Besuch beim freundlichen deines Verrauens

Diskutiere Besuch beim freundlichen deines Verrauens im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Es zeigte sich mal wieder das es halt doch immerwieder nur um die Kohle geht. Kleine Geschichte: Im Winter habe ich mir neue Endurostiefel...
RIP

RIP

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2012
Beiträge
160
Ort
Augsburg
Modell
BMW R 1100 GS
Es zeigte sich mal wieder das es halt doch immerwieder nur um die Kohle geht.
Kleine Geschichte:

Im Winter habe ich mir neue Endurostiefel gegönnt. Wie bekannt sind solche Stiefel etwas "klobiger" als ein normaler Tourenstiefel. Somit hatte ich Schwierigkeiten beim Schalten. Kein Problem. Eben mal das Schaltgestänge angepasst und gut.
Letzte Woche dann die erster Tour. 380km durch die Lande. Es war super, nur das mir immerwieder der zweite Gang rausgesprungen ist. Doof! Da ich sowieso Teile beim freundlichen abgeholt habe ging ich mal in die Werkstatt und erzählte mein Problem. Der Werkstatmeister ist ein echter Fuchs nicht mal 5 sek für die Diagnose.
Er: "Das Getriebe ist hin!"
Ich: "Oh! Echt?"
Er: "Jaja! Da ist die Schaltklaue vom zweiten Gang defekt."
Ich: "Heidanei! Was muß getan werden und was kostet mich das?"
Er: " 2500 Euro so in etwa!"
Ich: "autsch! Sag mal kann es sein das es daran liegt das ich mein Schaltgestänge verändert habe?"
Er: " nene, eindeutig das Getriebe."
Ich: "Kann man das Getriebe auch reparieren?"
Er:" Schon, machen wir aber nicht!"
USW.....
Also kurz um ich hab mir mein Schaltgestänge mal etwas genauer angesehen. Und was sieht maan da.
Der Einstellhebel war so kurz eingestellt das der Schalthebel an sich an der Grundplatte anschlug.
Hab den Einstellhebel wieder um 5mm vergrößert und siehe da. Alles super.
Mir hat das wieder gezeigt das man wirklich erstmal alles selber ansehen sollte und sich schlau machen sollte.
Macht man dies nicht und vertraut blind auf die Aussagen so mancher Fachwerkspezialisten kann dies teuer werden.
Ich schreib das auch deshalb weil mir dieses Forum schon so manchen Euro gespart hat.
In diesem Sinne
Schönen Sonntag noch
Gruß
Dirk
 
Brother-uwe

Brother-uwe

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
612
Ort
Störmede am Rande vom Kreis Soest
Modell
1100 Katana - GS 1150
Ich würde ihm auf jeden Fall von deiner günstigeren Art der "Reparatur" erzählen.
Die Reaktion darauf würde mich dann mal interessieren. Hat er sich dein Möppi überhaupt angeschaut?
Aber bei so einer schnellen Diagnosetechnik wird er auch eine ausgefeilte Ausreden-Technik auf der Pfanne haben.

Nicht ärgern, gut das es dir noch aufgefallen ist. Mir hat das Forum auch schon den ein oder anderen Gang zum :D erspart.

Gruß Uwe
 
J

jonnyy-xp

Gast
Deutschland, deine Facharbeiter :rolleyes: ich könnte kotzen, wenn ich sowas lese.
Diesen Freundlichen würde ich nicht mehr aufsuchen, egal für was.

Problem ist, "wo ist's besser???"
 
Dutchgit

Dutchgit

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
1.592
Ort
Kreis Kleve, NRW
Modell
Alles Rotax. Less is more.
Nicht ins benachbarte flachland auf jeden fall. Ich sehe of dinger die durch unsere werkstatt gegangen sind, kontroliert sind und die noch was aussbesserung benoetigen hier oder da und sehe so manche fehler die bei vorherige "mechaniker" und die "endkontrolle" ubersehen sind...
 
B

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.441
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
Ich würde diesen "Fachmann" auch wissen lassen, was die tatsächliche Ursache war ...und auch ganz nebenbei erwähnen, daß sich solche "seriösen Beratungen" unter Bikern herumsprechen :rolleyes: ...

Gruß

der Kurze
 
frank69

frank69

Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
1.346
Ort
Wanne-Eickel
Modell
CRF 250 Rally, Moto Guzzi V85 TT
Aber sonst ist es immer das Getriebe, ich schwör...:rolleyes:
Sei froh, daß Du selbst geschaut hast.
 
W

wuchris

Dabei seit
02.09.2008
Beiträge
1.414
Ort
an der Donau
Modell
1100 GS
Wenn sich jemand mit Liebe seinem Bock widmet, wenn er sich mit der Technik befasst, wie sie funktioniert, wie sie aufgebaut ist, warum was wie läuft... dann hat er wahrscheinlich als Hobbyschrauber schnell mehr Ahnung von dem Gerät wie ein Geselle oder sogar Meister, der den Job mit der selben Passion ausführt wie andere z.B. Fließenleger, Finanzbeamter oder Gärtner sind und das als "Arbeit" sieht. Wenn ich mir hier die üblichen Verdächtigen und deren Fachwissen (vgl. Gerd, Freewayx, Palmstrollo, uvw) ansehe, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass man sowas mit einer einfachen Ausbildung und anschließenden Zeitdruck in der Werkstatt erfährt.
Die meisten machen Dienst nach Vorschrift, also genau das, was das Werkstatthandbuch hergibt und das meine ich nicht unbedingt negativ. Man sollte sich wahrscheinlich nur im Klaren sein, dass "Vertragswerkstatt" nicht automatisch die bessere Wahl darstellt.
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
Beiträge
4.263
Ort
Oberfranken
Modell
3 Italienerinnen
Also den Mechanikern weniger Ahnung als einem Hobbyschrauber zu unterstellen (wobei ich Gerd sicher nicht als Hobbyschrauber bezeichne, es geht aber auch nicht um die von dir als Beispiel genannten), halte ich für etwas weit hergeholt.
Die Ausbildungen sind schon umfassend, aber wie du richtig sagst: es hängt davon ab, als was ich meine Aufgabe dann sehe: die eigene Arbeits sollte schon auch Interesse wecken uns in einer gewissen Weise auch Spaß machen. Dieses Interesse hängt aber auch von Faktoren wie Bezahlung und Betriebsklima ab.

Den ersten Kundenkontakt hat in der Regel nicht der Mechaniker, sondern der Meister in der Werkstatt. Welcher in diesem Fall jedenfalls seinen Titel nicht verdient hat und das färbt halt leider auf den ganzen Betrieb ab, da unprofessionell und nicht fachkundig (eher unwillig).
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
das ist schon ein sehr krasses Beispiel. Ich traue ja den Werkstatt Leuten so einiges zu, aber so hätten sich die, die ich kenne, nicht verhalten, auch wenn die sonst schon so manchen Bock geschossen haben
 
HaJü

HaJü

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
3.213
Ort
Südhessen
Modell
R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400FourSS
Da zieht mal wieder der Satz:
"Nur selba gmacht is wirklich gmacht!"

Die Geschichte ist der Hammer


Wegen des Fußes bzw. Bequemlichkeit habe ich meine Schaltung auch etwas anpasst. Allerdings habe ich lediglich den Schalthebel auf der Welle um einen Zahn versetzt und das Gestänge unangetastet gelassen. Mit dem Schalthebel geht ne Änderung am einfachsten
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
6.118
Ort
Wien
das ist schon ein sehr krasses Beispiel. Ich traue ja den Werkstatt Leuten so einiges zu, aber so hätten sich die, die ich kenne, nicht verhalten, auch wenn die sonst schon so manchen Bock geschossen haben
wobei das natürlich nicht markentypisch ist. das kann dir bei vielen werkstätten passieren. es gibt ja heute kaum mehr mechaniker, nur mehr "austauscher". nach den ursachen wird nicht mehr geforscht (kostet zeit und damit geld) sondern gleich das teil ausgetauscht. so geht halt immer mehr wissen flöten. genau aus diesen gründen lasse ich mein motorrad von einem spezialisten warten, der das handwerk noch kann und auch ernst nimmt und der nicht nach vorgabepunkten in der hersteller tabelle arbeitet.
 
benzler

benzler

Dabei seit
28.08.2009
Beiträge
385
Ort
64646 Heppenheim
Modell
ne 12er
Hi,

es geht auch anders: letzte Woche mit der GS stehengeblieben, mein Freundlicher meinte nach Symptombeschreibung ist zu 99 % der Hallgeber, kostet neu 218 Euro, er kann mir aber erstmal seinen gebrauchten zum Testen geben, wenn´s der Fehler wäre könnte ich mir immer noch einen neuen kaufen.

Und er hatte Recht...mit dem Test-Hallgeber läuft die GS wieder.

Fazit: auch wenn ich bei meinem Freundlichen noch keine Neue GS gekauft habe, bekomme ich immer Hilfe und Tipps von dort.

So soll´s sein.

mfg

benzler
 
RIP

RIP

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2012
Beiträge
160
Ort
Augsburg
Modell
BMW R 1100 GS
Das ist das schöne daran das es mehrere Händler gibt.
Ich habe auf meinem Weg zur Arbeit noch einen weiteren Händler. Der ist genau das Gegenteil von der Anfangsgeschichte. Das ist auch der Grund der mich trotzdem an der Marke BMW festhalten läßt. Ich bin von meinem Bike überzeugt.
Meine Tochter fährt eine echte "alte" Vespa (1982) und wir haben einen älteren privaten Schrauber der ein absoluter (ausschließlich) Vespafan ist. Hier merkt man das er einfach mit totaler Begeisterung an der Arbeit ist. Wir hatten die "gute" bereits zweimal zum Service bei Ihm und jedesmal ruft er nach ein paar Tagen an und fragt ob alles passt. Das finde ich absolut klasse.
Ich will hier aber auch realistisch bleiben. Eine gewinnorientierte Fachwerkstadt arbeitet natürlich etwas anders.

Gruß Dirk
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
wobei das natürlich nicht markentypisch ist. das kann dir bei vielen werkstätten passieren. es gibt ja heute kaum mehr mechaniker, nur mehr "austauscher". nach den ursachen wird nicht mehr geforscht (kostet zeit und damit geld) sondern gleich das teil ausgetauscht. so geht halt immer mehr wissen flöten. genau aus diesen gründen lasse ich mein motorrad von einem spezialisten warten, der das handwerk noch kann und auch ernst nimmt und der nicht nach vorgabepunkten in der hersteller tabelle arbeitet.
ich könnte mir auch vorstellen, dass es wirklich mittlerweile massig Mechaniker gibt, die die gesamten Zusammenhänge einfach gar nicht mehr kennen, sondern nur noch die Komponenten, deren Funktion und Aus-/Einbau. Ist wie bei Ärzten. Mancher erkennt die Zusammenhänge, macher doktort an Symptomen rum
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.617
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hallo
ich schlage vor, von den eingesparten 2500 Euro machst Du ein riesen Grillfest
und lädst uns alle ein.
Ich melde mich an mit Übernachtung.
Gruß
 
Boxer-Lilly

Boxer-Lilly

Dabei seit
07.04.2012
Beiträge
243
Ort
so südlich
Modell
R 1150 GS
Hallo
ich schlage vor, von den eingesparten 2500 Euro machst Du ein riesen Grillfest
und lädst uns alle ein.
Gruß
Das ist eine gute Idee... :rolleyes:

Ich kann über den Werkstattmeister bei unserem :) nix sagen. Der versteht sein Handwerk, ist vielleicht eine Ausnahme.
Zufällig fährt er das gleiche Modell wie ich, somit weiß ich meine Q bei ihm in guten Händen. :cool:

Es ist halt wie immer und überall - es gibt Solche und die Anderen...

VG Karin
 
Thema:

Besuch beim freundlichen deines Verrauens

Besuch beim freundlichen deines Verrauens - Ähnliche Themen

  • Besuch in Deutschland

    Besuch in Deutschland: Hallo, bin momentan zu besuch in Deutschland und finde das GS-Forum sehr interessant. Ich lebe schon 30 Jahre in Ontario und fahre seit 5 Jahren...
  • R 1200 GS Adventure Wellendichtring nach viertem Besuch (Händler) immernoch undicht...

    Wellendichtring nach viertem Besuch (Händler) immernoch undicht...: Moin zusammen! Bei meiner 2012er 1200 Adventure, KM Stand 105937 - davon gerne mal einiges offroad - , ist vor kurzem der erste "größere Defekt"...
  • Orte außerhalb der touristischen Routen im Schwarzwald besuchen lohnt?

    Orte außerhalb der touristischen Routen im Schwarzwald besuchen lohnt?: Guten Abend Im nächsten Sommer werde ich eine Woche lang den Schwarzwald in meinem alten R1150GSA besuchen. Ich habe sechs Routen von Startseite...
  • Besuch auf der neuen Motorradmesse in Stuttgart letztes WE - No BMW

    Besuch auf der neuen Motorradmesse in Stuttgart letztes WE - No BMW: Moin zusammen, nun haben wir in Stuttgart wieder eine Messe. BMW glänzte neben anderen Herstellern mit Abwesenheit. Schade. Fazit: "Noch Luft...
  • Mäuschen zu Besuch

    Mäuschen zu Besuch: Moin zusammn, seit Jahren besuchen mich in meiner Garage die kleinen Nager. Offensichtlich ist die Belüftung der Einstieg, sie bringen Blätter...
  • Mäuschen zu Besuch - Ähnliche Themen

  • Besuch in Deutschland

    Besuch in Deutschland: Hallo, bin momentan zu besuch in Deutschland und finde das GS-Forum sehr interessant. Ich lebe schon 30 Jahre in Ontario und fahre seit 5 Jahren...
  • R 1200 GS Adventure Wellendichtring nach viertem Besuch (Händler) immernoch undicht...

    Wellendichtring nach viertem Besuch (Händler) immernoch undicht...: Moin zusammen! Bei meiner 2012er 1200 Adventure, KM Stand 105937 - davon gerne mal einiges offroad - , ist vor kurzem der erste "größere Defekt"...
  • Orte außerhalb der touristischen Routen im Schwarzwald besuchen lohnt?

    Orte außerhalb der touristischen Routen im Schwarzwald besuchen lohnt?: Guten Abend Im nächsten Sommer werde ich eine Woche lang den Schwarzwald in meinem alten R1150GSA besuchen. Ich habe sechs Routen von Startseite...
  • Besuch auf der neuen Motorradmesse in Stuttgart letztes WE - No BMW

    Besuch auf der neuen Motorradmesse in Stuttgart letztes WE - No BMW: Moin zusammen, nun haben wir in Stuttgart wieder eine Messe. BMW glänzte neben anderen Herstellern mit Abwesenheit. Schade. Fazit: "Noch Luft...
  • Mäuschen zu Besuch

    Mäuschen zu Besuch: Moin zusammn, seit Jahren besuchen mich in meiner Garage die kleinen Nager. Offensichtlich ist die Belüftung der Einstieg, sie bringen Blätter...
  • Oben