Bremsbeläge F650GS

Diskutiere Bremsbeläge F650GS im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, für die F650GS kosten die originalen Bremsbeläge beim :) schlanke 79.-€. Im Zubehör gibt es Beläge von Lucas oder Brembo für...
RatinGSer

RatinGSer

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2006
Beiträge
166
Ort
Ratingen
Modell
R1200GS Rallye
Hallo zusammen,

für die F650GS kosten die originalen Bremsbeläge beim :) schlanke 79.-€. Im Zubehör gibt es Beläge von Lucas oder Brembo für ~30€

Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß
Frank
 
E

Edi990

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
511
Ja, wir haben die Lucas SV eingebaut, da diese merklich weniger Handkraft benötigen um vernünftig zu bremsen. Auch da hat es BMW bei der 650 bzgl. "Anfängerfreundlichkeit" mal wieder etwas übertrieben :confused:
Sehr zu empfehlen!

Wir hätten noch ein paar fast neue Originalbeläge rumliegen...;)

Gruß
Edi
 
kmueller_gs12

kmueller_gs12

Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
1.106
Ort
Mülheim a.d. Ruhr
Modell
z.b. R1200GS LC
Hallo zusammen,

für die F650GS kosten die originalen Bremsbeläge beim :) schlanke 79.-€. Im Zubehör gibt es Beläge von Lucas oder Brembo für ~30€

Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß
Frank
hallo frank
ich benutze auch die sinter von lucas - besser als oem:)
bestell sie bei sabine von ks-parts.de
wenn du ab 40€ bestellst bekommst du es versandkostenfrei u noch 3% bei vorauskasse - einfach toller service
da du ja mehrere moppeds hast, kann man sicher 2 satz gebrauchen - 650gs u 800gs haben die gleichen beläge vorn

lg klaus aus mh
 
alper

alper

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
59
Modell
F800GS Bj.2010
Hallo Frank,

ich habe die originalen Sinter-Dinger nach 1000km rausgeschmissen, weil sie gequietscht haben und habe stattdessen Lucas organisch eingebaut. Keine Probleme damit.

LG
Jörg
 
RatinGSer

RatinGSer

Themenstarter
Dabei seit
12.06.2006
Beiträge
166
Ort
Ratingen
Modell
R1200GS Rallye
Da scheint etwas dran zu sein. An meiner F800GS quietschen die originalen Belege vorne auch seit Tag 1...
 
winnie59

winnie59

Dabei seit
04.05.2009
Beiträge
600
Ort
Großostheim
Modell
R1200GS ADV Bj 15 / R1200GS Bj 15
Bremsbeläge

Also ich habe mich auch beinahe gesetzt als ich letzte Woche für unser Kälbchen die Orginalbeläge geholt habe. Den Preis den der :) hier aufruft grenzt schon an Abzocke. Da ich mir vorgenommen habe in Zukunft wieder mehr selbst zu machen werde ich nun auch mehr auf alternative Lieferanten ausweichen.

Grüße Winfried
 
doublex

doublex

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
1.207
Ort
Bochum-Wattenscheid
Modell
1200 GS dohc Bj: 2010; F 650 GS Bj: 2009
Habe heute für die 650er Twin einen Satz Bremsbeläge von Lukas bei Wunderlich bestellt.
Preis für vorne und hinten jeweils 35 ,- Euro.
Meine Frage: Muss ich die Räder ausbauen, oder kriege ich die Beläge auch so gewechselt ?
LG Werner
 
winnie59

winnie59

Dabei seit
04.05.2009
Beiträge
600
Ort
Großostheim
Modell
R1200GS ADV Bj 15 / R1200GS Bj 15
Hi Werner,

Bremszange abschrauben, Beläge tauschen. Stift geht etwas schwer zu ziehen. Am besten mit einem Durchschlag austreiben. Neue Beläge einsetzen, Bremszange wieder einbauen, Bremse mehrfach betätigen damit die Beläge wieder anliegen, fertig. Vorne geht es ohne Radausbau. Hinten bin ich mir nicht sicher. Wenn die Bremszange abzubauen geht, kann man auch da auf einen Radausbau verzichten.

Grüße Winfried
 
Itzak

Itzak

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
561
Ort
Düsseldorf
Modell
S1000XR
So, habe mir gestern auch einen Satz Beläge für vorne bei ks-parts bestellt. Super Service und direkter Versand am gleichen Tag!!
Danke für den Tip!

Jetzt hoffe ich nur noch, dass mit den organischen das lästige Quitschen ein Ende hat :)

Grüße!
 
E

elw_1

Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
473
Ort
Maulburg
Modell
R 1200 GSA LC 2014
Hallo zusammen,
ich hab gedacht ich schreib meine Frage einfach mal hier rein, weil Sie was mit Bremsbelegen zu tun hat.
Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Mein Problem ist nicht das es Quietscht, sondern das ich das Gefühl habe, meine Hinterradbremse zieht einfach nicht richtig.
Ich muss schon sehr kräftig rein stehen, bis ich eine verzögerung bemerke.
Mir wurde geraten, die Originalbelege durch Sinterbelege zu ersetzten.
Bei BMW hab ich dann die Auskunft bekommen, das ich für meine Maschine keinen reinen Sinterbelege bekomme, nur welche mit Mischung, und die seien schon verbaut.

Stimmt das denn so wirklich? Und falls ja, hat mir vielleicht jemand einen Tipp wie ich es anders hin bekomme, das meine Hinterradbremse mehr zieht?
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.299
Ort
Nähe Kaiserslautern
Gegen Quietschen hilft oft etwas Kupferfett auf die Rückseite der Beläge zu schmieren. Also nicht zur Seite mit den Bremsscheiben hin, sondern zwischen Trägerplatte des Bremsbelags und Bremskolben.

Aufgrund der dynamischen Radlastverteilung ist die Bremswirkung vorne wesentlich größer als hinten. Da kenne ich bei BMW für die Hinterradbremse eigentlich nur die Zustände: - verzögert kaum oder - ABS regelt.
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
clicky

Die SX sind deutlich aggressiver wie die Originale.
 
E

elw_1

Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
473
Ort
Maulburg
Modell
R 1200 GSA LC 2014
Beim 10.000 Service hatte ich als Leihmaschine eine R 1200 R.
Da hat die Hinterradbremse wirklich gut funktionert.
So hätte ich es an meiner auch gerne.

Und wo kann ich die SX bestellen?
 
GSAchris

GSAchris

Dabei seit
10.09.2007
Beiträge
3.000
Ort
VS-Schwenningen (nimmer in Baden)
Modell
F800ADV m.Zumo 660 m.TT-Halter,
Hi zusammen,

vorhin beim Radausbau ist mir mit dem hinausnehmen des Rades der Innere Belag entgegen gekommen. Hat sich von der Trägerplatte gelöst und war auf der Rückseite total verrostet.

Maschine = BJ 3/2008 mit ca. 20.ooo km Belagstärke noch 5 mm

Ich glaube, mein Mädel bremst nur vorne, da mussten die Klötze mit 12.ooo km raus.

Nun mus ich auch schnell neue besorgen und versuchs erst mal beim Prolo.
 
GSAchris

GSAchris

Dabei seit
10.09.2007
Beiträge
3.000
Ort
VS-Schwenningen (nimmer in Baden)
Modell
F800ADV m.Zumo 660 m.TT-Halter,
Prolo hatte Bembos da und die für 30,90 Euros abgegeben.

Da mein Mädchen hinten eh nur wenig bremst, sind die orig. Klötze m.E. ausreichend.
 
Thema:

Bremsbeläge F650GS

Bremsbeläge F650GS - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Zubehör: BOS Dessert Fox Euro4, V-Trec Hebel-Set, Ölstopfen, Bremsbeläge, Fußrasten SW-Motec, Fußrasten PIVOTPEGZ mit Topper, ZUMO 395

    Zubehör: BOS Dessert Fox Euro4, V-Trec Hebel-Set, Ölstopfen, Bremsbeläge, Fußrasten SW-Motec, Fußrasten PIVOTPEGZ mit Topper, ZUMO 395: Hallo Gemeinde Ich habe meine R1200GS LC verkauft und gegen die R1250GS 40-Jahre Edition getauscht. Jetzt habe ich einiges an Zubehör von der...
  • Biete Sonstiges Org. BMW Bremsbeläge neu für R1200 GS/Adv. K25

    Org. BMW Bremsbeläge neu für R1200 GS/Adv. K25: Verkaufe für R1200 GS/Adv. und andere vom Typ K25 für vorne 2 Sätze original BMW Bremsbeläge Teilenummer: 34 11 7 671 780 Die Teile sind unbenutzt...
  • Bremsbeläge - Welche passen

    Bremsbeläge - Welche passen: Hallo, ich fahre eine 1200 GS Bj 2018. Würde im Sept. produziert. Ich hab mir rote brembo Beläge bestellt. Es waren die 07BB38.SA. Als sie kamen...
  • Suche F650GS Dakar 2001 Bremsbeläge, mudguard, etc

    F650GS Dakar 2001 Bremsbeläge, mudguard, etc: Suche für meine F650GS Dakar 2001 - neue Bremsbeläge hinten und vorne und - einen Front-Spritzschutz (mudguard) - BMW Stecker - Sommerhose Gr. 98...
  • Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F800GS & F650GS & 1Zyl. neue OVP Lucas Bremsbeläge hinten

    F800GS & F650GS & 1Zyl. neue OVP Lucas Bremsbeläge hinten: Biete einen Satz neue OVP Lucas Sintermetall Bremsbeläge für hinten, Typ MCB 672 SH. Passend für die 2Zyl. 800/650GS und 1Zyl F 650 GS inkl...
  • F800GS & F650GS & 1Zyl. neue OVP Lucas Bremsbeläge hinten - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Zubehör: BOS Dessert Fox Euro4, V-Trec Hebel-Set, Ölstopfen, Bremsbeläge, Fußrasten SW-Motec, Fußrasten PIVOTPEGZ mit Topper, ZUMO 395

    Zubehör: BOS Dessert Fox Euro4, V-Trec Hebel-Set, Ölstopfen, Bremsbeläge, Fußrasten SW-Motec, Fußrasten PIVOTPEGZ mit Topper, ZUMO 395: Hallo Gemeinde Ich habe meine R1200GS LC verkauft und gegen die R1250GS 40-Jahre Edition getauscht. Jetzt habe ich einiges an Zubehör von der...
  • Biete Sonstiges Org. BMW Bremsbeläge neu für R1200 GS/Adv. K25

    Org. BMW Bremsbeläge neu für R1200 GS/Adv. K25: Verkaufe für R1200 GS/Adv. und andere vom Typ K25 für vorne 2 Sätze original BMW Bremsbeläge Teilenummer: 34 11 7 671 780 Die Teile sind unbenutzt...
  • Bremsbeläge - Welche passen

    Bremsbeläge - Welche passen: Hallo, ich fahre eine 1200 GS Bj 2018. Würde im Sept. produziert. Ich hab mir rote brembo Beläge bestellt. Es waren die 07BB38.SA. Als sie kamen...
  • Suche F650GS Dakar 2001 Bremsbeläge, mudguard, etc

    F650GS Dakar 2001 Bremsbeläge, mudguard, etc: Suche für meine F650GS Dakar 2001 - neue Bremsbeläge hinten und vorne und - einen Front-Spritzschutz (mudguard) - BMW Stecker - Sommerhose Gr. 98...
  • Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F800GS & F650GS & 1Zyl. neue OVP Lucas Bremsbeläge hinten

    F800GS & F650GS & 1Zyl. neue OVP Lucas Bremsbeläge hinten: Biete einen Satz neue OVP Lucas Sintermetall Bremsbeläge für hinten, Typ MCB 672 SH. Passend für die 2Zyl. 800/650GS und 1Zyl F 650 GS inkl...
  • Oben