im Saarland wohnen, müssen wir zwangsläufig einig km...
  • Suche ABS Sensorring ab August 2006

    ABS Sensorring ab August 2006: Hallo Gemeinde, suche einen Sensorring vorne ab Bauj. 8/2006 mit der Teilenr. 34527680476. Falls einer auf sein ABS verzichten möchte:D:p:D...
  • Oben