BKV...Übersicht?!

Diskutiere BKV...Übersicht?! im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo in diese Runde, im Vorstellungsbereich habe ich mich bereits vorgestellt, da hier allerdings meine überwiegende Anwesenheit sein wird, ganz...
I

iBoxer

Gast
Hallo in diese Runde,
im Vorstellungsbereich habe ich mich bereits vorgestellt, da hier allerdings meine überwiegende Anwesenheit sein wird, ganz kurz nochmal an dieser Stelle. Ich heiße Volker, bin 41 Jahre und wohne in der Nähe von Schwerin. Mitlesen zue ich bereits seit über einem Jahr, habe mich aber erst vor Kurzem hier angemeldet. Vor ca. einem Jahr hatte ich eine wunderschöne gebrauchte Q, Bj. 2005 mit ca. 18000km erworben. Das Mopped war super gepflegt und sah aus, wie frisch aus dem Ei gepellt. Leider traf mich allerdings vor ca. 6 Wochen der BKV- Bug, was meine Geldkatze um ca. 2000€ leichter machte:eek:.
Der Vorbesitzer hatte zwar alle Inspektionen machen lassen, wegen Nichtbenutzung (und Nichtwissen, das trotzdem jährliche Inspektionen notwendig sind:confused:) aber die letzten 3 Jahre nicht mehr. Aus diesem Grund lehnte BMW meinen Kulanzantrag (wie zu erwarten) ab:mad:.
Es gibt zwar etliche Threads zum Thema BKV, aber ich fand nirgends eine Antwort auf:
1) Wie viele unter den hiesigen Q- Usern in den vulnerablen Jahrgängen hatten wirklich ebenfalls Probleme? Tritt das Problem wirklich sporadisch auf, oder trifft es nur vereinzelt zu?
2) Bei denen, wo eine (schweineteure) Reparatur des Druckmodulators erfolgte, war danach Ruhe, oder muß ich mich darauf einstellen, das das Teil wieder irgendwann das Zeitliche segnet? Denn, seltsamerweise wurde wieder der Modulator von FTE eingebaut (der wohl fehlerträchtige).

Vielen Dank schon mal für Eure Comments

Volker
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.049
Hi
Zu 1) wird Dir niemand eine vernünftige Antwort geben können. Natürlich sind es eigentlich zu viele Fälle. Auf jeden Fall wird es so sein, dass in erster Linie die Betroffenen dieses Problem ansprechen und darüber heiss dirkutiert wird. Die nicht Betroffenen sagen natürlich nix weil sie eben nicht betroffen sind. Meiner unmassgeblichen Schätzung als "Dauerforumler" sind nicht mal 5% betroffen (wobei die 5% schon grosszügig hoch vermutet sind)
zu 2) Da ist die Antwort einfach: Der Typ des ABS ist baujahrabhängig. Für Dein Baujahr gibt es eben nur den Modulator von FTE (der auch nicht repariert sondern erneuert wird). Willst Du den von Teves-Conti, dann musst Du ein neueres Mopped erwerben, oder einen Totalumbau machen lassen.

Meiner (FTE) tut seinen Job problemlos seit Anfang 2003 (oder 115 TKm)
gerd
 
schuppi

schuppi

Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
674
Tach Volker.

KUUUHHL! Erst einmal habe ich mir "vulnerabel" übersetzen lassen und hoffe du hast dich bei der Suche nach dem Wort nicht verletzt.

Jetzt meine "Comments".

Bj 2004, 184000 km, regelmäßiger Flüssigkeitswechsel, kein Ausfall und keine Defekte.
Genauso, wie viele andere hier im Forum. Zum Vergleich bitte doch einmal das I-ABS auch in einem K-Forum aufrufen. Du wirst feststellen, daß das Thema BKV erstaunlicher Weise hauptsächlich in GS-Foren hochkocht.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.049
Hi
Zur Ehrenrettung muss man natürlich zugeben, dass von den GSen so viele verkauft werden wie von allen anderen BMWs zusammen.
gerd
 
Heizgriff

Heizgriff

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
273
Modell
1200 GS (06)
Hi Volker,

ob Du mit regelmässigen Inspektionen Kulanz bekommen hättest, nach 6 Jahren?
Ausserdem:
Wer lässt jährliche Inspektionen machen , wenn er nicht fährt , es sein den es ist in der Garantiezeit?

Aber nun zum Thema:
Hab zwar erst 67tkm runter, und keine Probs mit dem BKV.

"Standuhren" altern irgendwie "schneller" hab ich so den Eindruck, wenn ich hier so manches lese. :p
 
Hobestatt

Hobestatt

Dabei seit
29.01.2010
Beiträge
414
Ort
Essen
Modell
R 1200 GS
Hi,

bei 57tkm "interner Steuergerätefehler" - hab mir jetzt ein gebrauchtes Teil gekauft - wird bald eingebaut. Kostenfaktor alles in allem: ca. 400 - 500 € in der Hoffnung, dass dann wieder Ruhe ist.

Ich hatte zwar alle Inspektionen, allerdings ist Kulanz nur bis zu 6 Jahren machbar - meine Kuh ist 7 ;-(

Gruß
Jörg
 
Browser

Browser

Dabei seit
10.04.2010
Beiträge
423
Ort
JA Österreich!
Modell
R 1200 GS LC Rallye
Hallo

Meine Q ist aus 2004 und hat 40tkm auf der km -Uhr,
bisher keine Probleme (dreimal auf Holz klopf)

Gruß

Werner
 
koala

koala

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
336
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Tag Volker,
Hab ne 2004er und auch so was um die 130000 km. Ist für mich immer noch die beste Bremse die es gibt. Bisher absolut ohne Ausfall. Mach dich nicht verrückt. Die Bremse funzt. Hast halt leider Pech gehabt. Hak es ab und fahr einfach. Es wird keine Probleme mehr geben :)

Gruß Jürgen
 
chlöisu

chlöisu

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
3.255
Ort
Emmental, Schweiz
Modell
Q 09 Mü, und andere
Ich fuhr bis vor 2 Jahren die erste K 1200 S mit BKV, weit über 50'000km ohne irgendwelche Probleme. Sooo viele sollte es eigentlich nicht geben, welche kaputt gehen.
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Kulanz wird bis zu 5 Jahren gewährt, je nach Fall und wenn man alle Services nachweisen kann.
 
I

iBoxer

Gast
Hallo @ all,
vielen Dank für eure ermutigenden Antworten. Ich fahre das Töff ja auch wirklich gerne. Auch ich finde die Bremse mit BKV sehr angenehm, wenn es denn funktioniert. Gott sei Dank fiel das System bei "normaler" Fahrt aus und nicht in einer Gefahrensituatiuon, so das es zu keinem Schaden kam. Aber ehrlich, wenn man den BKV gewöhnt ist, und der plötzlich nicht mehr da ist, ein echt dämliches Fahr-/Bremsgefühl. Wollen hoffen, das es ein einmaliges Ereignis war.

Falls es doch noch jemand trifft und in Bezug auf "peter-k":

Nach telefonischen Kontakt mit BMW und auch mit "meinem" Meister von einem großen hamburger BMW- Motorradhaus (an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an den imho sehr versierten Meister bei BMW- Stüdemann, Hr. Zempel) - BMW bietet (bei stets durchgeführten Inspektionen) sechs Jahre Kulanz auf dieses Bauteil. Allerdings dürfte auch diese Frist langsam ablaufen.

Also, nochmal vielen Dank für eure Antworten.
LG aus dem Norden
Volker
 
Q

QM 7

Dabei seit
19.03.2010
Beiträge
581
Ort
OWL
Modell
12-er GS MÜ
Hallo Allerseits,

wenn ich bedenke, wie mich der :) zuletzt zum Teil 2 Mal pro Jahr im Rahmen der Jahres- und Laufleistungsinspektionen gemolken hat, kann ich mir bald so eine teure Reparatur leisten, weil ich an meinem Bock seit längerem selbst schraube (ist ja bei unseren Magirus-Deutz-Fahrzeugen ja nun wirklich easy).

Und es ist halt doof, wenn man ein vermeintlich scheckheftgepflegtes Mopped kauft und dann feststellt: das ist gar nicht scheckheftgepflegt:o. So dürfte es aber bei vielen Q-en sein, wenn die Inspektionsintervalle nicht penibel eingehalten werden.

Gruß und immer funktionierdene Aggregate

Martin
 
G

Grafenwalder

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.129
Ort
Zwischen Teuto und Wiehengebirge
Modell
12 GS 03/2005
Leider traf mich allerdings vor ca. 6 Wochen der BKV- Bug, was meine Geldkatze um ca. 2000€ leichter machte:eek:.

1) Wie viele unter den hiesigen Q- Usern in den vulnerablen Jahrgängen hatten wirklich ebenfalls Probleme?
2) Bei denen, wo eine (schweineteure) Reparatur des Druckmodulators erfolgte, war danach Ruhe
Hallo Volker,
zu 1: Es tritt sehr selten auf.
zu 2: Du befindest Dich weiterhin in der Risikogruppe...:D

Ich würde im Schadenfall aber eine Gebrauchtlösung realisieren, dann ist der Spuk mit höchstens 500€ vorbei...:cool:

Viel Spaß mit Deiner Q, Grafenwalder
 
Thema:

BKV...Übersicht?!

BKV...Übersicht?! - Ähnliche Themen

  • Noch ne Kaufberatung - ohne BKV ;-)

    Noch ne Kaufberatung - ohne BKV ;-): Einen schönen guten Morgen an die Gemeinde. Gestern habe ich mir eine 1150GS angeschaut die mir gut gefallen hat. Bj 2002, EVO Bremsanlage...
  • Suche R1200GS DOHC oder notfalls OHC ohne BKV ABS

    R1200GS DOHC oder notfalls OHC ohne BKV ABS: Suche R1200GS ab 2011 DOHC bis 70 000 km guter Wartungszustand gerne mit SR Racing oder 17 Zoll SuMO Rädern Gepflegt. Tausche ggf. mit R1200R...
  • abschlatbares I-ABS mit BKV

    abschlatbares I-ABS mit BKV: Hallo an die Gemeinde! Bitte nicht lachen. Ich habe mir vor ein paar Wochen eine 2004-er BMW GS ADV (erstmalig..sonst nur -K- Modelle bewegt)...
  • IABS Motor für BKV reparieren

    IABS Motor für BKV reparieren: Ich bilde mr ein, hier war mal wo ein Beitrag darüber, das wer die Motoren für die BKV repariert hat weil die Kohlen am Ende waren. Finde den...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv

    Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv: Hi ich lese ja immer wieder Test´s und Erfahrungsberichte über gebrauchte GS´en. Immer wieder wird da das Thema BKv Bremskraftverstärker...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv - Ähnliche Themen

  • Noch ne Kaufberatung - ohne BKV ;-)

    Noch ne Kaufberatung - ohne BKV ;-): Einen schönen guten Morgen an die Gemeinde. Gestern habe ich mir eine 1150GS angeschaut die mir gut gefallen hat. Bj 2002, EVO Bremsanlage...
  • Suche R1200GS DOHC oder notfalls OHC ohne BKV ABS

    R1200GS DOHC oder notfalls OHC ohne BKV ABS: Suche R1200GS ab 2011 DOHC bis 70 000 km guter Wartungszustand gerne mit SR Racing oder 17 Zoll SuMO Rädern Gepflegt. Tausche ggf. mit R1200R...
  • abschlatbares I-ABS mit BKV

    abschlatbares I-ABS mit BKV: Hallo an die Gemeinde! Bitte nicht lachen. Ich habe mir vor ein paar Wochen eine 2004-er BMW GS ADV (erstmalig..sonst nur -K- Modelle bewegt)...
  • IABS Motor für BKV reparieren

    IABS Motor für BKV reparieren: Ich bilde mr ein, hier war mal wo ein Beitrag darüber, das wer die Motoren für die BKV repariert hat weil die Kohlen am Ende waren. Finde den...
  • Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv

    Neuling fragt: Was ist eigentlich so schlimm am BKv: Hi ich lese ja immer wieder Test´s und Erfahrungsberichte über gebrauchte GS´en. Immer wieder wird da das Thema BKv Bremskraftverstärker...
  • Oben