Blitzer-Warnung kostenlos!?

Diskutiere Blitzer-Warnung kostenlos!? im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Da hab ich doch tatsächlich nach langem googeln eine Möglichkeit gefunden, sich per Navi kostenlos über den Standort stationärer Blitzen warnen zu...
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
680
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Da hab ich doch tatsächlich nach langem googeln eine Möglichkeit gefunden, sich per Navi kostenlos über den Standort stationärer Blitzen warnen zu lassen. Ist natürlich in Deutschland verboten und deshalb hab ich dann auch gleich weitergeklickt!;) Wer es dennoch illegaler Weise probieren möchte, oder im benachbarten Ausland mit weniger restiktiven Gesetzten lebt:

http://www.scdb.info/de/plugin-google-earth/

Dieses freunde bieten eine kostenpflichtige Variante für viele navis, sowie ein kostenloses Plugin für Googel Earth. Dieses kann man ohne viel Ahnung und Software in das POI-Format vieler Navigationsplatformen umwandeln (habe dazu sogar recht einfache Anleitungen googeln können, ebenfalls gleich weggeklickt!!

http://www.meintomtom.de/forum/lofiversion/index.php/t7005.html),

und schon hat man recht aktuell den Standort der Blitzer als POI. Unglaublich, was man alles so im Netz findet, oder? Und ich hab für fast 20€ das Abo vom HansHans erworben, dann natürlich nie genutz, weil ja illegal!:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
680
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Gerne!:)
 
meister6575

meister6575

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
420
Ort
Much bei Köln
Modell
1200 GS LC Adv, R NineT, S 1000RR
kostenlos ist das aber nicht. die wollen eine jahresgebühr.

ich hab nur mal so geschaut :D:D:D
 
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
680
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Nochmal genau nachlesen!
Registrierung: kostenlos
Google-Earth-Plugin: kostenlos
Umwandlung in POI-Format deiner Wahl: kostenlos
Was kostet da was???
 
meister6575

meister6575

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
420
Ort
Much bei Köln
Modell
1200 GS LC Adv, R NineT, S 1000RR
sorry,

du hast scheinbar recht, ich war schon beim plugin für mein navi.
das kostet den jahresbeitrag.
das google plugin ist kostenlos.

gruß

torsten
 
D

dominotec

Gast
Blitzer-Warnung für Garmin

Hallo,

es hat alles soweit geklappt. Die Radarwarnungen mit Annäherungsalarm sind jetzt mit eigenen Bildchen im Garmin GPSMap 60csx ohne kostenpflichtigen PlugIn.
  • Nach der kostenlosen Anmeldung auf der Webseite http://www.scdb.info/de/plugin-google-earth/ den Download der Radarwarnungen für Google Earth starten z.B. Deutschland.
  • Die Datei google_earth_scdb.kmz lokal speichern, in Google Earth (Download) öffnen und mit der Dateiendung .kml speichern.
  • Die Datei google_earth_scdb.kml jetzt mit dem Programm POI Editor 2007 (Download) öffnen. Alle Punkte markieren und umbenennen z.B. nach Radar. Nach der Änderung der Beschreibung die Datei im GPX-Format speichern google_earth_scdb.gpx
  • Jetzt eine kleine Grafik im BMP-Format in der Größe 22 x 22 Pixel erstellen und den gleichen Dateinamen vergeben wie die GPX-Datei z.B. google_earth_scdb.bmp (Dateiendung .bmp). Die Grafik wird später im Garmin als POI angezeigt.
  • Zum Abschluss kann mit dem Garmin Programm POI-Loader (Download) die Datei google_earth_scdb.gpx mit der Konfiguration des Annäherungsalarms z.B. 100m auf den Garmin übertragen werden. Alle Eigenen erstellten POI's werden dann im Garmin angezeigt, siehe Screenshots.
Ich habe zum Testen erstmal einen POI verwendet und werde jetzt mal mehrere POI's testen. Falls es mit den gleichen Bezeichnungen "Radar" Probleme gibt, dann die GPX-Datei mit dem Garmin Programm MapSource öffnen (die Namen werden von Garmin MapSource automatisch angepasst - Radar1xxxx) und dann wieder als GPX-Datei speichern. Anschließend kann die GPX-Datei mit dem Programm POI-Loader auf den Garmin übertragen werden. Auch das Entfernen der eigenen POI's ist ohne Probleme möglich.

Hinweis: Der Einsatz von Blitzwarnern ist in einigen Ländern verboten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Placebo

Placebo

Themenstarter
Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
680
Ort
Wuppertal
Modell
1200 GS ADV, Yamaha XT 600 3aj
Aber natürlich alles nur aus akademischen Interesse, oder?:eek: Und jetzt gleich alles wieder löschen, gell!!:D
 
Biting Cock

Biting Cock

Dabei seit
17.04.2005
Beiträge
312
Ort
Rheydt
Modell
1200er
Korrektur

Da hab ich doch tatsächlich nach langem googeln eine Möglichkeit gefunden, sich per Navi kostenlos über den Standort stationärer Blitzen warnen zu lassen. Ist natürlich in Deutschland verboten und deshalb hab ich dann auch gleich weitergeklickt!;) Wer es dennoch illegaler Weise probieren möchte, oder im benachbarten Ausland mit weniger restiktiven Gesetzten lebt:


Hi Placebo,

Radarwarner sind verboten, nicht aber die Bekanntgabe der Standorte von Blitzern. Sonst dürften regionale Radiosender wohl kaum davor warnen wenn die Rennleitung mal wieder einen Einsatz hat.

Gruß Ingo
 
Draht

Draht

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
979
Ort
nähe Hannover
Modell
Yamaha WR250R, Honda Innova, Husky WR 390
Hallo,
es wird doch nicht vor Blitzern gewarnt sondern nur auf besondere Gefahren-Punkte hingewiesen damit beim fahren besser aufpasst :D
 
E

einarn

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
51
Ort
Hamburg
Modell
BMW 80 G/S, HPN, (Ex-Ducati MS1200) GSA 2012
Overlay EGS Europa

Hi all (und hallo Draht :-), hast Du nochmal ein Enduro Trainig angepackt...nach Lüneburg meine ich?

Es gibt unter http://down.schuzu.net/ ein Overlay für Garmin zum download, welches 17.000 sog. Gefahrenstellen für den Straßenverkehr beinhaltet. Habe ich schon aufgespielt, Darstellung als "befeuerte Seezeichen" :-)))) ohne Annäherungswarnung.

Was ich gut finde, bei Bedarf kann man unauffällig im Hauptmenü mit 2 bis 3 Klicks das Overlay wegschalten...

Mehr unter http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=18363&highlight=gefahrenstellen

Gruß von Einar

(jetzt wieder mit 2V Kuh..)
 
B

Bratze

Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
2
Hallo dominotec,

evtl. kannst du einem etwas begriffsstutzigen weiterhelfen?

Wenn ich die .kmz-Datei in Google Earth öffne, werden die Radarstandorte mit der jeweils erlaubten Geschwindgkeit in der Karte angezeigt. Nach dem unten beschriebenen hin- und hergepfriemele habe ich dann die POI-Datei auf meinem Garmin und der Annäherungsalarm funktioniert auch (schon ausprobiert), aber die Angabe der jeweils erlaubten Geschwindigkeit ist verschwunden. Ist das bei dir auch so? Wenn nicht, muß ich wohl noch an irgendeiner Stelle etwas falsch machen.

Grüße
Bratze
 
M

mind

Gast
Hi Bratze....

...Dominotec ist auf Innova umgestiegen und hat sich hier seit geraumer Zeit nicht mehr lesen lassen!
 
B

Bratze

Dabei seit
23.09.2008
Beiträge
2
...Dominotec ist auf Innova umgestiegen und hat sich hier seit geraumer Zeit nicht mehr lesen lassen!
Scherz?

Aber davon abgesehen, hat das sonst noch jemand ausprobiert und hat das gleiche Problem bzw. die Lösung?

Grüße
Bratze
 
M

mind

Gast
Kein Scherz, ist so!

Scherz?

Aber davon abgesehen, hat das sonst noch jemand ausprobiert und hat das gleiche Problem bzw. die Lösung?

Grüße
Bratze

Ansonsten ...Naviboard.... hier werden sie geholfen......

P.S Habe das eben gefunden Bei MP

<LI class=floatcontainer id=vmessage195>

12.09.2008 10:14
dominotec

Hi MP,

bitte lösche meinen Account.

Vielen Dank

bye

dominotec
 
Zuletzt bearbeitet:
RatinGSer

RatinGSer

Dabei seit
12.06.2006
Beiträge
165
Ort
Ratingen
Modell
R1200GS Rallye
Danke für die hervorragende Beschreibung - funktioniert wunderbar! Bei Vista noch wichtig den POI Editor im XP SP2 Kompatibilitätsmodus zu starten.

Hallo,


es hat alles soweit geklappt. Die Radarwarnungen mit Annäherungsalarm sind jetzt mit eigenen Bildchen im Garmin GPSMap 60csx ohne kostenpflichtigen PlugIn.
  • Nach der kostenlosen Anmeldung auf der Webseite http://www.scdb.info/de/plugin-google-earth/ den Download der Radarwarnungen für Google Earth starten z.B. Deutschland.
  • Die Datei google_earth_scdb.kmz lokal speichern, in Google Earth (Download) öffnen und mit der Dateiendung .kml speichern.
  • Die Datei google_earth_scdb.kml jetzt mit dem Programm POI Editor 2007 (Download) öffnen. Alle Punkte markieren und umbenennen z.B. nach Radar. Nach der Änderung der Beschreibung die Datei im GPX-Format speichern google_earth_scdb.gpx
  • Jetzt eine kleine Grafik im BMP-Format in der Größe 22 x 22 Pixel erstellen und den gleichen Dateinamen vergeben wie die GPX-Datei z.B. google_earth_scdb.bmp (Dateiendung .bmp). Die Grafik wird später im Garmin als POI angezeigt.
  • Zum Abschluss kann mit dem Garmin Programm POI-Loader (Download) die Datei google_earth_scdb.gpx mit der Konfiguration des Annäherungsalarms z.B. 100m auf den Garmin übertragen werden. Alle Eigenen erstellten POI's werden dann im Garmin angezeigt, siehe Screenshots.
Ich habe zum Testen erstmal einen POI verwendet und werde jetzt mal mehrere POI's testen. Falls es mit den gleichen Bezeichnungen "Radar" Probleme gibt, dann die GPX-Datei mit dem Garmin Programm MapSource öffnen (die Namen werden von Garmin MapSource automatisch angepasst - Radar1xxxx) und dann wieder als GPX-Datei speichern. Anschließend kann die GPX-Datei mit dem Programm POI-Loader auf den Garmin übertragen werden. Auch das Entfernen der eigenen POI's ist ohne Probleme möglich.

Hinweis: Der Einsatz von Blitzwarnern ist in einigen Ländern verboten.
 
Thema:

Blitzer-Warnung kostenlos!?

Blitzer-Warnung kostenlos!? - Ähnliche Themen

  • Blitzer Bußgeldbescheide von privaten Firmen sind Unzuläßig

    Blitzer Bußgeldbescheide von privaten Firmen sind Unzuläßig: Auszug: Städte und Gemeinden dürfen Geschwindigkeitskontrollen auf Straßen nicht in die Hände privater Firmen legen. Das geht aus einem...
  • In 100er Zone mobil geblitzt mit fragwürdigem Blitzer - Einspruch?

    In 100er Zone mobil geblitzt mit fragwürdigem Blitzer - Einspruch?: Hallo zusammen, ich bin hier in Düsseldorf auf der dreispurigen A44 stadteinwärts in einer 100er Zone mit 133 Km/h mit meinem Auto geblitzt...
  • Navi 6 Blitzer (Permanent und Mobil)

    Navi 6 Blitzer (Permanent und Mobil): Möchte nicht über den Sinn, Unsinn oder über die Rechtmäßigkeit von Blitzer-Ansagen diskutieren. Sollte jeder selber entscheiden, ob man das haben...
  • 276cx - Blitzer Pois

    276cx - Blitzer Pois: Hallo! Was muß man am 276cx einstellen damit die per POILoader übertragenen POIs angezeigt werden bzw. der Alarm bei Annäherung kommt? Die...
  • Blitzer in den Pyrenäen

    Blitzer in den Pyrenäen: Servus Gemeinde , ich hätte da mal gerne eine Frage ,wie ist es denn in den Pyrenäen mit Blitzer oder Flics die mit ihren Messgeräten in der...
  • Blitzer in den Pyrenäen - Ähnliche Themen

  • Blitzer Bußgeldbescheide von privaten Firmen sind Unzuläßig

    Blitzer Bußgeldbescheide von privaten Firmen sind Unzuläßig: Auszug: Städte und Gemeinden dürfen Geschwindigkeitskontrollen auf Straßen nicht in die Hände privater Firmen legen. Das geht aus einem...
  • In 100er Zone mobil geblitzt mit fragwürdigem Blitzer - Einspruch?

    In 100er Zone mobil geblitzt mit fragwürdigem Blitzer - Einspruch?: Hallo zusammen, ich bin hier in Düsseldorf auf der dreispurigen A44 stadteinwärts in einer 100er Zone mit 133 Km/h mit meinem Auto geblitzt...
  • Navi 6 Blitzer (Permanent und Mobil)

    Navi 6 Blitzer (Permanent und Mobil): Möchte nicht über den Sinn, Unsinn oder über die Rechtmäßigkeit von Blitzer-Ansagen diskutieren. Sollte jeder selber entscheiden, ob man das haben...
  • 276cx - Blitzer Pois

    276cx - Blitzer Pois: Hallo! Was muß man am 276cx einstellen damit die per POILoader übertragenen POIs angezeigt werden bzw. der Alarm bei Annäherung kommt? Die...
  • Blitzer in den Pyrenäen

    Blitzer in den Pyrenäen: Servus Gemeinde , ich hätte da mal gerne eine Frage ,wie ist es denn in den Pyrenäen mit Blitzer oder Flics die mit ihren Messgeräten in der...
  • Oben